Fandom

Lostpedia

1.17 …In Translation

Weitergeleitet von 1x17

3.749Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Staffel 1
(Rückblenden in Klammern)
01Gestrandet, Teil 1(Jack) 10Volkszählung(Claire) 19Deus Ex Machina(Locke)
02Gestrandet, Teil 2(mehrere) 11Fährtensucher(Jack) 20Schade nicht(Jack)
03Tabula Rasa(Kate) 12Der silberne Koffer(Kate) Lost: The Journey(Special)
04Wildschweinjagd(Locke) 13Gefühl und Verstand(Boone) 21Ein höheres Ziel(Sayid)
05Das weiße Kaninchen(Jack) 14Eisbär(Michael & Walt) 22Rastlos(Kate)
06Die Höhle(Sun) 15Heimkehr(Charlie) 23Exodus, Teil 1(mehrere)
07Der Nachtfalter(Charlie) 16Outlaws(Sawyer) 24Exodus, Teil 2(mehrere)
08Der Betrüger(Sawyer) 17...In Translation(Jin) 25Exodus, Teil 3(mehrere)
09Einzelhaft(Sayid) 18Verfluchte Zahlen(Hurley)


…In Translation
1x17Jin.jpg
StaffelEpisode
117
Originaltitel...In Translation
Erstausstrahlung (US)23. Februar 2005
Erstausstrahlung (DE)26. September 2005
ZentriertJin-Soo Kwon
Vergangene Tage32-34
DrehbuchJavier Grillo-Marxuach
Leonard Dick
RegieTucker Gates
——
Transkription
——
Bilder


"...In Translation" ist die 17. Episode der 1. Staffel von Lost. Ein Brandstifter zündet das Floß an, und als Michael sieht, dass Jin verbrannte Hände hat, eskaliert der Konflikt zwischen den beiden. Währenddessen beginnt Boone, Einfluss auf die sich vertiefende Beziehung zwischen Shannon und Sayid zu nehmen. Die Rückblenden zeigen die Geschehnisse der Episode „Die Höhle“ aus Jins Perspektive.

InhaltBearbeiten

RückblendeBearbeiten

1x17-1.jpg

Jin bittet Mr. Paik um Erlaubnis für die Hochzeit.

Jin bittet um Mr. Paiks Erlaubnis, dessen Tochter Sun heiraten zu dürfen. Mr. Paik ist der Geschäftsführer eines koreanischen Jaebeol, das einen Automobilhersteller verwaltet. Er fragt nach Jins Vater und Jin sagt, dass dieser tot sei. Mr. Paik bittet Jin, ein Angestellter von Paik Heavy Industries zu werden, als sein persönlicher Assistent. Jin wollte eigentlich Besitzer eines Hotels oder eines Restaurants werden, ist aber bereit, alles für "seinen Traum", Sun, zu tun.

Sun und Jin haben geheiratet. Doch bevor sie in die Flitterwochen fahren können, muss Jin einen sechsmonatigen Management-Kurs besuchen. Sun kommt diese Pflicht ihrem Vater gegenüber verdächtig vor, aber Jin setzt ihr eine weiße Blume ins Haar und verspricht ihr die Flitterwochen, von denen sie immer geträumt hat.

1x17-2.jpg

Jin soll eine "Nachricht" überbringen.

Später wird Jin zu Mr. Paiks "Spezialassistent" befördert und erhält von ihm persönlich die Aufgabe, die Nachricht von Mr. Paiks Missfallen an Byung Han zu überbringen, den koreanischen Sekretär für Umweltschutz, weil dieser vor kurzem eine Fertigungsanlage des Konglomerats hat schließen lassen. Han ist von Jins Auftauchen eingeschüchtert, doch als Jin ihm einfach nur von Mr. Paiks Missfallen erzählt und wieder gehen will, wird der Mann überglücklich. Er nimmt den Hund seiner Tochter und gibt ihn Jin, ohne seine Widerrede zuzulassen.

Am nächsten Tag bereitet Sun ein Festessen vor, doch die beiden werden erneut von Mr. Paik unterbrochen. Jin soll einen Mann zu Byung Han fahren, der ihm zeigen soll, wie man "eine Nachricht überbringt". Jin merkt, dass der Mann vorhat, den Sekretär umzubringen und als sie am Ziel ankommen stürmt er vor dem Attentäter herein. Er schlägt Han vor seiner Familie zusammen, während der Attentäter zusieht. Jin fordert ihn auf, die Fabrik morgen wieder zu öffnen und sagt dem Attentäter, dass er "ihn verstanden hat".

1x17-3.jpg

Sun und Jin streiten sich.

Jin, der von den Schlägen mit Blut befleckt ist, kommt nach Hause und begibt sich sofort ins Bad. Er beginnt, das Blut aus seinem Anzug zu waschen. Sun fragt ihn gezielt, wessen Blut das ist und gibt ihm eine Ohrfeige. Sie geht hinaus und Jin versucht, seine Reinigung fortzuführen. Aber er hört wieder auf und beginnt, zu weinen, während er sich im Spiegel betrachtet.

Jin besucht seinen Vater, der ein einfacher Fischer ist. Jin gesteht, dass er sich für ihn geschämt hat, aber sein Vater umarmt seinen seit langem entfremdeten Sohn. Dann erzählt Jin seinem Vater von seinem Dilemma, und dieser weist ihn an, seine nächste Aufgabe für Mr. Paik (Uhren zu dessen Geschäftspartnern in Sydney und Los Angeles bringen) zu seiner letzten zu machen. "Geh nach Amerika," sagt der alte Mann. "Rette deine Ehe."

Geschehnisse auf der InselBearbeiten

1x17-4.jpg

Sun gibt Michael eine Ohrfeige.

Jin beobachtet den Strand und sucht seine Frau. Er sieht, dass sie gerade schwimmt und dabei einen Bikini trägt und rennt daher zu ihr, um sie mit einem Handtuch zu bedecken. Sie beginnen, laut auf Koreanisch zu streiten und Michael versucht, dazwischen zu gehen. Sun gibt ihm dafür eine Ohrfeige. Als sie allein sind, fragt Jin Sun, ob etwas zwischen ihr und Michael ist, was sie verneint.

Sun geht zu Michael, um ihn um Hilfe zu bitten. Sie versucht ihm zu erklären, dass die Ohrfeige dafür gut war, ihn vor Jins Eifersucht zu schützen, aber Michael will es nicht hören. Währenddessen lehnt Jin ein Freundschaftsangebot von Hurley ab. Shannon schlägt Sayid vor, zusammen einen Abend alleine, abseits von den anderen Überlebenden, zu verbringen.

Michaels Arbeit am Floß kommt voran. Er unterhält Walt mit Erzählungen über New York und zeigt Jack seine Arbeit. Jack redet mit ihm darüber, wer mit auf das Floß kommt. Sawyer sitzt in der Nähe und es liegt auf der Hand, dass er sich einen der vier Plätze mit Kabeln aus dem Wrack gekauft hat.

Raft-Burning.jpg

Das brennende Floß.

Sun diskutiert mit Kate über Jin, die sich wundert, wie er von dem zärtlichen Ehemann, den Sun ihr beschreibt, zu dem werden konnte, der er jetzt ist. Sie werden jedoch von anderen Überlebenden abgelenkt, die zum Floß laufen, weil es brennt. Jeder versucht den Brand zu löschen, auch wenn es erfolglos ist. Michael sieht Sun und verlangt zu wissen, wo ihr Mann ist. Sun will jedoch nicht antworten und Jack und Kate versuchen, dazwischen zu gehen. Michael entdeckt Walt, der Sand auf das Feuer wirft und ruft ihn zurück, wodurch Sun eine Möglichkeit bekommt, zu fliehen. Die Überlebenden reden über die Möglichkeit, dass Jin das Floß angezündet haben könnte.

1x17-6.jpg

Shannon sucht Boone.

Sun findet Jin in den Höhlen, als er gerade die medizinischen Vorräte durchsucht, weil seine Hände verbrannt sind. Aufgeregt sagt sie ihm, dass Michael sie alle von der Insel wegbringen wollte. Jin ist überrascht, dass sie Michaels Namen kennt.

Sayid begibt sich zu Boone, um ihm zu erklären, dass er und Shannon sich näher kommen. Boone wird aggressiv und Sayid macht deutlich, dass er ihn nicht nach seiner Erlaubnis fragt. Boone sagt ihm, dass seine Schwester eine Vorliebe für "Typen, die auf sie aufpassen können" hat und ihn dann irgendwann wieder verlassen wird. Als Shannon um Sayids Hilfe beim Bau einer Unterkunft bittet weist dieser sie zurück, wodurch sie merkt, dass er mit Boone gesprochen hat. Sie geht zu Locke und fragt ihn, wo Boone ist. Locke widersteht ihrem Versuch, ihn in den Konflikt hineinzuziehen und fordert sie auf, zu tun was sie will, ohne sich um Boones Reaktion Gedanken zu machen.

Sawyer1x17.jpg

Sawyer bringt Jin zum Strand.

Im Dschungel wird Jin von Sawyer aufgegriffen und zum Strand gebracht. Er liefert ihn Michael aus und die Überlebenden kommen zusammen, während Michael ihn verhört. Jin beginnt, auf Koreanisch zu reden und Michael bittet Sun, zu übersetzen. Sun bleibt jedoch still und Michael schlägt Jin wieder und wieder. Schließlich schreit sie Michael auf Englisch an, Jin in Ruhe zu lassen, da er das Floß nicht angezündet hat. Jeder merkt, dass Sun englisch spricht, Jin eingeschlossen.

Sun erklärt, dass Jins Hände verbrannt waren, weil er versucht hat, das Feuer zu löschen. Michael und Sawyer sind immer noch nicht überzeugt, aber Locke reicht es. Er weist auf das hin, was von allen anderen immer noch ignoriert wird − sie sind nicht alleine auf der Insel. Sie werden weiter von diesen Anderen angegriffen und entführt werden. Nachdem Sun Jins Unschuld bezeugen konnte, zerstreut sich die Gruppe wieder.

1x07 Locke.jpg

"Wir sind nicht die einzigen Menschen auf dieser Insel, und das wissen wir alle!"

Das Floß ist nicht mehr zu retten. Michael erliegt seiner Verzweiflung, hört aber damit auf, als er Walt sieht. Er verspricht Walt, ein besseres Floß zu bauen und Walt verspricht, seinem Vater dabei zu helfen. Jin denkt an den Rat seines Vaters und realisiert, dass es schon zu spät ist, seine Ehe zu retten.

Während er mit Locke Backgammon spielt, prahlt Walt damit, dass Hurley ihm 83.000$ schuldet. Locke spricht mit ihm über Väter und sagt, dass sein eigener "nicht cool" war. Dann fragt er Walt, warum er das Floß angezündet hat. Walt gibt zu, dass er nicht schon wieder umziehen wollte und dass er die Insel mag. Locke stimmt ihm zu.

Am Strand kommt Jin zu Michael, der versucht, brauchbare Teile aus dem verbrannten Floß zu retten. Er bringt ihm Bambus mit und sagt ein einzelnes Wort zu Michael: "Boot".

WissenswertesBearbeiten

AllgemeinesBearbeiten

  • Jins Rückblende dieser Episode zeigt seine Perspektive der Geschehnisse der Episode „Die Höhle“.
  • Wenn man den Titel der Episode zusammen mit dem Namen der Serie liest, ergibt sich "Lost ...in Translation," was ein gebräuchlicher Ausdruck für die Schwierigkeiten ist, dieselbe Bedeutung eines Begriffs in zwei Sprachen beizubehalten.
  • Als Jin Byung Han besucht, sitzt dessen Tochter gerade vor dem Fernseher. In dem laufenden Beitrag ist Hurley zu sehen, der gerade als Lotteriegewinner identifiziert wird. Dies wird in der 2. Staffel in der Episode „Alle hassen Hugo“ gezeigt.

ProduktionBearbeiten

  • Sämtliche Mitglieder des Casts kommen in dieser Episode vor.
  • Als Michael Jin am Strand knien sieht und auf ihn zurennt und beschuldigt, das Floß angezündet zu haben, kommen auch viele andere schreiende Charaktere dazu. Man hört es aus Jins Perspektive und es klingt sehr seltsam. Es sind auch dieselben Dialoge, die vorher schon zu hören waren, jedoch rückwärts abgespielt. Dadurch wird vermittelt, wie alles für Jin klingt.

HandlungsanalyseBearbeiten

Wiederkehrende ThemenBearbeiten


Kulturelle ReferenzenBearbeiten

  • "Lost in Translation": Der Titel dieser Episode ist ein Bezug zu diesem Comedy-Drama von 2003, geschrieben und produziert von Sofia Coppola, das von Kultur-Schocks handelt. (Film und Fernsehen)
    • "Lost in Translation" ist außerdem der Titel eines bekannten Gedichts von James Merrill (1926-1995). In dem Gedicht geht es um einen Jungen, der ein Puzzle zusammenlegt. Gleichzeitig ist es selbst ein interpretatives "Puzzle", was das Interesse des Lesers wecken soll, Fragen auf unterschiedlichen erzählerischen Ebenen zu lösen. (Literarische Werke)
  • "Delicate": Dieses Lied von Damien Rice ist am Ende der Episode auf Hurleys CD Player zu hören. (Musik)
  • Flatiron Building: Michael redet mit Walt über Architektur, im speziellen über das Flatiron Building in New York. Es gibt das Gerücht, dass die dreieckige Form den Wind auf ungewöhnliche Weise umleitet und damit die Röcke von Frauen anhebt, während sie die 23. Strasse entlang gehen.
  • "Herr der Fliegen": Nachdem Sawyer Jin gefangen hat, sagt er, dass er Angst haben sollte, weil "ab jetzt "Herr der Fliegen" angesagt ist". In diesem Buch von William Golding strandet eine Gruppe von englischen Schuljungen auf einer Insel und werden mit den Mängeln ihrer Gesellschaft und auch ihren eigenen Mängeln konfrontiert. (Literarische Werke)
  • Bruce Lee: Sawyer nennt Jin "Bruce", in Bezug auf den chinesischen Kampfkünstler (1940 bis 1973) und Schauspieler, der zu einer Ikone der Martial-Arts-Szene wurde.
  • "Liar's Club": Sun sagt allen, dass Jin kein Lügner ist, woraufhin Sawyer sagt: "Du erzählst uns was über's Lügen, Betty?" "Betty" ist ein Bezug zu Betty White, die Stammgast der TV-Spielshow "Liar's Club" (1969-1979) war. Die Gäste sollten dort unglaubliche Erklärungen erfinden, wie ungewöhnliche Gegenstände genutzt werden. (Film und Fernsehen)

Literarische MethodenBearbeiten

GegenüberstellungBearbeiten

  • Jin musste Sun verraten und über die Arbeit ihres Vaters lügen; auf der Insel muss Sun ihn verraten, indem sie offenbart, dass sie englisch spricht.
  • Jin versöhnt sich in Korea wieder mit Mr. Kwon, seinem Vater, und auf der Insel mit Michael.
  • Jin wollte eigentlich mit Sun nach Amerika, um "neu zu beginnen", aber er sagt ihr auf der Insel, dass es "zu spät" ist.

VorahnungenBearbeiten

  • In der Rückblende ist Hurley im Fernsehen zu sehen, der gerade die Lotterie gewonnen hat. Am Ende der Episode hört CD Player auf zu spielen, weil die Batterie leer ist. In der nächsten Episode wird gezeigt, wie Hurley im Lotto gewinnt und wie um ihn herum Unglücke passieren. („Verfluchte Zahlen“)
  • Locke sagt, dass sein Vater "nicht cool" ist. Locke wurde von seinem Vater verraten. („Deus Ex Machina“)
  • Locke weist darauf hin, dass die Anderen das wahre Problem der Überlebenden sind.

QuerverweiseBearbeiten

  • Locke sagt Shannon, sie soll sich nicht von ihrem Bruder Boone abhängig machen. Zuvor hat Locke Boone dazu gebracht, sich von Shannon unabhängig zu machen. („Gefühl und Verstand“)
  • Die Rolex Uhren, die Jin für Mr. Paik transportieren soll, haben bereits zu Missverständnissen und Konflikten unter den Überlebenden geführt. („Die Höhle“)
  • Walt erwähnt, dass Hurley ihm 83.000$ beim Backgammon schuldet. In „Fährtensucher“ spielt Hurley mit ihm Backgammon und hat zu diesem Zeitpunkt bereits einen Schuldenstand von 20.000$.
  • Walt sagt, dass er nicht mehr umziehen will. Mit seiner Mutter ist er seit seiner Geburt dreimal umgezogen (in die Niederlande, nach Italien und nach Australien) und sollte später wieder mit seinem Vater zurück in die USA. („Eisbär“)

ZitateBearbeiten

Offene Fragen
  1. Die Fragen hier bitte nicht beantworten.
  2. Fragen bleiben auch nach späterer Beantwortung unverändert stehen
  3. Fragen neutral halten, keine Antwort vorschlagen. Siehe dafür Theorie-Seite.

Shannon: Boone – wo ist er?
Locke
: Keine Ahnung.
Shannon
: Was heisst keine Ahnung? Ihr zwei seid doch die Dschungelbrüder.


Englischer Artikel

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki