Fandom

Lostpedia

3.03 Der Auftrag

3.749Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Staffel 3
(Rück-/Vorausblenden in Klammern)
A Tale of Survival(Special) 07Nicht in Portland(Juliet) 16Eine von uns(Juliet)
01Die zwei Städte(Jack) 08Erinnerungsfetzen(Desmond) 17Catch-22(Desmond)
02Die gläserne Ballerina(Jin & Sun) 09Fremd in fremdem Land(Jack) 18Tag der Empfängnis(Sun)
03Der Auftrag(Locke) 10Tricia Tanaka ist tot(Hurley) 19Im Loch(Locke)
04Jeder für sich(Sawyer) 11Die Flamme(Sayid) 20Der Mann hinter dem Vorhang(Ben)
05Der Preis des Lebens(Eko) 12Luftpost(Claire) 21Greatest Hits(Charlie)
06Ja, ich will(Kate) 13Der Mann aus Tallahassee(Locke) Lost: The Answers(Special)
Lost Moments(Vorschau) 14Exposé(Nikki & Paulo) 22Hinter dem Spiegel, Teil 1(Jack)
Lost Survivor Guide(Special) 15Allein(Kate) 23Hinter dem Spiegel, Teil 2(Jack)


Der Auftrag
3x03Locke.jpg
StaffelEpisode
33
OriginaltitelFurther Instructions
Erstausstrahlung (US)18. Oktober 2006
Erstausstrahlung (DE)30. März 2007 - Premiere Serie
29. Oktober 2007 - ProSieben
Erstausstrahlung (AT)23. September 2007
Erstausstrahlung (CH)17. September 2007
ZentriertJohn Locke
Vergangene Tage68
DrehbuchCarlton Cuse
Elizabeth Sarnoff
RegieStephen Williams
——
Transkription
——
Bilder


"Der Auftrag" ist die 3. Episode der 3. Staffel und die insgesamt 52. Episode von Lost. Bei ihrer Rückkehr auf die andere Seite der Insel werden die Schicksale von Locke, Eko und Desmond enthüllt. Währenddessen kehrt Hurley ins Lager zurück um die Warnung der Anderen zu überbringen. Die Rückblende zeigt Lockes Leben in einer Kommune, welches er kurz nach der Trennung von Helen begonnen hat.

InhaltBearbeiten

RückblendeBearbeiten

3X03 LockeKommune.jpg

Locke hält in der Kommune das Tischgebet.

Nach seiner schmerzhaften Trennung von Helen ist Locke in eine ländliche Kommune in der Nähe von Humboldt County in Kalifornien gezogen. Nachdem er einen arbeitssuchenden Anhalter namens Eddie während eines heftigen Sturms mitgenommen hat, wird er von einem örtlichen Sheriff angehalten, der Locke nach seinem Führerschein und seinen Fahrzeugpapieren fragt. Daraufhin spricht er Locke auf die Waffen an, die sich auf der Ladefläche befinden. Nachdem Locke ihm die entsprechenden Dokumente vorlegen kann, sagt der Sheriff, dass er ihn immer noch dafür verhaften kann, dass er einen Anhalter mitgenommen hat. In dem Moment ergreift Eddie das Wort und sagt, dass Locke sein Onkel ist.

Bei der Ankunft in der Kommune grüßt Locke alle Mitbewohner. Dann zeigt er Eddie ihre Schwitzhütte, die jedes "Familienmitglied" benutzen kann, um dort darüber zu meditieren, was es mit dem Leben anfangen will und um herauszufinden, ob man ein Farmer oder ein Jäger ist. Eddie fragt daraufhin, was von beiden Locke ist, aber dieser lächelt nur. Beim Abendessen wird Eddie Mike und Jan, den Anführern der Kommune vorgestellt. Locke erklärt, dass er Eddie mitgebracht hat, damit dieser als Waldarbeiter arbeiten kann. Danach spricht er das Tischgebet und dankt Gott dafür, dass er ihm geholfen hat, "nicht mehr wütend zu sein und eine neue Familie zu finden". Eddie bedankt sich bei Locke.

Nach 6 Wochen in der Kommune fragt Eddie Locke nach seinem Vater, aber nach seiner Aussage lohnt es sich nicht, darüber zu reden. Dann fragt er nach dem Gewächshaus, in das er nicht hereingelassen wird und erklärt, dass ihm zuviele Geheimnisse in dieser "Familie" vorenthalten werden. Er meint, dass er weiß, was vorgeht und dass er sich daran beteiligen will, egal was es ist. Locke verspricht ihm, mit Mike und Jan darüber zu reden und zu versuchen, einen Besuch zu arrangieren.

3x03 EddieLocke.jpg

Farmer oder Jäger?

Als er das Gewächshaus betritt, in dem die Kommune anscheinend Marihuana anbaut, findet er dort Mike und Jan, die damit beschäftigt sind, Geld zu zählen und sich darauf vorbereiten, zu fliehen. Als Locke sie darauf anspricht, zeigen die beiden netten Anführer ihre dunkle Seite und informieren Locke über das, was sie schon vor einiger Zeit über Eddie herausgefunden haben: Er arbeitet verdeckt für die Polizei und hat in den letzten 6 Wochen Beweise gesammelt. Locke erklärt, dass er sie immer noch beschützen kann - dass er seine Familie immer noch zusammenhalten kann.

Aus Angst, seine neue Familie zu verlieren, geht Locke mit Eddie auf die Jagd und will ihn dabei umbringen, um "es wieder in Ordnung zu bringen". Eddie erzählt ihm, dass Locke von der Polizei ausgewählt wurde, weil er noch nicht lange in der Kommune gelebt hat und weil er keine Vorstrafen hat. Als Locke ihn erschießen will, versucht Eddie, ihn zu beruhigen und sagt, dass Locke kein Mörder sondern ein Farmer ist. Locke korrigiert ihn und sagt, dass er ein Jäger ist, aber er bringt es nicht über sich, den Abzug zu betätigen. Eddie geht davon und lässt Locke im Wald zurück.

Geschehnisse auf der InselBearbeiten

3x03 locke.jpg

Locke erwacht im Dschungel.

3X03 CharlieLockeSweatLodge.jpg

Charlie soll Locke helfen.

Die Episode beginnt mit einer Nahaufnahme von Lockes Auge, gefolgt von einer Aufnahme von Bäumen aus Lockes Perspektive (die Art erinnert stark an die Eröffnungsszene von „Gestrandet, Teil 1“). Desmond läuft nackt an ihm vorbei und verschwindet im Dschungel. Locke steht auf und sieht sich um. Er wird fast von Ekos Stock am Kopf getroffen, als dieser aus einem der Bäume herabfällt. Als er im Lager der Überlebenden angekommen ist, versucht er, mit Charlie zu kommunizieren, weil seine Stimme versagt. Er benutzt zunächst Gesten und später einen Block und einen Stift. Locke muss mit der Insel sprechen und baut dafür inmitten von Charlies und Ekos unvollendeter Kirche eine Schwitzhütte. Bevor er sie betritt fertigt er noch etwas von seiner Droge an und gibt Charlie die Anweisung, Wache zu halten und verbietet ihm, die Hütte zu betreten.

3X03-LockeBoone.jpg

Locke muss herausfinden, wen er retten muss.

In der Hütte konsumiert er seine Droge und wartet, bis plötzlich Boone neben ihm erscheint. Locke kann immer noch nicht sprechen, versucht sich aber bei Boone zu entschuldigen. Boone vergibt ihm und sagt, dass er ein Opfer war, dass die Insel verlangt hat. Außerdem erklärt er, dass Locke wieder sprechen kann, wenn er etwas wichtiges zu sagen hat.

Boone sagt, dass er da ist, um Locke zu helfen, seinen Weg wiederzufinden und seine Familie zusammenzubringen. Er will Locke etwas zeigen, aber als dieser versucht, aufzustehen, ist er dazu nicht in der Lage. Locke ist wieder auf den Rollstuhl angewiesen, der vor ihm auf dem Boden liegt.

3x03 kate sawyer.jpg

Kate und Sawyer in der Vision.

Nachdem er in dem Rollstuhl Platz genommen hat, schiebt Boone ihn durch einen Flughafen und sagt, dass eine Person an diesem Ort Lockes Hilfe benötigt. Er erklärt, dass Claire, Aaron und Charlie, die wie eine Familie erscheinen, "vorerst klarkommen". Dann sieht Locke Sun und Jin, die sich streiten, aber Boone sagt, dass Sayid sich darum kümmert. Hurley sitzt hinter dem Schalter der Fluggesellschaft und gibt die Zahlen in einen Computer ein. Desmond tritt als Pilot auf, der von drei attraktiven Flugbegleiterinnen auf einer Rolltreppe begleitet wird, was Boone damit kommentiert, dass er sich selbst helfen kann.

Kate und Sawyer liebkosen sich in der Warteschlange für den Metalldetektor, an dem Jack gerade von Ben mit einem Handgerät überprüft wird, dass die Signale des Alarms aus der Schwan-Station von sich gibt.

3x03Boone Vision Locke.jpg

"Bring es in Ordnung."

Boone erklärt, dass Locke ihnen "noch nicht" helfen kann, weil er erst sein "eigenes Chaos aufräumen" muss. Plötzlich befindet sich Locke vor einer Rolltreppe und Boone steht am oberen Ende und ruft ihn herauf.

Nachdem er sich mit Mühe hinaufgeschleppt hat, findet er dort den blutverschmierten Stock von Eko. Er sieht auf seine Hand, die voller Blut ist und dann auf Boone, der ihm dieses mal blutüberströmt erscheint, wie in seinem Traum in „Deus Ex Machina“. Boone sagt "Bring es in Ordnung. Sie haben ihn. Viel Zeit bleibt dir nicht.", bevor Locke in der Schwitzhütte wieder zu sich kommt. Als er sie verlassen will, erscheint plötzlich ein kurzes Bild von einem Eisbär in dem Feuer. Locke stürmt aus der Hütte und erklärt Charlie, dass er versucht, "das Leben von Mr. Eko zu retten."

Implodierte Luke.jpg

Die Überreste der Station.

Die beiden begeben sich auf die Suche im Dschungel. Sie finden Ekos Kreuz und Schleifspuren auf dem Boden, die darauf hindeuten, dass Eko von einem Eisbär verschleppt wurde. Anscheinend hat Sawyer nur einen von mehreren Bären erschossen. Locke erklärt Charlie, dass Menschen, die mit ihm zusammen sind, selten Glück haben, aber Charlie will trotzdem bei ihm bleiben. Auf dem Weg kommen sie an der implodierten Luke vorbei. Locke, Eko und Desmond wurden anscheinend bei dem Vorfall herausgeschleudert. Außerdem finden sie ein totes Wildschwein und Fell von einem Eisbären. Kurz darauf hören sie Gebrüll aus dem Dschungel und die beiden rennen los. Sie stoppen, als Locke ein Rascheln im Gebüsch hört und instinktiv sein Messer wirft. Daraufhin kommt Hurley heraus, dessen Wasserflasche das Messer zufällig abgefangen hat und murmelt "Alter...".

3X03 CharlieLockeEko.jpg

Charlie und Locke tragen Eko zurück.

Hurley erzählt ihnen von der Begegnung mit den Anderen und dass Kate, Sawyer und Jack ihre Gefangenen sind. Außerdem erklärt er, dass er zurückgeschickt wurde, um die Überlebenden zu warnen und dass "dieser Typ aus der Station" ihr Anführer ist. Locke weist ihn an, die Warnung der Anderen zu überbringen und erklärt, dass er Eko retten wird. Charlie warnt ihn außerdem noch vor dem Eisbären.

Als sie weitergehen entdecken sie mehr Fell und Charlie hat Angst und sagt, dass Eisbären "die Einsteins innerhalb der Bärengemeinschaft" sind. Die beiden entdecken eine Eisbärenhöhle, in die Eko offensichtlich gezerrt wurde. Locke betritt sie, bewaffnet mit Haarspray und einer Fackel, und findet darin einen Spielzeuglastwagen und ein Skelett, welches Kleidung trägt, auf der das Logo der Perlen-Station abgedruckt ist. Dann entdeckt er Eko, der stark blutend auf dem Boden liegt. Im nächsten Moment wird Locke von dem Eisbären angegriffen, der versucht, Eko tiefer in die Höhle zu ziehen. Locke benutzt die Fackel und das Haarspray als improvisierten Flammenwerfer, woraufhin der Bär Eko loslässt. Locke trägt ihn daraufhin aus der Höhle.

3x03DesmondHurley.jpg

Hurley trifft Desmond.

Während Hurley auf dem Weg zum Lager ist, trifft er auf den nackten Desmond. Hurley gibt ihm ein Shirt aus seinem Rucksack, während Desmond erklärt, dass er so im Dschungel aufgewacht ist. Dann erzählt Desmond von dem Sicherungssystem, woraufhin Hurley fragt, ob dieses System für die Geräusche und die Färbung des Himmels verantwortlich war, aber Desmond hat nichts davon mitbekommen. Hurley erzählt von dem Beben der Insel und dass Jack, Kate und Sawyer den violetten Himmel ebenfalls gesehen haben, bevor ihnen Säcke über die Köpfe gezogen wurden. Desmond versucht, ihn zu beruhigen, weil Locke sie retten wird, wie er es in seiner Rede versprochen hat. Hurley ist verwirrt und sagt, dass Locke nur davon gesprochen hat, dass er nach Eko und einem Eisbären sucht, woraufhin Desmond sich entschuldigt und erklärt, dass er noch etwas durcheinander ist.

3x03 Locke Ansprache.jpg

Locke hält seine Ansprache.

Während Charlie für den bewusstlosen Eko Wasser holt, entschuldigt sich Locke bei Eko und sagt, dass es nur seine Schuld ist und dass er Eko nicht davon hätte abhalten dürfen, die Taste zu drücken und dass seine Freunde nur wegen ihm gefangen genommen wurden. Plötzlich erwacht Eko und sagt, dass er sie immer noch beschützen kann und sie finden wird, weil er ein Jäger ist. Als Charlie im nächsten Moment zurückkehrt, ist Eko immer noch bewusstlos.

Bei ihrer Ankunft im Lager fragt eine Gruppe von Überlebenden nach dem Verbleib von Jack und Eko. Hurley erzählt einer Frau namens Nikki, dass Jack nicht zurückkommt, weil "sie ihn haben". Locke übernimmt die Führung der Gruppe und erklärt, dass Hurley mit "sie" die Anderen meint. Als Claire nach Sun, Jin und Sayid fragt, sagt Locke, dass er seine Freunde finden will, auch wenn er noch nicht weiß, wie. Er bittet Nikki, Claire und einen Mann namens Paulo darum, sich um Eko zu kümmern. Charlie geht davon und sagt, dass es eine gute Rede war. Hurley meint, dass er ein Déjà vu hatte und beobachtet Desmond, der am Strand steht und Steine ins Meer wirft.

WissenswertesBearbeiten

AllgemeinesBearbeiten

  • Während der Sheriff die Papiere von Locke überprüft, kann man Lockes Adresse sehen: 25164 Franklin St., San Francisco, Kalifornien. Dabei handelt es sich um eine fiktive Adresse, da die Franklin Street in San Francisco nur bis Hausnummer 3199 geht. Die Postleitzahl 94099 ist keine gültige Postleitzahl in der echten Welt.
    • Lockes Geburtstag ist nach diesen Papieren der 15. November 1946.
  • Während Locke sich die Rolltreppe heraufzieht, hört man dieselben Geräusche, die ertönen, während Locke in „Exodus, Teil 3“ von dem Monster durch den Dschungel gezogen wird.
  • Eines der Skelette in der Eisbärhöhle trägt Kleidung mit dem Logo der Perlen-Station.
  • Der Hauptcomputerraum der Schwan-Station scheint komplett zerstört worden zu sein und besteht nur noch aus einem großen Krater im Boden, von dem mehrere Gänge wegführen.
  • Die Überlebenden, die Locke in seiner Vision sieht, werden dargestellt, wie sie zum aktuellen Zeitpunkt sind und nicht wie Locke sie das letzte mal am Ende der 2. Staffel gesehen hat. Jack, Kate und Sawyer sind mit Ben zusammen (Locke wusste, dass Hurley und Michael bei ihnen war, aber Ben hatte sie noch nicht in seiner Gewalt), Sayid steht bei Sun und Jin (Locke war in der Station, als die drei beschlossen haben, auf die andere Seite der Insel zu segeln), Desmond ist alleine und amüsiert sich als Pilot (Er war zu dem Zeitpunkt nicht bei Locke und die Rückblenden in „Jeder für sich“ beginnen mit dem Drehen des Schlüssels und enden einige Tage später, als er im Dschungel aufwacht) und Hurley ist getrennt vom Rest der Überlebenden (Er war auf dem Rückweg zum Lager) und gibt die Zahlen in den Schwancomputer am Terminal von Oceanic Airlines ein. In seiner Vision kommt Juliet nicht vor (er hat sie noch nicht getroffen), was darauf hindeutet, dass seiner psychischen Wahrnehmung Grenzen gesetzt sind. Abgesehen von ihr und Eko sieht er jeden Hauptcharakter.
  • Ab dieser Episode hat Locke einen anderen Synchronsprecher. Der vorherige, Lothar Hinze, zog sich aus der Arbeit als Synchronsprecher zurück, nachdem sein Sohn Matthias Hinze verstarb. Matthias Hinze sprach Tom Brennan in "Rastlos".


ProduktionBearbeiten

  • Juliet kommt in dieser Episode nicht vor.
  • Diese Episode sollte ursprünglich an zweiter Stelle ausgestrahlt werden, wurde aber aus unbekannten Gründen mit „Die gläserne Ballerina“ getauscht.
  • In dieser Episode haben Kiele Sanchez und Rodrigo Santoro ihren ersten Auftritt als die Überlebenden Nikki und Paulo. In der Presseveröffentlichung dieser Episode steht "Claire ist geschockt, als sie Nikki und Paulo in Jacks Zelt entdeckt", obwohl eine solche Szene nicht in der Episode vorkommt. Sie ist als entfernte Szene mit dem Titel "Introducing Nikki and Paulo" im Zusatzmaterial auf den DVDs der 3. Staffel enthalten.
  • Laut Kristin von E! Online war ursprünglich geplant, dass sich Charlie und Claire in dieser Episode küssen, aber die Idee wurde wieder verworfen.
  • Anders als beim Rest von Lost befand sich der Drehort der Eisbärenhöhle nicht auf Oahu, sondern auf der großen Insel Hawaii. Die Szene wurde in einer Lavahöhle von Kameramann John Bartley gedreht.


CinematographieBearbeiten

  • Während die Vision von Locke wie der Rest der Serie normal aufgenommen wurde, weichen einige bildliche Aspekte davon ab. Während der Dreharbeiten hat Michael Bonvillain einen geringen Verschlusswinkel genutzt, um die Bewegungsabläufe abgehackt wirken zu lassen. Außerdem hat er während mehreren Szenen mehrmals die Brennweite geändert, um die Helligkeit zu variieren, was ein relativ unübliches Verfahren ist. Alle anderen visuellen Effekte wurden in der Postproduktion hinzugefügt. Der hohe Kontrast und die unruhigen Schwarztöne wurden in der Farbkorrekturphase bearbeitet. Die Farben in Lost werden in der gesamten Serie stark editiert, aber in Lockes Vision fällt es stärker auf, weil der gesamte Stil vom Rest der Serie abweicht.
    • An einigen Szenen werden mehrere verschwommene Bilder gezeigt, die übereinander gelegt wurden, wie es auch schon in „Zusammen leben − Alleine sterben, Teil 1“ zu sehen war, als Desmond am Strand von Kelvin gefunden wurde. Diese Technik gibt der Sequenz einen weiteren Aspekt, der von der Darstellung der restlichen Handlung (sowohl auf der Insel, als auch in den Rückblenden) abweicht.


Entfernte SzeneBearbeiten

  • Neben der Szene mit Nikki und Paulo gibt es eine weitere entfernte Szene nach Lockes Konfrontation mit Eddie im Wald. Locke kehrt zur Kommune zurück und sieht das Ende der Razzia. Mike, Jan und die anderen Bewohner werden allesamt verhaftet. Während Locke das Geschehen versteckt im Unterholz betrachtet, sieht Eddie in seine Richtung, aber es ist nicht klar, ob er ihn sieht oder nicht. Danach flieht Locke in den Wald.
    • Diese Szene ist ebenfalls im Bonusmaterial der DVDs der 3. Staffel enthalten.


Bloopers und DrehbuchfehlerBearbeiten

  • Um sich zu verständigen, zeigt Locke Charlie einen Zettel, auf den er geschrieben hat "I need u 2 stand guard" ("Ich will, dass Du Wache hältst"). Später zeigt er ihm erneut denselben Zettel bei der Schwitzhütte, aber die Handschrift ist völlig anders und "guard" wurde "gaurd" geschrieben.


Wiederkehrende ThemenBearbeiten


HandlungsanalyseBearbeiten


Kulturelle ReferenzenBearbeiten

  • Visionssuche: Nach dem Bau der Schwitzhütte begibt Locke sich auf eine Visionssuche. Eine Visionssuche ist bei vielen amerikanischen Ureinwohnerstämmen ein Übergangsritual. Das Ritual kann als Teil des Schamanismus gesehen werden. Genauer ist ein Initiationsritual, durch das der Lehrling die Eigenschaften für den Schamanismus erlangt. Schamanismus ist nicht genau definiert und bezeichnet einen Bereich von traditionellen Glauben und Praktiken für die Kommunikation mit der spirituellen Welt. (Religion und Ideologien)
  • BBC: Charlie erwähnt in der englischen Fassung, dass er mal eine Dokumentation über Eisbären bei "the Beeb" gesehen hat. "The Beeb" ist eine umgangssprachliche Bezeichnung für den britischen TV-Sender BBC. (Film und Fernsehen)
  • "Der Herr der Ringe": Charlie sagt, dass er gehört hat, dass Bäume tolle Gesprächspartner sind. Dies ist ein ironischer Bezug auf Dominic Monaghans Rolle in Peter Jacksons Verfilmung von "Der Herr der Ringe". Sein Charakter hat darin ein Gespräch mit Ents geführt, einer Rasse von sehr großen und alten Baumwesen. (Film und Fernsehen)
  • Die Bibel (Religion und Ideologien)
    • Am Anfang der Episode fällt Ekos Stock aus einem Baum und Locke liest darauf den Eintrag "Lift up your Eyes and look North John 3:05".
    • Ein weiterer sichtbarer Eintrag ist "Rom 6:12". Dabei handelt es sich um folgenden Eintrag aus dem Paulusbrief an die Römer: "So lasset nun die Sünde nicht herrschen in eurem sterblichen Leibe, ihr Gehorsam zu leisten in seinen Lüsten".
    • Lockes Unfähigkeit zu sprechen ist ein Bezug auf die biblische Geschichte von Zacharias. Zacharias hat der Ankündigung eines Engels, dass er einen Sohn bekommen wird, nicht geglaubt und wurde zur Strafe stumm. Ähnlich wie Locke hat Zacharias seinen Glauben erneuern müssen, um seine Stimme zurückzuerlangen. Um seinen Glauben zu beweisen, hat er den Sohn, der ihm angekündigt wurde, Johannes (John) getauft.
    • Am Ende von seiner Vision befindet sich Locke am unteren Ende einer Rolltreppe und Boone ruft ihn mit den Worten "Komm hier rauf, John." Dies könnte ein Bezug auf die Offenbarung des Johannes (4;1) sein: "Darnach sah ich, und siehe, eine Tür war aufgetan im Himmel; und die erste Stimme, die ich gehört hatte mit mir reden wie eine Posaune, die sprach: Steig her, ich will dir zeigen, was nach diesem geschehen soll." In diesem Buch der Bibel wird eine Zukunftsvision beschrieben, der der Apostel Johannes (John) erfährt.
  • "I Feel Like Going Home": Dieses Lied läuft in Lockes Auto. (Musik)
  • "Der Höllentrip": Charlie sagt "...ich steh hier für den Fall, dass du dich in einen Affen verwandelst." und bezieht sich damit auf diesen Science Fiction Film von 1980, in dem der Protagonist in einem Experiment Drogen testet und dadurch zu einer Art von Steinzeitmensch wird. (Film und Fernsehen)
  • "Hulk": Hurley fragt, ob Desmond sich nach den Ereignissen in der Schwan-Station in den Hulk verwandeln wird. Der Hulk ist eine Comicfigur, die 1963 von Stan Lee erfunden wurde. (Literarische Werke), (Film und Fernsehen)
  • Geronimo Jackson: Eddie Colburn trägt ein T-Shirt dieser Band, als er in der Kommune eintrifft. (Musik)
  • Albert Einstein: Charlie sagt, dass Eisbären die "Einsteins der Bärengemeinschaft" sind. Albert Einstein war ein berühmter Wissenschaftler, der unter anderem die Relativitätstheorie entwickelt hat.


Literarische MethodenBearbeiten

GegenüberstellungBearbeiten

  • Die Eröffnungssequenz (Nahaufnahme von Lockes Auge, Bäume, Locke liegt im Dschungel, jemand (Desmond) läuft an ihm vorbei) ist an die Eröffnungssequenz der Episode „Gestrandet, Teil 1“ angelehnt, in der Jack im Dschungel liegt. Anstelle von Desmond ist Vincent an ihm vorbeigelaufen.
  • Boone ruft Locke in der Vision zu sich HINAUF, um Eko zu retten, aber auf der Insel muss Locke in eine Höhle HINABsteigen.


VorahnungenBearbeiten

  • Boone sagt, dass Locke wieder sprechen kann, wenn er etwas zu sagen hat. Dies entspricht den Worten, die Horace Goodspeed an den jungen Benjamin Linus richtet, als dieser auf der Insel ankommt. („Der Mann hinter dem Vorhang“)
  • Boone ruft Locke in der Vision zu sich hinauf, um Eko zu retten. Als Eko vom Monster angegriffen wird, befindet Locke sich in der Perlen-Station (unterhalb der Erde) und muss hinauf, um ihn zu erreichen. („Der Preis des Lebens“)
  • Der Spruch "Lift Your Eyes Up And Look North John 3:05" auf Ekos Stock führt zu der Entdeckung der Flammen-Station. („Ja, ich will“), („Die Flamme“)
    • In dieser Episode rettet Locke Eko vor dem Eisbären, der 5. Episode der 3. Staffel (3x05) wird Eko vom Monster angegriffen und getötet. Locke schafft es nicht, ihn zu retten, weil er sich währenddessen in der Perlen-Station befindet. („Der Preis des Lebens“)
      • Das Shirt mit dem Logo dieser Station, welches eines der Skelette trägt, ist ein Hinweis auf die Station.
  • Boone erklärt, dass Charlie, Claire und Aaron "vorerst klarkommen". Am Ende der 3. Staffel stirbt Charlie. („Hinter dem Spiegel, Teil 2“)


QuerverweiseBearbeiten

  • Der englische Titel der Episode, "Further Instructions" ist ein Verweis auf die Episode „? (Fragezeichen)“, in der Eko eine Vision hat und sich von Locke führen lässt. Als sie eine Rast einlegen, sagt er, dass sie auf "weitere Anweisungen" ("further Instructions") warten werden, die sie in einer weiteren Vision von Yemi bekommen. („? (Fragezeichen)“)
  • Lockes Aussage, dass er ein Jäger ist, ist ein Bezug auf ein Gespräch mit Jack, in dem er gesagt hat: "Du bist der Arzt. Lass mich der Jäger sein." („Fährtensucher“)
  • Die Eröffnungssequenz entspricht der Eröffnungssequenz der 1. Staffel. („Gestrandet, Teil 1“)
  • Eddie Colburn sagt, dass Locke ihn nicht erschießen wird, weil er kein Mörder ist. Dies ähnelt Colleens Worten, die sie an Sun richtet. Im Gegensatz zu Sun schafft Locke es jedoch nicht, den Abzug zu betätigen. Das Locke sich nicht überwinden kann, entspricht Jins Verhalten, der in der Rückblende derselben Episode Jae Lee erschießen soll und es ebenfalls nicht schafft. („Die gläserne Ballerina“)
  • Als Locke Boone sieht, entschuldigt er sich und Boone verzeiht ihm und erklärt, dass er ein Opfer war, dass die Insel verlangt hat. Während der Vision ist Locke wieder gelähmt und auf den Rollstuhl angewiesen. Am Ende der Vision erscheint Boone blutüberströmt. Dies sind Bezüge zu den Umständen, die zur Entdeckung der Beechcraft geführt haben. („Deus Ex Machina“)
  • Charlie und Locke unterhalten sich darüber, dass Sawyer einen Eisbären erschossen hat. („Gestrandet, Teil 2“)


ZitateBearbeiten

Hurley: Bär, bist du das?

Desmond: Bist du allein, Bruder?
Hurley: Äh, ja...
Desmond steht auf. Als Hurley sieht, daß er keine Kleider trägt, weicht er hastig zurück.
Hurley: Wow, Alter, ich bin nicht allein!
Desmond: Das Strandcamp ist gleich da drüben. Kannst du mir ein paar Klamotten besorgen?
Hurley: Was ist mit deinen passiert?
Desmond: Ich bin so im Dschungel aufgewacht.
Hurley: So als hätte... die Luke... deine Unterwäsche weggesprengt?
Desmond: Schön, du willst das also hier und jetzt ganz genau im Detail ausdiskutieren, dann tun wir das eben.
Hurley: Nein nein, ist schon okay. Ich glaube, ich hab da was hier drin. [Er greift in seinen Rucksack und holt ein T-Shirt heraus, hält es hoch.] Ich hoffe, du hast nichts gegen Batik?

Offene FragenBearbeiten

Offene Fragen
  1. Die Fragen hier bitte nicht beantworten.
  2. Fragen bleiben auch nach späterer Beantwortung unverändert stehen
  3. Fragen neutral halten, keine Antwort vorschlagen. Siehe dafür Theorie-Seite.

  • Wer sind die Skelette in der Eisbärenhöhle?
  • Woher stammt der Spielzeugtruck in der Höhle?
  • Ist die Höhle ein Teil des Tunnelsystems, das auf der Karte der Brandschutztür zu sehen ist?
  • Wie sind Eko, Locke und Desmond aus der Schwan-Station herausgekommen?
  • Warum war Locke zeitweise stumm?
  • Was ist mit Desmonds Kleidung passiert?
  • Woher weiß Desmond von Lockes Rede?


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki