FANDOM


Disambig-dark.png

Dieser Artikel behandelt die Episode „Die gläserne Ballerina“. Für den Gegenstand, siehe Gläserne Ballerina.
Staffel 3
(Rück-/Vorausblenden in Klammern)
A Tale of Survival(Special) 07Nicht in Portland(Juliet) 16Eine von uns(Juliet)
01Die zwei Städte(Jack) 08Erinnerungsfetzen(Desmond) 17Catch-22(Desmond)
02Die gläserne Ballerina(Jin & Sun) 09Fremd in fremdem Land(Jack) 18Tag der Empfängnis(Sun)
03Der Auftrag(Locke) 10Tricia Tanaka ist tot(Hurley) 19Im Loch(Locke)
04Jeder für sich(Sawyer) 11Die Flamme(Sayid) 20Der Mann hinter dem Vorhang(Ben)
05Der Preis des Lebens(Eko) 12Luftpost(Claire) 21Greatest Hits(Charlie)
06Ja, ich will(Kate) 13Der Mann aus Tallahassee(Locke) Lost: The Answers(Special)
Lost Moments(Vorschau) 14Exposé(Nikki & Paulo) 22Hinter dem Spiegel, Teil 1(Jack)
Lost Survivor Guide(Special) 15Allein(Kate) 23Hinter dem Spiegel, Teil 2(Jack)


Die gläserne Ballerina
Glasballerina.jpg
StaffelEpisode
32
OriginaltitelThe Glass Ballerina
Erstausstrahlung (US)11. Oktober 2006
Erstausstrahlung (DE)23. März 2007 - Premiere Serie
22. Oktober 2007 - ProSieben
Erstausstrahlung (AT)23. September 2007
Erstausstrahlung (CH)10. September 2007
ZentriertJin-Soo Kwon
Sun-Hwa Kwon
Vergangene Tage68-69
DrehbuchJeff Pinkner
Drew Goddard
RegiePaul Edwards
——
Transkription
——
Bilder


"Die gläserne Ballerina" ist die 2. Episode der 3. Staffel und die insgesamt 51. Episode von Lost. Jin, Sun und Sayid machen sich Sorgen, als Jacks Gruppe nicht auf das Signal reagiert. Währenddessen realisieren die Anderen, dass die Überlebenden ein Segelboot haben. Die Rückblende zeigt den Verlauf von Suns Affäre mit Jae Lee.

InhaltBearbeiten

RückblendeBearbeiten

SunBearbeiten

Ep3x02-jae-sun.jpg

Sun küsst Jae Lee.

Eine Glasballerina fliegt graziös durch die Luft und zerschellt am Boden. Die junge Sun-Hwa Paik läuft verängstigt davon. Später wird sie von ihrem Vater konfrontiert, der wissen will, wer die Figur zerbrochen hat. Sun weist die Schuld von sich und behauptet, dass die Putzfrau dafür verantwortlich war. Obwohl ihr Vater damit droht, die Putzfrau als Konsequenz zu entlassen bleibt Sun bei ihrer Anschuldigung. Jahre später liegt Sun zusammen mit Jae Lee im Bett, der ihr angeboten hat, ihr Englisch beizubringen. Sie erklärt, dass sie verheiratet ist und nicht weitermachen kann. Jae Lee bietet ihr trotzdem eine Perlenkette an und erklärt ihr, dass er Sun mit niemandem teilen will. Er bietet ihr an, nach Amerika auszuwandern und ein neues Leben zu beginnen. Doch bevor sie antworten kann, platzt ihr Vater in den Raum und gibt der beschämten Sun die Anweisung, sich anzuziehen.

JinBearbeiten

3x02-Paik.jpg

Mr. Paik redet mit Jin.

3x02-JaeLee.jpg

Jae Lees Selbstmord.

Mr. Paik beauftragt Jin, Suns Ehemann, damit, Jae Lees "Diebstählen" ein Ende zu setzen. Als Jin sich weigert und damit droht, zu kündigen, wenn dies seine Arbeit sein soll, hält Paik eine Ansprache und nennt ihn dabei "Sohn". "Meine Schande ist deine Schande" erklärt Paik. Jin akzeptiert schließlich die Aufgabe.

Als er nach Hause kommt wird er noch von Sun und ihren Vorschlägen, in einen anderen Teil der Welt zu fliehen, belästigt. Schließlich stürmt er aus dem Raum um "die Nachricht zu überbringen".

Jin wartet in seinem Auto und folgt später Jae Lee in sein Hotelzimmer. Er greift Jae Lee brutal an und hält ihm eine Pistole an den Kopf. Jae Lee erklärt, dass es ihm leid tut, weil er glaubt, dass Jin ihn wegen seiner Affäre mit Sun attackiert. Jin, der sich nicht dazu überwinden kann, den Abzug zu betätigen, warnt ihn, Korea zu verlassen und nie mehr zurückzukommen. Als Jin anschließend wieder in seinem Auto sitzt, fällt plötzlich der Körper von Jae Lee auf das Dach des Wagens. In seiner Hand hält er noch die Kette, die er Sun schenken wollte.

SunBearbeiten

Sun beobachtet Jaes Beerdigung aus der Entfernung, weil sie dabei nicht gesehen werden will. Ihr Vater entdeckt sie jedoch trotzdem und will wissen, warum sie dort ist. Sun fragt ihn, ob er Jin von ihrer Beziehung zu Jae Lee erzählt oder nicht. Er erklärt, dass dies nicht seine Aufgabe ist und dass Sun zu ihrem Ehemann gehen soll, bevor er davongeht.

Geschehnisse auf der InselBearbeiten

In der HydraBearbeiten

3x02-Ben.jpg

Ben gibt Colleen Anweisungen.

Juliet bringt Jack eine selbstgemachte Suppe, geht wieder und klopft an eine Tür. Ben öffnet ihr die Tür und steht vor mehreren Monitoren, auf denen die Signale von Überwachungskameras zu sehen sind. Während Ben und Juliet sich vor Jacks Zelle unterhalten, steigt Colleen eine Leiter herab und warnt Ben, dass Sayid das Scheindorf entdeckt und irgendwie an ein Segelboot gelangt ist. Obwohl Juliet der Meinung ist, dass sie keine Bedrohung darstellen - da sie nur im Kreis segeln - sind Ben und Colleen besorgt darüber, dass sie die Hydra-Station entdecken könnten. Er weist Colleen an, ein Team zusammenzustellen und das Boot zu übernehmen.

Sawyer hat es in seinem Käfig geschafft, einen weiteren Fischkeks zu gewinnen, als Danny Pickett und weitere Andere ihm und Kate Essen bringen. Danach eskortieren sie die beiden über einen Feldweg. Dabei treffen sie auf Colleen und ihr Team, die Danny bittet, auf sie zu warten. Sie flüstert ihm etwas über ihre Mission ins Ohr und er sagt ihr, dass sie vorsichtig sein soll und küsst sie auf die Wange. Sawyer beobachtet die beiden schmunzelnd.

3x02-KateSawyerPickett.jpg

Der Arbeitsplatz von Kate und Sawyer.

Sawyer und Kate werden in einen Steinbruch gebracht, in dem bereits mehrere andere Personen arbeiten. Pickett gibt ihnen Befehle: Kate soll Steine zerschlagen und Sawyer soll sie abtransportieren. Außerdem warnt er sie, dass sie Elektroschocks bekommen, wenn sie irgendetwas machen, was ihm "nicht gefällt". Als Kate verlangt, Jack zu sehen, gibt er Sawyer einen Elektroschock als Strafe dafür, dass sie gesprochen hat.

Während Kate arbeitet versteckt sich Alex in den Büschen in ihrer Nähe und fragt sie, ob sie einen Jungen in den Käfigen gesehen hat. Außerdem erzählt sie Kate, dass ihr die Behandlung der Gefangenen nicht gefällt und dass das Kleid, das Kate trägt, früher ihr gehört hat.

Sawyer nutzt eine Gelegenheit während der Arbeit, um Kate zum scheinbaren Ausdruck des Verlangens zu küssen. Als Pickett die beiden voneinander trennen will, versetzt Sawyer ihm einen Schlag und entfacht einen Kampf. Einige Andere, darunter Luke, kommen dazu und versuchen, Sawyer zu überwältigen, aber dieser schafft es, ein Gewehr an sich zu bringen. Doch bevor er etwas unternehmen kann wird der Widerstand von Juliet gebrochen, die eine Pistole auf Kate richtet. Dabei spricht sie Sawyer mit "James" an.

3x02-BenJack.jpg

Ben zeigt Jack eine Aufnahme von einem aktuellen Spiel der Boston Red Sox.

Zurück in den Käfigen erklärt Sawyer, dass er es getan hat, um die Kraft ihrer Wachen zu testen und erklärt, dass es den Anschein hat, dass die Anderen nicht an Gewalt gewöhnt sind. Außerdem glaubt er, dass Juliet Kate ohne Zögern erschossen hätte. Auf die Frage, warum sie ihn James genannt hat, enthüllt er, dass dies sein richtiger Name ist. Während ihrer Unterhaltung werden sie heimlich von Ben über Videokameras beobachtet.

Im Aquarium stattet Ben Jack einen Besuch ab. Er macht einen Scherz darüber, dass die Situation noch vor einer Woche umgekehrt war: Ben war in der Schwan-Station eingesperrt und wurde von Jack besucht. Dann erklärt er, dass er bezüglich seiner Vergangenheit gelogen hat, weil jede seiner Aussagen auf Sayids Folter zurückgeführt worden wäre. Er will, dass Jack seine Sicht der Dinge ändert und stellt sich als Benjamin Linus vor. Außerdem sagt er, dass er bereits sein ganzes Leben lang auf der Insel gelebt hat. Anschließend erzählt er ihm von Ereignissen, die sich nach dem Absturz von Flug 815 in der Welt zugetragen haben: George Bush wurde wiedergewählt, Christopher Reeve ist gestorben und die Boston Red Sox haben die Meisterschaft gewonnen. Jack muss lachen, als er von dem Sieg der Red Sox hört, daher zeigt Ben ihm ein Video vom Ende des Spiels, um zu beweisen, dass die Anderen Kontakt zur Außenwelt haben. Er erklärt Jack, dass er ihn nach Hause bringt, wenn Jack ihm hilft, wenn die Zeit gekommen ist.

Am Pier der Pala-FähreBearbeiten

Ballerina Karte.jpg

Sayid arbeitet einen neuen Kurs aus.

Sun leidet unter morgendlicher Übelkeit und wäscht sich das Gesicht im Bad der Elizabeth. Jin betritt den Raum um nach ihr zu sehen. Danach begeben sich beide aufs Oberdeck, wo Sayid auf sie wartet. Die drei debattieren darüber, was sie als nächstes machen sollen. Sayid schlägt vor, an einem anderen Ort der Insel ein weiteres Feuer zu entzünden, weil das Signal vielleicht durch die Berge verdeckt wird und es daher nicht sichtbar für Jack ist. Jin weigert sich jedoch und glaubt, dass er der einzige ist, der weiß, wie man segelt. Sun ist dazu jedoch ebenfalls in der Lage und ist bereit, Sayid zu helfen.

Während sie zu den Bergen segeln, fragt Jin seine Frau, warum sie überhaupt mitgekommen ist. Sun antwortet, dass Jin weiß, dass sie bei ihm sein muss.

In der Kombüse versucht Jin, einen Fisch zuzubereiten, aber er ist zu wütend. Das Boot erreicht den Pier der Pala-Fähre und die drei glauben, dass er den Anderen gehört. Sayid meint jedoch, dass der Pier lange nicht mehr genutzt wurde und dass seine Erbauer weg sind. Er beschließt, dort anzudocken und versichert Jin, dass keine Gefahr droht.

3X02 JinGun.jpg

Jin zeigt, dass er mit einer Waffe umgehen kann.

Während die drei das neue Signalfeuer vorbereiten, fragt Sun, warum es so groß ist. Sayid erklärt, dass Jack es dann besser sehen kann, aber Sun durchschaut seine Lüge und konfrontiert ihn damit. Daraufhin gibt er zu, dass er den Verdacht hat, dass Jacks Gruppe gefangen genommen wurde und dass er plant, die Anderen anzulocken. Er will zwei von ihnen als Geiseln nehmen und den Rest töten. Auf die Frage, warum sie genau zwei Gefangene brauchen, erklärt er, dass einer benötigt wird, um den anderen zum reden zu bringen. Er befürchtet jedoch, dass Jin gegen diesen Plan sein wird, weil er sich zu sehr um Suns Sicherheit sorgt und bittet sie darum, ihm zumindest in den nächsten 20 Minuten nichts davon zu erzählen, weil es dann zu spät sein wird, um den Plan noch abzubrechen.

Später verlangt Jin eine Waffe von Sayid und offenbart Sun, dass er besser Englisch versteht, als sie glaubt und dass er weiß, dass sie ihn hintergangen hat. Sayid gibt ihm eine Pistole und fragt ihn, ob er damit umgehen kann. Doch noch bevor er seine Frage komplett ausgesprochen hat, überprüft Jin die Munition und bereitet die Pistole vor. Sayid ist überrascht, während Sun beschämt wegsieht. Als Jin davongeht, sagt Sayid Sun, dass in der Kombüse der Elizabeth eine weitere Pistole in einer blauen Plane versteckt ist, für den Fall, dass die Anderen an Jin und ihm vorbeikommen. Sie erklärt ihm, dass Jin tot sein muss, wenn die Anderen an ihnen vorbeikommen und dass es ihr dann nicht mehr wichtig ist, zu leben.

Als die Nacht hereinbricht, beobachten Jin und Sayid den Dschungel von einem Baum aus. Eine Gruppe der Anderen entert die Elizabeth jedoch vom Wasser aus und umgeht damit Sayids Falle am Strand. Sun, die sich an Bord der Elizabeth befindet, hört Geräusche vom Oberdeck und holt die Waffe hervor. Colleen klettert ins Unterdeck und entdeckt einen Topf auf dem Herd. Als sie ein Geräusch hört, dreht sie sich um und entdeckt Sun, die ihre Pistole auf sie richtet.

3x02-Sun2.jpg

Sun richtet ihre Waffe auf Colleen.

Sun will, dass Colleen das Boot wieder verlässt, aber sie weigert sich. Colleen enthüllt, dass sie Suns vollen Namen kennt und weiß, dass sie keine Mörderin ist. Sie erklärt "Wir sind nicht eure Feinde. Aber wenn du mich erschießt, wirst du uns zu deinen Feinden machen.". Plötzlich startet der Motor des Schiffs, wodurch Sun sich erschreckt und einen Schuss abgibt, der Colleen in den Bauch trifft. Danach entkommt sie nur knapp den Schüssen von Tom und Ivan, die sie nach dem Schuss entdeckt haben. Sie schafft es, über Bord zu springen und schwimmt durch die Dunkelheit. Jin und Sayid haben mittlerweile realisiert, was passiert ist und laufen zum Pier. Jin springt ins Wasser um Sun zu suchen und die beiden umarmen sich, als sie sich gefunden haben. Sun sitzt nass am Strand, als Jin zu ihr kommt und sie umarmt. Sayid kommt hinzu und entschuldigt sich bei ihnen. Er sagt, dass sie losgehen sollten, da sie einen langen Weg vor sich haben.

WissenswertesBearbeiten

AllgemeinesBearbeiten

  • Ben sagt, dass das aktuelle Datum auf der Insel der 29. November 2004 ist.
  • Ben sagt, dass er Michael und Walt nach Hause "geschickt" hat, aber dass er Jack nach Hause "bringt".
  • Die Pistole in Jins Auto ist vom selben Typ wie die, die er von Sayid erhält.
  • In den Untertiteln sagt Colleen zu Danny Pickett, dass Ben will, dass sie die Galaga nimmt, um das Segelboot der Überlebenden zu übernehmen.
  • Auf dem linken und rechten Monitor der oberen Reihe ist eine Gruppe von Bäumen zu sehen. Diese Baumgruppe war bereits in folgenden Szenen zu sehen:
    • 1. Eine Szene, in der Sayid und Jin am Boot warten.
    • 2. Eine Szene von der Premiere der 2. Staffel, in der Walt in nasser Kleidung im Wald steht.


ProduktionBearbeiten

  • Charlie, Claire, Desmond, Eko, Hurley, Locke, Nikki und Paulo kommen nicht vor.
  • Diese Episode sollte ursprünglich als Dritte der 3. Staffel ausgestrahlt werden, wurde jedoch aus unbekannten Gründen mit „Der Auftrag“ getauscht. Möglicherweise wurde diese Änderung vorgenommen, um die Enthüllungen darüber zu verzögern, was mit der Schwan-Station passiert ist.
  • Eine entfallene Szene, in der Jin sich auf der Beerdigung mit Jae Lees Mutter unterhält, wurde als Zusatzmaterial in der Rubrik "Flashbacks" auf den DVDs der 3. Staffel veröffentlicht.


Bloopers und DrehbuchfehlerBearbeiten

  • Während Sayid, Sun und Jin auf dem Boot diskutieren, ändert sich das Wetter je nach Kameraeinstellung.
  • Bei Jae Lees Selbstmord ist deutlich zu erkennen, dass der Sturz von einem Bodydouble durchgeführt. Der Stuntman ist wesentlich kräftiger als Tony Lee.


HandlungsanalyseBearbeiten


Wiederkehrende ThemenBearbeiten


Kulturelle ReferenzenBearbeiten

  • Ben zitiert mehrere Schlagzeilen von 2004:
    • Der Tod von Christopher Reeve (10. Oktober 2004)
    • Die Wiederwahl von George W. Bush (02. November 2004)
    • Der Sieg der Boston Red Sox in der World Series (27. Oktober 2004)
      • Auf dem Videoband ist folgender Text von Moderator Joe Buck zu hören: "zurück zu Foulke... Darauf haben die Fans der Red Sox lange gewartet. Die Boston Red Sox gewinnen die World Series. Nach 86 Jahren, in denen Generationen gekommen und gegangen sind und zum ersten Mal seit 1918 sind die Boston Red Sox Baseballchampions. Eine vernichtende Niederlage für die St. Louis Cardinals und die Red Sox feiern auf dem Spielfeld des Busch Stadiums" Der kursive Text ist nicht auf dem Videoband enthalten, das Jack gezeigt wird.
  • "Buffy - Im Bann der Dämonen": "Du schmeckst nach Erdbeeren" ist ein Zitat aus der Episode "Wrecked" der 6. Staffel von "Buffy". (Film und Fernsehen)
    • Der Drehbuchautor Drew Goddard, der an dem Drehbuch dieser Lost-Episode beteiligt war, war auch bei "Buffy" tätig.
      • Autor und Produzent David Fury war ebenfalls an "Buffy" beteiligt.
      • Eine Erdbeere wurde außerdem oft in der Pilotepisode von Joss Whedons Serie "Firefly" erwähnt, bei der Fury und Goddard ebenfalls mitgearbeitet haben.
  • "Strawberry Shortcake": Nachdem Sawyer erklärt hat, dass Kate nach Erdbeeren schmeckt, nennt er sie (in der englischen Fassung) "Shortcake", in Bezug auf diesen Comic-Charakter.


Literarische MethodenBearbeiten

  • Es gibt mehrere Motive zum Thema "Glas" in dieser Episode:
    • Suns Glasballerina
      • Die Glasballerina steht dabei als Symbol für Suns Ehe. In der Rückblende gefährdet sie ihre Ehe mit Jin durch ihre Affäre mit Jae Lee und auf der Insel dadurch, dass sie Jin nichts von Sayids Plan erzählt und später von den Anderen bedroht wird.
    • Ben sagt zu Jack, dass sich sein Zuhause "auf der anderen Seite der (Glas-)Scheibe)" befindet. Dies ist außerdem ein Hinweis auf das Staffelfinale. ((„Hinter dem Spiegel, Teil 1“), („Hinter dem Spiegel, Teil 2“))


GegenüberstellungBearbeiten

  • In der Rückblende betrügt Sun ihren Mann Jin mit Jae Lee und Jin erhält von Mr. Paik den Auftrag, diesen "Diebstahl" zu beenden und Jae Lee zu töten, wozu er jedoch nicht in der Lage ist. Auf der Insel "betrügt" Sun Jin mit Sayid, weil sie damit einverstanden ist, ihm nichts von Sayids Plan zu erzählen. Sun muss Colleen töten um sich zu befreien. Dabei hat Colleen angekündigt, dass Sun keine Mörderin ist und der Schuss löst sich auch zufällig, weil Sun sich erschreckt.


VorahnungenBearbeiten

  • Ben erklärt, dass er Jacks Hilfe braucht. Später wird erklärt, dass Ben einen Wirbelsäulentumor hat, den er von Jack entfernen lassen will.
  • Juliet sieht keine Bedrohung in den Überlebenden und weicht damit von Bens Meinung ab. Später trennt sie sich von den Anderen und lebt bei den Überlebenden.


QuerverweiseBearbeiten

  • Ben macht einen Scherz darüber, dass die Situation sich innerhalb einer Woche gewandelt hat, weil Jack jetzt sein Gefangener ist. Zuvor wurde Ben von den Überlebenden in der Schwan-Station gefangen gehalten. (2. Staffel)
  • Sayids Hinterhalt entspricht der Falle, die die Überlebenden für Ethan Rom gestellt haben. Während die Überlebenden im Dschungel gewartet haben, ist er vom Meer aus gekommen und hat hinter ihrem Rücken Scott Jackson umgebracht. („Heimkehr“)


ZitateBearbeiten

Ben: Für mich hast du noch nie Suppe gemacht.

Pickett: Wenn ihr miteinander redet, kriegt ihr einen. Wenn ihr euch berührt, kriegt ihr einen. Wenn ihr euch nicht anstrengt, kriegt ihr auch einen. Um es kurz zu machen, wenn ihr irgendwas tut, was mir nicht gefällt, kriegt ihr einen Elektroschock, okay?

Pickett: Braucht ihr irgendwas, hebt ihr die Hand. Zehn Minuten Mittagspause.
Sawyer: Eine Frage, Boss.
Pickett: Keine Fragen!
Sawyer: Sie durfte ne Frage stellen.

Kate Soll ich etwa in diesem Kleid arbeiten?
Pickett: Darfst du entscheiden. Du kannst es auch ausziehen.

Sawyer: Und? Macht's noch Spaß?
Kate: Begaff nicht meinen Hintern.
Sawyer: Dann zeig mir was anderes, was ich begaffen kann.

Sawyer: Du schmeckst nach Erdbeeren.
Kate: Und du nach diesen Fischkeksen.

Ben: Mein Name ist Benjamin Linus, und ich lebe hier schon mein ganzes Leben.

Offene FragenBearbeiten

Offene Fragen
  1. Die Fragen hier bitte nicht beantworten.
  2. Fragen bleiben auch nach späterer Beantwortung unverändert stehen
  3. Fragen neutral halten, keine Antwort vorschlagen. Siehe dafür Theorie-Seite.

  • Wofür ist der Steinbruch? Was wird dort gebaut?
  • Warum verlassen die Anderen die Insel nicht, wenn sie es können?
  • Wobei benötigt Ben die Hilfe von Jack?
  • Wie konnten die Anderen an Sayid und Jin vorbeikommen?



Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki