Fandom

Lostpedia

4.08 Mein Name ist Kevin Johnson/Transkription/Erweitert

< 4.08 Mein Name ist Kevin Johnson | Transkription

3.749Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

InfoBox-64.png

Hinweis
Dies ist eine freie Übersetzung des Original-Transcripts und kann daher von der synchronisierten Episode abweichen



Mein Name ist Kevin Johnson“ - Erweitert

Akt 1Bearbeiten

Diese Versammlung findet
in Lockes Haus in den Baracken statt,
wo Locke Ben vor kurzem aus seinem Kellergefängnis
entlassen hat.

Locke eskortiert Miles Straume.
Miles ist ein Mitglied des Frachter-Teams
und arbeitet für Charles Widmore,
wurde aber zu Lockes Gefangenem.

Miles hat Ben ein Angebot gemacht,
dass er Widmore erzählt, dass Ben tot ist,
wenn er 3,2 Millionen Dollar erhält.

Michael hat Ana Lucia und Libby getötet,
zwei Überlebende aus der Heck-Sektion des Flugzeugs.

Sayid und Desmond sind auf den Frachter gekommen,
um zu versuchen, die Rettung aller Überlebenden
auf der Insel zu arrangieren.

Das ist Captain Gault.
Ein Zettel wurde Sayid und Desmond gegeben,
auf dem steht, dass sie dem Kapitän nicht trauen sollen.

Minkowski war der Kommunikationsoffizier,
der an einem Gehirnaneurysma gestorben ist,
das von der gleichen Kondition verursacht wurde,
die Desmond hatte.

Johnson ist eigentlich Michael,
ein Überlebender von Flug 815, der die Insel verlassen konnte.
Er arbeitet jetzt als Spion für Ben.

Akt 2Bearbeiten

Ben wurde zweimal von den Überlebenden gefangen gehalten.
In beiden Fällen wandte er Manipulation an,
um einen Weg aus der Gefangenschaft zu finden.

Alex ist Bens Adoptivtochter.
Ben hat sie vor 16 Jahren
von ihrer Mutter Danielle entführt.

Ben hat den Anderen im Finale der 3. Staffel
befohlen, zum Tempel zu gehen.
In der Inselzeit war das erst vor ein paar Tagen.

Die Überlebenden haben Michael nicht mehr gesehen,
seit Ben ihm ein Boot gegeben hat,
um die Insel mit seinem Sohn Walt
am Ende der 2. Staffel zu verlassen.

Das ist ein Foto von Michael und seinem Sohn Walt
als Walt noch ein Baby war.

Michael ist nach New York zurückgekehrt,
nachdem er die Insel mit Walt verlassen hat.
Diese Rückblende findet ein paar Wochen
nach ihrer Abfahrt statt.

Das Lied, das im Radio läuft,
ist „It's Getting Better“ von Mama Cass Elliott.
Desmond hat sich in der ersten Episode der 2. Staffel
das Lied „Make Your Own Kind of Music“ in der Schwan-Station angehört,
das ebenfalls von Mama Cass Elliott stammt.

Jack hat auch „Es tut mir leid“ gesagt,
als er im Finale der 3. Staffel
von einer Brücke springen wollte.

Akt 3Bearbeiten

Libby hat auch Decken getragen,
als Michael sie in der Schwan-Station erschossen hat.

Kurz bevor Michael und Walt
Flug 815 in Sydney betreten haben,
hat Michael seine Mutter angerufen,
um sie zu bitten, sich um Walt zu kümmern.

Ein Oceanic-Flugzeug mit 324 Leichen darin
wurde auf dem Grund des Sundagrabens
vor der Küste von Bali im Indischen Ozean gefunden.
Der Öffentlichkeit wurde vermittelt, dass es sich dabei um Flug 815 handelt.

Michael hat gezeigt, dass er für Walt alles tun würde.
Er hat sogar Mord begangen,
um Walt von den Anderen zurückzubekommen,
die Walt von Michaels Floß entführt haben.

Jin gab Michael diese Uhr
als Zeichen der Freundschaft,
als sie an Bord des Floßes waren.

Michael hat Jins Rolex-Uhr
gegen einen Revolver eingetauscht.
Das ist Tom Friendly, ein Anderer,
der Walt von dem Floß entführt hat.

Akt 4Bearbeiten

Friendly wird bald auf die Insel zurückkehren,
wo er von Sawyer getötet werden wird,
wie es im Finale der 3. Staffel zu sehen war.

Walt hat Locke gesagt, dass er „eine Aufgabe hat“,
kurz nachdem Locke von Ben im Finale der 3. Staffel
angeschossen und zurückgelassen wurde.

Ihr habt vielleicht gehört, dass der Teilnehmer
der TV-Show die Antwort „Kurt Vonnegut“ geantwortet hat.
Dieser Autor hat 1984 Selbstmord begangen
und viele Essays zu dem Thema geschrieben.

Das ist das Flugzeug, dass im Sundagraben gefunden wurde.
Ben behauptet, dass Charles Widmore es dort platziert hat.
Während Kapitän Gault, der für Widmore auf dem Frachter arbeitet,
sagt, dass Ben die Täuschung inszeniert hat.

Mr. Friendly wohnt in dem Hotel Earle,
einem alten Wahrzeichen von New York,
in dem Bob Dylan eine Zeit lang gelebt hat,
genauso wie Ramblin' Jack Elliott.

Ben hat Locke vor kurzem erzählt,
dass Widmore die Insel finden will,
um ihre einzigartigen Eigenschaften auszubeuten.

Die Position der Insel wurde kurz entdeckt
von zwei Männern in einer Ortungsstation.
Die Entdeckung wurde ermöglicht,
weil Desmond das Sicherungssystem aktiviert hat
und die Schwan-Station
im Finale der 2. Staffel explodiert ist.

Akt 5Bearbeiten

Das ist der Hafen von Suva auf Fidschi.
Suva ist die Hauptstadt und
der größte Hafen von Fidschi.

Das ist George Minkowski,
der Kommunikationsoffizier des Frachters.
Er wird an einem Gehirnaneurysma sterben,
nachdem er sich der Insel zu weit genähert hat.

Das ist Naomi, die Anführerin der Expedition.
Sie wird später mit einem Fallschirm auf der Insel landen
und von Locke mit einem Messer getötet werden.

Charlie stammt ebenfalls aus Manchester, England.

Miles ist angeblich ein „Geisterjäger“
und behauptet, dass er mit den Toten reden kann.

Frank Lapidus war ein Pilot.
Er sollte eigentlich der Pilot von Flug 815 sein,
wurde aber ersetzt.

Lapidus weiß, dass die angebliche Leiche des Piloten
auf den Unterwasseraufnahmen
tatsächlich nicht die Leiche des Piloten ist.

Das ist Keamy,
der Mann, der Desmond in die Krankenstation gebracht hat,
als dieser auf dem Frachter angekommen ist
und Krankheitssymptome gezeigt hat.

Michaels Worte entsprechen denen von Desmond,
als dieser gesagt hat „Ich liebe dich, Penny“,
kurz bevor er das Sicherungssystem aktiviert
und die Schwan-Station zerstört hat.

Akt 6Bearbeiten

Das ist der Funkraum.
Es ist der gleiche Raum, von dem aus Desmond
in der Episode „Die Konstante“
das erste mal nach über 3 Jahren Penny kontaktiert
und mit ihr gesprochen hat.

Ben ist in seinem Geheimraum
in seinem Haus in den Baracken.
Sayid hat diesen Raum zu Beginn dieser Staffel
in „Der Ökonom“ entdeckt.

Ben hat Giftgas auf der Insel freigesetzt
um alle Mitglieder der DHARMA Initiative zu töten.

Ben hat Michael gesagt, dass die Anderen
„die Guten“ sind,<br< kurz bevor Michael die Insel mit Walt verlassen hat.

Sayid wird später als Auftragskiller für Ben arbeiten,
wie es in „Der Ökonom“ zu sehen war.

Danielle ist vor über 16 Jahren
auf der Insel gestrandet.
Sie hat seitdem alleine im Dschungel gelebt.

Karls Satz „Ich hab nur irgendwie ein schlechtes Gefühl gekriegt“
ist eine Satz, der in jedem Star Wars-Film gesagt wird.
Alle Autoren von Lost
sind große Fans der Star Wars-Saga.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki