Fandom

Lostpedia

4.12 Die Rückkehr, Teil 1/Transkription/Erweitert

< 4.12 Die Rückkehr, Teil 1 | Transkription

3.749Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

InfoBox-64.png

Hinweis
Dies ist eine freie Übersetzung des Original-Transcripts und kann daher von der synchronisierten Episode abweichen



Die Rückkehr, Teil 1“ - Erweitert

Akt 1Bearbeiten

Diese Vorausblende beginnt
im Cockpit von einem C-130 Frachtflugzeug
der amerikanischen Küstenwache.

Das ist Karen Decker,
eine Vertreterin von Oceanic Airlines.

Das sind die sechs Überlebenden
von dem Absturz von Flug 815.
Die Gruppe besteht aus Jack, Kate, Hurley,
Sayid, Aaron und Sun.
Sie sind die einzigen Überlebenden von Flug 815,
die der Außenwelt bekannt sind.

Wie zuvor in mehreren Episoden dieser Staffel gezeigt wurde,
werden die Oceanic 6 zu weltbekannten Berühmtheiten.

Jack wird Kate sagen,
dass er es satt hat, zu lügen,
wie es in dem Finale der 3. Staffel zu sehen war.

Der englische Titel der Episode,
„There's No Place Like Home“
ist eine Homage an den Zauberer von Oz.
Dabei handelt es sich um eine weitere Geschichte
über die Rückkehr nach Hause
von einem seltsamen und weit entfernten Ort.

Das ist das erste mal nach dem Absturz,
der mittlerweile über 3 Monate her ist,
dass die Oceanic 6 ihre Familien sehen.

Das sind Hurleys Eltern
Carmen und David.

Das sind Suns Eltern, Mr. und Mrs. Paik.
Mr. Paik ist ein reicher Unternehmer,
der gegen die Hochzeit von Sun und Jin war.

Das ist Jacks Mutter Margo.
Jacks Vater Christian
ist in Sydney gestorben.

Der Verbleib von Sayids Familie
ist unbekannt.

In der vorherigen Episode
ist ein Helikopter über das Strandlager geflogen
und hat ein Satellitentelefon abgeworfen,
dessen GPS-Verfolgungs-Funktion aktviert war.
Die Satellitentelefone sind so programmiert,
dass man sich nur untereinander anrufen kann.
Die Telefone können keine Verbindung nach außen herstellen.

Faraday hat Jack in der Vergangenheit angelogen.
Zuletzt hat er über den Inhalt
der Morse-Nachricht gelogen,
die vom Frachter aus geschickt wurde.

Eine der Stimmen an dem Telefon
gehört Martin Keamy,
dem Anführer der Söldner.

Die Orchidee ist eine DHARMA-Station.
Sie wurde vor über 20 Jahren
von der DHARMA Initiative gebaut,
einer Gruppe von Wissenschaftlern,
die Forschungen auf der Insel durchführen wollte.

Juliet hat vor zwei Tagen
Jacks Blinddarm entfernt.

Faraday und Charlotte
sind Mitglieder des wissenschaftlichen Teams
vom Frachter, der von Charles Widmore geschickt wurde.

Das Logo der Orchidee befand sich auch auf dem Parka,
den Ben getragen hat, als er in der Wüste
wieder zu sich gekommen ist.

Akt 2Bearbeiten

Sawyer und Miles kehren von den Baracken zurück,
um sich Jacks Gruppe am Strand anzuschließen.
Locke, Ben und Hurley sind zur Orchidee gegangen.

Claire wurde zuletzt mit Jacks Vater
Christian Shephard gesehen.
Locke hat Claire und Christian in Jacobs Hütte
in der vorherigen Episode gesehen.

„Anderndorf“ ist Sawyer Spitzname
für die Baracken.

Sayid und Desmond wurden von Lapidus
zum Frachter geflogen,
um die Rettung der Überlebenden zu sichern.

Wie zuvor in dieser Staffel enthüllt wurde,
wird Kate Aaron in der Außenwelt als ihren Sohn aufnehmen.

Das ist die offizielle Geschichte der Oceanic 6.
Es ist eine Lüge, was jedoch nur die Oceanic 6 wissen.
Das ist dieselbe Geschichte, auf die Jack sich zuvor bezogen hat
und auf die sich die Oceanic 6 geeinigt haben.

Jack ist bei Kates Verhandlung als Zeuge aufgetreten
und die gleiche fiktive Geschichte erzählt.

Boone ist bei einem Sturz gestorben, als er
das Wrack einer Beechcraft auf der Insel untersucht hat.
Libby wurde von Michael erschossen
und Charlie ist ertrunken, als er versucht hat,
die Rettung der anderen Überlebenden
in der Spiegel-Station sicherzustellen.

Vor dem Absturz
hat Hurley Millionen in der Lotterie gewonnen.
Er glaubt, dass seine Gewinnzahlen,
4, 8, 15, 16, 23, 42, verflucht sind.

In der Episode „Ji Yeon“ haben Sun und Hurley
Jins Grab in Seoul besucht.
Auf Jins Grabstein steht, dass er am 22.09.2004 gestorben ist,
bei dem Absturz von Flug 815.

Kate hat Claire tatsächlich dabei geholfen,
Aaron auf der Insel auf die Welt zu bringen. Aaron ist tatsöchlich schon über 8 Wochen alt.
Kates Antwort ist ein Teil der Geschichte der Oceanic 6.
Kate war auf der Flucht, nachdem sie ihren Vater getötet hat,
und ist dadurch nach Australien gereist.

Das ist Nadia, die große Liebe von Sayid.
Sayid und Nadia sind schon seit der Kindheit befreundet.
Aber während er in der Republikanischen Garde gedient hat,
wurde Sayid befohlen, Nadia zu foltern,
die eine politische Gefangene war.
Sayid konnte sich nicht dazu überwinden
und hat unter Einsatz seines Lebens ihre Flucht ermöglicht.
Er hat seitdem 7 Jahre lang nach Nadia gesucht,
bis er schließlich mit Flug 815 abgestürzt ist.

Sayid ist auf seinem Weg zur Insel
mit dem Zodiac-Schlauchboot vom Frachter.

Akt 3Bearbeiten

In der vorherigen Episode
hat Locke die Anweisung von Jacob erhalten,
die Insel zu bewegen.
Locke hofft, dass er dadurch die Insel
vor dem Angriff der Söldner retten kann.

Ben hat seine Leute im Finale der 3. Staffel angewiesen,
zum Tempel zu gehen.
Sie wurden seitdem nicht gesehen.
Ben hat Alex gesagt, dass der Tempel
der letzte sichere Ort auf der Insel ist.

Schwangere Frauen sterben auf der Insel.
Juliet will, dass Sun die Insel zuerst verlässt, um sie zu schützen.

Jin hat Sun in dieser Staffel versprochen,
dass er sie von der Insel schaffen wird.

Das ist eine Vorausblende.
Sun ist in ihrer Heimatstadt Seoul
und im sechsten Monat schwanger.

Akt 4Bearbeiten

Das ist eine Vorausblende
in Hurleys Haus in Los Angeles.
Hurley fährt ein altes Auto,
weil er überzeugt davon ist,
dass ihm das Lotteriegeld Unglück bringt.

Mr. Tron und Lady Tron
sind die vietnamesischen Köche,
die Hurleys Mutter eingestellt hat,
nachdem Hurley in der Lotterie gewonnen hat.

Auf der Insel
ist das Flüstern ein Signal dafür,
dass Gefahr naht.

Hurleys verfluchte Lotteriezahlen
sind überall auf der Party zu finden.
Es gibt 4 Plastikpalmen,
8 Luftballons,
15 Geschenke, 16 Partyhüte
und 23 und 42 stehen auf den Hemden von zwei Kindern.

Hurleys Vater hat die Familie verlassen,
als Hurley erst 10 war.
Er ist zurückgekehrt, als Hurley in der Lotterie gewonnen hat.
Hurley und sein Vater haben dieses Auto restauriert,
als Hurley ein kleiner Junge war.
Als sein Vater ihn verlassen hat, hat Hurley das Auto behalten,
in der Hoffnung, dass er zurückkehrt und sie es gemeinsam beenden.

Hurleys Lotteriezahlen waren auch auf der Seite
der Schwan-Station eingestanzt.
Es waren auch die Zahlen, die alle 108 Minuten
in den Schwancomputer eingegeben werden mussten,
um angeblich die Welt vor der Vernichtung zu bewahren.

In dem Orientierungsvideo für die Orchideen-Station
erklärt Dr. Edgar Halliwax, dass in der Station
botanische Forschungen durchgeführt werden.

Akt 5Bearbeiten

In der vorherigen Episode
hat Desmond beschlossen,
auf dem Frachter zu bleiben,
als Sayid zur Insel zurückgekehrt ist.
Desmond hat Sayid gesagt,
dass er nie wieder zurück auf die Insel gehen wird,
besonders seit Penny nach ihm sucht.
Penny ist Desmonds große Liebe
und die Tochter von Charles Widmore.
Desmond hat über die reparierte Funkanlage des Frachters
kurz mit Penny sprechen können.

Das ist die Stimme von Michael, einem Überlebenden von Flug 815.
Sun und Jin wussten nicht,
dass Michael auf dem Boot ist.
Sie haben ihn nicht mehr gesehen, seit er die Insel verlassen
und die anderen Überlebenden verraten hat.

Um zur Insel hin und von der Insel weg zu reisen
muss man laut Faradays Berechnungen
unbedingt einem Kurs von 305° folgen,
um Nebeneffekte zu vermeiden.

Ein Echolot wird dazu verwendet,
um die Tiefe des Ozeans zu messen.

Das ist Frank Lapidus, Helikopterpilot
und ehemaliger Pilot von Oceanic Airlines.
Lapidus wurde in der vorherigen Episode
mit Waffengewalt dazu gezwungen,
die Söldner zurück zur Insel zu bringen.

Sawyer benutzt für jeden einen Spitznamen.
Er nennt Jack „Doc“ und Kate „Sommersproße“
und verwendet viele verschiedene Spitznamen für Hurley,
zuletzt „Majestix“.

Das ist Christian Shephard, Jacks Vater.
Er ist vor dem Absturz in Sydney gestorben,
wurde aber in der vorherigen Episode
zusammen mit Claire auf der Insel gesehen.
Jack wollte Christians Leiche mit Flug 815
nach LA überführen.

In der 3. Staffel wurde gezeigt,
dass Carole und Claire in einen Autounfall verwickelt waren,
durch den Carole in ein Koma gefallen ist.
Kurz darauf hat Claire herausgefunden,
dass Christian Shephard ihr Vater ist.

Carole hat keine Ahnung, dass das Baby
tatsächlich Claires Sohn
und damit ihr Enkel ist.

Akt 6Bearbeiten

Michaels Geschichte wurde zuvor in dieser Staffel erzählt.
In der 2. Staffel hat Michael zwei Überlebende von Flug 815 getötet,
um Ben zu befreien, der gefangen gehalten wurde.
Er hat dies getan, um seinen Sohn Walt
von den Anderen zurückzubekommen.

Das ist C4-Sprengstoff.
In der vorherigen Episode
haben wir gesehen, wie Keamy und die Söldner
einen Zünder konstruiert haben.

Kate hat das Spurenlesen von ihrem Stiefvater gelernt,
der ein Sergeant Major in der Army ist.

Das ist Richard Alpert, einer der Anderen,
der seit vielen Jahren auf der Insel lebt.
In der vorherigen Episode
haben wir Alpert in einer Rückblende in den 50er Jahren gesehen.
Darin sah er genauso aus wie jetzt und er scheint nicht zu altern.

Keamy, der Anführer der Söldner,
hat Bens Adoptivtochter Alex
als Geisel benutzt.
Als Ben nicht kooperiert hat,
hat Keamy sie erschossen.

Das ist Marin Keamy,
der Anführer des Söldnerteams.
Er wurde von Charles Widmore angeheuert,
um Ben gefangen zu nehmen und alle auf der Insel zu töten.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki