Fandom

Lostpedia

5.03 Die Bombe/Transkription/Erweitert

< 5.03 Die Bombe | Transkription

3.749Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

InfoBox-64.png

Hinweis
Dies ist eine freie Übersetzung des Original-Transcripts und kann daher von der synchronisierten Episode abweichen



Die Bombe“ - Erweitert

Akt 1Bearbeiten

Diese Szene spielt auf den Philippinen,
einige Zeit nach der Wiedervereinigung
von Penny und Desmond.
Penny hat fast 3 Jahre lang
nach Desmond gesucht.
Ihr Suchschiff hat Desmond
und die Oceanic 6 in einem Floß
im Südpazifik gefunden.
Desmond und Penny verstecken sich
vor Pennys Vater Charles Widmore,
der ein Söldnerteam angeheuert hat,
um alle auf der Insel zu töten.

Penny und Des wollen ihren Sohn Charlie nennen,
nach Charlie Pace, einem Überlebenden,
der auf der Insel gestorben ist,
als er versucht hat, die Rettung der Überlebenden zu sichern.

Diese Szene spielt zwei Jahre
nach der Geburt von Desmonds Sohn Charlie.
Des hat Penny in einem Kloster in Schottland getroffen,
als Desmond eine Zeit lang als Mönch gelebt hat.
Es hat nicht geklappt und Desmond wurde aus dem Kloster geworfen,
was in der 3. Staffel zu sehen war.
Desmond hat sich von Penny getrennt,
was ebenfalls in der 3. Staffel behandelt wurde.
Widmore glaubt, dass Desmond ein Feigling ist
und hat versucht, Desmond zu bestechen, damit er Penny verlässt,
was im Finale der 2. Staffel zu sehen war.
In der ersten Episode dieser Staffel
hat Faraday Desmond angewiesen,
dass er Faradays Mutter in Oxford finden muss,
um seine Freunde zu retten.
Erst vor kurzem konnte sich Desmond
an dieses Gespräch „erinnern“.

Das ist Daniel Faraday, ein Physiker,
der Experimente mit Zeitreisen durchgeführt hat.
Faradays Gruppe wurde von Sawyer und Juliet
bei dem Angriff in der vorherigen Episode getrennt.

Kopfschmerzen, Doppelsehen und Schwindelgefühle
sind Symptome von Temporal-Auslenkung.
Temporal-Auslenkung ist ein Zustand,
der durch Zeitreisen entsteht
und bei der der Geist nicht zwischen
Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft unterschieden kann.
Faraday weiß, dass dieser Zustand tödlich sein kann.

Akt 2Bearbeiten

Desmond hat einige Erfahrungen gesammelt,
als sein Bewusstsein durch die Zeit gereist ist,
als er in der 4. Staffel in das Jahr 1996 versetzt wurde.

Penny ist besorgt,
dass Desmond nicht zurückkehren könnte.
Sie hat ihn schon einmal verloren,
als Desmond mit seinem Boot auf der Insel gestrandet ist, während er an einer Regatta um die Welt teilgenommen hat.

Diese Leute tragen Uniformen,
die denen entsprechen,
die die US Army in den frühen 50er Jahren verwendet hat.

Sawyer und Juliet wurden in der vorherigen Episode
von diesen beiden Männern
im Dschungel angegriffen.

Locke wurde von Ethan Rom, einem Anderen, angeschossen.
Wir wissen jetzt, dass diese Leute Andere sind.
Die Anderen sind die ursprünglichen Bewohner der Insel.
Juliet wurde von den Anderen rekrutiert
und auf die Insel gebracht, aber das hier spielt
vor Juliets Zeit bei den Anderen.

Miles behauptet,
dass er mit den Toten kommunizieren kann.

Das ist das Lager der Anderen.
Das ist Richard Alpert,
ein Berater des Anführers der Anderen.
Wir haben ihn schon in verschiedenen Zeiten gesehen
und er scheint nicht zu altern.

Akt 3Bearbeiten

Desmond weiß, dass Faraday in Oxford gearbeitet hat,
weil er ihn dort getroffen hat,
was in der 4. Staffel zu sehen war.
Desmond ist unsicher bei den Details,
weil sein letzter Besuch in Oxford
stattfand, als sein Bewusstsein
durch die Zeit gesprungen ist.
Desmonds Zeitreisebesuch in Oxford
hat begonnen, als er die Insel
per Helikopter verlassen hat
und auf dem Weg zum Frachter
Nebenwirkungen aufgetreten sind.
Sein Bewusstsein ist zwischen den Jahren
1996 und 2004 hin und hergesprungen,
bis Faraday ihn angewiesen hat,
eine Konstante in beiden Zeitperioden zu finden.
Die Konstante für Desmond war Penny,
und als er sie vom Frachter aus angerufen hat,
hörten die Zeitsprünge auf.

Dieser Raum war einmal Daniel Faradays Labor.
Desmond hat Faraday bei seiner Zeitreise
hier im Jahr 1996 besucht.
Faraday hat in diesem Labor
Experimente zu Zeitreisen durchgeführt. Faraday hat diese Lampe benutzt,
um seine Laborrate Strahlung auszusetzen
und ihr Bewusstsein in die Zukunft zu schicken.
Faraday hat seine Ratte Eloise genannt,
was auch der Name von Eloise Hawking ist.
Dabei handelt es sich um die Frau,
die Ben gesagt hat, dass er 70 Stunden hat,
die Oceanic 6 auf die Insel zurückzubringen.
Faraday hat Eloises Bewusstsein
erfolgreich in die Zukunft geschickt.

Faraday hofft, dass ein weiterer Zeitsprung eintritt,
der die Gruppe in eine andere Zeit versetzt
und ihnen so die Flucht vor den Anderen ermöglicht.
Die Sprünge haben begonnen,
nachdem Ben das alte Rad gedreht hat.
Dadurch hat Ben die Insel „bewegt“,
um sie vor Charles Widmore
und den Söldnern vom Frachter zu schützen.

Wir haben die Anderen in tödlichen Konflikten
mit zwei anderen Gruppen auf der Insel gesehen:
Mit der DHARMA Initiative
und den Überlebenden von Flug 815.

Das ist das erste mal, dass Faraday
seine Gefühle für Charlotte zugibt.

Akt 4Bearbeiten

Theresas Symptome entsprechen denen
von Temporal-Auslenkung.
Es ist wahrscheinlich, dass Faraday
Zeitreise-Experimente mit ihr durchgeführt hat.

Widmore hat auch die Frachter-Mission finanziert,
um die Insel zu finden,
an der Faraday teilgenommen hat.

Das Primärziel der Anderen
ist der Schutz der Insel mit allen Mitteln.
In der Episode „Jagdgesellschaft“
in der 2. Staffel
haben die Anderen Jack erklärt,
dass der einzige Grund dafür, dass die Überlebenden
noch am Leben sind
der Umstand ist, dass die Anderen es erlauben.

Richard hat Locke gesagt, dass er die Sprünge stoppen kann,
indem er die Oceanic 6 zur Rückkehr auf die Insel überzeugt.
Um die Rückkehr sicherzustellen, muss Locke sterben.

Akt 5Bearbeiten

Diese Episode trägt den englischen Titel „Jughead“, was angelehnt an den Spitznamen
einer frühen Wasserstoffbombe ist,
die in den Vereinigten Staaten entwickelt wurde.
„Jughead“ ist auch der Name dieser Bombe.
Die US Army hat viele Nuklearwaffen in den 50er Jahren
im Südpazifik getestet.
Die Teststellen sind bekannt als „Pacific Proving Grounds“.

Das Vergraben der Bombe
wird sie ausser Gefahr bringen
und sie davon abhalten, zu detonieren.

Sawyer benutzt regelmäßig Spitznamen für Leute.
Er hat Faraday „Dilbert“,
Charlotte „Rotschopf“
und Locke „Colonel Kurtz“ genannt.

Das ist Charles Widmore,
Pennys Vater und Desmonds Nemesos.
Widmore ist überrascht, Desmond zu sehen,
weil Desmond und Penny sich
seit 3 Jahren vor ihm verstecken.
In der Episode „Erinnerungsfetzen“ der 3. Staffel
hat Desmond bei Widmore
um Pennys Hand angehalten.
Widmore hat Desmond gedemütigt
und gesagt, dass er nicht gut genug für Penny ist.

Benjamin Linus hat Widmore in der 4. Staffel geschworen,
dass er Penny töten wird.
Ben gibt Widmore die Schuld
für den Mord an seiner eigenen Tochter Alex.

Widmore behauptet, dass die Insel ihm gehört
und hat Ben in der 4. Staffel vorgeworfen,
dass er sie ihm gestohlen hat.

Jacob ist der mysteriöse Anführer der Anderen,
der Locke den Befehl gegeben hat,
die Insel zu „bewegen“.

Das ist Charles Widmore in den 50er Jahren,
eine jüngere Version des Mannes,
den Desmond gerade besucht hat.

Akt 6Bearbeiten

In der ersten Episode dieser Staffel
hat Richard gesagt, dass er Locke
bei ihrem nächsten Treffen nicht wiedererkennen wird.
Richard hat Locke den Kompass gegeben,
damit er seine Identität bestätigen kann.

Als Locke 5 Jahre alt war,
hat Richard ihn besucht und einem Test unterzogen.
Er hat den jungen Locke darum gebeten,
aus einer Reihe von Gegensätnden
die auszusuchen, die ihm schon „gehörten“. Darunter befand sich auch ein Kompass.

Das Summen und Leuchen sind Anzeichen dafür,
dass gerade wieder ein Zeitsprung stattgefunden hat.
Das ist der Grund, warum alles und jeder
um sie herum verschwunden ist.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki