Fandom

Lostpedia

6.02 Los Angeles, Teil 2

3.749Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

be

Staffel 6
(Zentrierte Charaktere in Klammern)
Lost: Final Chapter(Special) 07Dr. Linus(Ben) 14Der Kandidat(Jack & Locke)
01Los Angeles, Teil 1(mehrere) 08Kundschafter(Sawyer) 15Übers Meer(Jacob & MIB)
02Los Angeles, Teil 2(mehrere) 09Seit Anbeginn der Zeit(Richard) 16Wofür sie gestorben sind(mehrere)
03Taxi in die Freiheit(Kate) 10Die Fracht(Jin & Sun) Lost: The Final Journey(Special)
04Der Stellvertreter(Locke) 11Bis ans Ende ihrer Tage(Desmond) 17Das Ende, Teil 1(mehrere)
05Der Leuchtturm(Jack) 12Alle lieben Hugo(Hurley) 18Das Ende, Teil 2(mehrere)
06Bei Sonnenuntergang(Sayid) 13Der letzte Rekrut(mehrere) Der neue Mann(Epilog)
Los Angeles, Teil 2
6x01 Info.jpg
StaffelEpisode
62
OriginaltitelLA X, Part 2
Erstausstrahlung (US)02. Februar 2010
Erstausstrahlung (DE)24. März 2010 - Fox
23. September 2010 - kabel eins
Erstausstrahlung (CH)19. September 2010
ZentriertJack Shephard
Kate Austen
John Locke
James "Sawyer" Ford
Hugo "Hurley" Reyes
Sayid Jarrah
Sun Kwon
Jin Kwon
DrehbuchDamon Lindelof
Carlton Cuse
RegieJack Bender
——
Transkription
——
Bilder
——

Anmerkungen:
Diese Episode wurde in Deutschland leicht gekürzt und die Szenenreihenfolge wurde vertauscht. *


Los Angeles, Teil 2“ ist die 2. Episode der 6. Staffel und die insgesamt 105. Episode von Lost. Die Überlebenden befolgen Jacobs Anweisung und bringen den schwerverletzten Sayid zum Tempel, um ihn zu retten. Die „Seitwärtsblende“ zeigt die Ankunft der Passagiere von Oceanic Flug 815 am Flughafen von Los Angeles.

InhaltBearbeiten

Alternative ZeitlinieBearbeiten

Kurz nach der Landung wird Jack aufgerufen. Jack sucht einen Oceanic-Schalter auf und wird darüber informiert, dass der Sarg seines Vaters Christian Shephard nicht an Bord genommen wurde. Es wird ihm außerdem mitgeteilt, dass man nicht genau wisse, wo sich der Sarg gerade befindet.

6x02 Sun Jin.jpg

Jin und Sun werden am Flughafen aufgehalten.

Jin und Sun stehen an einem Schalter in Los Angeles und werden von einem Sicherheitsbeamten aufgehalten. Er untersucht Jins Tasche. Er findet die Uhr, die Jin als Geschenk an einen Geschäftspartner von Mr. Paik übergeben soll. Der Beamte fragt, was für ein Geschäft das sei, doch Jin versteht kein Englisch. Nachdem der Beamte auch noch mehr als 10.000 Dollar in der Tasche findet, muss Jin mit dem Beamten gehen. Sun wird daraufhin von einer Kollegin des Beamten angesprochen und gebeten, das Missverständnis aufzuklären, sofern sie Englisch sprechen könnte. Sun schaut die Frau an und sagt nur, dass sie kein Englisch verstehe.

Kate geht währenddessen mit dem Marshall Edward Mars durch den Flughafen. Sie bittet ihn, auf die Toilette zu gehen. In der Kabine holt Kate einen Kugelschreiber hervor, mit dem sie versucht die Handschellen zu öffnen. Bevor sie dies schafft, entdeckt Edward Mars jedoch die Feder, die aus dem Stift gefallen ist. Er fordert Kate auf, heraus zu kommen. Kate tritt die Tür auf und schlägt Mars zu Boden. Sie nimmt seine Jacke und seine Waffe und flieht, als zwei Frauen die Toilette betreten. Kate behauptet, er habe sie angegriffen.

Sie rennt in einen Fahrstuhl, den Sawyer noch für sie aufhält. Sawyer bemerkt die Handschellen, die Kate zu verstecken versucht, spricht sie aber nicht darauf an. Als zwei Sicherheitsbeamte den Fahrstuhl betreten, können sie mit anhören, wie diese über Funk über einen Vorfall informiert werden. Als der Fahrstuhl hält, sorgt Sawyer dafür, dass Kate zuerst den Fahrstuhl verlassen kann.

6x02 Claire.jpg

Claire sitzt im Taxi, das Kate entführt.

Kate bemerkt schnell, dass sie gesucht wird und schafft es in den Mitarbeiterbereich. Dort schafft sie es nach draußen und will in ein Taxi steigen, doch ein Mann (Neil „Frogurt“) sagt, dass es eine Schlange gäbe. Also stellt sie sich hinter Hurley. Als Mars sie vor dem Flughafen entdeckt, stürmt Kate ein Taxi und fordert den Fahrer auf, loszufahren. Mit im Taxi sitzt Claire.

Jack wartet in einem kleinen Büro auf Neuigkeiten über den Sarg seines Vaters. Locke befindet sich ebenfalls im Raum und füllt einige Papiere aus, da sein Messerset ebenfalls abhanden gekommen ist. Jack erzählt ihm, dass Oceanic seinen Vater verloren hat und er nicht mehr auffindbar zu sein scheint. Daraufhin sagt Locke, dass sie nicht Jacks Vater verloren haben, sondern nur seinen Körper. Jack fragt dann vorsichtig nach, wie John sich seine Rückenverletzung zugezogen hat und erklärt sein Interesse Läge daran, dass er Wirbelsäulenchirurg sei. John erwidert, dass sein Zustand irreversibel sei. Jack antwortet daraufhin, nichts sei irreversibel. Anschließend bietet Jack John an, dass er Jack gerne konsultieren dürfe und reicht ihm seine Visitenkarte Die Behandlung sei für Locke kostenfrei. Locke fährt daraufhin aus dem Büro, während Jack ihm noch die Tür aufhält.

Auf der Insel Bearbeiten

Beim Tempel Bearbeiten

Jin, Hurley, Jack und Kate ziehen los, um den schwerverletzen Sayid zum Tempel zu bringen, wie Jacob es Hurley aufgetragen hat. Sawyer und Miles bleiben bei Juliet, um sie zu beerdigen. Als Juliet vergraben ist, sagt Sawyer, Miles solle mit ihr reden. Juliet wollte ihm etwas wichtiges sagen, bevor sie gestorben ist. Miles beugt sich über Juliets Grab und dreht sich nach einiger Zeit zu Sawyer und sagt ihm Juliets Nachricht: „Es hat funktioniert!“

6x02 Tempel Total.jpg

Die Gruppe erreicht den Tempel.

Die Gruppe erreicht den Tempel, beziehungsweise das Loch, in das einst Montand vom Monster hineingezogen wurde. Sie klettern in das Loch hinein und finden dessen Leiche. Sie gehen durch ein Tunnelsystem und werden im Dunkeln von den Anderen angegriffen und zum eigentlichen Tempel geführt. Dort werden sie von den Anderen empfangen. Der scheinbare Anführer Dogen, ein Japaner, und sein Dolmetscher, Lennon, fragen wer die vier seien. Cindy informiert sie darüber, dass sie Überlebende von Oceanic 815 seien. Dogen fordert die anderen auf, die vier zu erschießen, doch Hurley sagt, dass Jacob sie geschickt habe. Er reicht Dogen den Gitarrenkoffer, den Dogen daraufhin öffnet. Darin befindet sich ein altes Ankh-Symbol. Er zerbricht es und holt einen Zettel hervor. Er fragt die vier nach ihren Namen und führt sie daraufhin in den Tempel. Hurley fragt Lennon, was auf dem Papier stand und erfährt, dass alle in Gefahr wären, wenn Sayid stirbt.

Sayid wird in den Tempel gebracht, in dem sich ein riesiges, sprudelndes Becken befindet. Lennon bemerkt, dass die Quelle nicht klar ist. Jack wird darüber informiert, dass es Risiken gebe und kurz darauf wird Sayid von den Anderen ins Wasser gebracht. Er schüttelt sich und wacht auf, doch die Anderen halten seinen Kopf weiterhin unter Wasser. Kurz darauf ertrinkt Sayid scheinbar. Sayid wird auf den Boden gelegt und die Gruppe darüber informiert, dass Sayid tot sei. Die Gruppe wird allein gelassen und Jack versucht Sayid wiederzuleben. Kurz darauf werden Sawyer und Miles hineingeführt, nachdem sie im Dschungel gefangen wurden. Cindy betritt mit Zach und Emma den Tempel und bringt den Überlebenden etwas zu Essen.

Hurley wird zu Dogen gerufen. Dogen erwähnt, dass er Englisch spreche, die Sprache aber nicht möge. Nach einem kurzen Gespräch sagt Hurley, dass Jacob tot sei und Dogen ist geschockt. In dem Camp der Anderen bricht Panik aus. Um den Eingang zum Tempel wird Asche gestreut und eine Rakete wird in den Himmel geschossen.

6x02 Sayid.jpg

Sayid lebt.

Wieder im Tempel will Lennon allein mit Jack reden. Jack will nicht mitgehen und greift wütend einige Andere an, als sie ihn mitnehmen wollen. Plötzlich brüllt Hurley auf und alle schauen gebannt zu Sayid, der sich aufsetzt und sie verwirrt ansieht. Er bemerkt in einem (für Sayid seltsam klingenden Akzent): „Was ist passiert?“

Bei der StatueBearbeiten

6x02 Richard Locke.jpg

Richard erkennt den Mann in Schwarz.

Draußen bemerken die Anderen die Leuchtraketen, die vom Tempel aus abgeschossen werden. Ben und Locke kommen aus der Statue heraus und Locke bemerkt freundlich zu Richard: „Schön, dich nicht mehr in Ketten zu sehen“. Richard fragt entsetzt: „Du?“ und wird daraufhin von Jacobs Feind zu Boden geschlagen. Er dreht sich zu den Anderen um, einschließlich Sun und Frank und sagt "Ich bin von euch enttäuscht! Von euch allen!" Daraufhin nimmt er den bewusstlosen Richard auf die Schulter und geht an Lockes totem Körper vorbei Richtung Dschungel.

WissenswertesBearbeiten

AllgemeinesBearbeiten

  • Cindy, Zack und Emma treten das erste Mal seit „Im Loch“ auf.
  • Claire ist das erste Mal seit 17 Folgen zu sehen.
  • Kate und Jack sind die einzigen Charaktere, die in jeder Staffelpremiere auftreten.
  • Claire, Shannon, Michael, Walt, Nikki, Paulo, Scott, Steve, Sullivan und andere Charaktere aus vorherigen Staffeln, von denen man weiß, dass sie an Bord von Flug 815 waren, sind in der alternativen Zeitlinie nicht zu sehen, allerdings wird Shannon von Boone erwähnt und Claire wird im Taxi gesehen, das von Kate entführt wird.
  • Jack sieht Desmond im Flugzeug, aber in der originalen Zeitlinie war er nicht an Bord, sondern in der Schwan-Station auf der Insel. Es ist nicht sicher, ob er wirklich an Bord ist, weil nur Jack ihn gesehen hat und Desmond später nicht mehr dort sitzt. Desmond trägt auch einen Ehering.
  • Ana Lucia Cortez, Eko und Libby aus dem Heckteil sind in der Alternativen Zeitlinie nicht zu sehen.
  • Wenn man die Adresse auf Jacks Visitenkarte (8444 Wilshire Blvd) auf Google Map Strassenplan sucht, sieht man ein Film und Kamarateam. Es ist nicht sicher, ob dort Aufnahmen für LOST gemacht wurden. An der Stelle steht auch eine Bronze Statue von John Wayne auf einem weissen achteckigen Sockel, der auf dem Sattelitenbild wie ein Logo der DHARMA Initiative aussieht. Das ovale Gebäude links darunter sieht wie ein U-Boot aus.
  • Als Jack Charlie im Flugzeug erfolgreich wiederbelebt, sind seine ersten Worte: "Bin ich am leben?". Das ist dieselbe Nachricht, die sich Dominic Monaghan bei einer Audienz auf der Comic Convention 2009 auf die Handflächen geschrieben hat.
  • Der Polizeicode "341", der im Fahrstuhl genannt wurde, bedeutet "Schüsse sind gefallen".


ProduktionBearbeiten

  • Es wurden keine Listen veröffentlicht, die die Gastdarsteller ankündigten, um Spoiler zu vermeiden.
  • Emilie de Ravin (Claire) kehrt zu den Hauptdarstellern zurück. Die vorherigen Gaststars Nestor Carbonell (Richard), Jeff Fahey (Frank) und Zuleikha Robinson (Ilana) werden auch zu Hauptdarstellern.
  • Emilie de Ravin (Claire) tritt nur im zweiten Teil der Episode auf. Henry Ian Cusick (Desmond) erscheint nur im ersten Teil.
  • In dieser Episode erscheinen frühere Hauptdarsteller: Elizabeth Mitchell (Juliet), Dominic Monaghan (Charlie) und Ian Somerhalder (Boone).
  • Greg Grunberg ist als Pilot Seth Norris zu hören. Seine Stimme wurde in L.A. aufgenommen, wo er gerade bei den Dreharbeiten von Heroes war.[1]
  • Zuerst sollte auch Shannon wieder erscheinen, aber Maggie Grace konnte aufgrund ihres Terminplans keine Szenen drehen. Also wurde die Story umgeschrieben. [2]
  • Dies ist die erste Staffelpremiere seit „Gestrandet, Teil 1“ in der jeder Hauptcharakter erscheint.
    • Dies ist erste und vermutlich letzte Folge, in der Jack, Kate, Locke, Sawyer, Sayid, Hurley, Jin, Sun, Claire, Boone, Desmond, Charlie, Ben, Juliet und Arzt in einer Folge zusehen sind seit Exposé.
    • Jack und Kate sind die einzigen Charaktere, die in jeder Staffelpremiere auftauchen.
    • Dies ist der erste Staffelauftakt seit Staffel 1, in der Jin eine Sprechrolle hat.
    • Desmond tritt nur in der Alternativen Zeitlinie in Erscheinung.
  • Das Geräusch, das ertönt, wenn eine Rückblende startet, unterscheidet sich von den anderen Staffeln. Es hört sich eher wie das Geräusch bei Zeitsprüngen in Staffel 5 an.
  • Dort, wo die Doppelfolge in zwei Teile geteilt wurde (u.a. Deutschland, UK) wurden zwei Szenen gekürzt:
    • Als Ben ins Feuer sieht und Locke ihm sagt, dass er damit aufhören kann, geht es gleich damit weiter, dass John Ben sagt, er solle Richard holen.
    • Als Ben am Strand auf Lockes Leiche sieht, beginnt die Szene damit, dass Bram ihn zu Jacob zerrt.
    • Außerdem wurde die Reihenfolge der Szenen der ersten Minuten von Teil 2 vertauscht. Die Originalreihenfolge ist 1) Jacks Gruppe bereitet sich darauf vor, zum Tempel zu gehen und Sawyer will Juliet begraben. 2) Seitwärtsblende: Jack ist am Flughafen und erfährt, dass der Sarg seines Vaters verschwunden ist. Kate und der Marshall stehen in der Schlange. 3) Jacks Gruppe erreicht die Tempelmauer. Sie gehen unter ihr hindurch und werden von den Anderen gefangen. 4) Jacks Gruppe wird zum Tempel gebracht. 5) Seitwärtsblende: Kate entkommt dem Marshall. 6) Sawyer begräbt Juliet und erfährt von Miles, was sie ihm sagen wollte. 7) Jacks Gruppe trifft auf Dogen. Die Veränderte Reihenfolge ist: 1) Jacks Gruppe bereitet sich darauf vor, zum Tempel zu gehen und Sawyer will Juliet begraben. 3) Jacks Gruppe erreicht die Tempelmauer. Sie gehen unter ihr hindurch und werden von den Anderen gefangen. [LOST-Schriftzug] 5) Seitwärtsblende: Kate entkommt dem Marshall. 6) Sawyer begräbt Juliet und erfährt von Miles, was sie ihm sagen wollte. 4) Jacks Gruppe wird zum Tempel gebracht. 2) Seitwärtsblende: Jack ist am Flughafen und erfährt, dass der Sarg seines Vaters verschwunden ist. Kate und der Marshal stehen in der Schlange. 7) Jacks Gruppe trifft auf Dogen.
      • Durch das Verändern der Szenenreihenfolge entstand ein Kontinuitätsfehler bei den Seitwärtsblenden: zuerst sieht man, wie Kate dem Marshall entkommt, später steht sie aber mit ihm in der Schlange.


Bloopers und Drehbuchfehler Bearbeiten

  • Als Sayid die Stufen ins Wasser heruntergetragen wird, verschwindet die Trage zwischen zwei Szenen.
  • Als Sayid aus dem Wasser geholt wird, ist sein Haar triefend nass. Ein paar Sekunden später, als er auf den Boden gelegt wird, ist sein Haar viel trockener.
  • Außerdem bewegt er seinen rechten Arm, obwohl er zu dem Zeitpunkt tot ist.
  • Sayids Ausweis in der Episode ist iranisch, aber Sayid ist aus dem Irak.
  • Als Charlie von den Polizisten aus dem Flugzeug geführt wird, sieht er nach rechts zu Jack und alle Passagiere sehen ihn an. In der nächsten Kameraeinstellung sieht Jack nach rechts, aber alle Passagiere sehen in die andere Richtung.
  • Bei der Kameraperspektive aus dem Loch beim Tempel heraus, ist alles frei, von außen gefilmt jedoch ist das halbe Loch mit großen Blättern bedeckt.
  • Jack trägt bis zu dem Zeitpunkt, an dem Kate unter dem Tempel außer Sichtweite gelangt, eine Seite der Trage. Als er anfängt, sich Sorgen zu machen und nach Hurleys Taschenlampe greift, läuft er ihr nach, ohne jemals die Trage abgesetzt zu haben.
  • Als Hurley und die anderen die Tunnel unter dem Tempel betreten (nachdem Hurley sagt "this is gonna be awesome") ist eine Limonadendose auf der Leiste hinter Kates Fackel zu sehen.
  • Als Sawyer Miles über Juliets Grab wirft, damit er Kontakt zu ihr aufnimmt, ist sein Gesicht mit Schmutz bedeckt. In der nächsten Einstellung ist es wieder ganz sauber.
  • In Ländern außerhalb der USA, wo die Episode in zwei Teilen ausgestrahlt wird, kommt es zu einen Kontinuitätsfehler. Die Alternative Zeitlinie, wo Jack ausgerufen wurde, wird später gezeigt. Das bedeutet, dass Kates Szene zuerst gezeigt wurde, wo sie vor dem Marshall flieht. In Jacks Szene wartet Kate immer noch mit dem Marshall am Abfertigungsschalter.
  • In der Flughafenszene im WC, in der Kate den Marshall überwältigt, sieht man, dass die Kabinentür so modifiziert wurde, dass sie sich nach außen öffnet. In der nächsten Kameraeinstellung sieht man jedoch, dass alle anderen Türen ganz normal nach innen geöffnet sind.

Wiederkehrende ThemenBearbeiten

Handlungsanalyse Bearbeiten

Kulturelle Referenzen Bearbeiten

  • Erde X: Das "X" in 'LA X' steht für Alternative Realität. Es wird auch in Comicheften, inklusive der Marvel Comics, verwendet, in der eine Alternative Zeitlinie vorkommt. Es heißt "Erde X". In den DC Comics kommen auch zwei verschiedene Erden mit den selben Namen vor. Erde-X wurde 1936 veröffentlicht und Jimmy Olsens Erde-X wurde 1966 veröffentlicht.(Bücher)
  • Harun und das Meer der Geschichten: Desmond liest dieses Buch von dem britisch-indischen Autoren Salman Rushdie. "Es ist eine fantasiereiche Geschichte, die in einer Stadt spielt, die so alt und voller Ruinen ist, dass sie ihren Namen vergessen hat". Die Geschichte handelt von einem Zehnjährigen in einer Welt namens "Kahani" und sein Vater erzählt die Geschichte. Harun ist das arabische Wort für Aaron. (Bücher)
  • Fear and Trembling: Dieses Buch, das bei Montands Leiche gefunden wurde, trägt den Titel: "Furcht und Zittern" (Originaltitel: "Frygt og Bæven") und ist ein einflussreiches Buch des Theologen Søren Kierkegaards, der es 1843 unter dem Pseudonym Johannes de silentio (Johannes der Ruhige) veröffentlicht hatte. (Bücher)
  • Crocodile Dundee: Boone vergleicht Locke mit dem Hauptcharakter dieser 1986 in Australien gedrehten Komödie. (Verweise auf Film und Fernsehen)
  • Amelia Earhart: Als Cindy durchs Flugzeug läuft, um medizinische Versorgung für Charlie zu holen, fragt Sawyer: "Was geht da hinten vor, Earhart?" ("What's goin' on back there, Earhart?"). Amelia Earhart war eine Flugpionierin, die 1937 während eines Fluges um die Welt im Pazifischen Ozean in der Nähe der Howland Inseln abstürzte.
  • Kumbaya: Als Hurley den Gitarrenkoffer aus dem Bus holt, fragt Miles: "Werden wir auf dem Weg Kumbaya singen?". "Kumbaya" ist ein afroamerikanisches, spirituelles Lied aus den 1930ern, das in den 1960ern wieder bekannt wurde und ein traditionelles Lagerfeuerlied ist. "Kumbaya" bedeutet "komm zu mir". (Musik)
  • Akte X: Als Bernard von der Toilette kommt, blättert Rose in einem Magazin, Weekly Woodsman, in dem der Satz: "Die Wahrheit ist irgendwo da draußen..." ("The truth is out there...") vorkommt, mit einem Bild von einem UFO. Derselbe Spruch mit demselben Bild hängt im Büro von Fox Mulder. Es wurde außerdem in einer Folge der 4. Staffel von Supernatural gezeigt, einer Show, in der Mark Pellegrino mitspielt. (Verweise auf Film und Fernsehen)

Literarische Methoden Bearbeiten

  • Auf der Comic-Con 2009 haben Damon und Carlton versprochen, dass eine neue Erzählebene eingeführt wird. Dies ist die "Alternative Zeitlinie" (wie Carlton Cuse sie nennt:[3]). Eine Zeitlinie, in der Flug 815 niemals abstürzt. (Alternative Zeitlinie)
  • Ben wird im Tempel geheilt, als er von Sayid erschossen wurde. Jetzt wird Sayid geheilt, nachdem er von Bens Vater angeschossen wurde. (Ironie) (Gegenüberstellung)
  • Ein Charakter namens Bram wird durch Aufspiessen auf einen Holzpfahl getötet, genau wie ein Vampir mit einem Holzpflock getötet werden kann. (Ironie)
  • Um geheilt zu werden, muss Sayid vollkommen im Wasser untergetaucht werden. Die Szene erinnert an eine christliche Taufe. Während das Wasser bei der Taufe von Sünden reinigen soll, könnte das dunkle Wasser suggerieren, dass er nicht von Sünden gereinigt wird. (Symbolik)
  • Die Aktionen, die Jacobs Feind macht, sind dafür, dass er "nach Hause" will. Dafür nimmt er die Gestalt von Locke an, der die Insel nie verlassen wollte. (Ironie)

HandlungswendungBearbeiten

  • "Locke" ist das Rauchmonster und auch Jacobs Feind.
  • Sayid hat die Behandlung durch die Anderen überlebt, obwohl Dogen und Jack meinten, er wäre tot.

QuerverweiseBearbeiten

  • US-Marshall Edward Mars wird wieder am Kopf verletzt. („Gestrandet, Teil 1“)
  • Jacks Versuch, Sayid zu retten, gleicht dem Versuch, Charlie zu retten. („Fährtensucher“)
  • Jin wird am Zoll aufgrund des Mitführens einer Uhr sowie einer großen Menge Bargeld, die er beide von Mr. Paik erhielt, gestoppt. („...In Translation“)
  • Jack erkundet mit Hilfe einer Taschenlampe einen dunklen, unterirdischen Gang, um Kate zu finden, die von anderen Leuten verschleppt wurde. („Glaube und Wissenschaft“)
  • Sawyer verhilft Kate zur Flucht vor der Polizei, ähnlich wie Kate Cassidy (Sawyers Ex-Freundin) vor der Verhaftung bewahrte. („Allein“)
  • Nachdem Sayid wiederbelebt wurde, sagt er wie schon in Staffel 5 "Was ist passiert". („Die Lüge“)
  • Jacob erwähnt die Wissenschaftliche Expedition, mit der Jin am Tempel war. („Dieser Ort ist der Tod“)
  • Hurley sieht das Skelett von Montand im Korridor, der unterhalb des Tempels verläuft und fragt, warum diesem ein Arm fehle, worauf Jin antwortet, dass der Arm von der schwarzen Rauchwolke abgerissen wurde. („Dieser Ort ist der Tod“)
  • Jack stellt Hurleys Wissen über bestimmte Informationen in Frage. („316“) („Der Vorfall, Teil 2“)
  • Jack gibt die Wiederbelebungsversuche an Sayid anders als an Charlie in Staffel 1 relativ schnell auf, was betont, dass Jack aufgehört hat, die Dinge selbst in Ordnung zu bringen und den Ablauf der Dinge der Insel überlässt. („Zurück in die Zukunft“)
  • Als Ben 1977 im Tempel geheilt wurde, sagte Richard, das er nicht mehr wissen werde, was passiert sei und immer "einer von uns" sein würde. („Zurück in die Zukunft“)
  • Hurley gibt den Anderen den Gitarrenkoffer, den er von Jacob erhalten hat. („Der Vorfall, Teil 2“)


Offene FragenBearbeiten

Offene Fragen
  1. Die Fragen hier bitte nicht beantworten.
  2. Fragen bleiben auch nach späterer Beantwortung unverändert stehen
  3. Fragen neutral halten, keine Antwort vorschlagen. Siehe dafür Theorie-Seite.

  • Wieso war das Wasser im Tempel dunkel?
  • Was wäre passiert, wenn die Anderen Sayid nicht gerettet hätten?
  • Was meint Locke/Jacobs Feind damit: "Schön dich nicht in Ketten zu sehen, Richard"?
  • Inwieweit hängen die Unterschiede an Bord des Alternativzeit-Fluges 815 damit zusammen, dass Aaron nicht mit zur Insel zurückgekehrt ist? Ben Linus und Eloise Hawking hatten ja ausdrücklich gefordert, dass alle Mitglieder der Oceanic 6 für die Rückkehr zusammenkommen müssten, selbst der tote Locke.
  • Was wäre schon in Staffel 5 anders verlaufen, wenn Kate Aaron nicht bei Carole Littleton gelassen hätte?
  • Wieso hat Juliet gemeint, dass der Plan mit der Bombe funktioniert hat?

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki