Fandom

Lostpedia

6.17 Das Ende, Teil 1

3.749Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Staffel 6
(Zentrierte Charaktere in Klammern)
Lost: Final Chapter(Special) 07Dr. Linus(Ben) 14Der Kandidat(Jack & Locke)
01Los Angeles, Teil 1(mehrere) 08Kundschafter(Sawyer) 15Übers Meer(Jacob & MIB)
02Los Angeles, Teil 2(mehrere) 09Seit Anbeginn der Zeit(Richard) 16Wofür sie gestorben sind(mehrere)
03Taxi in die Freiheit(Kate) 10Die Fracht(Jin & Sun) Lost: The Final Journey(Special)
04Der Stellvertreter(Locke) 11Bis ans Ende ihrer Tage(Desmond) 17Das Ende, Teil 1(mehrere)
05Der Leuchtturm(Jack) 12Alle lieben Hugo(Hurley) 18Das Ende, Teil 2(mehrere)
06Bei Sonnenuntergang(Sayid) 13Der letzte Rekrut(mehrere) Der neue Mann(Epilog)


Das Ende, Teil 1“ ist die 17. Episode der 6. Staffel und die insgesamt 120. Episode von Lost.


InhaltBearbeiten

SeitwärtsblendenBearbeiten

6x17-Paket für Hume.jpg

Christians Sarg erreicht Los Angeles.

  • Christians Sarg erreicht Los Angeles.
  • Dr. Jack Shephard schaut sich Röntgenbilder in seinem Büro an.
  • Ben Linus macht sich Tee.
  • John Locke wird auf einer Bahre in den Operationsraum gebracht, wobei er auf seinen Rollstuhl schaut.
  • Christians Sarg wird in einen Oceanic Lieferwagen geladen.
  • James Ford schaut sich in dem Spiegel an, den er zerbrochen hat.


Ausserhalb der Kirche Bearbeiten

6x17-Kate&Desmond.jpg

Kate fragt Desmond, was er vorhat.

Kate wartet mit Desmond in Hurleys Camaro, als ein Oceanic Lieferwagen an Eloises Kirche ankommt. Desmond unterschreibt für den Sarg und hilft Bocklin, ihn in die Kirche zu tragen. Desmond kehrt zum Auto zurück und erzählt Kate, dass es der Sarg von Christian Shephard ist. Kate scherzt über die Kombination der Namen "Christian (Christlich)" und "Shephard (Hirte)". Als Kate fragt, warum Desmond sie aus dem Gefängnis befreit hat und warum sie mit auf ein Konzert soll, antwortet Desmond, dass ihr keiner sagen kann, warum sie an diesem Ort sei. Er sagt ihr seinen Namen, dass er, obwohl sie es noch nicht realisiert hat, ein Freund sei und was er will, ist zu gehen. Kate fragt, wohin er gehen will und Desmond fährt los, um es ihr zu zeigen.

Beim Flightline Motel Bearbeiten

6x17-Charlie&Hugo.jpg

Charlie weigert sich, mit Hugo Reyes zu dem Konzert zu gehen.

Hurley erreicht mit Sayid das Flightline Motel. Sayid ist nervös und fragt sich, was Hurley vor hat. Hurley bietet Sayid eine Betäubungspistole an und fragt ihn, ob es ihm nicht irgendwie bekannt vorkommt: Er und Hurley mit Betäubungsgewehr vor einem Motel. Sayid schüttelt den Kopf und sagt, dass Hurley verrückt sei. Hurley bestätigt, dass er verrückt ist und bittet Sayid, kurz zu warten. Sayid fragt, was wäre, wenn er nicht warten würde. Hurley erwidert, dass es seine Entscheidung ist, aber er glücklich sein würde, wenn er bei Hurley bleibt. Hurley klopft an Zimmer 102 und der betrunkene Charlie öffnet die Tür. Hurley fragt, ob er auf dem Konzert spielen könnte, denn es sei das wichtigste, was er je gespielt habe. Charlie weigert sich, darauf beschießt Hurley ihn mit einen Betäubungspfeil. Er trägt Charlie dann zu seinem Auto und legt ihn in den Kofferraum.

Hurley und Sayid erreichen das Konzert. Miles ist auch dort und sieht Sayid, daraufhin ruft er seinen Kollegen Ford an, um ihn zu erzählen, dass Sayid wohl entkommen ist. Miles fragt Ford, ob er nachsehen kann, ob Sun Paik, ein Opfer bei der Schießerei, die Jarrah begonnen hat, im Krankenhaus sicher ist.

St. Sebastian Krankenhaus Bearbeiten

6x17-JinSun&Juliet.jpg

Dr. Carlson untersucht Suns Baby.

Im Krankenhaus sitzt Jin an Suns Bett, als Dr. Juliet Carlson hereinkommt, um bei Sun eine Ultraschalluntersuchung durchzuführen. Als sie damit anfängt, bekommt Sun Visionen vom letzten Mal, als Juliet bei Sun einen Ultraschall durchgeführt hat. Sun hat Tränen in den Augen und sagt Jin, dass sie sich erinnert, als Juliet das Baby auf dem Monitor zeigt. Jin erinnert sich auch und sagt es Sun. Juliet erzählt ihnen, dass es dem Baby gut geht, und ob sie wissen wollen, ob es ein Junge oder Mädchen wird. Sun erwidert, dass es ein Mädchen sein wird und ihr Name ist Ji Yeon.

Dr. Shephard spricht mit John Locke vor seiner Operation. Er erzählt John scherzhaft, dass es eine Chance gibt, dass er John dabei tötet, aber er sei sicher, dass er erfolgreich ist und wird John auf der anderen Seite sehen. John fragt Jack nach dem Sarg seines Vaters und Jack sagt, dass er gefunden wurde. John sagt, dass er hofft, dass es ihm Frieden bringen würde. Jack sagt "Wenn ich Sie in Ordnung bringen kann, Mr. Locke, ist das der Frieden, den ich brauche." John lächelt.

Jack und Juliet treffen sich, als Jack sich auf die Operation vorbereitet und Juliet fragt, ob er die Tickets für das Konzert hat, die Jack ihr gibt. David fragt, wer Jacks Ticket nehmen soll und Jack schlägt Claire vor. Juliet sagt, das es sie freuen wird, Jacks Schwester zu treffen, die er während ihrer Ehe nie erwähnt hat. Jack ist sicher, dass Juliet sie lieben wird, weil sie "extrem schwanger" ist. Als Juliet und David gehen, begegnen sie Det. Ford, der gekommen ist, um Sun zu beschützen.

Außerhalb einer Bar Bearbeiten

6x17-Shannon&Sayid.jpg

Sayid und Shannon erinnern sich aneinander.

Hurley und Sayid sitzen nachts im Auto an einer Strasse. Hurley sagt, dass er Sayid nicht erzählen kann, was sie machen werden, sondern ihm einfach vertrauen soll. Hurley sagt, dass er Sayid vertrauen würde, weil er ein guter Kerl ist, auch wenn ihm etwas anderes erzählt wurde. Es kommen zwei Männer aus einer Bar, die sich prügeln, gefolgt von einer blonden Frau, die zu Boden geworfen wird. Sayid steigt aus dem Auto und vertreibt den Mann. Als Sayid Shannons Arm berührt, bekommen beide Erinnerungen von der Insel. Boone, der sich mit den Mann geprügelt hat, geht zu Hurleys Auto und fragt, ob der Kampf es wert war, was Hurley ihm versichert, dass es das war. Sie beobachten, wie Sayid und Shannon sich umarmen und küssen.

Das Benefiz KonzertBearbeiten

6x17-Eloise&Desmond.jpg

Eloise fragt Desmond, ob ihr Sohn Teil seines Plans ist.

Juliet und David erreichen das Konzert als Gäste, als Juliet einen Anruf aus dem Krankenhaus bekommt, und dort wieder hin muss. Claire und David gehen daher allein. Charlie erwacht Backstage neben Charlotte, die ihn für das Konzert bereit macht. Dort ist auch Daniel Widmore, der sich Charlotte vorstellt. David und Claire setzen sich an Tisch Nummer 23 zu Kate und Desmond. Claire erkennt Kate von daher, als sie ihr im Angel of Mercy Krankenhaus geholfen hat. Pierre Chang hält eine Ansprache für das Konzert, welches im Golden State Museum stattfindet. Während des Konzertes mit Daniel und Drive Shaft, entdeckt Charlie Claire im Publikum. Claire bemerkt, dass Charlie sie anschaut und bekommt ihre Wehen. Sie steht auf und geht raus, Kate folgt ihr. Eloise Widmore setzt sich zu Desmond und sagt ihm, dass sie dachte, sie hätte ihm klar gemacht, dass er damit aufhören sollte. Desmond sagt, dass ihm das klar war, aber er sie ignoriert hat. Sie fragt ihn, "Und wenn sie es wissen, was dann?" und Desmond antwortet, "Dann, gehen wir." Eloise fragt, ob ihr Sohn auch mitkommen wird, worauf Desmond sagt, "Nein, nicht mit mir."

6x17-Claire&Aaron.jpg

Claire hält ihr neugeborenes Baby.

Kate fängt an, Claire zu helfen, die ihre Wehen bekommen hat. Claire sagt, dass sie immer noch nicht bereit sei und Angst hat. Kate erwidert, dass sie sich auch fürchtet. Charlie kommt hinter die Bühne und Kate schickt ihn, um Decken und Wasser zu holen. Claire beginnt zu pressen und Kate bekommt Erinnerungsfetzen von Aarons Geburt auf der Insel. Nach der Geburt bekommt auch Claire ihre Erinnerungen, als sie Aaron erblickt. Charlie kommt mit Decken zurück und Kate sagt ihm, dass er sie Claire geben soll. Claire nimmt Charlies Hand und auch er erinnert sich an die Zeit auf der Insel. Desmond erscheint und fragt Kate, ob sie es nun versteht. Kate nickt und fragt, "Und was jetzt?"

Auf der InselBearbeiten

Am FlussBearbeiten

6x17-Jack.jpg

Jacks erster Tag als neuer Beschützer der Insel.

Kate beobachtet Jack, der im Bach steht, nachdem Jacob ihm seine Aufgabe übertragen hat. Sie lässt ihn allein, doch Sawyer geht zu ihm und fragt, ob alles in Ordnung wäre und ob Jack sich nun anders fühlen würde, nachdem er der "neue Jacob" geworden ist. Jack antwortet, "Nicht wirklich." Später erzählt Jack Kate, Hurley und Sawyer von dem Herz der Insel, von dem Jacob ihm erzählt hat, dass Jack es nun beschützen müsse. Hurley fragt, ob der Mann in Schwarz das Licht zum Erlöschen bringen will und Jack erklärt, wenn das passiert, wäre es das Ende von allen. Sawyer schätzt, dass "Locke" es noch nicht getan hat, weil er Desmond dafür brauchen würde. Nachdem Sawyer sich darüber aufgeregt hat, dass Jacob nicht wirklich irgendetwas brauchbares erzählt hat, geht er los, um Desmond aus dem Brunnen zu befreien, während die anderen sich auf dem Weg zum Licht machen. Sawyer und Kate diskutieren darüber, dass Kate mitkommen will, Hurley fügt hinzu, dass er "ein schlechtes Gefühl bei der Sache hat".

Auf dem Weg dorthin erklärt Jack Kate, dass er die Aufgabe übernommen hat, weil es seine Bestimmung war und weil die Insel alles war, was ihm übrig geblieben ist, das einzige, was er nicht ruiniert hat. Kate unterbricht ihn und versucht zu erklären, dass er nichts ruiniert hat, weil nichts umunkehrbar wäre („Los Angeles, Teil 1“). Hurley sagt, dass ihr Gepräch ja sehr süß wäre, wenn sie nicht dabei wären zu sterben.

Am BrunnenBearbeiten

6x17-Locke-Brunnen.jpg

Der Mann in Schwarz lässt Sawyer laufen.

Sawyer beobachtet heimlich Locke am Brunnen. Ben nähert sich Sawyer von hinten, hält ihm eine geladene Waffe vor und lädt ihn ein, sich ihnen anzuschließen. Sawyer erzählt Locke, dass er gekommen ist, um Desmond aus dem Brunnen zu holen, aber als er in den Brunnen schaut, bemerkt er, dass sie beide reingelegt wurden. Als Locke fragt, schätzt Sawyer, dass Locke Desmond will, damit er die Insel zerstören kann. Locke bestätigt, dass es sein Plan ist, aber er nicht mit der Insel untergehen wird, wie Sawyer und der Rest von Jacobs Kandidaten. Sawyer entgegnet, dass sie keine Kandidaten mehr sind. Als Locke nach dieser Enthüllung überrascht schaut, schlägt Sawyer Ben mit dem Ellenbogen ins Gesicht, nimmt seine Waffe und geht. Nachdem Locke keine Anstalten macht, Sawyer zu folgen, sagt Ben, dass er dachte Locke meint es sprichwörtlich, als er sagte, er wolle die Insel zerstören. Locke sagt, dass er den Teil mit der Insel auf den Meeresgrund ausgelassen habe. Nun bietet er Ben einen Platz auf dem Boot an, mit dem er übersetzen will, um die Insel zu verlassen. Locke bemerkt dann Spuren von Hundepfoten nahe dem Brunnen.

Rose und Bernards CampBearbeiten

6x18-Rose&Bernard.jpg

Der Mann in Schwarz droht, Rose und Bernard umzubringen.

Bei Rose’ und Bernards Hütte, rennt Vincent zu Desmond und leckt sein Gesicht. Rose grüßt ihn und Bernard geht, um die Reusen zu überprüfen. Rose sagt, dass sie ihr Lager im Jahr 1975 gebaut haben, aber seit der Himmel aufgeleuchtet ist, wissen sie nicht mehr, wann sie jetzt sind. Sie erzählt Desmond, dass er gehen muss, nachdem er gegessen hat, weil sie nicht in die Dramen der Insel involviert werden wollen. Jedoch kehren Vincent und Bernard mit Locke und Ben im Schlepptau zurück. Bernard entschuldigt sich. Locke zieht sein Messer und sagt Desmond drohend, mit ihm zu kommen, oder er wird Rose und Bernard töten, sogar so, dass es weh tun wird. Desmond ist einverstanden, nachdem er Lockes Versprechen hat, dass er sie niemals anrühren wird. Als Locke fragt, sagt Desmond, dass er wohl zu einem hellen Licht hingeführt werden soll, was Locke sehr überrascht, über das, was die Überlebenden zu wissen scheinen.

Bei den BarackenBearbeiten

6x18-Richard-grauesHaar.jpg

Richard schaut auf sein erstes graues Haar.

Als Miles versucht, Ben mit dem Funkgerät zu erreichen, schaltet Ben es schnell ab. Miles ist bei den Baracken und versucht Ben mitzuteilen, dass er Richard gefunden hat. Richard erwacht und fragt Miles, ob das Rauchmonster noch da sei, und Miles sagt nein. Richard vergewissert sich, dass Miles noch das C-4 hat und will los zur Hydra Insel, um zu beenden, was sie angefangen haben, das Flugzeug in die Luft zu sprengen.

Richard und Miles rennen von den Baracken zum Steg, um ein Auslegerkanu bereitzumachen. Richard kommentiert die Gewitterwolken, die aufziehen und Miles bemerkt ein graues Haar bei Richard, welches er ihm zeigt. Richard lächelt und erzählt Miles von seinem neuen Lebenswillen. Die beiden beginnen zu paddeln. Sie kommen an den Trümmern des U-Boots vorbei, wo sie den toten Kaptiän und Frank Lapidus finden, der an einem Wrackteil hängt und um Hilfe ruft. Sie ziehen ihn ins Kanu und erzählen ihm von den Plan, das Flugzeug zu sprengen. Frank fragt, warum sie das tun wollen, wenn sie doch das Flugzeug benutzen können, um von der Insel zu fliehen, dabei sagt er: "Falls ihr es noch nicht bemerkt haben solltet, ich bin ein Pilot."

Ausflug zum LichtBearbeiten

6x17-Mann-in-Schwarz.jpg

"Du wirst keinen Erfolg haben."

Sawyer trifft sich mit Jack, Kate und Hurley und erzählt ihnen von Lockes Plan, die Insel zu zerstören, und wie wichtig es ist, Desmond noch vor Locke und Ben zu finden. Jack sagt ihm, dass es egal ist, wer Desmond zuerst findet, weil sie alle sowieso zum selben Ort gehen. Sawyer fragt, was dann passiert und Jack antwortet, "Dann endet es."

Lockes und Jacks Gruppen treffen aufeinander. Kate reagiert, indem sie Sawyers Gewehr nimmt und auf Locke schiesst, was ihm aber nichts anhaben kann. Locke sagt ihr, dass sie ihre Kugeln sparen soll. Er geht zu Jack und sagt: "Also bist es du", und fügt hinzu, dass es ihn überrascht, weil er die naheliegenste Wahl war. Jack korrigiert ihn und sagt, dass er nicht gewählt wurde, sondern dass er sich freiwillig gemeldet hat. Locke nimmt an, dass Jack versuchen wird, ihn aufzuhalten, doch Jack sagt, dass er das nicht kann und stattdessen mit ihm kommen wird. Locke denkt, dass Jack nicht versteht, was er vorhat, aber Jack ist sich im Klaren darüber, dass Locke zum Licht will, welches Jack geschworen hat, zu beschützen, wo er denkt, die Insel zerstören zu können. Jack sagt, dass Locke die Insel nicht zerstören wird, und dass er Locke stattdessen umbringen wird, er muss nur noch herausfinden, wie er das anstellt.

6x18-Desmond-insLicht.jpg

Desmond wird ins Licht herabgelassen.

Als sie zum Licht marschieren, fragt Sawyer Jack, wie er Locke töten will. Jack antwortet einfach, "Desmond", aber er ist sich noch nicht sicher, wie es funktionieren soll, aber er ist sich sicher, dass Jacob ihn nicht als Köder, sondern als Waffe zur Insel gebracht hat. Als die Gruppe den Bambuswald nahe des Lichts erreicht, zieht Locke sein Messer und sagt, dass nur er, Jack und Desmond weitergehen sollen. Hurley geht zu Jack und sagt: "Ich glaube an dich, Alter." Locke kommentiert, dass sich ein schwerer Sturm nähert.

Als sie bei der Höhle mit dem Licht ankommen, bindet Locke ein Seil an einem Baum, während Jack das andere Ende um Desmond bindet. Desmond erzählt Jack, dass dies alles - Locke töten und die Insel zerstören - völlig egal ist, denn sobald Desmond in die Höhle geht, wird er in eine anderen Realität, in der sie mit denen, die sie lieben, zusammen sein können, wo es keine Insel gibt, und wo auch ein glücklicher Jack existiert. Nachdem Desmond noch sagt, dass er Jack auch dorthinbringen könne, sagt Jack, dass er es bereits versucht habe, aber es gibt keine Abkürzungen; was passiert ist, ist passiert und nichts ist egal. Die drei betreten dann die Höhle.

6x17-Lichtquelle.jpg

Desmond betritt die Quelle de Lichts.

Jack und Locke lassen Desmond an dem Seil den Wasserfall hinunter in das helle Licht. Der Mann in Schwarz erzählt von John Lockes Erinnerungen an Jack, schaut dabei hinunter zu Desmond und kommentiert ihren Streit, bei dem es darum ging, die Taste zu drücken, oder nicht. Jack unterbricht ihn: "Du bist nicht John Locke; Du bist respektlos mit seinen Erinnerungen, indem du sein Gesicht trägst, aber du bist nicht wie er." Jack fügt hinzu, dass John recht hatte mit fast allem, und er wünschte, er könne es John selbst sagen. Locke sagt, dass John unrecht hatte, und wenn die Insel mit Jack im Meer versinkt, wird Jack es auch realisieren. Jack sagt, dass sie ja sehen werden, wer recht hat. Die zwei schauen den Wasserfall hinunter, wo Desmond den Boden erreicht hat.

6x17-Desmond-zieht-Stöpsel.jpg

Desmond zieht den Korken heraus.

Desmond erreicht eine Kammer, nachdem er an mehreren Skeletten vorbeigekommen ist. Er findet die Quelle, ein leuchtenes Becken, welches von einem kleinen Wasserfall gespeist wird, mit einem länglichen Stein, in dem antike Schriften eingraviert sind. Er betritt das Wasser, als elektromagnetische Energie aus der Quelle erstrahlt. Jack und Locke hören seine Schreie. Desmond erreicht den Stein in der Mitte und zieht ihn, wie einen gigantischen Korken heraus. Das Wasser hört auf zu strömen, das elektromagnetische Feld geht zurück, das Licht geht aus, das Wasser im Becken läuft aus und nur noch ein schwaches, rotes Glühen bleibt übrig. Desmond schreit "Nein!" Locke sagt zum besorgten Jack: "Sieht so aus, als ob du falsch gelegen hast." Locke sagt auf Wiedersehen und geht, als Erdbeben beginnen, die Insel zu erschüttern.

6x17-MiB-blutet.jpg

Der Mann in Schwarz ist schockiert zu sehen, dass er blutet.

Jack jagt Locke hinterher, schlägt ihn mit voller Wut ins Gesicht und springt auf ihn, als Locke fällt. Locke blutet aus dem Mund. Jack sieht das Blut und sagt, "Sieht so aus, als ob du auch falsch gelegen hast." Jacks Hände gehen Locke an die Gurgel, als sie miteinander kämpfen. Locke nimmt einen Felsbrocken und schlägt Jack damit auf den Hinterkopf, dann steht er auf und rennt weg.

Auf der Hydra InselBearbeiten

Das Auslegerkanu hat die Hydra Insel erreicht. Miles funkt Ben an, der mit Sawyer, Kate und Hurley zusammen sitzt. Miles informiert ihn darüber, dass sie das Flugzeug bereit machen, und dass sie jetzt zur Hydra Insel kommen sollten. Claire erscheint, richtet eine Waffe auf Miles und schießt in den Sand. Kate hört über das Funkgerät, dass Claire dort ist. Claire denkt, dass Locke sie geschickt hätte, um sie zu töten. Richard erzählt ihr, dass dies nicht der Fall ist, und sie nach Hause wollen und weit weg von Locke wollen. Er lädt Claire ein, mitzukommen, doch Claire will nicht und geht.

Im DschungelBearbeiten

Der wilde Sturm erreicht die Insel und die Erdbeben gehen weiter. Ein grosser Baum fällt um und klemmt Ben ein. Sawyer, Hurley und Kate können den Baum nicht anheben. Sawyer sagt, dass Locke recht damit hatte, dass die Insel untergeht. Miles funkt Ben an. Kate findet Bens Funkgerät im Matsch. Miles berichtet Kate, dass Frank das Flugzeug repariert, und sie schnell herkommen sollen. Er informiert Kate auch darüber, dass Claire dort ist, aber nicht mitkommen will. Ben sagt, dass er weiss, wie sie zur Hydra Insel kommen - Locke hat ein Boot. Sawyer benutzt einen heruntergefallenen Ast als Hebel, um zu versuchen, Ben zu befreien.

WissenswertesBearbeiten

AllgemeinBearbeiten

6x17-Stöpsel.jpg

Der Stöpsel enthält Keilschrift.

  • Die Kiste, in der Christian Shephards Sarg transportiert wird, hat Aufkleber mit folgenden Flughafencodes: BWN (Brunei International Airport), GUM (A.B. Won Pat International Airport, Guam), HKG (Hong Kong International Airport, China) und LAX (Los Angeles International Airport).
  • Als Hurley mit Sayid zu Charlies Motel fährt, läuft ein Mann mit einem Hund auf der Strasse. Der Hund ist von Jack Bender und heisst Lulu, die bereits in 6 Episoden erschienen ist.
  • Boones Aussage, es sei sehr schwierig gewesen, Shannon zurück zu bekommen, ist ein Insider Witz, der die Schwierigkeit beschreibt, Maggie Grace wieder ins Drehbuch einzufügen, obwohl ihre Rolle bereits zum Staffelauftakt herausgeschrieben wurde.
  • Der Stöpsel in der Quelle des Lichts enthält Markierungen. Klar zu sehen ist auch die Keilschrift. Diese Form der Schrift wurde von mehreren Zivilisationen in der Gegend des Irak vor sehr langer Zeit benutzt. Von dem sumerischen Volk in der Zeit von 5000 - 1000 v. Chr.

ProduktionBearbeiten

  • Das Geräusch, was zum "LOST" Logo am Ende jeder Episode kommt, wurde für das Finale verändert: anstatt des percussiven Geräusches wurde ein ruhigerer Sound gepielt.
  • Elizabeth Mitchell filmte die Krankenhaus Szenen an ihrem Geburtstag in den frühen Stunden und die Crew organisierte eine kleine Feier für sie am 27. März.
  • Begonnen wurde mit den Filmaufnahmen für das Finale um 5 Uhr am Samstag, den 24. April 2010. Das ist derselbe Tag, an dem die Dreharbeiten zum Pilotfilm begannen. Es ist auch der Geburtstag von Damon Lindelof.
    • Die Dreharbeiten wurden am Montag, dem 17. Mai 2010 abgeschlossen.
  • Zuleikha Robinson (Ilana) erscheint nicht in dieser Episode.
  • Maggie Grace (Shannon) erscheint in dieser Episode, ihr erster Auftritt seit „Exposé“, eine Lücke von 59 Episoden.
  • Vincent erscheint in dieser Episode, sein erster Auftritt seit „Der Vorfall, Teil 1“, eine Lücke von 17 Episoden.
  • Ian Somerhalder (Boone) erscheint in dieser Episode, sein erster Auftritt seit „Los Angeles, Teil 1“, eine Lücke von 15 Episoden.
  • Die meisten der Gaststars von dieser Episode wurden zusammen mit den Hauptcharakteren gelistet, anstatt eine extra Gaststar-Liste zu machen. Das heisste, dass 28 Schauspieler als Hauptcharakter gelistet werden. Diese Liste enthält:
  • Ana Lucia, Eko, Ilana, Michael, Nikki, Paulo und Walt sind die einzigen Hauptcharaktere der Serie, die nicht mit neuen Filmmaterial im Finale erschienen sind. Mit dieser Episode sind Eko, Nikki, Paulo und Walt die einzigen Hauptcharaktere, die nicht in Staffel 6 erschienen sind.
    • Walt wurde während eines Erinnerungsfetzens aus Archivaufnahmen gezeigt und Ana Lucia erscheint im "Zuletzt bei Lost" Segment.
    • Eko, Nikki und Paulo sind die einzigen Hauptcharaktere, die nie wieder erschienen sind, seit sie die Serie in Staffel 3 verlassen haben.
    • Adewale Akinnuoye-Agbaje (Eko) wurde ein Auftritt in dieser Episode angeboten, aber die Verhandlungen sind gescheitert, weil er angebliche eine Gage, die 5 mal höher als angeboten war, haben wollte. [1]
  • Saïd Taghmaoui (Caesar) sollte zuerst eine wichtige Rolle in der Handlung des Finales bekommen, aber es wurde geändert, weil der Schauspieler wegen anderer Filmprojekte nicht zurückkommen konnte. [2]. [3]

Bloopers und DrehbuchfehlerBearbeiten

  • In der Szene, wo der Mann in Schwarz Desmond fragt, ob er weiß, wohin sie gehen, ist derselbe Schuss vom MiB zweimal zu hören: Zuerst, als er überrascht ist, dass Desmond weiß, dass sie zu einem "sehr hellen Licht gehen" und als er das Walkie-Talkie von Ben hört.
  • Als Jack und der Mann in Schwarz über dem Herzen der Insel Desmond abseilen hängt das Tau locker, als Desmond den Boden erreicht. An der linken Seite ist ein Geschirr zu sehen.
  • Die Menge vom Blut an Bens Kinn ändert sich zwischen Sawyers Schüssen
  • Als Jack, der Mann in Schwarz und Desmond beim Licht ankommen, ist Desmond komplett rasiert, während man bei ihm vorher gut erkennbar Stoppeln gesehen hat (z.B. bei Rose und Bernards Hütte).

Wiederkehrende ThemenBearbeiten

  • Es wird offenbart, dass Richard und Frank noch am Leben sind. (Leben und Tod)
  • Erst Jacob, dann Jack, dann Hurley nehmen die Aufgabe, das Licht zu schützen im Glauben an, damit die Welt zu retten. Aus demselben Grund drückte Desmond alle 108 Minuten die Taste. (Wissenschaft gegen Glaube)
  • Sun und Jin vereinen sich wieder. (Beziehungen)
  • Jack erzählt dem Mann in Schwarz, dass er beschloss, der Beschützer der Insel zu sein. (Schicksal gegen Freier Wille)
  • Sawyer nennt den Mann in Schwarz "Smokey", Miles "Enos", Hurley "Bigfoot", Frank "Tief sitzend", Juliet "Blondie" und bezieht sich auf Jacob als "der brennende Strauch" und Desmond als ein "magischer Kobold." (Spitznamen)
  • Desmond entdeckt Senet an dem Herzen der Insel. (Leben und Tod)
  • Beim Konzert sitzen die Hauptgäste am Tisch 23. (Die Zahlen)
  • Der Mann in Schwarz erzählt Benjamin, dass er ihm die Verantwortung für die Insel übertragen würde, wenn er sie verlassen hätte. Später erzählt er ihm jedoch, dass er die Insel zerstören will. (Täuschungen und Betrügereien)
  • Sayid und Shannon sind wieder vereint. (Beziehungen)
  • Es regnet, als der Stöpsel vom Licht herausgezogen wird. (Regen)
  • Claire bringt ihren Sohn Aaron in der alternativen Zeitlinie zur Welt. (Leben und Tod)
  • Claire und Charlie sind wieder vereint. (Beziehungen)
  • Sawyer und Juliet sind wieder vereint. (Beziehungen)
  • Kate versucht, den Mann in Schwarz zu erschießen, um ihre Freunde auf dem U-Boot zu rächen. (Rache)
  • Desmond zieht erfolgreich den Stein aus der Quelle, weil er widerstandsfähig gegen den Elektromagnetismus ist. (Elektromagnetismus)
  • Ben sagt zu Hurley, dass der Beschützer der Insel die Dinge anders regeln kann, als Jacob. (Führungseigenschaften)
  • Vincent ist bei Rose und Bernard. (Tiere)
  • Ein tiefes elektromagnetisches Summen ist bei den Erinnerungsmontagen zu hören. (Elektromagnetismus)
  • Ben scheint zum Mann in Schwarz zu gehören. Er schließt sich dann jedoch Jack an, um den Mann in Schwarz aufzuhalten. Er riskiert dann sein Leben, um Hurley zu schützen und tut sich schließlich mit ihm zusammen, um die Insel zu beschützen. (Erlösung)

HandlungsanalyseBearbeiten

  • Jack, Kate, Sawyer, Desmond und Hurley versuchen, den Mann in Schwarz zu töten. (A-Missionen)
  • Frank, Miles und Richard reisen zum Ajira Flugzeug, um es zu reparieren, damit sie von der Insel entkommen können. (F-Missionen)
  • Der Mann in Schwarz wird wieder sterblich, als das Licht erlischt.. (Leben und Tod)
  • Sayid und Shannon, Claire und Charlie, Sawyer und Juliet, und Jack und Kate werden in den Seitwärtsblenden wieder vereint. (Beziehungen)
  • Der Man in Schwarz erwähnt Jack und Lockes Meinungsverschiedenheit über das Drücken der Taste in der Schwan Station. (Rivalität)


Kulturelle ReferenzenBearbeiten

  • Star Wars
    • Hurley denkt, dass Jacob schlimmer ist als Yoda, der Jedi Meister. (Movies and TV)
    • Später in der selben Szene sagt er "Ich habe ein schlechtes Gefühl bei der Sache", ein wiederkehrerender Satz in allen Star Wars Filmen. (Film und Fernsehen)
  • Ein Duke kommt selten allein: Sawyer nennt Miles "Enos," wie den Deputy von dieser TV Show aus den 1970er Jahren. (Film und Fernsehen)
  • Bigfoot: Sawyer nennt Hurley "Bigfoot", nach der grossen haarigen Kreatur, die in den Wäldern der Nord-West-Region von Nordamerika leben soll. (Pop culture references)
  • Mountain/Burning bush: Sawyer sagt zu Jack "Warum kommst du nicht vom Berg hinunter und erzählst uns, was der brennende Busch gesagt hat." Im biblischen Buch des Exodus ist der brennende Busch der Ort, wo Moses von Gott den Auftrag bekam, die Juden raus aus Ägypten zu führen. Auf dem Berg Sinai bekam Moses später von Gott die Tafeln mit den zehn Geboten. (Religion und Ideologien)
  • Leprechaun. Sawyer nennt Desmond einen Leprechaun (Im deutschen Froschkönig). Der Leprechaun ist ein Kobold aus der irischen Folklore, der in einem Brunnen lebt und Gold sammelt. (Religion und Ideologien)


Literarische MethodenBearbeiten

Notizblock2.png   

Dieser Artikel muss übersetzt werden
Der folgende Artikel/Abschnitt enthält Informationen, die bislang nur auf englisch verfügbar sind
  • In der Anfangseinstellung sieht man Ben, wie er die Pistole lädt, mit der zum Schluss den Mann in Schwarz überwältigt wird. (Foreshadowing)
  • Als Kate auf den Mann in Schwarz schießt und somit sinnlos ihre Waffe leert, gibt er ihr scherzhaft den Rat, ihre Kugeln für später aufzuheben. Kurz darauf nutzt Kate die verbliebenen Kugeln im entscheidenden Kampf. (Irony), (Foreshadowing)
  • Jack und der Mann in Schwarz, die das Gute und das Böse verkörpern, arbeiten zusammen, um Desmond in die Höhle hinabzulassen. (Symbolism)
  • Nachdem Desmond im Herzen der Insel ist, schauen Locke und Jack auf dieselbe Weise von oben herab, wie sie es bereits bei der Schwan-Station taten, als Desmond das erste Mal erschien. (Juxtaposition)
  • Obwohl Boone mit der Beziehung seiner Schwester zu Sayid nicht einverstanden ist, hilft er in der Seitwärtsblende bereitwillig, die beiden wieder zusammenzubringen. (Juxtaposition)
  • Bevor Locke in den OP-Saal geschoben wird, scherzt Jack, dass er ihn umbringen könnte. Auf der Insel tötet Jack den Mann in Schwarz, der Lockes Aussehen angenommen hat. (Foreshadowing)
  • Sawyer stößt Ben mit dem Ellbogen an, nur um später Ben zu retten, der unter einem umgestürzten Baum festklemmt. (Irony)

QuerverweiseBearbeiten

  • Während Suns Ultraschalluntersuchung sieht man folgende Szenen: ihre frühere Ultraschalluntersuchung, die Enthüllung, dass sie Englisch spricht, die Abfahrt des Floßes, das Wiedersehen mit Jin, nachdem das Floß gesunken ist, wie Sun Jin von ihrer Schwangerschaft erzählt, Jin, der Sun massiert, Sun, wie sie mit ihrem Baby an Jins Grab steht, die Explosion der Kahana, das Wiedersehen mit Jin nach drei Jahren und der Tod von ihr und Jin. („Tag der Empfängnis“), („...In Translation“), („Exodus, Teil 1“) („Kollision“), („Die ganze Wahrheit“), („Ji Yeon“) („Die Rückkehr, Teil 3“), („Der letzte Rekrut“), („Der Kandidat“)
  • Jack erzählt Desmond, dass er versucht hat, ihr Schicksal zu verändern, doch gescheitert ist. Er erklärt außerdem, dass es keinen zweiten Versuch gibt und was immer auch passiert, das passiert. („Der Vorfall, Teil 2“)
  • Während sie Desmond in die Höhle hinablassen, fragt der Mann in Schwarz Jack, ob er sich noch an die Luke erinnert und ihren Streit über das Drücken der Taste. („Glaube und Wissenschaft“), („Orientierung“)
  • In seiner Rückblende sieht man Charlie mit Bandagen an vier Fingern seiner linken Hand, auf welchen mit schwarzem Filzstift das Wort "F A T E" steht. („Gestrandet, Teil 1“)
  • Kate hilft Claire bei der Geburt von Aaron. („Schade nicht“)
  • Die Szene mit Jack und dem Mann in Schwarz während sie in die Höhle hinunterblicken, ähnelt der mit Locke und Jack, als sie auf die implodierte Station hinabblicken. („Exodus, Teil 2“)
  • Als Sawyer von Jacks Plan hört, sagt er: "That's one hell of a long con." („Langer Atem“)
  • Juliet führt eine Ultraschalluntersuchung an Sun durch. („Tag der Empfängnis“)
  • Jack, Kate, Hurley und Sawyer treffen den Mann in Schwarz, Ben und Desmond auf derselben Hügelkette, wo auch die Überlebenden im Finale der 3. Staffel auf Ben und Alex treffen. („Hinter dem Spiegel, Teil 1“)
  • Der Titel dieser Episode geht zurück auf den Titel der ersten Folge von Staffel 4. („Der Anfang vom Ende“)
  • Das runde Becken mit dem Korken auf dem Grund der Lichthöhle scheint eine größere Version des versteckten Abflusses in Bens Haus zu sein, welches Ben leert, um das Rauchmonster zu rufen. („Tot ist tot“)
  • Jack verkündet Sawyer das Ende der Insel, wie es Jacob ihm zuvor erzählt hat. („Übers Meer“)
  • Hurley betäubt Charlie mit einem Betäubungspfeil und bringt ihn gemeinsam mit Sayid zu seinem Auto. („Weil du gegangen bist“)
  • Der Steinkorken aus der Lichthöhle entspricht dem Korken der Flasche Wein, die Jacob Richard und dem Mann in Schwarz zeigt. Eben diese Weinflasche kann der Mann in Schwarz nicht öffnen. („Seit Anbeginn der Zeit“)

Externe LinksBearbeiten


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki