Fandom

Lostpedia

Aldo

3.749Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Aldo
Aldo.jpg
Darsteller:Rob McElhenney
Synchronsprecher:Robin Kahnmeyer
Erster Auftritt:Nicht in Portland
Letzter Auftritt:Taxi in die Freiheit
Episodenanzahl2
NameAldo
Sterbedatum2007

Aldo ist ein Anderer, der für die Bewachung der Hydra Einrichtung, in der Karl gefangen gehalten wird verantwortlich ist.

Auf der InselBearbeiten

2004 (Staffel 3)Bearbeiten

Aldo ist scheinbar sehr vertraut mit Alex und den anderen Anderen und sagt, dass ihr Vater ihn umbringen würde, wenn er herausfände, dass sie dort ist. Außerdem enthüllt er versehentlich vor Sawyer und Kate, dass Ben Alex' Vater ist.

3x08-aldo-ABHOT.jpg

Aldo liest Eine kurze Geschichte der Zeit. („Nicht in Portland“)

Aldo sitzt lesend vor der Hydra-Station, als sich Alex mit Sawyer und Kate, die vorgeben ihre Gefangenen zu sein, nähert. Alex erzählt ihm, sie habe sie im Dschungel gefangen, und dass Ben ihr gesagt habe, sie solle sie hierher bringen. Aldo ist misstrauisch und funkt Pickett an und will Ben sprechen, um sich die Geschichte bestätigen zu lassen. Sawyer stürzt sich auf ihn, und Kate kann sein Gewehr an sich nehmen. Sie droht damit, Aldo ins Knie zu schießen, wenn er ihnen Karls Aufenthaltsort nicht preisgebe. Er erzählt ihnen, er sei in Raum 23. Sie nimmt seine Schlüssel und schlägt ihn mit dem Gewehr bewusstlos. Die drei betreten dann das Gebäude, um Karl zu befreien. („Nicht in Portland“)

Etwas später wird er von Pickett gewaltsam geweckt und gefragt, wohin Kate, Sawyer, Alex und Karl geflohen seien, worauf er jedoch nicht antworten kann. Pickett lässt ihn zusammen mit Ivan und Jason bei der Station und verschwindet im Dschungel.

Später kehrt Aldo mit den übrigen Anderen zu den Baracken zurück. („Nicht in Portland“)

2007 (Staffel 6)Bearbeiten

Jack, Jin, Miles, Kate und und Sayid befinden sich im Tempel zusammen mit den Anderen. Sawyer hat sich entschlossen, den Tempel zu verlassen und Sayid soll von den "Anderen" befragt werden. Darüber regt sich Jack sehr auf, woraufhin Aldo aus der Menge tritt und sagt, das sich alle beruhigen sollen. Er hält Jack eine Waffe an den Kopf während sich dieser mit Lennon unterhält. Kate kommt dazu und bietet an, Sawyer zu verfolgen. Sie begibt sich zusammen mit Jin auf die Suche nach Sawyer. Aldo und ein weiterer Anderer namens Justin begleiten sie dabei.

6x03 IWasThatGuard.jpg

Aldo fragt Kate ob sie ihn wieder erkennt. („Taxi in die Freiheit“)

Kate fragt Aldo auf der Suche nach Sawyer, warum sie im Tempel gefangen gehalten werden. Daraufhin antwortet Aldo, um sie zu beschützen. Jin fragt, wovor, und Aldo fragt ihn, ob er jemals den schwarzen Rauch gesehen habe. Davor würden sie sie beschützen. Jin versucht ihn daraufhin, über das Ajira-Flugzeug auszufragen, er entgegnet jedoch nur, dass das hier keine Pressekonferenz sei. Justin fällt ihm in den Rücken indem er andeutet, er wüsste welches Flugzeug gemeint sei. Aldo antwortet daraufin, er solle die Klappe halten.

Ein paar Meter weiter läuft Kate fast in eine Falle. Jin meint, es sei eine von Rousseau, Justin entgegnet jedoch, das sie schon seit Jahren tot sei. Aldo sagt ihm daraufhin erneut, er solle die Klappe halten. Kate wirkt irritiert und frag nach, was er sagen wollte. Ohne ihre Frage zu beantworten, entgegnet Aldo, das sie sich nicht mal mehr an ihn erinneren könne. Er schildert ihr den Gefängnisausbruch von vor drei jahren, wo sie ihm mit dem Gewehr eins übergebraten hat. Daraufhin schlägt Kate Aldo nieder löst die Falle aus, die Jusin mitreißt und flieht in den Dschungel.

Jin, der ebenfalls geflohen ist, wird von den beiden eingeholt. Sie bedrohen ihn mit einer Waffe, und als Jin erneut fliehen will, wird er von einer Bärenfalle erfasst. Aldo fragt, wo er denn hingehen wolle. Er richtet seine Waffe auf, aber bevor er etwas machen kann, werden er und Justin von Claire erschossen, die auf einer anhöhe aufgetaucht ist. („Taxi in die Freiheit“)


WissenswertesBearbeiten

  • Das Buch, das er liest und in dem er sich Notizen macht ist Eine kurze Geschichte der Zeit von Stephen Hawking, das 1988 veröffentlicht wurde.
  • Der Name Aldo ist von italienischer und altdeutscher Herkunft und seine Bedeutung ist "Alter", "Älterer".

AnmerkungBearbeiten

"Ich denke wir sollten die unbesungenen Anderen nicht vergessen. Die Jasons und die Lukes und Aldo"- Produzent, Comic Con 2007


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki