Wikia

Lostpedia

And Death Shall Have No Dominion

Kommentare0
3.751Seiten in
diesem Wiki
„And Death Shall Have No Dominion“
6x09-Richard-Isabella
Gespielt in:Seit Anbeginn der Zeit
Album:Lost: The Final Season (Original Television Soundtrack)
Liednummer:9 (CD 2)
Laufzeit:3:54
Hörprobe

And Death Shall Have No Dominion“ ist das neunte Orchesterstück auf der zweiten CD des Soundtracks zur 6. Staffel.

SzenenBearbeiten

Gegenwart: Hurley sagt Richard, dass er von Isabella geschickt wurde. Richard reagiert ungläubig und Hurley sagt ihm, dass sie wissen will, warum Richard das Kreuz vergraben hat. Er sagt, dass Isabella direkt neben Richard steht. Nach einer Weile glaubt Richard ihm und er führt über Hurley ein letztes Gespräch mit seiner Frau. Hurley sagt, dass sie Richard bittet, die Augen zu schließen, während er selbst für sie sprechen wird. Isabella erklärt, dass Richard nicht an ihrem Tod schuld ist und dass ihre Zeit gekommen war. Außerdem hat er genug gelitten. Er sagt, dass er sie vermisst und dass er alles tun würde, um wieder bei ihr sein zu können. Isabella erwidert, dass sie schon zusammen sind. Dann küsst sie ihn auf die Wange und verschwindet. Richard legt sich die Halskette um und dankt Hurley. Dieser offenbart, dass Isabella auch gesagt hat, dass es etwas gibt, das Richard tun muss: Er muss verhindern, dass der Mann in Schwarz die Insel verlässt. Falls Richard dies nicht schaffen sollte, würden sie alle in die Hölle kommen. Aus einiger Entfernung werden die beiden von dem Mann in Schwarz in der Form von Locke beobachtet, der sich kurz darauf umdreht und weggeht.

Rückblende: Der Mann in Schwarz sitzt auf einem Baumstamm und hält den weißen Stein in Händen. Jacob setzt sich zu ihm. Als Jacob ihn erneut auf den weißen Stein hinweist, sagt der Mann in Schwarz ihm, dass er sich damit nicht brüsten soll. Jacob spricht ihn darauf an, dass er versucht hat, ihn zu töten und möchte wissen, warum. Der Mann in Schwarz sagt, dass er es getan hat, weil er die Insel verlassen möchte, und er bittet Jacob darum, ihn gehen zu lassen. Jacob sagt ihm, dass solange er am Leben ist, dies nicht passieren wird. Der Mann in Schwarz sagt, dass genau das der Grund ist, wieso er Jacob töten will. Jacob erwidert, dass wenn er sterben sollte, ihn jemand ersetzen würde. Der Mann in Schwarz sagt, dass er diesen dann ebenfalls töten würde. Jacob gibt ihm die Weinflasche, mit der er die Insel beschrieben hat, damit sich der Mann in Schwarz die Zeit vertreiben kann. Dann verabschiedet Jacob sich mit den Worten „man sieht sich“. Der Mann in Schwarz sagt darauf zu sich selbst „früher, als du denkst“ und zerbricht die Weinflasche an dem Baumstamm. („Seit Anbeginn der Zeit“)

NotenBearbeiten

Richards Thema

ThemenBearbeiten

„And Death Shall Have No Dominion“ enthält Richards Thema, MIBs Thema #2 und Jacob's Thema.


Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki