Fandom

Lostpedia

Antiker Dolch

3.749Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Cal.png   

Dieser Artikel muss aktualisiert werden
Folgende Informationen fehlen: 6x15

Antiker Dolch
6x06-Sayid-Dolch.jpg
Zuerst gezeigt inBei Sonnenuntergang
BesitzerMann in Schwarz
FinderDogen
BenutzerSayid

Ein antiker Dolch hat scheinbar eine Besonderheit für Dogen, Jacob und seinem Gegenspieler.

GebrauchBearbeiten

Dogen erklärt, dass Messer muss ins Herz gerammt werden, bevor ein Wort gewechselt wird.

VerbleibBearbeiten

6x09-Dolch.jpg

Der Mann in Schwarz gibt Richard den Dolch. („Seit Anbeginn der Zeit“)

Zu aller erst taucht der Dolch beim Mann in Schwarz auf, der Richard Alpert überzeugen will, dass Jacob der Teufel ist und wenn Richard jemals seine Frau, Isabella wiedersehen will, muss er den Teufel töten, bevor er auch nur ein Wort sagt.

Der Mann in Schwarz gibt Richard die selbe Anweisung, wie später Dogen, als er Sayid zum Mann in Schwarz schickt. Es ist nicht genau bekannt, ob das metaphorisch oder wörtlich gemeint ist, da er sagt, "wenn Jacob spricht, ist es schon zu spät," und "er kann sehr überzeugend sein." Als Richard bei der Statue ankommt, wird er von Jacob überwältigt und entwaffnet. Jacob scheint den Dolch zu erkennen, denn er fragt: "Wer hat dir das gegeben?" („Seit Anbeginn der Zeit“)

Jacob gibt den Dolch scheinbar nicht zurück, denn er ist später im Tempel im Besitz von Dogen.


6x06-Dogen-Dolch.jpg

Der Dolch im Besitz von Dogen.

Nachdem Claire im Tempel aufgetaucht ist, beauftragt Dogen Sayid und erzählt ihm, er solle dem Mann in Schwarz das Messer in die Brust rammen, bevor er die Chance hat zu reden. Er behauptet auch, dass wenn Samuel spricht, ist es schon zu spät. Nachdem der Mann in Schwarz in der Form von Locke erscheint und Sayid grüsst, rammt er ihn sofort das Messer in die Brust, aber nichts passiert. Es liegt wahrscheinlich nicht daran, dass der Mann in Schwarz gesprochen hat, sondern es wurde schon vorher gezeigt, dass Kugeln ihn auch nichts anhaben können. Der Mann in Schwarz behauptet, dass war eine Falle von Dogen, weil der gehofft hätte, er würde Sayid töten.

Als Sayid zurück zu Dogen geht, gibt dieser nicht zu, dass er Sayid eine Falle stellen wollte. Dogen wird von Sayid ertränkt und Sayid benutzt das Messer, um Lennon die Kehle aufzuschlitzen. („Bei Sonnenuntergang“)

WissenswertesBearbeiten

  • Das Messer ist ein römisches Pugio, ein militärischer Dolch, der von den römischen Legionären benutzt wurde. Am Schaft ist ein Ornament von einer Wölfin, die Romulus und Remus säugt.


Siehe auch Bearbeiten


Offene FragenBearbeiten

Offene Fragen
  1. Die Fragen hier bitte nicht beantworten.
  2. Fragen so lange stehen lassen, bis sie im Free-TV beantwortet wurden.
  3. Fragen neutral halten, keine Antwort vorschlagen. Siehe dafür Theorie-Seite.

  • Was hat das Messer für Jacob und seinen Feind für eine Bedeutung?
  • Warum sollte das Messer den Mann in Schwarz verletzen, wenn Kugeln nichtmal Wirkung zeigen?


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki