FANDOM


Numbers.jpg

Die rätselhaften Ereignisse rund um die Zahlen haben eine Masse an Versuchen, die verschiedenen Geschehnisse auf der Insel mathematisch zu erklären, hervorgerufen.

Apophänie ist die Wahrnehmung von Mustern oder Verbindungen, wo es in Wirklichkeit keine gibt. Die meisten Psychologen sind sich einig, dass dieser Zustand bis zu einem gewissen Grad in jedem von uns existiert. Es ist eine Neigung des menschlichen Verstandes.

RelevanzBearbeiten

PON2.jpg

Der goldene Pontiac ist ein Stuntauto, das in mehreren Rückblendenszenen verwendet wird und deshalb viele Theorien über den Fahrer des Autos hervorbringt.

LOSTBearbeiten

Lost ist eine Fernsehserie, die die Zuschauer mehr als die meisten anderen dazu verleitet, sich apophänische Theorien zu überlegen. Die Tatsache, dass es eine große Anzahl von Hauptcharakteren (und viele weitere wiederkehrende Nebencharaktere) gibt, ist dafür ein Hauptfaktor. Wenn man die Anzahl von Protagonisten erhöht, folgt daraus, dass die Anzahl von Verbindungen zwischen diesen Charakteren sich in exponentieller Weise erhöht. Ein von den Autoren bestätigtes Thema ist die zufällige Natur von unwahrscheinlichen Begegnungen.

LostpediaBearbeiten

Einige würden sagen, dass sich LOST Fans basierend auf diesem Phänomen in ihren Detailanalysen verlieren. Während Verbindungen zwischen den Charakteren wirklich existieren, passiert es leicht, dass man fälschlicherweise annimmt, dass es Verbindungen zwischen allen Charakteren gibt. Ebenso kann es sein, dass viele Details als Hinweise oder Easter Eggs zur Handlung beitragen, während andere Widersprüche einfach Zufall, Requisiten- oder Drehbuchfehler oder eben Beispiele für Situationen sind, in denen man am besten die Einstellung von Ockhams Rasiermesser annimmt.

Beispiele bei LostBearbeiten

  • Zahlenspiel: Das Addieren oder Subtrahieren von irgendwelchen zwei der Zahlen ergibt eine weitere Zahl, die von irgendeiner Wichtigkeit für die Handlung ist. Es gibt nur wenige Beispiele, bei denen eine solche Rechnung kein Zufall ist (aufgrund von miniscule Wahrscheinlichkeit), wie z.B. 7418880.
In der Bibel hat Jacob zwei Söhne mit seiner Frau Rachel: Joseph (sein 11. Kind) und Benjamin (sein 12. Kind): 11+12=23 ("Die Zahlen")
  • Auf der Suche nach Zitaten: Das Durchsuchen der Transkripte nach irgendwelchen alltäglichen Sätzen (wie z.B. "Ich hab's", "Lass uns gehen" oder "Oh, mein Gott") führt zu unzähligen Treffen, von denen nicht alle auf die Liste der wiederkehrenden Sätze passen (nur für ungewöhnliche wiederholte Sätze, die sich wahrscheinlich aufgrund der Absicht des Drehbuchautoren wiederholen).
  • Erzwungene Verbindungen: Der Glaube, dass zwei Menschen der gleichen Rasse oder mit der gleichen Haarfarbe die gleiche Person sein könnten, obwohl sie bewiesenermaßen von verschiedenen Schauspielern gespielt werden: z.B. Matthew Fox (spielt Jack) und Len Cordova (spielt Mathias), Francois Chau (spielt Dr. Marvin Candle) und Dann Seki (spielt Dr. Curtis).
  • Der Rorschach-Test: Es gibt Fans, die davon überzeugt sind, dass sie ungewöhnliche Muster in einigen Szenen gesehen haben ("Execute Symbol"-förmige Wolken, Buchstaben im Meer, nachdem Dave gesprungen ist, Schwan-Symbol in Bens Nacken einrasiert), und auch weiter darauf bestehen, dass es so ist, wenn sie in den Aussagen aus den offiziellen Podcasts widerlegt werden.
  • Theorien für jeden: Das Eingeben von einigen Wörtern, die mit der Serie zu tun haben, bei Google und der Versuch, aus dem, was sich ergibt, eine Theorie zu formen, trotz fehlender Logik.

Siehe auchBearbeiten

LinksBearbeiten

  • Wikipedia Artikel:
Wikipedialogo small.png
Wikipediaartikel:
„Apophänie“


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki