Fandom

Lostpedia

Benjamin Linus/Seitwärtsblenden

< Benjamin Linus

3.749Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.





Dr. Benjamin Linus
BenAlt.jpg
Darsteller:Michael Emerson
Synchronsprecher:Udo Schenk
Erster Auftritt:Der Stellvertreter
Letzter Auftritt:Das Ende, Teil 2
ZentriertDr. Linus
Wofür sie gestorben sind
Das Ende, Teil 1
Das Ende, Teil 2
Episodenanzahl7
NameDr. Benjamin Linus
Alter40
HerkunftPortland, USA
BerufLehrer für europäische Geschichte
FamilienmitgliederRoger Linus - Vater
Emily Linus - Mutter
BilderBilder von Ben Linus
Originalzeitlinie

Dr. Benjamin Linus ist Lehrer für europäische Geschichte an einer kalifornischen High School. Wenn er nicht das Nachsitzen überwacht, leitet er den Geschichtsclub der Schule. Ein Clubmitglied ist Alexandra Rousseau, Bens Lieblingsschülerin. Zu Hause kümmert sich Ben um seinen Vater, Roger Linus.

Nach dem FlugBearbeiten

Bens Vergangenheit ist unbekannt, aber irgendwann wurde er High School Lehrer für europäische Geschichte in Kalifornien, vermutlich in der Nähe von Tustin. Es ist nicht bekannt, wie lange er schon unterrichtete, bevor er John Locke traf.

Als Ben im Lehrerzimmer bemerkt, dass jemand wieder einen alten Kaffeefilter in der Maschine gelassen hat, sagt er ärgerlich, dass derjenige, der die letzte Tasse genommen hat, den Filter in den Müll werfen soll. Er bemerkt dann John Locke, einen im Rollstuhl sitzenden Ersatzlehrer. Locke sagt, dass er Earl Gray Tee bevorzugt, was Ben als "Gentlemen-Getränk" bezeichnet, bevor er sich Locke vorstellt. („Der Stellvertreter“)

Der Schulleiter, Don Reynolds, zwingt Ben dazu, das Nachsitzen nach der Schule zu beaufsichtigen. Ben wendet ein, dass er seinen Geschichtsklub betreuen muss, aber Reynolds hält den Klub für unwichtig. Später beschweren sich Ben und Leslie Arzt, ein anderer Lehrer, beieinander über Reynolds. Locke hört das Gespräch mit an und schlägt vor, dass Ben Schulleiter sein sollte, da ihm anscheinend wirklich etwas an den Schülern liegt. Ben findet Gefallen an dem Vorschlag.

Am Abend ist Ben zu Hause und kümmert sich um seinen Vater. Er beschwert sich darüber, dass er ein Versager in seinem Beruf ist und sein Vater sagt, dass er sich so viel für Ben erhofft hatte und fragt sich, was passiert wäre, wenn sie bei der DHARMA Initiative geblieben wären. Alex Rousseau, eine Schülerin von Ben, klingelt an der Tür und fragt, warum Ben nicht zum Treffen des Geschichtsklubs erschien. Sie braucht Hilfe beim Lernen für ihr AP Examen und Ben macht ihr das Angebot, sich am nächsten Morgen vor der Schule mit ihr zu treffen.

Am nächsten Morgen treffen sich Ben und Alex in der Bibliothek. Sie ist verzweifelt, weil ihre Zukunft von dem Test abhängt und sie ein Empfehlungsschreiben von jemandem braucht, der nach Yale ging. Die einzige Möglichkeit wäre Schulleiter Reynolds. Alex erzählt Ben, dass sie mitbekam wie der Schulleiter und die Schulkrankenschwester in einem Raum Sex hatten. Ben bittet Dr. Arzt Reynolds E-Mails nach Beweisen zu durchsuchen und Arzt stimmt zu, nachdem Ben ihm verspricht, dass er ihm einen besseren Parkplatz und neue Ausrüstung für sein Labor geben wird, sobald er Schulleiter ist.

Ben zeigt Reynolds die Beweismails und droht, ihn zu melden, wenn er nicht zurücktritt und Ben als Nachfolger empfiehlt. Reynolds zeigt ihm daraufhin eine E-Mail von Alex, in der sie ihn nach einem Empfehlungsschreiben für Yale bittet. Er droht, Alex' Zukunft zu ruinieren, wenn Ben seinen Plan durchzieht. Ben gibt schließlich nach, um Alex' Zukunft zu sichern. Er bringt Reynolds jedoch dazu, ihn wieder mit seinem Geschichtsklub arbeiten zu lassen. („Dr. Linus“)

Später steht Desmond mit seinem Wagen vor der Schule an der Ben und Locke arbeiten. Vom Wagen aus beobachtet er, wie Locke den Parkplatz im Rollstuhl überquert. Ben erscheint auf dem Parkplatz. Er klopft an Desmonds Autofenster und fragt ihn argwöhnisch, was er hier tue. Desmond erfindet eine Geschichte, dass er in die Nachbarschaft ziehen werde und nun nach einer Schule für seinen Sohn suche. Desmond beobachtet Locke weiterhin aufmerksam und schickt Ben höflich weg. Dann startet er den Motor, rast über den Parkplatz und überfährt Locke. Ben eilt Locke zur Hilfe. Locke scheint schwer verletzt, aber immer noch am Leben zu sein. („Alle lieben Hugo“)

John Locke kehrt zu der Schule zurück, wiederhergestellt, und wird von einer Schülerin willkommen geheißen. Desmond beobachtet ihn von seinem parkenden Auto aus. Als Locke über den Parkplatz "rollt", startet Desmond sein Auto, als ob er ihn ein zweites Mal umfahren wolle. Ben springt vor das Auto und ruft, dass jemand die Polizei rufen sollte. Desmond steigt aus seinem Auto und schlägt Ben ins Gesicht.

6x16-DesmondprügeltBen.jpg

"Willst Du wirklich wissen wer ich bin?" („Wofür sie gestorben sind“)

Während Ben auf der Motorhaube gehalten wird, sagt er das er nicht zulassen wird das Desmond Locke nochmal verletzt. Desmond erzählt ihm gelassen, dass er nicht da ist um ihn zu verletzen, sondern um ihm dabei zu helfen "loszulassen". Ben fragt wer er ist und Desmond antwortet mit "Willst du wirklich wissen wer ich bin?" und schlägt Ben brutal zusammen. Während er zusammengeschlagen wird, hat Ben eine Vision von Desmond, wie er ihn zusammenschlägt. („Tot ist tot“). Desmond geht weg und hinterlässt einen verwirrten Ben, der zusammengeschlagen und verletzt auf dem Boden liegen bleibt.

Alex eilt zu Dr. Linus, um ihm beim Tragen von seinen Sachen zu helfen, da er seit dem brutalen Konflikt mit Desmond eine Armschlinge trägt. Sie wundert sich darüber, wie jemand "den nettesten Typen der Welt" zusammenschlagen kann. Alex besteht darauf, dass ihre Mutter, Danielle Rousseau, ihn nach Hause fährt.

6x16-Ben-Rousseau.jpg

Rousseau sagt gegenüber Ben, dass er wie ein Vater für Alex sei. („Wofür sie gestorben sind“)

Als sie beide am Auto ihrer Mutter ankommen, stellt diese sich Ben vor. Sie besteht wiederum darauf, dass Ben zu ihnen mit nach Hause kommt, um dort gemeinsam zu Abend zu essen, selbst wenn sie ihn "kidnappen müssten". Danielle freut sich einmal für eine andere Person als ihre Tochter zu kochen. Im darauffolgenden Gespräch mit Ben erklärt Danielle, dass Alex' Vater gestorben ist, als sie 2 Jahre alt war und dass Ben für sie so etwas wie ein Vater-Ersatz sei. Ben ist von dieser Aussage sichtlich bewegt und hat Tränen in den Augen. Er gibt dies jedoch nicht zu und erklärt, dass die Zwiebeln für das Essen die Ursache seien. Er schaut Danielle daraufhin mit nachdenklichem Blick an. („Wofür sie gestorben sind“)

6x17-Ben&amp;Locke.jpg

"Ich bleibe noch eine Weile." („Das Ende, Teil 2“)

Locke erreicht Eloise' Kirche. Der Taxifahrer hilft ihm in einen Rollstuhl zu kommen. Ben sitzt draußen. John grüßt ihn. Ben bestätigt, dass die meisten drin sind. Als John "reinrollen" will sagt Ben, dass er bedauert, was er getan hat. Er sagt, dass er egoistisch und eifersüchtig war und alles wollte, das John hatte. Er sagt, dass John besonders war und dass er selbst es nicht war. John sagt, dass er ihm verzeiht. Ben erzählt ihm, wie viel es von Bedeutung ist, das zu hören. Er sagt John, dass er Dinge auszuarbeiten hat und "hier" eine Zeit lang bleiben wird. Er sagt John, dass er nicht mehr im Rollstuhl sein muss. John steht auf und geht in die Kirche.

Hugo findet Ben draußen. Ben erzählt ihm, dass er nicht reingeht. Hugo sagt Ben, dass er eine sehr gute "Nummer zwei" war und Ben sagt Hugo, dass er eine gute "Nummer eins" war. („Das Ende, Teil 2“)

WissenswertesBearbeiten

  • In der Originalzeitlinie benutzt Ben giftiges Gas, um seinen Vater zu töten. In den Seitwärtsblenden hilft Ben seinem Vater mit ergänzendem Sauerstoff.
  • Auf der Insel stellt Ben seine eigenen Interessen vor Alex' bestes Interesse. In den Seitwärtsblenden macht Ben das Gegenteil und stellt Alex' Zukunft vor seine eigene.

Offene FragenBearbeiten

Offene Fragen
  1. Die Fragen hier bitte nicht beantworten.
  2. Fragen so lange stehen lassen, bis sie im Free-TV beantwortet wurden.
  3. Fragen neutral halten, keine Antwort vorschlagen. Siehe dafür Theorie-Seite.

  • Wie unterscheidet sich Bens Vergangenheit von der Originalzeitlinie?
  • Wann und warum haben Ben und sein Vater die DHARMA Initiative verlassen?


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki