FANDOM


Disambig-dark

Dieser Artikel beschäftigt sich mit Shannons Freund. Für Walts Adoptivvater siehe: Brian Porter. Für das Mitglied der Anderen siehe: Brian.
Bryan
Bryan
Darsteller:Charles Mesure
Synchronsprecher:Daniel Fehlow
AuftritteGefühl und Verstand
NameBryan
Alterunbekannt
HerkunftAustralien
Berufunbekannt, arbeitet wahrscheinlich für die Marine
VerbindungShannons Freund

Bryan ist Shannons Freund in Australien.

Er hilft ihr dabei bei einer Hochstapelei, um an Boones Geld zu kommen. Als Shannon Boone später verführt, behauptet sie Bryan hätte das ganze Geld genommen und sei verschwunden.

Boone fliegt nach Australien, nachdem er einen beunruhigenden Anruf von Shannon erhalten hat, und klopft an Bryans Haustür in Sydney. Er fragt nach Shannon, die in dem Moment in das Zimmer kommt und ihn fragt, was er wolle. Boone antwortet, er habe gerade 15 Stunden im Flugzeug verbracht und dass ein "Freut mich, dich zu sehen. Toll, dass du gekommen bist.." schön wäre. Shannon erzählt ihm, der Augenblick sei ungünstig und bittet ihn, er solle am Tag darauf anrufen. Dabei fährt sie mit der Hand durch ihr Haar und offenbart einen blauen Fleck auf der Stirn. Boone ist zunächst einverstanden und lässt die beiden alleine.

1x13 sawyer boone

Boone meldet den Vorfall bei der Polizei in Sydney.

Boone geht darauf zur australischen Polizei und meldet möglichen Missbrauchsfall, erfährt jedoch von dem Polizisten, dass er ihm nicht helfen könne, da es keine Beschwerde und eindeutigere Hinweise gäbe.

Boone entscheidet daraufhin, sich selbst um die Sache zu kümmern und sucht Bryan am Hafen von Sydney auf, als dieser gerade seine Yacht säubert. Er erzählt ihm, er wolle seine Zeit nicht verschwenden und komme gleich zur Sache - Bryan müsse jetzt sofort seine Schwester verlassen. Er sagt ihm "Du verstehst das nicht, Bryan. Du bist der dritte Typ, dem ich Geld gebe, damit er abhaut. Geh ins Haus, wenn sie nicht da ist, pack dein Zeug und nimm nie wieder Kontakt mit ihr auf", und ihm 25.000 Dollar dafür an. Bryan handelt ihn auf 50.000 Dollar hoch.
1x13 shannon

Shannon erzählt Boone, dass Bryan mit dem Geld abgehauen ist.

Danach geht Boone zu Bryans Haus, um Shannon abzuholen. Diese scheint noch nicht aufbruchsbereit zu sein und sagt, er komme viel zu früh. Boone besteht darauf, dass sie ihre Sachen packt und fragt, was mit ihr los sei. In diesem Moment kommt Bryan ins Zimmer und fragt ihn, ob er es immer noch nicht verstehe. In diesem Moment sieht Boone ein, dass das ganze ein abgekartetes Spiel gewesen ist. Bryan erzählt ihm, Shannon hole sich nur, was ihr zustehe, da Boones Mutter sie um das Geld ihres Vaters betrogen habe, als dieser gestorben sei. Boone vermutet, dass diese Aktion nicht die erste ihrer Art gewesen ist und beschimpft Shannon als "Miststück". Bryan will ihn zurechtweisen und ein Handgemenge bricht aus, bei dem Shannon ihren Bruder verteidigt. Boone verlässt schließlich das Haus.

Später ist Boone alleine im Hotel, als Shannon bei ihm klopft. Er lässt sie herein, und sie erzählt ihm, Bryan sei mit dem Geld abgehauen. („Gefühl und Verstand“)

WissenswertesBearbeiten

  • Er hat ein chinesisches Tattoo auf seiner rechten Schulter.


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki