Fandom

Lostpedia

Carlton Cuse

3.749Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Carlton Cuse
Cuse.JPG
Geburtsdatum22. März 1959
HerkunftMexiko City, Distrito Federal, Mexiko
Jobs bei LostAusführender Produzent
Drehbuchautor
Co-host des Offiziellen 'Lost' Podcast
IMDb

Carlton Cuse ist ein Drehbuchautor und Ausführender Produzent von LOST. The WGA gibt an, dass er die treibende Kraft hinter der Serie ist und die Serie am laufen hält. (Er ist verantwortlich für den Ablauf der Episoden, das Budget, das Drehbuch, die Arbeitsverträge und die Charakterentwicklung usw.).

Er ist einer der Betreiber des Offiziellen 'Lost' Podcast zusammen mit Damon Lindelof. In Fankreisen wird dieses Duo auch gerne "Darlton" genannt. Es wird des Weiteren vermutet, dass er Co-Produzent von Star Trek XI mit J.J. Abrams und Lindelof ist.

LostBearbeiten

Staffel 1 Staffel 2 Staffel 3
Staffel 4 Staffel 5 Staffel 6

Cuse schrieb außerdem die MobisodenThe Watch“ und „Tropical Depression“.

HintergründeBearbeiten

  • Arbeitete an "Nash Bridges" und "The Adventures of Brisco County Jr."
  • Ist verbunden mit Carlton Cuse Productions, die Martial Law und Nash Bridges produzieren.
    • Steht im Gegensatz zu Cuses teuflisch komplizierten Geschichten, wie z.B. in 'Lost', mehr auf einfache und eindimensionale Charaktere, die er für 'Nash Bridges' entwickelt hat.

Seine Fans wundern sich, woher er in kurzer Zeit das intellektuelle Können für die komplexen Geschichten von Lost gewonnen hat. 'Nash Bridges' hat sich niemals mit besonderen dramaturgischen Einfällen hervorgetan. Dann auf einmal, wurde er zum Drehbuchschreiber eines Dramas, das durch mystische Charaktere und durch eine dichte Geschichte vorangetrieben wird, die Millionen von intelligenten Individuen in Bann schlägt, die nächtelang in Online-Chatrooms und Foren versuchen die Geheimnisse und Theorien zu ergründen und haarsträubende Ideen aufstellen.

Ist Carlton wirklich so intelligent, oder kann er all die Mythologie, die für die Serie Lost benötigt wird, alleine aus Wikipedia ziehen? Offensichtlich hatte das Internet noch nicht diese Kraft, als 'Nash Bridges' im Fernsehen erschienen ist.

AuszeichnungenBearbeiten

  • Er wurde nominiert für die Emmys 2006 als "Outstanding Writing For A Drama Series" zusammen mit Damon Lindelof, für die Episode 2x10 von Lost, „Psalm 23“.

Wissenswertes Bearbeiten

  • Es sieht nicht danach aus, dass er gerne Premieren-Episoden schreibt.


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki