Fandom

Lostpedia

Christian Shephard/Seitwärtsblenden

< Christian Shephard

3.749Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.





Christian Shephard
ChristianAZ.jpg
Darsteller:John Terry
AuftritteDas Ende, Teil 2
Episodenanzahl1
NameChristian Shephard
HerkunftLos Angeles, Kalifornien, USA
BerufChirurg
FamilienmitgliederJack Shephard – Sohn
Claire Littleton – Tochter
Ray Shephard – Vater
Margo Shephard – Frau
David Shephard – Enkel
Originalzeitlinie

Christian Shephard war der Vater von Jack Shephard und Claire Littleton und der Ehemann von Margo Shephard. Er war Chefarzt am St. Sebastian Krankenhaus, im selben Krankenhaus, in dem Jack arbeitet.

Zu Lebzeiten hatte er eine Affäre in Australien, wobei seine Tochter Claire entstand, wovon Margo und Jack nichts wissen. Als kleiner Junge hatte Jack Angst vor seinem Vater und hat selten mit ihm gesprochen, weil Christian immer sagte, Jack habe nicht das Zeug dazu.

Christian stirbt im September 2004 in Sydney, wo er in einer Gasse ausserhalb einer Kneipe gefunden wird. Er hatte sich zu Tode getrunken. Jack fliegt nach Sydney, um seine Leiche abzuholen, aber Oceanic Airlines verliert den Sarg. Christian erwähnt Claire in seinem Testament, von dessen Existenz Margo und Jack erst erfahren, als sie das Testament lesen. („Los Angeles, Teil 2“), („Der Leuchtturm“)

Desmond Hume ruft Jack an und täuscht vor, ein Vertreter von Oceanic Airlined zu sein und behauptet, dass sie den Sarg seines Vaters gefunden hätten. Als Locke Jack im Krankenhaus besucht, bemerkt er ein Familienfoto von Christian, Jack und David. jack sagt, dass es am letzten Erntedankfest aufgenommen wurde. („Wofür sie gestorben sind“)

Jack findet den Sarg seines Vaters in einem Raum in der Kirche und öffnet ihn. Der Sarg ist leer. Sein Vater erscheint und sagt ihm, dass er tot ist und der einzige Grund, weshalb Jack ihn sehen kann, ist, dass er auch tot ist. Christian erklärt, dass die Flashsideways-Zeitlinie nur von den Überlebenden geschaffen wurde, um einen Weg zu finden, dass sie alle zusammen weiterziehen können. Christian bringt Jack in den Altarraum, wo er den Rest der Überlebenden wiedersieht. Nachdem sich alle in die Bankreihen gesetzt haben, öffnet Christian die Tür der Kirche und ein helles Licht scheint herein. Christian läuft in das Licht und es breitet sich in der Kirche aus. („Das Ende, Teil 2“)


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki