Fandom

Lostpedia

Comic Convention

3.749Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Comiccon.jpg

Das sog. Lost Panel auf der Comic Con 2006

Die Comic Convention ist ursprünglich eine jährlich stattfindende Messe rund um Comic Bücher, Comic Art und der komplette Industriezweig, der dahinter steckt. Im Laufe der Jahre sind jedoch die Auftritt von Film und Fernsehen, Videospielen und anderen populären Elementen auf der Comic Con zu einem sehr wichtigen Teil geworden.

Berühmt sind die Panels auf jeder Messe. Hierbei handelt es sich um eine Art Pressekonferenz, in der die jeweiligen Produzenten den Fans Rede und Antwort stehen. Auf der Comic Con 2007 wurde nach so einer Konferenz das Orientierungsvideo zur Station Die Orchidee gezeigt.


Comic-Con Bearbeiten

Comiccon.gif
  • Gegründet 1970
  • Jährlich stattfindende Veranstaltung in San Diego, Californien
  • Comic Con 2008 ist die 42. Veranstaltung

2004 Bearbeiten

2005 Bearbeiten

2006 Bearbeiten

20. – 23. Juli

  • Es gibt keine Klone
  • Jemand stellte eine Frage über Zeit und die Antwort war "Du kannst annehmen, dass sie so lange da waren wie sie glauben, dass sie da waren."
  • Staffel 3 wird wissenschaftlicher und es gibt Szenen außerhalb der Insel.
  • Desmond wird zu sehen sein.
  • Kate wird sich für einen Mann entscheiden
  • Genannt wurde der Name der ersten Episode der dritten Staffel; "A Tale of Two Cities" (dt. „Die zwei Städte“)
  • Bernard und Rose stehen nicht mit der DHARMA Initiative in Verbindung.
  • Die Hieroglyphen auf dem Counter im Schwan hießen "Unterwelt"
  • Theorie, dass das Monster aus Nano-Robotern besteht.
  • Niemand belegte oder widerlegte die These einer Unterwasser-Station

Video Bearbeiten

Rachel Blakes Auftritt auf der Comic Con 2006

2007 Bearbeiten

26. – 29. Juli Das Lost-Panel zu Staffel 4 öffnete am Donnerstag, den 26. Juli im San Diego's Convention Center's Ballroom 20. [1]

" 5:00-6:00 Lost Staffel 4 — Falls das Lost-Finale irgendwelche Hinweise auf die Ereignisse gegeben hat, die da noch kommen, sollten sie das Panel nicht verpassen. Co-creator und Executive Producer Damon Lindelof und Executive Producer Carlton Cuse werden über die spannende neue Staffel Lost diskutieren, bis zum ultimativen Finale. Sie nennen Details von der DVD der dritten Staffel, geben eine Vorschau aus Lost: Via Domus, beantworten Fragen aus dem Publikum und machen vielleicht noch ein paar Überraschungen. "

Video Bearbeiten

2008 Bearbeiten

24. – 27. Juli Zur Comic Con 2008 kamen die Produzenten Carlton Cuse und Damon Lindelof, Schauspieler Matthew Fox sowie Hans Van Eeghen, der 5 Teilnehmer vom DHARMA-Stand rekrutiert hat. Es stellte sich außerdem heraus, dass Van Eeghen der Kopf von Octagon Global Recruiting ist.

Weitere Infos über die Staffel 5:

  • Rousseaus Geschichte wird erzählt
  • Jin wird noch einmal zu sehen sein
  • Die Produzenten nehmen Abstand von Flashbacks und -forwards. Sie wollen "etwas Neues ausprobieren"
  • Kate und Sawyer werden sich nochmal treffen

2009 Bearbeiten

23. – 26. Juli. Zur letzten Comic-Con für Lost erschienen Carlton Cuse, Damon Lindelof, Jorge Garcia, Michael Emerson, Nestor Carbonell, Josh Holloway und Dominic Monaghan.

Gezeigte VideosBearbeiten

Videos von der Comic Con 2009Bearbeiten

2011 Bearbeiten

21. – 24. Juli. Damon Lindelof und Carlton Cuse beantworteten auf der Comic-Con 2011 die Frage, ob sie das Ende der Serie schon in der ersten Staffel kannten, indem sie eine angeblich entfernte Szene aus „Exodus“ zeigten, die zu viel verraten hätte. Sie wurde von Lost-Regisseur Jack Bender mit Titus Welliver und Mark Pellegrino gedreht.

Gezeigte VideosBearbeiten


Dragon*Con Bearbeiten

Dragoncon.jpg
  • Gegründet 1987
  • Jährlich in Atlanta, GA

2005 Bearbeiten

2006 Bearbeiten

Lockdown Bearbeiten

Lockdown war ein dreitägiges Event in Northtampton, UK, vom 4. bis zum 6. April 2008. Anwesend waren Andrew Divoff, François Chau, Fredric Lehne und Adetokumboh M'Cormack.

2009 soll es Lockdown ein weiteres Mal geben. Gäste wurden noch nicht angekündigt.

Siehe auch Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki