Fandom

Lostpedia

Das Lager der Anderen

3.749Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Disambig-dark.png

Dieser Artikel befasst sich mit dem Lager der Anderen aus 1977. Für weitere Lager der Anderen siehe: Lager der Anderen.
Das Lager der Anderen
5x14FeindeLager.jpg
Zuerst gezeigt inTot ist tot
Erbaut vonDie Feinde
Kontrolliert vonDie Feinde


Das Lager der Anderen ist der Aufenthaltsort der Anderen von 1977 bis mindestens 1989. Es besteht aus Jurten und Zelten und befindet sich irgendwo in der Nähe der Baracken und des Tempels. („Die Variable“)

Nachdem er 1977 den jungen Benjamin Linus in den Tempel gebracht hat, bringt Richard Alpert den Jungen in das Lager der Anderen. Später kommt Charles Widmore, einer der Anführer, auf einem Pferd zurück und besucht den sich erholenden Ben. („Tot ist tot“)

Ein paar Tage später kommt Daniel Faraday ins Lager, um mit seiner Mutter Eloise Hawking zu sprechen. Als er droht, Richard zu erschießen, wenn dieser ihm nicht sagt, wo sie ist, taucht sie hinter Daniel auf und erschießt ihn. („Die Variable“)

Fast zehn Jahre später kehrt Ben, der beauftragt wurde, Danielle Rousseau zu töten, mit deren Baby Alex zurück ins Lager. Charles ist verärgert, dass Ben Mutter und Kind nicht umgebracht hat, aber Ben entgegnet gereizt, dass er das Baby selber töten soll, wenn er es tot sehen will, da es sicherlich nicht Jacob wollte, dass das Baby getötet werden sollte. („Tot ist tot“)

WissenswertesBearbeiten

  • Die Jurte sind identisch mit denen im Scheindorf.

Siehe auchBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki