FANDOM


DHARMAlogo.png Der Spiegel
SpiegelLogo.png
Zweckblockiert Funksignale, Anlaufstation für U-Boote
Statusteilweise geflutet
Nummerunbekannt
Entdeckt vonCharlie und Desmond
Die Hydra · Der Pfeil · Der Schwan
Die Flamme · Die Perle · Die Orchidee
Der Stab · Der Sturm · Der Spiegel
Der Laternenmast · Der Tempel
Aufnahmezentrum
Die Überwachungsstation · Fuhrpark


Der Spiegel ist der Name einer Unterwasserstation der DHARMA Initiative. Sie liegt etwas südlich der Insel im Meer und ist über ein Kabel mit der Insel verbunden. Ihre einzig bekannte Funktion ist das Blockieren von aus- und eingehenden Signalen.

Die StationBearbeiten

3x21 looking glass right.jpg

In Sayids Diagramm hat die Station eine runde Form.

Looking glass hatch.jpg

Die Station ist der Insel vorgelagert. Sie liegt nicht direkt auf dem Meeresgrund, sondern wird von einigen Stützpfeilern getragen. In welcher Tiefe die Station liegt ist nicht genau bekannt. Laut den Angaben auf dem Diagramm befindet sie sich 70 Meter unter der Meeresoberfläche, sie kann jedoch von der Oberfäche aus gesehen werden. Ein Moon Pool bietet eine Andockmöglichkeit für U-Boote.

Die Ausstattung der Station ermöglicht das Blockieren einkommender oder ausgehender Funksignale der Insel. Diese Ausstattung ist so konstruiert, dass ihre Funktionalität weder durch eine Flutung der Station, noch durch einen elektromagnetischen Puls (EMP) wie bei der Entladung, beeinträchtigt wird. Die Störanlage kann durch das Eingeben einer Zahlenfolge in einen Ziffernblock deaktiviert werden. In der Station gibt es außerdem ein Gerät zur Videokommunikation, das zur Kontaktaufnahme mit der Außenwelt benutzt werden kann, sobald die Störanlage deaktiviert ist. Der Echolot, der die U-Boote zur Insel leitet, befindet sich ebenfalls hier.

Ein Kabel verbindet die Station mit der Insel. Die genaue Funktion des Kabels ist unklar.

Die Anderen erlangen vermutlich nach der Säuberung die Kontrolle über die Station.

Viele der Anderen wissen von der Station, werden jedoch von Ben in dem Glauben gelassen, die Station sei nach einem Unfall geflutet worden und nicht mehr begehbar. Laut Ben ist die Station ein wichtiges Sicherheitselement der Insel. Juliet weiß, dass von dort die Funksignale gestört werden. Mikhail scheint die genaue Funktion der Station nicht zu kennen.

Ein Sicherheitsteam bestehend aus den Anderen Greta und Bonnie wird von Ben in der Station eingesetzt. Die übrigen Anderen denken, sie seien auf einer Mission in Kanada. Diesem Team ist es möglich, mit Ben in Kontakt zu treten, jedoch lauten Bens Anweisungen, ihn nur in Ausnahmefällen zu kontaktieren. („Greatest Hits“), („Hinter dem Spiegel, Teil 1“)

Ereignisse in der StationBearbeiten

3x21 looking glass inside.jpg

Ein erster Blick in den Spiegel.

Desmond erzählt Charlie von seiner Vision, dass Charlie in die Unterwasserstation eindringe, "den Schalter bediene", um das Störsignal auszuschalten und schließlich in dem gefluteten Raum ertrinke. Charlie taucht hinunter zur Station, findet die Öffnung an der Unterseite, taucht in einer druckgeschützten Halle, dem Moon Pool, wieder auf und stellt fest, dass die Station nicht geflutet ist. Er wird schnell von den beiden bewaffneten Anderen Greta und Bonnie gestellt, die durch seine Freudensschreie über sein Überleben auf ihn aufmerksam werden. („Greatest Hits“)

Die beiden Frauen fesseln Charlie an einen Stuhl und verhören ihn, um herauszufinden, wie und aus welchem Grund er in die Station gekommen ist. Sie benutzen Walkie-Talkies, um Ben zu informieren, der Mikhail zu ihnen schickt, um die Sache zu untersuchen. Desmond (der auf dem Auslegerkanu wartet) wird durch Mikhails Beschuss gezwungen, ebenfalls zur Station zu tauchen, wo es ihm gelingt sich unbemerkt in einem Vorratsschrank zu verstecken.

Kurz nach Mikhails Eintreffen tötet dieser, Bens Anweisungen folgend, Greta und verletzt Bonnie schwer, bevor er selbst von Desmond mit einer Harpune angeschossen wird. Charlie überzeugt die sterbende Bonnie, ihm aus Rache für Bens Anordnung, sie zu töten, den Code für die Störanlage zu nennen. Mit Bonnies Code deaktiviert Charlie die Signalstörung und empfängt eine Nachricht von Penny. Unbemerkt von Charlie und Desmond kann Mikhail entkommen und zündet außerhalb der Station, neben dem Bullauge des Kontrollraumes, eine Granate. Charlie schließt die Tür des Kontrollraumes, um Desmond zu schützen und ertrinkt schließlich in dem sich mit Wasser füllenden Raum. („Hinter dem Spiegel, Teil 1“)

Bearbeiten

TheLookingGlass Logo .png

Das Logo auf dem Diagramm

Das Logo dieser Station ist, wie man auf einem Diagramm und in der Station selbst sehen kann, ein Kaninchen. Das Logo auf dem Diagramm und das auf der Außenwand der Station unterscheiden sich dadurch, dass ihre Farben invertiert sind. Das Logo auf dem Diagramm hat außerdem ein schwarzes Loch am Hals des Kaninchens, das bei näherer Betrachtung eine Uhr darstellt, die die Uhrzeit 8:15 anzeigt.

Kulturelle ReferenzenBearbeiten

  • Der Name der Station und ihr Logo sind offensichtliche Anspielungen auf "Alice im Wunderland" und "Alice hinter den Spiegeln" von Lewis Carroll, da "looking glass" (der englische Original-Name der Station) ein eher altertümlicher Begriff für "Spiegel" ist.


  • Spiegel werden weiterhin die Ohren des Hasen bei der Jagd genannt.


Bekannte BesucherBearbeiten

Bild Name Episode Grund des Besuches
Bonnie-Mini.JPG
Bonnie Greatest Hits Lebte einen unbestimmten Zeitraum lang in der Station, bis Charlie am Tag 90 herunter schwamm.
Greta-Mini.JPG
Greta Greatest Hits Lebte einen unbestimmten Zeitraum lang in der Station, bis Charlie am Tag 90 heruntertauchte.
Mikhail Bakunin.jpg
Mikhail Hinter dem Spiegel, Teil 1 Besuchte die Station am Tag 91 und entdeckte, dass sie nicht geflutet ist und dass Bonnie und Greta nicht wegen eines Auftrags in Kanada sind.
Charlie-mini.jpg
Charlie Greatest Hits Entdeckte die Station am Tag 90 als er hinabtauchte um den Schalter umzulegen, der die Signale von der Insel blockt. Er ertrank im Kommunikationsraum.
Desmond-mini.jpg
Desmond Hinter dem Spiegel, Teil 1 Tauchte hinab als Mikhail am Tag 91 vom Strand aus auf ihn schoss.

WissenswertesBearbeiten

3x21 looking glass hatch.jpg

Eine schematische Darstellung des Spiegels

3x21 looking glass exterior2.jpg

Außerhalb des Spiegels - Das Kaninchenlogo ist zu erkennen.

  • Die Karte, welche "den Spiegel" zeigt, ist eine Formel für etwas, was ein periodisches Signal zu sein scheint. Dies ist eine Summe eines einzelnen, ununterbrochenen periodischen Signals, und einer "Z"-Bezeichnung, welche für eventuelle Geräusche stehen könnte. Ein Graph und eine Formel in der Nähe zeigen ein anderes periodisches Signal, bestehend aus einem konstanten Signal und mehreren kosinusförmigen Signalen, jeweils mit einer eigenen Amplitude, Frequenz und Phase. Jedoch ist keiner dieser Parameter angegeben.
    • Ebenfalls möglich ist, dass das periodische Signal, welches auf den Plänen des Spiegels zu sehen ist die Frequenzen zeigt, die nicht durch den Störsender blockiert werden und die Anderen benutzen diese Frequenzen für ihre Kommunikation von der Insel zum Festland.
  • Radiowellen übertragen sich ins Wasser nur sehr schlecht. Sie können lediglich vom Wasser an die Luft übertragen werden, da sich die Übertragungswiderstände von Luft und Wasser stark unterscheiden.
    • Es wird erwähnt, dass es eine Sonarboje gibt, die U-Booten den Weg zur Insel weist. Der Spiegel könnte eine Verbindung zu dem Sendeturm auf der Insel haben, die es der Station erlauben würde, Funksignale auszusenden. Dies wäre ein möglicher Grund für die Existenz des Kabels.
  • Sayid's Dokument der DHARMA Initiative bezeichnet die Station als "Luke" oder "Einstieg".
  • Das Logo der Station auf der Aussenseite ist sichtbar, als Charlie zu der Station schwimmt, es scheint jedoch das Loch zu fehlen, welches man auf Sayid's Karte sehen kann.

Offene FragenBearbeiten

  • Wie funktioniert die Störanlage?
  • Was ist die tiefere Bedeutung des Namens?
  • Wenn "Der Spiegel" als Störanlage eingesetzt wird, wieso wurde die Station unter Wasser gebaut, wo doch Radiowellen Wasser nicht durchdringen können?
  • Wieso ist es Ben möglich, über ein simples Walkie Talkie Kontakt mit der Station aufzunehmen?
  • Warum scheint Sayids Karte unstimmig mit dem tatsächlichen Erscheinungsbild der Station zu sein?
  • Wie bekommt die Station Luft?
  • Wieso gibt es verschiedene Versionen des Stationslogos?
  • Wer ist der Musiker, der den Code programmierte?
  • Aus welchem Grund hat die DHARMA Initiative die Station ursprünglich gebaut?
  • Warum schneiden Charlie und Desmond nicht einfach das Kabel am Strand durch um die Station, und damit den Störsender unbrauchbar zu machen?
  • Warum schließt Charlie die Tür zum Kontrollraum? Charlie und Desmond hätten gemeinsam zur Oberfläche zurücktauchen können, bevor sich die ganze Station mit Wasser gefüllt hätte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki