Fandom

Lostpedia

Der Sturm

3.749Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen


DHARMAlogo.png Der Sturm
Sturm-logo.svg
ZweckGiftgas, dient als Stromquelle für Die Insel
Statusunter Verschluss
NummerUnbekannt
Entdeckt vonDaniel, Charlotte, Juliet
Die Hydra · Der Pfeil · Der Schwan
Die Flamme · Die Perle · Die Orchidee
Der Stab · Der Sturm · Der Spiegel
Der Laternenmast · Der Tempel
Aufnahmezentrum
Die Überwachungsstation · Fuhrpark


Der Sturm (Englisch: "The Tempest") ist eine Station der DHARMA Initiative.

Sie dient einerseits als Speicher eines tödlichen Giftgases und andererseits als Stromquelle der Insel. Die Station befindet sich an der westlichen Küste der Insel und liegt einen Tagesmarsch vom Strandlager der Überlebenden entfernt. Benjamin Linus benutzt die Anlage, um bei der Säuberung die Mitglieder der DHARMA Initiative umzubringen.

Sie wird von Daniel Faraday und Charlotte Lewis deaktiviert.

GeschichteBearbeiten

DHARMA InitiativeBearbeiten

Es ist nicht viel über die Geschichte der Station bekannt. Sie wurde vermutlich von der DHARMA Initiative in den 70er Jahren gebaut.

Die AnderenBearbeiten

Benjamin Linus und die Feinde nutzen die Station bei der Säuberung und töten über 40 Mitglieder der DHARMA Initiative. („Der Mann hinter dem Vorhang“)

Seit die Anderen die Insel kontrollieren arbeitet Goodwin in der Station. Juliet behandelt Goodwin wegen einer Verätzung, die er sich bei der Arbeit zugezogen hat. Er behauptet, dass die Station nur ein Kraftwerk ist, aber Juliet erkennt die Art seiner Verletzung. Er gesteht ihr, dass er alle Inselbewohner durch einen versehentlich betätigten Schalter umbringen könnte. („Die andere Frau“)

Staffel 4 (Tag 91-100)Bearbeiten

Daniel Faraday und Charlotte Lewis neutralisieren das Giftgas, das in der Station gelagert wird. Sie behaupten, dass sie das gemacht haben, um Benjamin Linus daran zu hindern, jeden auf der Insel zu töten. („Die andere Frau“)

Die StationBearbeiten

Tempest03.jpg

Der Sturm von außen („Die andere Frau“).

Der Sturm besteht aus zwei Ebenen. In der oberen befindet sich der Eingang und ein Hauptkorridor, der zu einem Laufsteg führt. In der unteren Ebene der Station stehen die Computersysteme, mit denen die Station kontrolliert wird. Insgesamt wirkt die Station sauberer und befindet sich anscheinend in einem besseren Zustand als die anderen Stationen.

Zweck der StationBearbeiten

Es ist nicht bekannt, ob das Giftgas in der Station als Waffe oder für wissenschaftliche Forschungen produziert wird. Kate beschreibt den anderen Überlebenden die Station als "Giftgasfabrik". („Ji Yeon“)

Juliet erklärt Jack, dass die Sturm-Station ein Kraftwerk ist. Daniel Faraday wundert sich darüber, wie die Station die Insel mit Energie versorgt, obwohl er die Station im Detail kennt. Dies impliziert, dass die Insel eine andere Energiequelle hat. („Mein Name ist Kevin Johnson“)

Eingang und KorridorBearbeiten

Tempestcorridor.JPG

Juliet im Korridor

Der Eingang der Station besteht aus einer großen Schutztür, hinter der ein Korridor liegt. Auf der Tür ist das Logo der Station abgebildet. Der Korridor ähnelt dem der Stab-Station. Am Ende des Korridors befindet sich ein Laufsteg, der die untere Ebene der Station überspannt. In dem Korridor sind blinkende Lichter und Lautsprecher entlang der Wände angebracht.

HauptetageBearbeiten

800px-TempestInterior.jpg

Ausstattung des Sturms

Auf dieser Etage befindet sich der Sturmcomputer, der zur Steuerung der Anlage verwendet wird.

Der ComputerBearbeiten

800px-WarningTempest.jpg

Warnung auf dem Computer in der Station („Die andere Frau“)

TempestCompHB11.jpg

Das Bild des Computers nachdem Daniel die Kontamination verhindert hat

Hauptartikel.svg

Siehe Hauptartikel: Sturmcomputer

In der unteren Ebende sind zwei Computersysteme untergebracht. Das eine System scheint ein interaktives Flussdiagramm mit einer Druckwarnung darzustellen, während das andere verschiedene Aspekte der chemischen Prozesse steuert. Unter anderem ändert man mit diesem System die Temperatur und man öffnet und schließt die Rohre und Ablassöffnungen.

Auf dem Bildschirm des zweiten Systems werden verschiedene Namen von Chemikalien aufgeführt. Darunter befinden sich Thionylchlorid, O-Ethyl-2-Diisopropylamino-Ethylmethylphosphonothit und N-N-Diisopropyl-2-Aminoethan-Thiol. Dabei handelt es sich um Vorgänger der Giftgase VX und Lost. VX wurde 1993 von der UN verboten, aber in den 70er Jahren war es immer noch für die DHARMA Initiative verfügbar. Lost ist auch als Senfgas bekannt.

Bei den beiden Computern scheint es sich um verschiedene Arten und Modelle zu handeln. Während der eine relativ neu zu sein scheint, ist der andere ein alter Apple II, wie der Computer der Schwan-Station.

Bekannte BesucherBearbeiten

Bild Name Episode Grund des Besuches
Goodwin.jpg
Goodwin Die andere Frau
(Rückblende)
Arbeitete dort
Daniel-mini.jpg
Daniel Die andere Frau Ging mit Charlotte zum Sturm. Er zog einen Schutzanzug an um sich vor dem Gas zu schützen und stoppte es als Juliet kam.
Charlotte-mini.jpg
Charlotte Die andere Frau Ging mit Daniel zum Sturm. Sie zog einen Schutzanzug an um sich vor dem Gas zu schützen und stoppte es als Juliet kam.
Juliet-mini.jpg
Juliet Die andere Frau Verfolgte Daniel und Charlotte um sie aufzuhalten, wie es ihr von Harper befohlen wurde
Jack-mini.jpg
Jack Die andere Frau Verfolgte Daniel und Charlotte um sie aufzuhalten.
Kate-mini.jpg
Kate Die andere Frau Verfolgte Daniel und Charlotte um sie aufzuhalten.


WissenswertesBearbeiten

AllgemeinesBearbeiten

  • Im offiziellen Lost Podcast vom 10. März 2008 bestätigen Carlton Cuse und Damon Lindelof, dass der Sturm auf der Karte der Brandschutztür eingetragen ist. Außerdem bestätigen sie, dass es sich um eine Fabrik zur Herstellung von chemischen Waffen handelt und dass die Station von den Feinden bei der Säuberung genutzt wurde, um die Mitglieder der DHARMA Initiative zu töten.
  • Die Tastaturen in dieser Station sind neuere Modelle. Es handelt sich mindest um IBM/PC AT Enhanced Modelle mit Pfeiltasten und Nummernblock. Dieses Design wurde erstmals 1987 veröffentlicht, was demonstriert, dass die Ausstattung der Station moderner ist, als die der anderen Stationen.
  • "TEMPEST" ist ein Codename der US Regierung für die Eindämmung von sogenannter "komprommitierender Abstrahlung. Dabei werden Faradaysche Käfige genutzt, um die elektromagnetische Strahlung von gesamten Gebäuden zu isolieren.

ProduktionBearbeiten

  • Die Cooper Batterie, eine Küstenabwehreinrichtung aus dem 2. Weltkrieg bei Kualoa Ranch auf Oahu, dient als Eingang der Station.

Kulturelle ReferenzenBearbeiten

  • Der Sturm ist ein Stück von William Shakespeare, welches die Geschichte eines Zauberes Prospero und seiner Tochter Miranda, welche auf Grund eines Sturm auf einer mysteriösen Insel gestrandet sind, erzählt. Prospero nutzz seine magischen Kräfte um mittels eines Sturmes seine Feinde ebenfalls auf dieser Insel stranden zu lassen. Er trennt sie von einander und manipuliert sie für seine eigenen Zwecke. Das Stück endet damit, dass Prospero seinen einstigen Ruhm zurück erhält.
  • "Alarm im Weltall" ist ein klassischer Science-Fiction Film, der auf Shakespeares "Der Sturm" basiert und von Autor David Fury bei einer Beschreibung des Monsters erwähnt wird. In der Handlung finden sich mehrere Themen wieder, die auch häufig bei Lost behandelt werden: ein mysteriöser Ort, geografische Isolation, immense Energiequellen, antike Zivilisationen, verborgene unterirdische Gebäude, ein unsichtbares Monster, eine gestrandete Gruppe von Entdeckern, verlorene wissenschaftliche Expeditionen und tödliche psychische Kräfte.

Metaphorically, the Monster was just the great unknown threat, the imminent danger around the corner that potentially haunts us all… Some thought of it as a monster of the id, much like in Forbidden Planet-- that maybe it appeared differently to everyone who saw it. The most tangible thought, as explained later by Rousseau, was that it functioned as a security system set up by the Island’s creators/early residents... For Locke, clearly, the Monster was the "soul" of the Island that was responsible for his "miracle."

Bildlich gesehen war das Monster nur eine große unbekannte Bedrohung, die unmittelbare Gefahr hinter der Ecke, die uns alle potentiell verfolgt... Einige haben an ein Monster aus dem "Ich" gedacht, wie bei "Forbidden Planet"-- dass es vielleicht für jeden der es sieht anders erscheint. Der verständlichste Gedanke ist der, dass es, wie später von Rousseau beschrieben, um eine Sicherheitssystem handelt, das von den Erschaffern/Ureinwohnern der Inseln eingerichtet wurde... Für Locke ist das Monster logischerweise die "Seele" der Insel, die für sein "Wunder" verantwortlich ist.

  • Tempest ist der Name eines Arcade-Spiels, das 1981 von Atari produziert wurde.
    • Die Produzenten von Lost gaben dem U-Boot den Namen Galaga, benannt nach einem Arcarde-Spiel.
  • Das Logo der Station stellt eine große Welle dar, die ein katastrophales Ereignis darstellt, wie zum Beispiel die Geschichte der Sintflut in der Bibel.

Offene FragenBearbeiten

  • Was ist die tatsächliche Funktion der Station?
  • Was genau war die Aufgabe von Goodwin in der Station?
  • Wie versorgt die Station die Insel mit Strom?
    • Ist sie wirklich die einzige Energiequelle der Insel?
  • Wofür wird das Giftgas produziert?
  • Woher wusste Daniel wie man die bevorstehende Kontamination verhindert?
  • Gibt es noch weitere Räume oder Sektionen in der Station?
  • Wofür werden/wurden die anderen Computer in der Station benutzt?
  • Wo ist die Station auf der Karte der Brandschutztür eingetragen?
  • Wieso will Ben die Station nutzen, um alle auf der Insel zu töten?
    • Sagen Daniel und Charlotte die Wahrheit darüber, dass Ben die Station nutzen will?
    • Will jemand anders die Station zu diesem Zweck nutzen?


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki