FANDOM



Der Vorfall, Teil 2
5x16-juliet-schacht.jpg
StaffelEpisode
517
OriginaltitelThe Incident, Part 2
Erstausstrahlung (US)13. Mai 2009
Erstausstrahlung (DE)30. Juli 2009 - Fox
11. März 2010 - kabel eins
Erstausstrahlung (AT)16. März 2010
Erstausstrahlung (CH)23. Mai 2010
ZentriertJin & Sun Kwon
Jack Shephard
Juliet Burke
Hurley Reyes
John Locke
Vergangene Tage1224/1225
DrehbuchDamon Lindelof & Carlton Cuse
RegieJack Bender
——
Transkription
——
Bilder
——

Anmerkungen:
Bei dieser Episode wurde in Deutschland die Szenenreihenfolge vertauscht.


Der Vorfall, Teil 2“ ist die 17. und letzte Episode der 5. Staffel sowie die insgesamt 103. Episode von Lost. Im Jahr 2007 erreichen die Anderen die Überreste der Statue, in der Jacob lebt. Während Locke und Ben diesen konfrontieren, erscheint Ilanas Gruppe und liefert Richard eine schockierende Enthüllung über Locke. 1977 gibt es weitere Meinungsänderungen und -verschiedenheiten, bis die Überlebenden schließlich die Baustelle der Schwan-Station erreichen. Während sich dort der Vorfall ereignet, kommt es zum großen Showdown und es müssen verschiedene Opfer erbracht werden. Die Rückblenden zeigen Jacobs Besuche bei Jack, Hurley und Locke, sowie einen Moment aus Juliets Kindheit.


InhaltBearbeiten

RückblendenBearbeiten

Jack Bearbeiten

Jack führt gerade eine Operation durch, als er aus Versehen das Rückenmark verletzt und panisch wird. Sein Vater will ihn beruhigen und weist ihn an, er solle die Augen schließen und langsam bis fünf zählen. Jack macht dies und kann die Operation erfolgreich zu Ende führen. Nach der Operation geht Jack an einen Süßigkeitenautomaten, sein Apollo Candy Riegel bleibt jedoch stecken. Wütend wendet er sich ab und sieht seinen Vater, der gerade an ihm vorbeigegangen ist. Jack geht ihn an, dass er ihn vor seinem kompletten Team lächerlich gemacht habe und er es sich nicht leisten könne, dass man keinen Glauben an seine Fähigkeiten habe. Christian fügt an, dass nicht er es sei, der keinen Glauben an Jack und seine Fähigkeiten habe. Als er sich abwendet, kommt Jacob auf Jack zu, der ebenfalls am Automaten war und nun zwei Schokoriegel in der Hand hält. Er gibt Jack einen davon, berührt ihn an der Hand und sagt, dass es manchmal nur eines kleinen Anstoßes bedarf.

Juliet Bearbeiten

Juliets Eltern Mr. Carlson und Mrs. Carlson erzählen ihr, sowie ihrer Schwester Rachel Carlson, dass sie sich scheiden lassen wollen. Sie sagen, dass sie sich noch immer lieben, es aber einfach nicht sein soll. Juliet würde es verstehen, wenn sie einmal erwachsen sei. Sie will jedoch nichts davon wissen und rennt weg.

Hurley Bearbeiten

5x16-hurley-jacob-taxi.jpg

Hurley trifft Jacob im Taxi.

Hurley wird aus dem Gefängnis entlassen, ein Wärter händigt ihm seine persönlichen Sachen aus. Er sagt dem Wärter, dass dies ein Fehler sei, da er drei Menschen ermordet habe. Der Wärter zeigt Hurley seine Entlassungspapiere und sagt ihm, dass er nun einmal entlassen sei. Vor dem Gefängnis steigt Hurley in ein Taxi, in dem bereits Jacob auf ihn wartet, neben ihm ein Gitarrenkoffer. Hurley hält Jacob erst für einen weiteren Toten, der ihn besucht. Im Lauf des Gesprächs erklärt Hurley, er sei verrückt und verflucht. Jacob versucht Hurleys Sichtweise zu ändern, er sei weder verrückt noch verflucht. Er solle es als Gabe sehen. Jacob sagt, er solle am nächsten Tag Ajira Airways Flug 316 nehmen, um zurück auf die Insel zu gelangen. Jedoch könne Hurley selbst entscheiden, ob er tut, was andere ihm sagen. Dabei legt er seine Hand auf Hurleys Arm. Als Jacob aussteigt, weist Hurley ihn darauf hin, dass er den Gitarrenkoffer auf der Rückbank liegen ließ. Jacob antwortet, dass dies nicht seine Gitarre sei.

John Bearbeiten

5x16-jacob-schulter-john.jpg

Jacob kann John durch die Berührung wiederbeleben.

Jacob sitzt auf einer Bank vor einem Gebäude und liest Mary Flannery O’Connor Everything That Rises Must Converge. Augenblicke später stürzt unmittelbar hinter ihm ein Mann aus dem Fenster. Aufgeregte Passanten sind zu hören und sehen nach, was passiert ist. Jacob geht langsam auf den am Boden liegenden Mann zu, es ist John. Jacob legt ihm seine Hand auf die Schulter und John kommt zu sich. Jacob sagt, dass ihm dieser Unfall leid tut, jedoch alles wieder in Ordnung kommen werde.

Auf der InselBearbeiten

2007Bearbeiten

5x176-hier-lebt-jacob.jpg

Richard führt die Gruppe zu Jacob.

Locke und seine Gruppe kommen an einen Strand. Locke fragt Richard, warum sie halten. Richard macht Locke auf den Fuß der Statue aufmerksam. Locke äußert sarkastisch, dass dies ein wunderschöner Fuß sei, verstehe aber nicht, was dieser mit Jacob zu tun haben soll. Richard verkündet, dass Jacob hier lebt. John starrt den Fuß überrascht an und folgt Richard, der weiter auf die Statue zugeht.

Sun und Ben unterhalten sich. Sun fragt, was mit der Statue geschehen sei. Ben weiß es nicht, sie sei bereits so gewesen, als er auf die Insel gekommen sei. Sun fragt skeptisch, ob sie ihm wirklich glauben soll, worauf Ben trocken "vermutlich nicht" sagt. Locke kommt und verkündet, dass sie nun zu Jacob gehen werden. Richard ist dagegen, dass Ben mit hinein darf, da es immer nur einen Anführer auf der Insel gibt. Locke stellt Richards Urteilsvermögen in frage und hält seine Regeln für wirr. Ob nun Bens Anwesenheit erwünscht oder unerwünscht sei, könne er selbst mit Jacob klären. Richard gibt nach und öffnet den Sockel der Statue einen Spalt, indem er eine Art Tür verschiebt. Richard gibt Locke mit, er solle Jacob einen Gruß ausrichten. Locke öffnet den Eingang nun ganz und er und Ben treten ein. Dahinter ist ein langer Korridor. Locke reicht Ben ein Messer.

5x16-locke-leiche.jpg

Johns Leiche war noch im Flugzeug.

Sun fragt Richard nach Alkohol, der ihr mitteilt, dass sie bedauerlicherweise keinen haben. Ilana und ihre Leute erreichen die Gruppe. Sie wirft ihre Waffen auf den Boden und sagt, dass alles in Ordnung sei. Sie möchte mit Ricardus sprechen. Richard stellt sich vor. „Was liegt im Schatten der Statue?“, fragt sie. Richard antwortet auf Latein Der, der uns alle beschützen/retten wird. Worauf Ilana erleichtert ist und sich vorstellt. Sie verkündet, dass sie etwas habe, was Richard sehen müsse. Die Kiste wird geöffnet und Richard ist der erste, der sieht, was man aus ihr herausholt: John Lockes Leichnam. Er habe in einem Sarg im Flugzeug gelegen. Sun fragt, wenn das der tote Locke ist, wer dann mit Ben dort rein gegangen sei.

5x16-locke.jpg

John hat sein Ziel erreicht.

Locke und Ben erreichen den Raum, in dem Jacob in einer Rückblende gewebt hat. Ein Wandteppich hängt an der Wand, den Ben bewundert. Jacob, der im Schatten sitzt, fragt, ob er ihm gefalle. Jacob unterhält sich mit Locke. Locke verkündet, dass es schwer für ihn war hierher zu kommen. Ben versteht das Gespräch nicht und ist verwundert, dass die beiden sich zu kennen scheinen. Locke fordert Ben auf, seinen Auftrag zu erfüllen. Jacob kommt auf ihn zu und meint, dass Ben die Wahl habe. Er könne Locke folgen, oder einfach gehen und die beiden ihre Probleme ausdiskutieren lassen. Ben findet das unglaublich. Nach all den Jahren, in denen er treu Jacobs Befehlen gefolgt sei, ihn aber nie sehen durfte, wird er von Jacob vor die Wahl gestellt, Johns Befehl zu befolgen oder zu gehen. Er fragt sich, warum er in der ganzen Zeit nie mit Jacob sprechen durfte und ist verbittert, als dieser ihm nun, wo er vor ihm steht auch keine richtigen Antworten gibt. Auf Bens Frage "Was war es, das an mir so falsch war? Was ist mit mir?" antwortet Jacob in ironischem Tonfall "Was ist mit dir?" Daraufhin sticht Ben mit dem Messer mehrmals auf Jacob ein und dieser sinkt zu Boden. Locke kommt zu ihm und hört Jacobs letzte Worte: „Sie kommen…“. Locke befördert Jacob daraufhin mit einem Tritt ins Feuer in der Mitte des Raumes.


1977Bearbeiten

5x16-sawyer-jack-kampf-juliet.jpg

Juliet hat ihre Meinung geändert.

Sawyer, Kate und Juliet stehen noch immer vor dem Van. Jack steigt aus und fragt, was das alles soll. Sawyer bittet Jack, fünf Minuten lang mit ihm zu reden, das schulde er ihm. Jack willigt ein und die beiden entfernen sich von der Gruppe, um im Wald ungestört miteinander zu sprechen. Jack und Sawyer diskutieren ihre jeweiligen Vorhaben. Sawyer macht deutlich, dass er Jacks Plan nicht unterstützt, da Geschehenes nicht ungeschehen gemacht werden kann. Jack sagt, dass es jedoch seine Aufgabe sei, die Vergangenheit zu verändern. Er sei nun davon überzeugt, dass John immer Recht hatte mit dem, was er sagte. Plötzlich geht Sawyer auf Jack los und ein blutiger Kampf beginnt, der nach einiger Zeit von Juliet unterbrochen wird. Sie macht deutlich, dass sie Jacks Pläne nun unterstützt. Sie erklärt, dass sie beide nicht füreinander gemacht seien, obwohl sie sich liebten und wenn Jack seinen Plan in die Tat umsetzen könne und die beiden sich niemals treffen, könne Juliet Sawyer auch nie verlieren.

Auf der Baustelle streiten sich Pierre Chang und Radzinsky. Chang bemerkt, dass der Bohrer zu heiß sei und dass man sofort aufhören müsse. Radzinsky aber ist überzeugt, dass sie beinahe am Ziel seien, denn sie hätten die Energiequelle bereits erreicht. Phil spricht daraufhin über ein Walkie-Talkie zu ihnen und informiert sie, dass der Fremde, der Ben angeschossen habe, im Dorf gesehen wurde. Radzinsky ist sich sicher, dass sie zum Schwan unterwegs sind und fordert deshalb Verstärkung an.

5x16-gruppe-bus.jpg

Jack macht sich auf den Weg.

Jack beobachtet das Gespräch zwischen Chang und Radzinsky, als Kate zu ihm stößt. Sie sorgt sich um seine Verletzungen und erinnert sich an das erste Treffen der beiden, als sie ihn am Strand verarztet hat. Jack fragt Kate, warum er sie nie nach Aaron fragen durfte, woraufhin Kate erwidert, dass sie wütend auf Jack war. Sie erzählt auch, dass sie Claire suchen wollte. Sie spekulieren, was Claire mit Aaron machen wird, wenn sie in L.A. landen würde und Jack betont noch einmal, dass er sich noch nie so sicher war, etwas zu tun und so überzeugt davon ist. Plötzlich ertönt ein Alarm an der Bohrstation. Jack fragt Kate, ob sie ihn unterstützt, was Kate bejaht.

Jack kehrt zum DHARMA-Van zurück und spricht noch einmal mit Sayid, der im Sterben zu liegen scheint. Sayid erinnert ihn, dass die Bombe beim Aufprall explodieren wird und dass sie dabei so nah wie möglich am elektromagnetischen Kern sein muss. Jack verspricht Sayid, dass ihn die Bombe retten wird. Jack legt den Rucksack an und zieht los. Auf dem wahrscheinlich letzten Spaziergang über der Insel begegnet er Sawyer und Juliet. Sawyer wirft ihm einen ernsten Blick zu, als er an ihnen vorbei geht. Jack verabschiedet sich mit den Worten: „Wir sehen uns in Los Angeles“.

5x16-gruppe-bus2.jpg

Miles stellt eine Theorie auf.

Während Jack sich zur Baustelle kämpft, macht Miles den zurückgebliebenen Leuten klar, dass Jacks Versuch womöglich ein Teil der Geschichte sei, wie sie bereits passierte. Dementsprechend wäre dies kein Garant dafür, dass sie niemals auf diese Insel kommen. Miles fragt, ob vielleicht diese Bombe der besagte Vorfall ist und dass man eventuell wirklich gar nichts unternehmen sollte. Keiner antwortet ihm. Miles merkt sarkastisch an, dass alles wirklich gut durchdacht ist, als sie bemerken, dass Phil auf einem anderen Wege zur Schwan-Baustelle fährt. Als sie sich fragen, ob sie Jack helfen sollten, gibt Juliet eine uns bekannte Aussage zum Ausdruck: „Zusammen leben, alleine sterben“.

Phil und seine Männer kommen an der Baustelle an und umstellen sie. Jack versucht an den Schacht zu kommen. Jack schleicht in den Büschen umher und bleibt hinter einem großen Wassertank stehen. Als er an der Seite vorbeischaut, wird er von Phil entdeckt und ein neues Feuergefecht geht los. Jack erschießt erneut mehrere Menschen und kann sich hinter einer Sandaufschüttung verstecken. Plötzlich hört man den DHARMA-Van und neue Schüsse. Juliet und Kate schießen aus dem Wagen auf weitere Sicherheitsleute. Hurley fährt mit dem Van bis zu Radzinsky, den Sawyer sofort von hinten mit einer Waffe bedroht. Chang stellt sich daraufhin gegen seine eigenen Leute und richtet seine Waffe auf Phil. Phil fordert seine Leute auf, die Waffen fallen zu lassen, was alle daraufhin auch tun. Als Chang versucht, den Bohrer zu stoppen, stellt er fest, dass dieser von allein in den Boden gezogen wird. Radzinsky scheint begeistert und verkündet, dass sie die Quelle erreicht haben. Jack steht bereits mit der Bombe am Bohrschacht und hält noch kurz inne. Als Kate ihm mit Tränen in den Augen zunickt und auch Juliet Sawyer zunickt lässt Jack die Bombe schließlich los. Alle schließen ihre Augen. Nichts geschieht. Die Bombe explodiert nicht.

Plötzlich ertönt das magnetische Brummen, das man bereits beim Ablauf des Countdowns in der Schwan-Station gehört hat. Es beginnen kleinere Werkzeuge in den Schacht zu fliegen, dann größere Kisten und Schubkarren. Der gesamte Bohrturm knickt in der Mitte ein und wird in seiner gesamten Größe hinab gezogen.

5x16-schacht-einsturz.jpg

Das Gerüst über dem Schacht bricht zusammen.

Pierre Changs Arm wird dabei von einem Stahlträger zerquetscht, Miles versucht seinem Vater sofort zu helfen und kann ihn befreien. Miles bringt Chang aus der Gefahrenzone und auch Radzinsky will fliehen. Er und zwei andere Männer steigen in eines der Autos, das jedoch kurz darauf vom Magnet angezogen wird. Radzinsky scheint in Panik zu geraten und springt ab. Phil hebt ein am Boden liegendes Gewehr auf und bedroht Sawyer. Sawyer sieht nur auf ein Baugerüst hinter ihm, dass kurz daraufhin zu Boden fällt. Eine Metallstange bohrt sich brutal durch Phils Brust. Plötzlich fliegt eine schwere Metallkette hoch und umwickelt Juliet an der Hüfte. Sie wird von den Füßen gerissen und in den Schacht gezogen. Kate eilt ihr sofort zur Hilfe und versucht Juliet zu retten.

5x17-juliet-schacht-sturz.jpg

Juliet stürzt in den Schacht.

Sawyer stürmt ebenfalls zu ihr und greift nach ihrer Hand. Kate will die Ketten von Juliet lösen, doch Juliet ist bereits zu weit in den Schacht gezogen worden, als dass Kate die Ketten noch erreichen könnte. Ein weiterer Teil des Turmes knickt über ihnen auseinander. Sawyer fordert Juliet auf, ihn nicht zu verlassen, doch Juliet kann sich kaum noch halten. Unter Tränen ruft sie ihm zu, wie sehr sie ihn liebt. Sawyer fordert Juliet weiter auf, nicht loszulassen. Juliet löst sich aus Sawyers Griff und lässt sich in den Schacht fallen. Sawyer bricht unter Tränen zusammen.

5x16-juliet-schacht3.jpg

Juliet entschließt sich, den Sprengsatz zur Explosion zu bringen.

Jack kommt wieder zu sich, nachdem er einen Werkzeugkasten an den Kopf geschleudert bekommen hat. Noch benommen sieht er Kate und Sawyer an dem Schacht. Kate versucht Sawyer dort wegzuholen und schafft es nur mit Jacks Hilfe, bevor das gesamte Gerüst mitsamt dem Turm in den Schacht gerissen werden. Am Boden des Schachts liegt Juliet mit starken Verletzungen. Sie spuckt Blut und schnappt nach Luft. Sie schaut sich weinend um und entdeckt den Kern der Bombe. Entschlossen greift sie nach einem großen Stein und lässt diesen auf die Bombe prallen. Sie schlägt weitere Male auf die Bombe ein und schreit, dass sie endlich hochgehen soll. Beim 8. Schlag ertönt ein Knall, von dem man nicht genau sagen kann, ob er einer Explosion oder der Filmmusik zugeordnet werden soll. Alles wird weiß und der Schriftzug "LOST" erscheint.

Wissenswertes Bearbeiten

Allgemeines Bearbeiten

  • Richard Alpert antwortet auf die Frage "Was liegt im Schatten der Statue?" mit: "Ille qui nos omnes servabit" - "Jener der uns alle retten/beschützen wird".
  • Die Kamerafahrt, die Lockes Körper in der Kiste zeigt, ist genau die gleiche, die benutzt wurde, um Lockes Körper im Sarg am Ende der 4. Staffel zu zeigen.
  • Diese Episode setzt die Tradition fort, ein signifikantes Objekt der Staffel am Ende in die Luft zu jagen.
  • Jacob ist der 6. Gast-Charakter in der Serie, der seine eigene Flashback-Episode hat (die anderen sind Rose, Bernard, Desmond (der später der Hauptcrew beigetreten ist), und Naomi). Er ist ausserdem der 6. Charakter (nach Frank, Daniel, Juliet, Miles und Charlotte), der zuerst in einem Flashback vorgestellt wird, bevor er in der gegenwärtigen Zeitlinie eingeführt wird.
  • Auf der deutschen DVD-Version der 5. Staffel gab es eine Änderung der Szenenreihenfolge im Staffelfinale. Im Original ist die Rückblende von John Locke gegen Ende von „Der Vorfall, Teil 1“ zu sehen. Bei der deutschen DVD wurde die Szene in die Mitte von „Der Vorfall, Teil 2“ geschoben.

Produktion Bearbeiten

5x16 Inverted lost.jpg

Der Invertierte Titel

  • Daniel und Desmond erscheinen nicht in dieser Folge.
  • Der Titel, typischerweise weißer Text auf schwarzem Hintergrund ist am Ende invertiert (schwarzer Text auf weißem Hintergrund).
  • Das ist das erste Finale, in dem Walt nicht erscheint.

Bloopers und DrehbuchfehlerBearbeiten

  • Die Haltegummis von Jacks OP-Maske sind während der Bildwechsel an verschiedenen Stellen.
  • In der finalen Szene verschwindet und erscheint das Blut um Juliets Mund.
  • Während des Feuergefechts bei der Baustelle der Schwan Station wird gezeigt, dass Kates Pistole keine Munition mehr hat. In der nächsten Einstellung schießt sie aber weiter und wechselt dann das Magazin.

Wiederkehrende Themen Bearbeiten

Kulturelle ReferenzenBearbeiten

  • "ΘΕΟΙ ΤΟΣΑ ΔΟΙΕΝ ΟΣΑ ΦΡΕΣΙ ΣΗΣΙ ΜΕΝΟΙΝΑΣ", was bedeutet, "Mögen dir die Götter all das zugestehen, was dein Herz begehrt"
  • "ΘΕΟΙ ΔΕ ΤΟΙ ΟΛΒΙΑ ΔΟΙΕΝ", was bedeutet, "Mögen die Götter dir Glück bringen." (Religion und Ideologien)
  • "ΜONOITO TOΥ ΠOIΛEMOT TEAOΣ EOΡAKAΣI", was bedeutet, "Sie sind die, die das Ende des Krieges gesehen haben"
  • Ein Duke kommt selten allein: Sawyer verweist auf Miles als Enos, den Stellvertreter der Show.
  • Herr der Ringe: Rückkehr des Königs: Der Moment, in dem Juliet im Begriff ist, in das Loch zu fallen und Sawyer ihre Hand hält, ist sehr ähnlich zu der Szene am Ende des dritten Herr der Ringe Films, in dem Frodo über den Feuern vom rotflammenden Berg baumelt. Sogar einige Zeilen sind identisch.
  • Psycho: Als Ben Jacob ersticht sind die Bewegungen und die Musik dieselben wie in der Duschszene aus dem berühmten Hitchcock Film.

Literarische MethodenBearbeiten

QuerverweiseBearbeiten


Offene FragenBearbeiten

Offene Fragen
  1. Die Fragen hier bitte nicht beantworten.
  2. Fragen bleiben auch nach späterer Beantwortung unverändert stehen
  3. Fragen neutral halten, keine Antwort vorschlagen. Siehe dafür Theorie-Seite.

  • Wer sind "sie", die kommen werden? Meint Jacob eventuell Jack, Kate etc., die wieder aus der Vergangenheit kommen?
  • Ist Hurley, den Jacob gesegnet nennt, ein Kandidat, wie auch Ilana Frank als möglichen Kandidat sieht? - Ist Hurley schon der Gewinner?
  • Für was oder wen ist Frank ein möglicher Kandidat?
  • Wie "bringt" Jacob Leute zu der Insel?
  • Warum hat sich Jacob entschieden, jede Person auf der Insel an einem zentralen Punkt in deren Leben zu besuchen?
    • Was bedeuten diese Momente?
    • Warum stellt er sicher, jeden von ihnen zu berühren?
    • Wie hat er die Insel verlassen?
  • Woher wusste Jacob, dass John Locke aus dem Fenster gestossen wird?
  • Warum besucht und berührt Jacob Hurley und Sayid NACH ihrem ersten Inselaufenthalt, während er die anderen (Jack, Kate, James, Jin und Sun, Locke) bereits vor dem Absturz von Oceanic Flug 815 aufsucht? (Auch zu Ilana geht er - es sei denn, sie war früher schon einmal dort - bevor sie erstmals auf die Insel kommt.) Waren Hurley und Sayid in seinen ersten Planungen (falls es welche gibt/gab) nicht berücksichtigt, erwiesen sich aber später als wichtig für ihn?
  • War Jacob noch bei anderen Personen des Flugs 815?
  • Ist das schwarze "Smoke"-Monster der Rivale von Jacob?
  • Was ist passiert, als Juliet die Bombe zur Explosion gebracht hat? / Ist die Bombe wirklich explodiert?
  • Warum hat Jacob seine Hütte verlassen?
    • Wen haben Locke und Hurley vorher in der Hütte gesehen?
    • Hat Jacobs Feind die Hütte genutzt? Und wenn, bedeutet das, dass es auch Christian ist/war?
    • Wollte er die "Hilfe" von John Locke und befahl er ihm zu sterben - in Form von Christian.
  • Wer sind Ilana und ihre Männer, und warum sagen sie, dass sie "die Guten" sind?
  • Warum befielt Ilana, die Hütte zu verbrennen?
  • Wer ist Jacobs Feind?
    • Wieso will er Jacob töten?
    • Was ist das Schlupfloch?
  • Warum hat Jacob Ereignisse herbeigeführt, um verschiedene Leute zum Zurückkehren auf die Insel zu bewegen oder zurück auf die Insel zu bringen?
  • Warum hat Jacob sich geweigert, Ben zu treffen?
  • In welcher Beziehung stehen Christian und Jacob?
    • Ist Christian wirklich Christian oder hat sich Jacobs Feind als Christian manifestiert?
      • Kann Jacobs Feind das Aussehen von Toten (die ggf. von außen kommen) annehmen (Bsp.: Christian, John)?
      • Hat dieselbe "Person" sich Christians und später Johns Aussehen bemächtigt / Ist er von Christian auf John "umgestiegen"?
        • Hat Christian deshalb Locke geholfen, von der Insel zu kommen, damit er später das neue Aussehen annehmen kann? Musste John deshalb ein Kleidungsstück (den Schuh) von Christian im Sarg tragen?
        • Bezeichnet Eloise John deshalb als "Platzhalter"? (Sie ist auch diejenige, die Jack aufträgt, dass John etwas von Christian bei sich tragen muss.)
  • Was ist Ilanas Verbindung zu Jacob?
    • Warum ist sie so stark bandagiert?
  • Warum altert Jacob nicht?
  • Wie ist Jacob auf die Insel gekommen?
  • Warum altert Richard nicht?
  • Ist Richard mit der Black Rock auf die Insel gekommen?
    • Warum sagt Richard, dass er wegen Jacob nicht altert?
    • Was weiß Eloise Hawking darüber? Sie trägt Jack auf, den toten Locke mit etwas, was Christian gehört, mit zurück auf die Insel zu nehmen und bezeichnet John als "Platzhalter" (für Christian, bzw. Jacobs Feind?)
  • Ist Jacobs Feind bei seinem Gespräch mit ihm am Strand in seiner ursprünglichen Form zu sehen oder "trägt" er schon dort einen anderen Körper? Hat auch Jacob nur eine körperliche Form angenommen?
  • Warum war Claire nicht bei "den Anderen"?
  • Ist Jacob wirklich tot?
  • Hat Jacob die Black Rock tatsächlich zur Insel geführt? Falls ja, weshalb?
  • Wo sind all die anderen ursprünglichen Passagiere vom Oceanic-Flug? (Diejenigen, die von den Anderen gekidnappt wurden und sich dort scheinbar sehr wohl eingelebt hatten)
  • Warum machen nur die Oceanics und die Wissenschaftler die Zeitsprünge mit? (also z.B. nicht Richard, der ist immer in der Gegenwart) Machen auch die Oceanics die zu den Anderen übergewechselt worden sind, die Zeitsprünge mit?
  • Was ist mit den Kindern vom Oceanic-Flug, denen Ana-Lucia versprochen hatte, sie zu retten?
  • Wem gehört die Gitarre, die Jacob bei Hugo im Taxi zurücklässt? Ist es Charlies Gitarre, weil Hugo und Charlie so gute Freunde waren?


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki