Fandom

Lostpedia

Die Luke

Weitergeleitet von Die Luke (Schwan von außen)

3.749Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Disambig-dark.png

Dieser Artikel behandelt den Eingang zur Schwan-Station. Für andere Verwendungen, siehe Luke (Begriffsklärung).
Die Luke
Luke.jpg
Zuerst gezeigt inFährtensucher
Erbaut vonDHARMA Initiative
Kontrolliert vonniemandem


Die Luke ist ein großer Eingang aus Stahl, der zur Station 3 der DHARMA Initiative (Der Schwan) führt. Sie wird von Locke und Boone entdeckt und schließlich im Staffelfinale der ersten Staffel aufgesprengt. („Fährtensucher“), („Exodus, Teil 3“)

Entdeckung Bearbeiten

Entdeckung der Luke.jpg

Die entdeckte Luke

Boone entscheidet sich, nach der Verfolgung von Ethan Rom, zum Lager zurückzukehren. Locke meint, dass er die Taschenlampe mitnehmen sollte und wirft sie Boone zu. Bevor er sie fangen kann, fällt die Taschenlampe runter und landet auf einem Stahlobjekt, das im Boden eingebettet ist. Dieses Objekt ist später als die Luke bekannt. („Fährtensucher“)

Das Trebuchet Bearbeiten

Trebuchet.jpg

Locke und Boone machen das Trebuchet fertig.

Hauptartikel: Trebuchet

In „Deus Ex Machina“ bauen und verwenden Locke und Boone ein Trebuchet, um zu versuchen, das Fenster der Lukentür zu zerstören. Es hat keine erkennbare Wirkung, aber ein Teil löst sich von ihr und verletzt Lockes Bein.

Erscheinung von Licht Bearbeiten

Deus Ex MachinaBearbeiten

Luke Licht.jpg

Locke sieht das Licht in der Luke angehen

Locke bricht nach der ganzen Arbeit, die er in das Ausgraben und die erfolglosen Versuche, die Luke zu öffnen, investiert hat, zusammen und fragt was er noch tun soll, was die Insel noch von ihm verlangt. Er schlägt auf die Lukentür als plötzlich Licht im Inneren angeht. In „Zusammen leben − Alleine sterben, Teil 2“ stellt sich heraus, dass Desmond, der zu dieser Zeit Bewohner der Luke ist, das Licht anstellt, nachdem er jemanden auf die Tür hämmern gehört hat (siehe weiter unten).

Glaube und WissenschaftBearbeiten

2x01-4.jpg

Locke sieht einen Lichtstrahl, der aus der Luke entweicht.

Am Anfang der zweiten Staffel lässt Locke Kate an einem Seil die Luke hinunter. Kurz danach wird sie nach unten gezogen, als ein heller Lichtstrahl aus dem Eingangsschacht kommt. Es ist noch nicht bekannt, was dieses Licht ist, aber es ist höchstwahrscheinlich dasselbe wie das, das Locke gesehen hat.

Zusammen leben − Alleine sterben, Teil 2Bearbeiten

Als er Locke von seiner Zeit in der Station berichtet, erzählt Desmond, dass er in einer Phase tiefer Depression war und über Selbstmord nachgedacht hat, als er Locke auf die Luke hämmern gehört hat. Auf der Suche nach der Quelle des Geräuschs macht Desmond ein starkes Licht an und entdeckt den Schlüssel für das Sicherungssystem, den er später für die Zerstörung der Forschungsstation verwendet. Lockes Verzweiflung darüber, dass er die Luke nicht öffnen kann, bringt ihn dazu, oben auf der Luke herumzuhämmern, was Desmond aus seiner Depression bringt. Das von Desmond angestellte Licht vergrößern Lockes Hoffnungen, dass sich die Antworten, die er sucht, tatsächlich in der Luke befinden.

Der kleine PrinzBearbeiten

Sawyer John Lichtstrahl TheLittlePrince.png

Sawyer und John sehen den Lichtstrahl der aus der Luke kommt.

Nachdem der 5. Zeitsprung eingesetzt hatte beschließt Locke, dass alle zurück zur Orchidee gehen sollen. Als es dunkel wird entdecken John, Sawyer, Charlotte, Daniel und Miles das Licht das wohl an dem Tag erleuchtete als John vor lauter Verzweifelung an die Luke hämmerte.


Öffnen der Luke Bearbeiten

In „Exodus, Teil 2“ warnt Rousseau alle, dass die Anderen kommen werden. Jack glaubt, dass sie alle Überlebenden in der Luke verstecken können, wenn sie sie auf bekommen. Deshalb gehen Jack, Locke, Kate und Hurley angeführt von Rousseau zur Black Rock, wo sie Dynamit zum Aufsprengen der Luke bekommen können. Nachdem sie zur Luke zurückgekehrt sind, legt Locke eine Zündschnur an einige Dynamitstangen. Er zündet sie gerade an, als Hurley merkt, dass die Zahlen in die Seite des großen Objektes eingraviert sind. Er rennt, um die Zündschnur zu stoppen und sagt „Wir dürfen das nicht tun, die Zahlen sind böse!“, aber er wird von Jack auf den Boden geworfen und die Lukentür ist erfolgreich geöffnet. John und Jack springen auf das Stahlobjekt und die letzten Bilder der ersten Staffel zeigen, wie sie sich gegenseitig anschauen und dann in den langen schmalen Schacht gucken, der unter ihnen liegt…


Eingangstür Bearbeiten

Schwantür.jpg

Die Tür der Schwan-Station

Nachdem sie Zugang zu der Luke (formeller Name Der Schwan) bekommen haben, werden die regelmäßigen Ausflüge der Losties in die und aus der Station durch eine Eingangstür möglich gemacht. Sie wird zuerst in „Orientierung“ verwendet, als Desmond wegrennt, nachdem das Computerterminal nicht mehr funktionsfähig ist. Die Tür wird zum ersten Mal in „Alle hassen Hugo“ gezeigt. Da der Schachteingang, der zuerst genutzt wird, viel schwerer zugänglich ist als die Tür, wird vermutet, dass es eine Art Notausgang ist.
Damon Lindelof und Carlton Cuse beantworten eine Frage, die die Tür betrifft, in einem offiziellen Podcast, der hier zu lesen ist.

Zerstörung Bearbeiten

Implodierte Luke.jpg

Die implodierte Luke

Die Luke ist in „Der Auftrag“ komplett zerstört zu sehen. Das Sicherungssystem, das Desmond in „Zusammen leben − Alleine sterben, Teil 2“ aktiviert, ist der Grund der Zerstörung. An der Stelle der Luke befindet sich danach ein klaffender Krater.


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki