Fandom

Lostpedia

Dogen

3.749Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Dogen
Dogen.jpg
Darsteller:Hiroyuki Sanada
Synchronsprecher:Toru Tanabe
AuftritteLos Angeles, Teil 2
Taxi in die Freiheit
Der Leuchtturm
Bei Sonnenuntergang
Episodenanzahl4
NameDogen
Sterbedatum2007 („Bei Sonnenuntergang“)
Seitwärtsblenden

Dogen ist ein Tempelbewohner und scheint der Anführer zu sein. Er spricht nicht gern Englisch sondern bevorzugt Japanisch, weshalb Lennon ihn übersetzt.

Vor der InselBearbeiten

Laut seiner Aussage, war Dogen ein erfolgreicher Banker in Osaka, bevor er auf die Insel gekommen ist. Er hatte eine Familie, inklusive einen Sohn. Eines Tages wurde Dogen befördert und er feierte dies mit seinen Freunden, aber er trank zuviel Alkohol. Danach holte Dogen seinen Sohn vom Baseball ab und verursachte einen schrecklichen Autounfall, bei dem sein Sohn lebensgefährlich verletzt wurde. Im Krankenhaus begegnete Dogen Jacob, der versprach, seinen Sohn zu heilen, wenn Dogen im Gegenzug auf die Insel kommt, um für Jacob zu arbeiten. Dogen nahm das Angebot an, aber sah dafür seinen Sohn nie wieder. Dogen verliess Osaka für immer und nahm den Baseball seines Sohnes als Erinnerung mit. („Bei Sonnenuntergang“)

Auf der InselBearbeiten

6x02-Dogen-Lennon.jpg

Dogen und sein Dolmetscher Lennon. („Los Angeles, Teil 2“)

Als Jack, Kate, Hurley, Jin und der schwerverletzte Sayid am Tempel ankommen, ordnet er vorerst die Erschießung an. Hurley schreitet jedoch ein und sagt, dass Jacob sie geschickt hat und beweist es mit einem hölzernen Anch in seinem Gitarrenkoffer. Der Brief dort drin überzeugt ihn und er willigt ein Sayid zu retten. Daraufhin wird Sayid in den Tempel gebracht, in dem sich ein Pool mit sprudelndem Wasser befindet. Lennon weißt Dogen darauf hin, dass das Wasser nicht klar sei, sie beschliessen jedoch, es trotzdem zu versuchen. Dogen dreht eine Sanduhr um und die Anderen beginnen damit, Sayid unter Wasser zu tauchen. Sayid erlangt vorerst das Bewusstsein wieder und Jack protestiert, dass sie aufhören sollen, aber Dogen besteht darauf, die Sanduhr ablaufen zu lassen. Als Sayid aus dem Wasser geholt wird, wird er von Dogen untersucht, und er sagt: "Euer Freund ist tot."

Dann will er in einem privaten Gespräch mit Hurley wissen, was Jacob zu ihm gesagt hat. Nachdem er erfährt, das Jacob tot ist, befiehlt er seinen Leuten, den Tempel abzuriegeln, überall Asche zu verstreuen und Leuchtraketen abzuschießen. Lennon sagt, dass es zum Schutz vor "Ihm" sei. („Los Angeles, Teil 2“)

Später informiert Lennon Dogen darüber, dass Sayid wieder am Leben ist. Als Dogen Sayid mitnehmen will, gibt es eine Auseinandersetzung mit Jack, woraufhin Sawyer die Gelegenheit nutzt und aus dem Tempel flieht. Daraufhin holt Dogen Sayid in sein Zimmer und beginnt damit, ihn zu foltern. Er schnallt Sayid fest und pustet Asche über ihn. Daraufhin gibt er Sayid Stromstöße und verbrennt ihm mit einem heißen Eisen. Nachdem er damit fertig ist und Sayid wieder zu seinen Freunden darf, kommt Jack herein und will wissen, warum Dogen Sayid gefoltert hat. Dogen behauptet, es sei ein Test gewesen und gibt Jack eine Pille, die er wiederum Sayid geben soll. Dogen meint Sayid sei infiziert und die Tablette würde ihn heilen. Später will Jack wissen, was in der Pille ist und schluckt sie vor Dogens Augen selbst, als der es nicht verraten will. Dogen rennt sofort zu Jack und bringt ihn dazu die Pille wieder hinauszuwürgen. Dann gibt er zu, dass es eine Gift-Tablette ist. Er behauptet, dass sich eine "Dunkelheit" in Sayids Körper ausbreite und sobald sie sein Herz erreiche, sei er für immer verändert. Dogen sagt dann, dass dasselbe mit Jacks Schwester passiert sei. („Taxi in die Freiheit“)

6x05-Dogen-Jacob-Hieroglyphen.jpg

Dogen entdeckt Hurley im Geheimgang, weiss aber nichts von Jacobs Präsenz. („Der Leuchtturm“)

Später geht Dogen zu Jack, der im Tempelhof ist, und sagt ihm, das er froh ist, das Jack nicht gegangen ist. Jack fragt, ob Gehen denn eine Option wäre, worauf Dogen erwidert, dass alles eine Option wäre. Dann fragt er Jack, ob seine Freunde denn zurückkommen würden, was Jack bezweifelt.

Als Dogen wieder in den Tempel geht, bemerkt er Hurley, der sich in einem Geheimgang nach Hieroglyphen umschaut. Er sagt ihm, das er dort nichts zu suchen hätte und wieder in den Hof gehen solle. Hurley, der mit dem Geist von Jacob spricht, erzählt Dogen, das er alles machen könne, weil er ein Kandidat sei. Dogen ist überrascht, und will wissen, von wem Hurley das weiss. Hurley sagt nur, das es nichts zur Sache tut. Darauf sagt Dogen auf Japanisch: "Du hast Glück, das ich dich beschützen muss. Ansonsten würde ich dir den Kopf abhacken." Dann geht Dogen wieder. („Der Leuchtturm“)

Als Dogen wieder in seiner Kammer ist, kommt Sayid zu ihm und will Antworten. Dogen erklärt, dass der Test die Moral eines Individuums herausfinden sollte, ob sie Gut oder Böse sind. Dogen erklärt Sayid, dass sich bei ihm das Böse ausbreitet, und er besser tot wäre. Die Feindseeligkeit zwischen den Beiden führt zu einem Kampf, bei dem Dogen die Gelegenheit bekommt, Sayid zu töten, er tut es jedoch nicht, als er den Baseball seinens Sohnes vom Tisch fallen sieht. Stattdessen sagt er zu Sayid, er solle den Tempel verlassen und nicht wiederkommen.

6x06-Dogen-Sayid.png

Dogen erklärt Sayid die Bedeutung des Baseballs kurz bevor er stirbt. („Bei Sonnenuntergang“)

Als Claire zum Tempel kommt und eine Nachricht von Jacobs Feind überbringt, ändert Dogen seine Meinung und gibt Sayid die Chance, seine gute Seite zu beweisen, indem er den Mann in Schwarz tötet. Claire wollte zunächst, dass Dogen selbst zu Jacobs Feind geht, aber Dogen meint, er würde ihn nur umbringen. Claire schlägt vor, jemanden zu schicken, den der Mann in Schwarz nicht töten wird, daraufhin schickt Dogen Sayid. Er gibt Sayid einen antiken Dolch, mit dem er den Mann in Schwarz, der in der Form eines Bekannten auftauchen wird, zu erdolchen, bevor er etwas sagen kann.

Sayid kommt von dem Treffen mit "Locke" wieder und überbringt von ihm eine neue Nachricht: Jeder soll den Tempel bis Sonnenuntergang verlassen, oder er wird sterben.

Dann geht Sayid zu Dogen in den Raum mit der sprudelnden Quelle. Er fragt Dogen, warum er ihn nicht gleich umgebracht hatte, als er die Gelegenheit dazu hatte. Dogen betrachtet den Baseball und beantwortet die Frage nicht, stattdessen erklärt Dogen, wie er auf die Insel gekommen ist. Nämlich weil er ein Autounfall mit seinem Sohn hatte und Jacob seinen Sohn gerettet hat, unter der Vorraussetzung, das Dogen auf die Insel geht und seinen Sohn nicht wieder sieht. Dogen gibt Sayid die Wahl, im Tempel zu bleiben, oder mit dem Mann in Schwarz zu gehen. Sayid entscheidet sich zu bleiben, schnappt sich Dogen und ertränkt ihn im Pool. Lennon kommt noch herein und gerät in Panik. Er behauptet, Dogen sei der einzige gewesen, der das Monster davon abhält, in den Tempel zu gelangen. Sayid weiss das schon und tötet Lennon mit dem Dolch. Das Monster dringt daraufhin in den Tempel ein und tötet alle verbliebenden Anderen („Bei Sonnenuntergang“)

Wissenswertes Bearbeiten

  • Dogen spricht fließend Englisch und Japanisch, aber er bevorzugt es, Japanisch zu sprechen und es von einem Dolmetscher übersetzen zu lassen. Er sagt, er mag es nicht, wie Englisch auf seiner Zunge schmeckt. Außerdem kann er sich so besser von Leuten distanzieren, für die er verantwortlich ist.
  • Die Produzenten erwähnten, dass er der Hüter eines wichtigen Schlüssels in der Serie ist. [1].

Sein NameBearbeiten

  • Dōgen war der Name eines berühmten japanischen buddhistischen Philosophen, dem Begründer der Sōtō-shū Tradition. Er war die meiste Zeit seines Lebens Oberhaupt des Tempels: Eihei-ji (grob übersetzt: 'Der Tempel des ewigen Friedens').
  • Der historische Dōgen starb am 22. September 1253, dasselbe Datum wie der Oceanic Flug 815 Absturz.

Offene Fragen Bearbeiten

Offene Fragen
  1. Die Fragen hier bitte nicht beantworten.
  2. Fragen so lange stehen lassen, bis sie im Free-TV beantwortet wurden.
  3. Fragen neutral halten, keine Antwort vorschlagen. Siehe dafür Theorie-Seite.

  • Was ist in der Halskette, die Dogen trägt und wieso berührt er es, bevor er das Anch aus dem Gitarrenkoffer holt?
  • Was ist seine Position unter den Anderen?
  • Woher weiß er, dass er das Anch zerbrechen muss?
  • Ist er nur Jacob untergeordnet? Oder auch Ben und Richard?
  • Nach Dogens Tod konnte das Monster den Aschekreis überqueren. Hat Dogen Einfluss auf die Wirkung der Asche?



Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki