FANDOM


Diese Informationen stammen aus dem Alternate Reality Game The LOST Experience
Hanso logo
VDE
Personen · Enthüllungen
Hanso Foundation:   Alvar Hanso · Hanso Foundation Geschäftsleitung · DHARMA Initiative · Joop · Apollo Candy Company · Thomas Mittelwerk
Non-Hanso: Bad Twin · Rachel Blake · Sri Lanka Video · Valenzetti Gleichung
Webseiten: Apollocandy.com · DJ Dan · Hansoexposed.com · thehansofoundation.org · letyourcompassguideyou.com · Rachel Blake · Retrieversoftruth.com · Sublymonal.com · WhereIsAlvar.com



Dr. J. Hackett ist eine mysteriöse Gestalt, welche oftmals in The Lost Experience erwähnt wird. Im Juli 2004 scheint er für die Apollo Candy Company tätig gewesen zu sein, im Sommer 2006 arbeitete er bei einem Maschinenbau-Entwicklungszentrum. Einige Tatsachen sprechen dafür, dass Dr. Hackett in die Untersuchungen von Psychopharmaka eingeweiht war, und diese in einem Getränk entsprechend verbreitete. Dies geschah in enger Zusammenarbeit mit der EDC.

Mel0Drama bestätigt dies anfangs und sagt aus, dass Hackett "in seinem Kopf" war. Später taucht ein Brief aus dem Jahre 1988 auch, in welchem geschrieben steht, dass Hackett beim "Projekt Sumo", zusammen mit Dr. Kini von den Lewis King Laboratorien, zusammengearbeitet hat. Offenbar hat Kini genug Beweise, um zu behaupten, dass anfängliche Forschungen innerhalb des Projektes sehr bestürzend verliefen und einige Forschungsparamenter möglicherweise von der Hanso Foundation (welche in Kopenhagen sitzen) bestimmt wurden. Dies zeigt eindeutig, dass die Foundation zunächst in die Forschungen involviert waren.

Ein weiterer Brief aus 2004 enthüllt, dass auch G. Downs vom Maschinenbauf-Entwicklungszentrum an Hackett´s Forschungen interessiert war. Dort hatte man die Einstellung von Hackett direkt nach seinem Verlassen der Apollo Candy Company geplant, damit er bei den anfänglichen Untersuchungen von psychotropischen Drogen in Getränken mitwirken konnten.

Ein Video bei Youtube wurde eingestellt, welches in Zeichensprache offenbarte, dass Hackett die Apollo Company wegen Unstimmigkeiten verlassen hatte - es herrschte anscheinend Uneinigkeit darüber, ob Chemikalien in den dortigen Produkten genutzt werden sollten.

Es ist möglich, dass das gesamte "Projekt Sumo" einfach eine ulkige Idee war, welche von den Lost Experience-Autoren heraufbeschworen wurde, um eine Hintergrundgeschichte für Mel0Drama zu finden.

Referezen in The Lost ExperienceBearbeiten

Dr. Hackett wurde erstmals in der folgenden Konversation zwischen Mel0Drama und Rachel Blake erwähnt:

Mel0Drama: Er ist in unseren Köpfen, Rachel.
Me: Wer?
Mel0Drama: Hackett. Dr. Hackett.
Me: Okay... Ich habe noch niemals von einem Dr. Hackett gehört.
Mel0Drama: Ich habe für ihn gearbeitet. Er ist hier, zusammen mit dem Rest von ihnen. In Atlanta. Bei der EDC. Hey, du musst dich herein schleichen, wir machen es zusammen. Ich habe Beweise!
Me: Mel, das ist faszinierend. Wirklich.
Mel0Drama: WARTE!! Du musst einige Videos unbedingt sichern. Finde Plätze, wo du das Video verstecken kannst. Plätze, die SIE nicht finden können. Ich habe einen Platz. Keiner außer MIR kann dorthin. Ich habe alle Schlüssel. Deine Videos müssen vor allen geschützt sein.


Sumo

Der Brief

Dr. J. Hackett war außerdem der Absender eines Briefes, der an Dr. Kini adressiert wurde - im Zusammenhang mit einem Projekt, das als "Project Sumo" betitelt wurde:

GEHEIME MITTEILUNG
An: Dr. Kini,
Lewis King Laboratorien, AG
Von: Dr. Hackett
EDC 1554A
Datum: 10. März 1988
Re: Geschützte Daten
V,
Die neudargestellten Versuche (Project Sumo) gehen gut voran. Wie immer werden wir durch diverse gesetzlich-geschützte Anwälte blockiert, welche zuviel an Informationen benötigen (du kennst ja den Drill). Sende doch bitte die Ergebnisse der zweiten Doppelblindstudie sobald sie kompiliert sind.
Deine Arbeit trägt übrigens Früchte (Wortspiel ist beabsichtigt!) in Verbindung mit der Prüfung, dass das Original-Experiment sich mit den lächerlichen Implementation-Parametern vermengt, welche von unseren Freunden in Kopenhagen aufgestellt wurden.
Grüße -J
cc: Dr. Perez

Die folgende Notiz wurde dann am 8. August geschrieben flickr.com:

GEHEIME NOTIZ
An: Dr. Hackett
Apollo Candy Company
VON: G. Downs
Maschinenbau-Entwicklungszentrum (Engineering Development Center)
Atlanta, GA
Datum: 21. Juli 2004
RE: Test-Studie
Dr. Hackett,
anfängliche Forschungen haben erfolgreich eine psychotropische Zusammensetzung ausgelöst. Die aromatischen Stoffe des Getränkes verdecken hervorragend die Säure. Weitere Test sind jedoch notwendig, um ein Optimum einer viralen Ausbreitung zu erreichen. Meine Vorgesetzten bemühen sich eifrig darum, dir möglichst viele Versuchsmöglichkeiten anzubieten, sobald du dich aus deiner bisherigen Situation herausgewunden hast.
G.

Dr. Hackett wurde weiterhin in einer Zeichensprachen-Nachricht von Mel0drama erwähnt, welche durch sublymonal.com verlinkt wurde. Hackett und Thomas Mittelwerk waren sich anscheinend unstimmig darüber, ob in den Waren der Apollo Candy Company Chemikalien genutzt werden sollten. Gemäß der Nachricht auf der Webseite verliess Hackett dann die Apollo Candy Company und nahm seine Forschungsergebnisse mit zu Sprite.

Wissenswertes Bearbeiten

  • Dr. Hackett ist der Name eines Gegenspielers aus der 1948 gedrehten Superman-Serie. Dort erforscht Hackett die geheimen Zeichen und deren Effekte im Bezug auf Superman.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki