Wikia

Lostpedia

Drive Shaft

Kommentare0
3.752Seiten in
diesem Wiki
Drive Shaft
BezeichnungOne-Hit-Wonder Band
Statusaufgelöst
Bandmitglieder
Charlie Pace: Bassgitarre, Hintergrundgesang, Text- und Liederschreiber
Liam Pace: Hauptgitarre, Gesang
Roderick: Gitarre
Namenloses Drive Shaft Mitglied: Schlagzeug

Drive Shaft war eine One-Hit-Wonder Band.

Charlie Pace spielte Bass (und Gitarre, in einigen der Songs), sang die Backvocals, und war der Haupt-Songwriter. Liam Pace, Charlies Bruder, war der Leadsänger der Band.

In RückblendenBearbeiten

Der Erfolg von Drive Shaft war kurz: nach nur zwei Veröffentlichungen konnten sie nur noch Werbung produzieren, die sich auf ihren Erfolgshit You All Everybody bezogen, umformuliert zum Refrain "You All Every Butties" für eine Baby-Windel-Werbung.

Driveshft

Drive Shaft All-Access Pass (von der Oceanic Airlines Website)

Hurley hört sich ein Drive Shaft CD aus dem $2 Regal an. Hurleys Freund bezeichnete sie als "Suck Shaft". („Alle hassen Hugo“)

Auf der InselBearbeiten

  • In der Folge „Gestrandet, Teil 1“, sagt Kate ,dass sie von der Band gehört hat, sie erkennt Charlie aber nicht sofort.
  • In der Folge „Die Höhle“, gibt Locke zu, ein Fan der Band gewesen zu sein, und sagt, dass er das erste Album besser fand, als das darauf folgende Album "Oil Change".
  • Naomi erzählt Charlie: "Du bist der tote Rockstar! Es gab nen mächtigen Wirbel als die das Wrack gefunden haben. Trauerfeier, neues Album...", Allerdings hat Naomi noch nichts von Drive Shaft gehört, bevor Flug 815 abstürzte. („Greatest Hits“)

DiskographieBearbeiten

Drive ShaftBearbeiten

  • Bekam Gold.
  • Song Nr. 3, "You All Everybody", war ihr einziger Hit.
DSCanada

The live album

Oil ChangeBearbeiten

  • Erreichte nicht den gleichen Erfolg wie ihr Debüt-Album "Drive Shaft"

Greatest HitsBearbeiten

  • Nachdem Absturz von Flug 815 herausgekommen. Als angenommen wird, dass Charlie dabei umgekommen ist, ist dieses Album, laut Naomi überall zu finden. („Greatest Hits“)

Live at JakartaBearbeiten

TourBearbeiten

Charlieposter

Lost Promo Poster Drive Shaft auf der Suche nach Charlie, beeinhaltet einen Link zur webseite charlieslost.com und einer Telefonnummer 1-800-FIND-HIM

  • Waren die Vorband für eine Band namens Meat Coat.
  • The Drive Across America Tour
  • 2nd Tour of Finland
  • Charlie plante eine weitere Tour in L.A. Er hoffte, Liam würde für diese Tour zurück zur Band kommen. Ohne Liam konnte diese Tour nicht stattfinden.

Oasis EinflussBearbeiten

Die Band "Drive Shaft" in der Serie "Lost" scheint stark von der Band Oasis beeinflusst worden zu sein.

  • Beide Bands haben einen Leadsänger namens Liam.
  • Beide Bands sind in Manchester, UK gegründet.
  • Es existiert eine vergleichbare Beziehung zwischen den Hauptbandmitgliedern. (Charlie & Liam Pace/Noel & Liam Gallagher). Beide sind Brüderpaare.
  • Charlie singt die Backvocals und ist Hauptsongwriter, genauso wie Noel Gallagher.
  • Beide Brüderpaare streiten sich über die Hauptvocals.
  • Liam nennt Charlie seinen "kleinen Bruder" (baby brother) genauso wie Noel Gallagher seinen Bruder Liam als "Our Kid" bezeichnet.
  • Drive Shaft's 'You All Everybody' klingt ähnlich wie Oasis' 'Rock 'n' Roll Star'.
  • Liam Pace steht auf ähnlicher Weise am Mikrofon wie Liam Gallagher.
  • Charlie singt in einer Rückblende der Episoden „Erinnerungsfetzen“ und „Greatest Hits“ 'Wonderwall' und spielt dazu Gitarre.
  • Oasis produzierte ebenfalls ein "Best of" Album im Jahre 2006 (während dem Produktionsjahr der 3. Staffel). Naomi erzählte Charlie, dass Drive Shaft nach dem vermeintlichen Tod Charlies ein "Best of" Album aufgenommen hatte.„Greatest Hits

WissenswertesBearbeiten

  • Charlie schrieb an einem neuen Song für ihr nächstes Album in der Folge „Feuer und Wasser“, aber vollendete ihn nie, nachdem Liam zur Reha nach Australien flog. Der Text lautete: "Funny now, you finally see me standing here / Funny now, I'm crying in the rain / All alone, I try to be invincible / Together now we can be saved.
    • Das Lied wurde von der Band The Bangkok Five fertiggeschrieben und aufgenommen.
  • "You All Everybody" hörte man in einer Folge der Serie "Alias".

Externe LinksBearbeiten

Unoffizielle Fanseiten:

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki