Wikia

Lostpedia

Eisbären

Kommentar1
3.752Seiten in
diesem Wiki

Disambig-dark

Dieser Artikel behandelt den Eisbären als Tier. Für die gleichnamige Episode, siehe 1.14 Eisbär
OrientationBears

Eisbären im Schwan Orientierungsfilm der Hanso Foundation

Auftritte eines EisbärsBearbeiten

Offensichtliche AuftritteBearbeiten

Staffel 1Bearbeiten

Badbear

Sawyer wird angegriffen

  • Walt versteckt sich in Baumwurzeln, als er von einem Eisbären gejagt wird. („Eisbär“)
  • Walt liest Hurleys Comicheft in den Episoden der ersten Staffel, die den Eisbären zeigen.

Staffel 2Bearbeiten

  • Michael schenkt Walt einen Stoffeisbären in einer Rückblende. („Treibholz“)

Staffel 3Bearbeiten

Staffel 4Bearbeiten

4x02 DHARMA-Wüste

Charlotte findet in der Wüste Tunesiens ein Darmalogo neben dem Skelett eines Eisbären

Charlotte findet das Skelett eines Eisbärens in der Wüste, die in der Nähe der Stadt Medenine in Tunesien liegt. Der Eisbär trug ein Halsband mit dem Zeichen der Hydra Station. Charlotte scheint sehr glücklich über den Fund des Halsbandes. Das zeigt, dass Charlotte vieleicht über Dharma bzw. die Hydra Station bescheid weiß. („Für tot erklärt“)

Weniger offensichtliche AuftritteBearbeiten

DHARMA Experiment und die Flucht der EisbärenBearbeiten

Die Eisbären wurden von der DHARMA Intitiative auf die Insel gebracht und in Käfigen der DHARMA Station "Die Hydra" gefangen gehalten. Sie konnten aber aus ihren Käfigen fliehen, nachdem die DHARMA Leute von den Anderen umgebracht wurden ("Die Säuberung"). Dies wurde von Damon Lindelof im offizielen Lost Podcast vom 30. Oktober 2006 und in der Clip-Show "Lost: The Answers" bestätigt.

Vermutlich versuchte DHARMA die Eisbären genetisch zu verändern, damit diese im tropischen Klima der Insel überleben können. Darauf deutet der Text auf den Feuerschutztüren in der DHARMA Station "Der Schwan" hin: STATED GOAL, REPATRIATION ACCELERATED DE-TERRITORIALIZATION OF URSUS MARITIMUS THROUGH GENE THERAPY AND EXTREME CLIMATE CHANGE (ungefähre deutsche Übersetzung: GESETZTES ZIEL, RÜCKFÜHRUNG BESCHLEUNIGT DE-TERRITORIALISIERUNG VON URSUS MARITIMUS DURCH GENTHERAPIE UND EXTREME KLIMATISCHE VERÄNDERUNGEN).

Offene Fragen Bearbeiten

Offene Fragen
  1. Die Fragen hier bitte nicht beantworten.
  2. Fragen so lange stehen lassen, bis sie im Free-TV beantwortet wurden.
  3. Fragen neutral halten, keine Antwort vorschlagen. Siehe dafür Theorie-Seite.

  • Wie wurden die Eisbären auf die Insel gebracht?
  • Führte DHARMA Genexperimente mit den Eisbären durch? Wieso?
  • Wurden die Eisbären von den Anderen freigelassen?
  • Wie konnten die Bären die Hydra Insel (Damonville) verlassen und auf die Hauptinsel (Augenland) gelangen? (mögliche Lösung: Eisbären sind sehr gute und ausdauernde Schwimmer, die problemlos 60km und mehr am Tag zurücklegen können.)
  • Wie konnten die Eisbären in der klimatisch total anderen Umgebung überleben?
  • Wie viele Eisbären sind auf der Insel?
  • Wie konnte der Eisbär von der Insel flüchten und in eine Wüste gelangen?
    • Mögliche Lösung: Der Bär kam irgendwie in die Orchidee, in den magnetischen Raum mit dem Rad, als jemand versuchte die Insel zu bewegen (nicht Bens Versuch) und wurde ebenfalls in die Wüste zu dem "Ausgang" gebeamt und erlag sofort der glühenden Hitze. („Für tot erklärt“)


Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki