Fandom

Lostpedia

Ekos Träume

3.749Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

In der Serie hat Eko zwei Träume und Visionen auf der Insel. In beiden kommt sein Bruder Yemi vor.

Ana-Lucias Tod und das ?Bearbeiten

Ekos Traum.jpg

Ana-Lucia in Ekos Traum

Yemi gesehen von Eko.jpg

Yemi in Ekos Traum

In der Folge „? (Fragezeichen)“ hat Eko einen Traum über das Fragezeichen. Ana-Lucia und sein Bruder Yemi drängen ihn, Locke zu helfen, das Fragezeichen zu finden.

Am Strand hackt Eko mit einer Axt Holz für die Kirche, die er baut. Ana-Lucia (sie ist gerade in der Schwan-Station gestorben) taucht auf und fragt ihn, was er dort baut. Eko erklärt es ihr und behauptet, dass er die Idee für die Kirche aus einem Traum hat. Ana-Lucia antwortet, "Ein Traum so wie dieser?" Dann merkt Eko, dass Ana-Lucia aus dem Bauch und dem Mund blutet. Sie gibt Eko den Auftag: "Geh und hilf John"

Dann befindet sich Eko in der Schwan-Station und sein toter Bruder Yemi sitzt am Computer. Eko sagt seinem Bruder, dass er Recht hatte und bittet ihn um Vergebung. Er unterbricht ihn, "Die Arbeit, die hier verrichtet wird, ist sehr wichtig." und "Was geschehen ist, ist geschehen." Yemi sagt ihm, dass Locke seinen Weg verlassen hat und dass Eko sich von Locke zum "Fragezeichen" führen lassen soll. Er sagt ihm auch, dass er die Axt nicht vergessen soll. Der Raum beginnt, heftig zu wackeln. Der Countdown Zähler zeigt wieder die roten und schwarzen Plättchen, allerdings sind die Hieroglyphen, die zuvor zu sehen waren, durch Fragezeichen ersetzt (die Tasten des Computers sind ebenfalls durch sie ersetzt).

Yemi beichtenBearbeiten

Yemi vision.jpg

Yemi in Ekos Traum

In der Folge „Der Preis des Lebens“ sieht Eko Yemi und die Männer, die er in Yemis Kirche getötet hat, mehrere Male im Laufe der Episode.

Als Eko beinahe bewusstlos in Lockes Hütte liegt, nachdem er von einem Eisbären übel zugerichtet wurde, sieht er seinen Bruder Yemi mit einem Feuerzeug in der Hand. Er zündet das Feuerzeug an und sagt Eko, dass es Zeit für die Beichte ist.

Als er später durch den Dschungel spaziert, wird eine Axt in Richtung seines Kopfes geworfen und Eko sieht Emeka und seine Lakaien. Eko greift die Männer an und plötzlich wird aus Emeka Daniel, der auf dem Boden kniet. Diese Vision ereignet sich direkt nachdem schwarzer Rauch an Eko vorbeigezogen ist, als er auf dem Boden liegt.

Schließlich befindet sich Eko beim Eingang zur Perlen-Station und er sieht seinen Bruder wieder, dessen Kleidung dreckiger ist als zuvor. Eko folgt ihm in eine Lichtung, in der Eko die Möglichkeit nutzt, dem Priester zu beichten. Anstatt jedoch zu beichten, bezeichnet Eko alle "schlechten" Dinge, die er getan hat, als Dinge, die notwendig waren, um zu überleben und die Menschen in seiner Umgebung in Sicherheit zu bringen. Yemi sagt ihm kalt: "Du sprichst mit mir, als ob du mein Bruder wärst." Eko ist verwirrt und sauer und fragt die Vision, wer sie wirklich ist. Anstatt den Man zu finden, von dem er glaubt, es sei sein jüngerer Bruder, hat er das Monster gefunden. Vor Angst beginnt Eko, Psalm 23 aufzusagen und versucht vergebens, der rachsüchtigen Bestie zu entkommen. Nach er auf den Boden und gegen Bäume und alles andere, was in der Nähe ist, geschlagen wurde, stirbt Eko.

Siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki