Wikia

Lostpedia

Eloise Hawking

Kommentare0
3.752Seiten in
diesem Wiki

Disambig-dark

Dieser Artikel befasst sich mit Eloise Hawking. Für Daniels Ratte siehe: Eloise (Ratte).

Eloise Hawking
Darsteller:Fionnula Flanagan
weitere Darsteller:Alexandra Krosney (17 Jahre)
Alice Evans (40 Jahre)
Synchronsprecher:Inken Sommer
Marie-Luise Schramm (17 Jahre)
Katja Nottke (40 Jahre)
AuftritteErinnerungsfetzen
Die Lüge
Dieser Ort ist der Tod
316
Die Variable
Der Anführer
Der Vorfall, Teil 1
Bis ans Ende ihrer Tage
Das Ende, Teil 1
Episodenanzahl9
NameEloise Hawking
AliasEllie
Alter70
Geburtsdatum1937
HerkunftLondon, England
VerbindungDesmond möchte einen Ring bei ihr kaufen,
Mit ihrer Hilfe erhofft sich Ben, die Oceanic 6 zurück zu bringen.
FamilienmitgliederDaniel Faraday - Sohn
BilderBilder von Eloise Hawking
Seitwärtsblenden

Eloise Hawking, manchmal auch Ellie genannt, ist Daniel Faradays Mutter und früher eine der Anderen gewesen, bevor sie die Insel verlassen hat.

Sie ist auch eine Figur aus Desmonds Flashback/Traum, nachdem er das Sicherungssystem aktiviert hat. Sie arbeitet in dem Laden, in dem Desmond einen Verlobungsring für Penny kaufen möchte.

Auf der InselBearbeiten

1954Bearbeiten

Ein 17-Jähriger Feind namens Eloise (auch „Ellie“ genannt) war während den Zeitverschiebungen 1954 wahrscheinlich daran beteiligt, die brennenden Pfeile auf die Überlebende zu schießen. („Die Lüge“)

Später befiehlt Eloise einem kleinen Trupp, Daniel Faraday, Miles Straume und Charlotte Lewis (Mitglieder des Wissenschaftsteams) zu überfallen und gefangen zu nehmen. Sie nimmt zuerst an, dass sie Mitglieder der U. S. Army sind, trotz ihrer Behauptungen, dass sie Wissenschaftler wären.

5x03-promo-ellie-gewehr

Ellie bedroht Daniel mit ihrer Waffe. („Die Bombe“)

Sie führt die Gefangenen zurück zum Lager der Feinde, wo sie sie in die Aufsicht ihres Anführers, Richard Alpert, übergab. Es scheint, dass Alpert Eloise vertraut und er bat sie später, Faraday eigenhändig zur Wasserstoffbombe zu führen, so dass er die Bombe entschärfen kann. Entlang dem Weg bemerkt Faraday, dass Eloise wie jemand aussieht, den er kennt. Sie drückt jedoch großes Misstrauen für Faraday aus und bedroht ihn zu erschießen, wenn er nicht sagt, was er tut. Er gesteht schließlich, dass er von der Zukunft kommt, aber bevor er ihr mehr erklären konnte, werden sie von Sawyer und Juliet überrascht. Sawyer bedroht Eloise mit seiner Waffe und zwingt sie, ihre Waffe fallen zu lassen. Darauhfin findet wieder eine Zeitverschiebung statt und Faraday, Juliet, und Sawyer verschwinden. („Die Bombe“)

1977Bearbeiten

Nachdem Sawyer und Kate den Jungen Ben zu Richard Alpert brachten, fragt einer der Feinde Richard, was geschehen würde, wenn es Ellie herausfände. Er erwähnt auch Widmore, andeutend, dass die zwei in einer Art Position der Macht sind oder dass sie Einfluss haben. („Zurück in die Zukunft“)

5x14/Eloisetötetdan

Eloise erschießt ihren zukünftigen Sohn. („Die Variable“)

Mehrere Tage später ist Eloise am Camp der Feinde anwesend, als ein Mann hinein stürmte, eine Pistole schwenkte und bittet, sie zu sehen. Richard kommt hervor, und sagte ihm, dass Eloise zurzeit nicht da ist. Der Mann droht stattdessen, Richard zu erschießen es sei denn, dass er zu Eloise gebracht wird. Bevor der Mann handeln konnte, zielt Eloise, die wirklich im Lager ist, und schießt den Mann in den Bauch. Weil der Mann umfällt, begreift er, dass er von Eloise erschossen worden war, und er wispert ihr noch zu, dass sie es die ganze Zeit „gewusst hatte“. Verwirrt fragte sie ihn dann, wer er ist und er enthüllt, dass er ihr Sohn ist, und sie stand erschüttert über seiner Leiche. („Die Variable“)

Eloise blättert dann in Daniels Tagebuch herum und ist verwirrt, als sie auf einer Seite ihre Handschrift erkennt. Als Charles Widmore mit Jack und Kate, als Gefangene, ankommt, befiehlt sie, dass sie in ihr Zelt gebracht werden. Sie versichert ihnen, dass sie ihnen glauben würde, was sie sagen, weil sie gerade ihren zukünftigen Sohn tötete, denselben Mann, der ihr vor 23 Jahren sagte, die Bombe zu vergraben und der dann plötzlich vor ihren Augen verschwand. Jack sagt Eloise, dass, wenn sie die Bombe verwenden, sie die Zukunft verändern und das rückgängig machen können, was Eloise ihrem zukünftigen Sohn angetan hatte. Eloise war bereit, ihnen zu helfen und mit Richard und Erik gingen sie zur Bombe. Sie erreichten den Bach, wo der Eingang zu den Tunneln ist und nachdem Sayid auftauchte und Erik erschoss, schwimmen Richard, Jack, Eloise und Sayid zu den unterirdischen Tunneln, unterhalb der Baracken, wo die Bombe verborgen ist. Sie kommen in eien Raum an und Eloise bringt die Bombe zum Vorschein. („Der Anführer“)

5x15-Richard-Eloise-Jack-Tunnel

Eloise und Richard streiten. („Der Vorfall, Teil 1“)

Bei der Absicht Jack und Sayid zu helfen, ünterstützt sie sie beim Auseinanderbauen der Bombe und den Kern zu entfernen, den einzigen erforderlichen Teil der Bombe. Richard protestiert, weil sie schwanger ist. Sie ignoriert seine Warnung. Sie gehen durch die Tunnel zu einer Stelle, wo Richard auf der Wand des Tunnels mit einem Vorschlaghammer schlägt. Er bricht die Wand durch, um in den Keller von Horaces Haus bei den Baracken zu gelangen. Eloise beharrt darauf, die Gruppe durch die Baracken zu führen, wird aber von Richard bewusstlos geschlagen. Er stellt fest, dass er ihren Anführer, Eloise, beschützen muss. Er sagt auch noch, dass sie genügend Hilfe erhalten hätten und jetzt allein weitermachen müssen. („Der Vorfall, Teil 1“)

Zu einem späteren Zeitpunkt, unter unbekannten Umständen, verlässt Eloise die Insel und zieht nach Essex, Massachusetts, wo sie ihren Sohn Daniel Faraday erzieht, völlig bewusst, dass er in ihren Händen stirbt, nachdem er in die 70er Jahren auf die Insel zurückreist. („Die Variable“)

Fern der InselBearbeiten

Mutter von DanielBearbeiten

Nach dem Verlassen der Insel nähert sich Eloise ihrem Sohn, Daniel, während er Klavier spielt. Als Daniel ihre Meinung von der Musik fragt, sagt sie ihm, dass es wunderbar war. Jedoch tadelt sie ihn, dafür dass er seine Zeit nicht mit Dingen wie Musik vergeuden sollte. Sie behauptet, dass er einen wissenschaftlichen Verstand hat, den er völlig der Wissenschaft widmen muss. Sie behauptete weiter, dass es ihr Job ist, ihn auf dem Weg zu behalten, und dass es jetzt keine Zeit mehr für Ablenkungen gäbe. Daniel behauptet, dass er Zeit finden könnte, aber sie stimmt nicht überein und klappt den Deckel des Klaviers herunter. („Die Variable“)

5x14 Journal

Daniel erhält sein Tagebuch. („Die Variable“)

Einige Jahre später ist Eloise bei Daniels Absolvierung an der Oxford University anwesend. Als Daniel und seine Freundin, Theresa Spencer, aus der Universität hinaus gingen, wurden sie von Eloise abgefangen, die um Mittagessen allein mit Daniel bat, ohne Theresa. Theresa willigt trotz der Proteste von Daniel ein, und beide verlassen Theresa, um in ein Restaurant zu gehen.

In einem indischen Restaurant drückt Daniel seine Unzufriedenheit mit dem Verhalten von Eloise zu Theresa, seiner Freundin aus. Eloise sagt ihm, dass er keine Zeit für Frauen hätte, und dass er sich völlig auf seine Arbeit konzentrieren muss. Daniel erwähnt, dass er ein Forschungs-Stipendium von Charles Widmore erhielt. Nachdem Eloise dies hört, entschuldigt sie sich und erzählt ihm, dass sie nicht hier sei, um mit ihm zu streiten. Bevor Sie jedoch das Restaurant verlässt, gibt sie Daniel ein verpacktes Geschenk. Daniel öffnet es und darin lag ein, in Leder gebundenes, Tagebuch. („Die Variable“)

Begegnung mit DesmondBearbeiten

3X08 DesmondHawkingStreet

Ms. Hawking und Desmond bei ihrem Spaziergang. („Erinnerungsfetzen“)

Als sie ihm einen Ring zeigt und er zustimmt, ihn zu nehmen, ist sie verärgert und antwortet, das werde er nicht tun. Nachdem Desmond sich weigert ihn zurückzugeben, erklärt sie ihm, sie wisse wer er sei. Er werde nicht um Pennys Hand anhalten und ihr damit das Herz brechen, er werde an einer Regatta teilnehmen, um sich vor Pennys Vater zu beweisen, er werde auf der Insel landen und drei Jahre lang die Taste drücken bis er gezwungen sein würde, das Sicherungssystem zu aktivieren. Sie sagt, wenn er diese Dinge nicht tue, werde "die Menschheit zu Grunde gehen."

3x17 Ms Hawking Picture

Ms. Hawking mit Bruder Campbell. („Catch-22“)

Da Desmond sich weigert, ihr den Ring zurückzugeben, beschließt sie, einen Spaziergang mit ihm zu machen. Auf diesem Spaziergang macht sie Desmond auf einen merkwürdig gekleideten Mann in einem Anzug und roten Schuhen aufmerksam und weist auf dessen modische Extravaganz hin. Als sie sich auf eine Bank setzen, versucht sie ihm zu erklären, warum er Penny nicht heiraten darf. Sie sagt, es sei sein "Weg" auf die Insel zu gehen. Plötzlich gibt es einen lauten Knall hinter ihnen, weil das Gerüst einer Baustelle heruntergefallen ist. Als Desmond und sie sich umdrehen, sehen sie, dass ein Beinpaar mit roten Schuhen aus dem Schutt herausragt. Desmond erkennt, dass dies der Mann ist, den sie ihm kurz zuvor noch gezeigt hat. Ms. Hawking gibt zu, sie habe gewusst, dass der Mann sterben werde. Auf die Frage, wieso sie ihn nicht gewarnt hätte, erklärt sie Desmond, dass er dann am nächsten Tag von einem Taxi überfahren worden wäre und hätte sie ihn davor gewarnt, hätte er Tags darauf einen tödlichen Unfall in der Dusche gehabt. Als Desmond sie daraufhin ausdruckslos anschaut, erzählt sie ihm, das Universum setze sich langfristig immer durch (ein Ausdruck, den Desmond später Charlie gegenüber erwähnt), und der Tod könne nicht verhindert werden. In ihren letzten Worten an Desmond merkt sie an, dass das Bedienen des Computers, das einzig wirklich Große sein würde, was er in seinem Leben tun werde. („Erinnerungsfetzen“)

Sie ist außerdem auf einem Foto auf dem Tisch von Bruder Campbell zu sehen. („Catch-22“)

Nach dem AbsturzBearbeiten

Besuch bei DanielBearbeiten

Eloise besucht ihren Sohn 2004 in Essex, Massachusetts. Daniel spielt in seinem Haus Klavier, als seine Mutter ankommmt. Sie fragt, ob Daniel ein Job angeboten worden war, zu dem er mit "Ja" antwortet, aber er stellt fest, dass er unfähig ist, den Job wegen seines Gedächtnisverlust zu tun. Sie überzeugt ihn schließlich, das Angebot von Widmore zu akzeptieren und zur Insel zu gehen, und versichert ihm, dass sie dann stolz auf Daniel wäre. Daniel ist einverstanden, das Angebot zu akzeptieren. („Die Variable“)

Nach der Rettung der Oceanic 6Bearbeiten

Staffel 5Bearbeiten

5x02 Ms Hawking 2

Ms. Hawking am Computer. („Die Lüge“)

Ms. Hawking erscheint als vermummte, nicht erkennbare Person. Sie schreibt mathematische Formeln an eine große Tafel, und schaut immer wieder zu einem großen Pendel, das durch den Raum schwingt. Dann setzt sie sich wieder an einen Computer. Nachdem auf diesem die Nachricht "EVENT WINDOW DETERMINED" angezeigt wird, schaut sie kurz zu dem Pendel und verlässt daraufhin das Labor über eine Wendeltreppe. Oben angekommen, wahrscheinlich in einer Kirche, wird sie von Benjamin Linus angesprochen. Er fragt ob sie Glück hatten, was sie bejaht. Sie sagt ihm noch, dass er nur noch 70 Stunden hat, was Ben aber nicht reicht, da er zugeben muss, Hurley verloren zu haben. Ms. Hawking besteht darauf, dass nicht zählt was er braucht, sondern allein, dass er nur noch 70 Stunden hat. Schafft er es nicht, so Ms. Hawking, "dann möge Gott uns allen beistehen". („Die Lüge“)

Nachdem Ben Sun davon überzeugt hat, dass Jin noch lebt, bringt er sie zu einer Person, die dies auch beweisen könne. Gemeinsam mit Jack fahren sie dann zu einer Kirche, wo ihnen Desmond begegnet. Verwirrt fragt er, was sie dort tun, Ben antwortet, wohl das gleiche wie er. Als Desmond ihn dann fragt, ob sie auch auf der Suche nach Daniels Mutter sind, schaut Ben ihn verwundert an und geht in die Kirche. Die anderen folgen ihm. Drinnen werden sie von Ms. Hawking begrüßt. Sie erinnert Benjamin daran, dass sie sagte, es müssen „alle von ihnen“ kommen, Ben bedauert aber, dass es alles ist, was er in der kurzen Zeit schaffen konnte. Mit einem Säufzer sagt Ms. Hawking, dass sie dann nun beginnen können. („Dieser Ort ist der Tod“)

5x06-Lamp-Post

Der Laternenmast. („316“)

Sie zeigt ihnen den Laternenmast und erklärt ihnen das die DHARMA Initiative damit die Insel gefunden hat. Sie erzählt weiterhin, das die Insel immer in Bewegung ist, aber mit Hilfe des Pendels ist sie in der Lage gewesen ein "Fenster" zur Insel zu berechnen, welches sich aber bereits in 36 Sunden wieder schliesst. Sie sagt Jack und den anderen, das Ajira Airways Flug 316 durch dieses Fenster fliegen wird und das es unbedingt dieser Flug sein muss, den sie nehmen müssen. Danach redet sie mit Jack allein und gibt ihm Lockes Abschiedsbrief. Sie erzählt ihm das die Umstände möglichst genauso sein müssen wie bei Flug 815. Sie erwähnt ausserdem das Jack Locke etwas von seinem Vater Christian Shephard geben soll. Lockes Leiche sei der "Platzhalter" für Jacks Vater („316“)

5x14 WidmoreHawking

Eloise begenet Charles Widmore. („Die Variable“)

Am nächsten Tag besucht Eloise Desmond im Krankenhaus, nachdem er von Ben angeschossen worden war. Im Krankenhaus spricht Eloise mit Penny, um sie zu trösten. Als Penny fragt, ob es Desmond überstehen wird, sagt Eloise, dass sie es nicht weiß, und dass sie zum ersten Mal seid langer Zeit nicht weiß, was als nächstes passieren wird. Nachdem Eloise aus dem Krankenhaus herausgeht, begegnet sie Charles Widmore. Widmore verzichtet darauf hinein zu gehen, um seine Tochter zu sehen, und erzählt, dass seine Beziehung mit Penny eines der Dinge war, die er opfern musste. Eloise, die dadurch verärgert wurde, sagt ihm, dass er ihr nichts über "opfern" erzählen soll, nachdem sie ihren Sohn zur Insel sandte, um zu sterben. Widmore antwortet, dass Daniel auch sein Sohn ist. Eloise ohrfeigt ihn daraufhin und geht weg. („Die Variable“)

WissenswertesBearbeiten

Offene Fragen Bearbeiten

Offene Fragen
  1. Die Fragen hier bitte nicht beantworten.
  2. Fragen so lange stehen lassen, bis sie im Free-TV beantwortet wurden.
  3. Fragen neutral halten, keine Antwort vorschlagen. Siehe dafür Theorie-Seite.

  • In welcher Beziehung steht sie zu Bruder Campbell?
  • Kann sie durch die Zeit reisen?
  • Woher weiß sie, dass Desmond auf der Insel landen wird
  • Kann sie in die Zukunft sehen?
    • Wenn ja, welches Ereignis hat ihre Kräfte ausgelöst?
    • Ist mit ihr etwas ähnliches geschehen wie mit Desmond?
  • Woher wusste sie, dass der Mann mit den roten Schuhen sterben wird?
  • Was meinte sie, als sie zu Desmond gesagt hat: "Die Insel ist noch nicht mit dir fertig!" ?
  • Wie und warum hat sie die Insel verlassen? siehe unten
  • Was war ihr Ziel als sie die Insel durch drehen des Rads verlassen hat?


Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki