FANDOM


In der Hoffnung, eine Schifffahrtsroute und Rettung zu finden, baut einen Gruppe Überlebender, die von Michael angeführt wird, Flöße. Das zweite, und vermutlich auch das erste, wird in der Art eines Katamarans gebaut, die gleiche Art Boot, die von Polynesiern benutzt wird, um den Pazifischen Ozean zu befahren.


Das erste FloßBearbeiten

Erstes Floß
Erstesfloss.jpg
ErsterwähnungOutlaws
Besitzer: (chronologisch)Losties
aktueller Status:von Walt zerstört

Michael baut das erste Floß, um seinen Sohn Walt von der Insel zu bringen. Sawyer „erkauft“ sich mit Kabeln vom Flugzeug ein Ticket für das Floß.

Das Floß wird angezündet und Jin wird beschuldigt, dass Feuer gelegt zu haben, weil er einen Groll auf Michael hat. Sun bezeugt Jins Unschuld, wobei klar wird, dass sie Englisch spricht. („...In Translation“)

Das Floß wird in Wirklichkeit von Walt angezündet, weil er die Insel nicht verlassen möchte. Er erzählt es John am Ende von „...In Translation“ und Michael in „Rastlos“.

Das zweite FloßBearbeiten

Zweites Floß
Zweitesfloss.jpg
ErsterwähnungVerfluchte Zahlen
Besitzer: (chronologisch)Losties
aktueller Status:von den Anderen zerstört

Das zweite Floß wird auch von Michael gebaut, aber diesmal ist Walt versessener darauf, die Insel zu verlassen und zu helfen. Jin möchte auch mit aufs Floß und hilft deshalb ebenfalls dabei, es zu bauen. Sawyer behält sein „erkauftes Ticket“, indem er halbherzig den „Aufpasser“ spielt.

Michael trinkt von Sun vergiftetes Wasser (Sawyer wird beschuldigt, es vergiftet zu haben), nachdem Kate selbst die Insel verlassen möchte (sie eignet sich Sawyers Ticket an, als Michael ihn vom Floß verbannt), weil sie realisiert hat, dass sie für ihre vergangenen Taten gefangen genommen wird, sobald die Medien in die Sache verwickelt sind. Kate überzeugt Sun, es zu tun, indem sie sagt, dass Jin auf der Insel bleiben muss, wenn Michael vergiftet ist.

Nachdem er Kate als eine Flüchtige enttarnt und sie dadurch zur Verdächtigen für die Vergiftung gemacht hat, erhält Sawyer sein Ticket für das Floß zurück. Kate beschließt, die Tatsache, dass Sun die eigentlich Schuldige ist, für sich zu behalten.

Das Floß legt mit Walt, Sawyer, Michael und Jin an Bord ab, wird aber von den Anderen in die Luft gesprengt, nachdem sie Walt gefangen genommen haben. („Exodus, Teil 3“)

Das SchlauchbootBearbeiten

Das Schlauchboot
Inflatableraft.jpg
ErsterwähnungZusammen leben − Alleine sterben, Teil 1
Besitzer: (chronologisch)Desmond
aktueller Status:Wurde von Sayid, Jin und Sun benutzt. In Besitz der Anderen.

Das Schlauchboot gehört zu Desmonds Segelboot Elizabeth. Es wird zum ersten Mal in „Zusammen leben − Alleine sterben, Teil 1“gezeigt.

Desmond löst es und bringt es zur Küste, bevor Sayid mit Sun und Jin die Insel auf der Elizabeth verlassen. Es hat keinen Motor und muss mit Rudern voranbewegt werden. Es hat auch einen roten Versorgungsbeutel.

Das RettungsbootBearbeiten

Das Rettungsboot
4x13 Oceanix6.jpg
ErsterwähnungDie Rückkehr, Teil 3
Besitzer: (chronologisch)Die Kahana
aktueller Status:Wurde von den Oceanic 6 benutzt. Zur Zeit in Indonesien.

Ein Rettungsboot wurde von der Kahana entfernt und mit in Frank Lapidus' Hubschrauber genommen kurz bevor dieser das letzte mal abhob. Nachdem der Hubschrauber abgestürzt ist retten sich Jack, Kate, Sun, Hurley, Sayid, Desmond, Frank und Aaron in das Rettungsboot. Die Oceanic 6, zusammen mit Desmond und Frank, werden von Pennys Searcher entdeckt und an Bord geholt. Eine Woche später paddeln die Oceanic 6 mit dem Rettungsboot nach Sumba. („Die Rückkehr, Teil 3“)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki