Fandom

Lostpedia

Flugweg von Oceanic 815

3.749Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Oceanic 815 geplante Route.png

Geplante Rout von Oceanic 815

Flugweg Kehrtwendung nach NAN.png

Flugweg von der geschätzten Kehrtwendung bis zum Nadi International Airport (NAN)

Oceanic 815 mögliche Absturzzone.jpg

Geschätzter Absturzort von Oceanic 815, gestützt auf Aussagen von Pilot und Flugbegleiterin.

Weg Datumsgrenze.png

Geschätzter Flugweg bezüglich Äquator und Datumsgrenze.

Hauptartikel: Oceanic Flug 815

Der geplante Flugweg von Oceanic 815 geht von Sydney, Australien nach Los Angeles, Kalifornien. Die größten internationalen Flughäfen dieser Städte sind der Kingsford Smith International Airport (SYD) in Sydney und der Los Angeles International Airport (LAX). Die Orientierung/Entfernung von SYD nach LAX ist 061/12.073,4 km.

In „Tabula Rasa“ kommentiert Sayid den Flugweg:

SAYID: „Wir fliegen vorgestern von Sydney ab. Wir fliegen dieselbe Nord-Ost-Route, die jede Fluggesellschaft nach Los Angeles nimmt.“

Das meiste, was über den Flugweg von Oceanic 815 bekannt ist, stammt aus dem Dialog des Pilots in „Gestrandet, Teil 1“.

PILOT: „Nach sechs Stunden Flug ist der Funk ausgefallen. Der Kontakt war abgerissen. Wir haben umgedreht und wollten auf Fidschi landen. Als wir auf die … auf die Turbulenzen trafen waren wir schon 1.000 Meilen vom Kurs entfernt. Die suchen bestimmt nach uns, aber am falschen Ort.“

Eine Boeing 777 hat eine Reisegeschwindigkeit von 905 km/h. Nach sechs Stunden Flug wäre Oceanic 815 etwa 5.340 km geflogen. Auf der Flugroute von SYD nach LAX bringt dies das Flugzeug in die Nähe von -4.403 -168.119 oder 4.403S 168.119W.

Ein Flugzeug ohne funktionierende Funkverbindung nennt sich NORDO. Unter Sichtflugbedingungen könnte ein NORDO-Flugzeug seinen geplanten Flug fortsetzen. Laut dem Pilot jedoch entschied er, den Flug nach Fidschi umzuleiten. Der größte internationale Flughafen in Fidschi ist der Nadi International Airport (NAN), an der Westküste der Insel Viti Levu. Von der geschätzten Position der Kehrwende ist der Flugweg nach NAN 224/2161KM. Das befindet sich nur geringfügig südlich vom bereits geflogenen Weg, was zur Aussage des Pilots passt, dass Oceanic „umgedreht“ hat, um auf Fidschi zu landen.

In „Die anderen 48 Tage“ sagt, Cindy Chandler, eine Flugbegleiterin des hinteren Teils, dass die Flugzeit nach Fidschi zwei Stunden betragen hat:

CINDY: „Die Funkverbindung war schon vor dem Absturz gestört. Der Pilot hatte umgedreht. Wir sind zwei Stunden in eine andere Richtung geflogen. Sie wissen nicht, wo sie suchen sollen.“

In zwei Stunden mit 908 km/h wäre Oceanic 815 ungefähr 1.810 Kilometer geflogen. Das wären etwa 1.125 Meilen oder 977 Seemeilen, was zur Aussage des Pilots passt, dass der Flug „1.000 Meilen vom Kurs entfernt“ war.

Von der geschätzten Kehrtwende aus würde ein Kurs/Geschwindigkeit von 224/908 km in Richtung NAN und eine Flugzeit von zwei Stunden den Absturzort von Oceanic 815 in die Nähe von 15.73102S 179.66479O bringen, was irgendwo nördlich der Fidschi Insel Vanua Levu wäre.

Dieser Flugweg kreuzt die internationale Datumsgrenze vier Mal.


AnmerkungBearbeiten


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki