Fandom

Lostpedia

Jacobs Wandteppich

3.749Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Jacobs Wandteppich
5x17-wandteppich1.jpg
Zuerst gezeigt inDer Vorfall, Teil 1
BesitzerJacob
FinderBen

Jacobs Wandteppich ist ein Bild mit griechischen Buchstaben, sowie ägyptischen Hieroglyphen, welches Jacob selbst webt.

Vor dem AbsturzBearbeiten

Ein Mann sitzt in einem offenbar unterirdischen Raum mit einem offenen Feuer in der Mitte und webt einen Wandteppich. Es ist Jacob. Er hat einen kurzen Bart und trägt eine dunkle Hose sowie ein Leinenhemd. („Der Vorfall, Teil 1“)

Nach dem AbsturzBearbeiten

Ilana findet ein Stück vom Wandteppich in Jacobs Hütte. Es ist mit seinem Messer an der Wand befestigt. Auf dem Stück vom Teppich ist Taweret abgebildet. Ilana weiss dadurch, dass Jacob sich bei der Statue aufhalten muss. („Der Vorfall, Teil 1“)

Locke und Ben erreichen Jacobs Raum, in dem Jacob in einer Rückblende gewebt hat. Ein Wandteppich hängt an der Wand, welchen Ben bewundert. Jacob, der im Schatten sitzt, fragt, ob er ihm gefalle. („Der Vorfall, Teil 2“)

SchriftzeichenBearbeiten

  • Auf dem Wandteppich steht am obersten Rand ein altgriechischer Satz: ΘEΟΙ ΤΟΣΑ ΔΟΙEΝ ΟΣΑ ΦΡEΣΙ ΣΗΣΙ ΜEΝΟΙΝΑΖ (in Kleinbuchstaben: σοὶ δε θεοὶ τόσα δοῖεν ὅσα φρεσὶ σῇσι μενοινᾷς). Dieser Satz stammt aus der Odyssee, Buch 6, Zeile 180: may the gods grant thee all that thy heart′s desires [1] (freie Übersetzung: mögen die Götter dir gewähren, was dein Herz begehrt.)
  • Der zweite griechische Satz − etwa in der Mitte − besagt: ΘEΟΙ ΔE ΤΟΙ ΟΛΒΙΑ ΔΟΙEΝ (Kleinbuchstaben: θεοὶ δε τοι ὄλβια δοῖεν), übersetzt ins Englische: may the gods vouchsafe thee happiness[2] (freie Übersetzung: mögen die Götter dir Fröhlichkeit gewähren).
  • Der dritte, ebenfalls antikgriechische Satz, ganz unten, ist schwieriger zu erkennen, aber lautet in etwa: Ι ΜONOITO TOΥ ΠOIΛEMOT TEAOΣ EOΡAKAΣI (in Kleinbuchstaben: ι μονoιτo τoύ πoιλεμoτ τεαoσ εoρακασι), übersetzt ins englische: „They were the only ones who saw the end of the war“ oder „They saw the end of the war by themselves“. (freie Übersetzung: Sie sind die, die das Ende des Krieges gesehen haben.)
  • Vereinzelnt sind auch Hieroglyphen auf dem Teppich zu finden.

Bilder Bearbeiten

Auf dem Bild ist ein beflügeltes Horusauge zu sehen, welches scheinbar mit seinen Armen − Sonnenstrahlen gleich − nach den Menschen greift, die sich unter ihm befinden. Bei dem Kreis mit den greifenenden Armen könnte es sich um Aton, eine Erscheinungsform des Amun Re handeln, welcher für kurze Zeit unter dem Pharao Echnaton zum Hauptgott erklärt wurde. Dies könnte auf die heilenden Kräfte der Insel hinweisen, da das Udjat-Auge ein Symbol der Heilung ist: Horus erhielt ein künstliches Auge aus Stein, nachdem Seth ihm sein richtiges beim Kampf ausgestochen hatte. Links und rechts dieser Menschen sitzen offenbar zwei Pharaone, die sich die Szenerie ansehen, was ein Verweis auf Jacob und Samuel sein könnte.

Darunter ist eine Reihe von Menschen zu sehen, die um mehrere Krüge herum tanzen, wobei einer von ihnen eine Harfe spielt.

In der nächsten Reihe ist der Anbau von Getreide in seinen einzelnen Schritten dargestellt. Die Geschichte reicht von der Saat bis hin zur Ernte des Korns.

Die unterste Reihe ist nur schwer zu erkennen. Wahrscheinlich handelt es sich auch hier um eine kurze Geschichte. Womöglich ist ein Schiff abgebildet, welches von Jacob in den Teppich hineingewebt wurde (Black Rock). Auch sind mehrere Zeichen für Wasser (<hiero>N35</hiero>) zu sehen, welche auf ein Schiff schließen lassen.

Am Ufer steht die Statue, auf dem Teppich dargestellt als Taweret[3], die Schutzgöttin schwangerer Frauen in der ägyptischen Mythologie.

Galerie Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Ergebnis bei Google Buchsuche
  2. Ergebnis bei Google Buchsuche
  3. Offizielle Review von ABC

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki