Wikia

Lostpedia

Jin-Soo Kwon

Kommentare0
3.751Seiten in
diesem Wiki

Jin-Soo Kwon
JinS6-1
Darsteller:Daniel Dae Kim
Synchronsprecher:See-Young Cho
Viktor Neumann (2x04: Traum)
Erster Auftritt:Gestrandet, Teil 1
Letzter Auftritt:Das Ende, Teil 2
Zentriert...In Translation
Exodus, Teil 2
Gefunden
Die gläserne Ballerina
Ji Yeon
Dieser Ort ist der Tod
Der Vorfall, Teil 2
Los Angeles, Teil 1
Los Angeles, Teil 2
Die Fracht
Episodenanzahl93 Episoden
2 Mobisoden
NameJin-Soo Kwon
Alter33
Geburtsdatum27. November 1974
Sterbedatum2007 („Der Kandidat“)
HerkunftNamhae, Südkorea
BerufHandlanger für Mr. Paik, vorher Türpage
In Australien wegen:geheime Lieferung einer Rolex an einen Geschäftspartner Mr. Paiks in Sydney
An Bord von Flug 815 weil:geheime Lieferung einer Rolex an einen Geschäftspartner Mr. Paiks in Los Angeles
FamilienmitgliederMr. Kwon - Vater
Jins Mutter - Mutter
Sun-Hwa Kwon - Frau
Ji Yeon Kwon - Tochter
BilderBilder von Jin-Soo Kwon
Getragene Kleidung:Kleidung/Jin-Soo Kwon
Seitwärtsblenden

Jin-Soo Kwon (koreanisch: Hangeul: 권진수, Hanja: 權真秀) ist einer der Überlebenden von Oceanic Flug 815. Er wurde am 27. November 1974 als Sohn eines Fischers geboren. Für seine Herkunft hatte er sich immer geschämt.

Mit der Absicht Sun zu heiraten, wurde er gezwungen, für seinen Schwiegervater Mr. Paik zu arbeiten. Er verrichtete mafiaähnliche Geschäfte und erledigte die Drecksarbeit. Während dieser Zeit veränderte er sich stark, was auch der Grund dafür war, warum seine Frau Sun ihn verlassen wollte.

Unmittelbar nach dem Absturz auf der Insel hatte Jin Probleme, sich mit den anderen zu verständigen, da er ausschließlich Koreanisch sprach. Im Laufe der Zeit jedoch offenbarte Sun ihre Fremdsprachenkenntnisse und Jin lernte, sich mit den anderen Überlebenden zu verständigen.


Vor der InselBearbeiten

Jin wuchs in Namhae, einem Fischerdorf an der Südküste von Korea auf, wo er das Fischen erlernte. Jin macht sich für ein wichtiges Vorstellungsgespräch fertig, während sein Zimmerpartner Tai Soo ein Astrologiebuch liest. Er sagt, dass es Jin bestimmt ist, sich bald zu verlieben. Jin fragt ihn scherzhaft, wie seine wahre Liebe aussehen wird. Tai Soo behauptet, sie wäre „orange“. Danach war Jin Türpage im Seoul Gateway Hotel. Dort wurde er von seinem Chef, Mr. Kim schlecht behandelt. Jin öffnet Jae die Autotür und borgt ihm eine Blume für sein Date. Jins zukünftige Frau Sun geht zusammen mit Jae ins Hotel. Beim Essen enthüllt Jae gegenüber Sun, dass er plant, eine Frau zu heiraten, die er in Amerika kennengelernt hat. Sun ist enttäuscht und geht. („...In Translation“), („Gefunden“)

2X05 SunJin
Sun und Jin treffen sich zum ersten Mal. („Gefunden“)
ManuYashaHinzugefügt von ManuYasha

Ein ärmlich aussehender Mann und sein Sohn kommen auf Jin zu und bittet um Erlaubnis, das Hotel zu betreten, da der Junge dringend auf die Toilette muss. Jin erlaubt ihnen, das Hotel zu betreten. Mr. Kim hat den Vorgang beobachtet und gibt Jin dafür eine Verwarnung. Jin kündigt auf der Stelle. Er überquert eine Brücke, als ihm eine Frau in einem orangefarbenen Kleid entgegenkommt, der er etwas hinterher sieht. Als er sich umdreht, stößt er mit Sun zusammen. Schweigend sehen sie sich tief in die Augen. Dies ist das erste Treffen der beiden. („Gefunden“)

Bei einer Dinnerparty unterhält sich Sun und bekommt von Jin, der kellnert, Champagner angeboten. Er gibt ihr eine Serviette, auf der sich eine Nachricht befindet. Ein Stück entfernt küssen sie sich. Als Zeichen seiner Zuneigung gibt er ihr eine weiße Blume und verspricht ihr, dass es eines Tages ein Diamant sein wird. Einige Tage später findet Jin Sun im Garten. Er hat mit ihrem Vater geredet und die Erlaubnis erhalten, seine Tochter zu heiraten. Ihre Freude wird allerdings getrübt, als Jin erklärt, dass er für ihren Vater arbeiten wird. Er schenkt ihr einen Diamantverlobungsring, den er mit dem Geld von seinem neuen Job bezahlt hat. („Die Höhle“)

5x16-jin-sun-jacob
Jacob gratuliert Jin und Sun zur Hochzeit. („Der Vorfall, Teil 1“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Jin und Sun heiraten schließlich. Nach der Trauungszeremonie gratulieren alle Freunde und Verwandte dem Paar. Unter den Gratulanten ist auch Jacob. Jacob erzählt den beiden auf Koreanisch, dass sie füreinander geschaffen sind und die Zeit zusammen genießen sollen und klopft ihnen dabei auf die Schulter. Nachdem Jacob gegangen ist, sind Jin und Sun verwirrt und Sun fragt, wer das gewesen ist. Jin sagt, er weiß es nicht, aber sein Koreanisch sei perfekt. („Der Vorfall, Teil 1“)

Mr. Paik fragt nach Jins Vater und Jin sagt, dass dieser tot ist. Mr. Paik bittet Jin, ein Angestellter von Paik Heavy Industries zu werden, als sein persönlicher Assistent. Jin ist bereit, alles für seinen Traum, Sun, zu tun. Sun und Jin haben geheiratet. Doch bevor sie in die Flitterwochen fahren können, muss Jin einen sechsmonatigen Managementkurs besuchen. Sun kommt diese Pflicht ihrem Vater gegenüber verdächtig vor. („...In Translation“)

1x17-1
Jin muss für Suns Vater arbeiten. („...In Translation“)
Rene1985Hinzugefügt von Rene1985

Einige Zeit nach ihrer Heirat leben Sun und Jin in einem schicken Appartement in Seoul. Jin bekommt von Mr. Paik den Auftrag, eine Nachricht an einem seiner Mitarbeiter zu vermitteln, der sich was zuschulden kommen ließ, Byung Han. Jin geht zu ihm und übermittelt ihm die Nachricht. Byung Han ist froh, daß er nicht mehr Ärger bekommt und schenkt Jin einen Welpen als Dank. Als Jin wieder zu Hause ist und Sun den Welpen geschenkt hat, klingelt Jins Telefon. Es ist Suns Vater, der wütend ist, dass er die Nachricht nicht ordentlich übermittelt hat. Jin fährt noch mal dorthin und überbringt die Nachricht noch mal, indem er Byung verprügelt. Dann fährt Jin wieder nach Hause und wäscht sich das Blut von den Kleidern, als Sun hereinkommt und fragt, was passiert ist. Jin sagt, er tut alles, „was ihr Vater verlangt“, um ihrer Ehe willen. Eines Tages führt Sun eine Innenarchitektin durch die Wohnung, während sich Jin, der scheinbar schlechte Laune hat, im Wohnzimmer entspannt. Sun geht mit der Frau in das Schlafzimmer, wo sich herausstellt, dass die Innenarchitektin eigentlich undercover unterwegs ist. Sun hat sie engagiert, damit sie ihr bei der Flucht aus dem Land, vor ihrem Vater und vor ihrem Ehemann hilft. („Die Höhle“), („...In Translation“)

Bei einem weiteren Auftrag überbringt Jin im Namen von Mr. Paik einen Stoffpandabären an den chinesischen Botschafter, der gerade im Krankenhaus ist und kurz vorher Großvater wurde. („Ji Yeon“)

2x16-1
Jin und Sun wünschen sich ein Kind. („Die ganze Wahrheit“)
Rene1985Hinzugefügt von Rene1985

Zu Hause verwickelt Sun Jin in ein Gespräch über seinen Vater. Dieser wird ärgerlich, als er merkt, dass Sun auf etwas hinaus möchte und vielleicht seine Lüge über den Tod seines Vaters erkannt hat. Jin möchte nicht weiter darüber reden. Zu Hause entdeckt Jin einen Briefumschlag mit viel Geld und stellt Sun zur Rede. Die erklärt, sie wolle mit dem Geld Möbel kaufen, einen Urlaub planen und sonstige wichtige Dinge klären. Jin besteht darauf, dass sie es zurückgibt. Er möchte nicht noch mehr in der Schuld von Suns Vater stehen und selbst für sie sorgen. („Tag der Empfängnis“)

Unter dem Druck von Suns Vater wünscht sich Jin verzweifelt, dass Sun schwanger wird, weil er hofft, dass ein Baby in seinem Leben „alles Ändern“ wird. Es funktioniert nicht, egal wie oft sie es versuchen. Weil Sun nach einiger Zeit immer noch nicht schwanger wird, schlägt Jin vor, einen Fruchtbarkeitsspezialisten aufzusuchen. Der Mediziner erzählt ihnen, dass Sun Endometriose hat, was eine Schwangerschaft nahezu unmöglich macht. Während Sun mit ihrem Hund spazierengeht, fährt der Fruchtbarkeitsspezialist vorbei. Er spricht sie an und konfrontiert sie mit der Wahrheit: Es liegt nicht an ihr, dass sie nicht schwanger wird, sondern an Jin. Sun entschließt sich, diese Neuigkeit als Geheimnis zu wahren. („Die ganze Wahrheit“)

3X02 JinJae
Jae landet genau auf Jins Auto. („Die gläserne Ballerina“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Mr. Paik findet heraus, dass Sun eine Affäre mit Jae Lee hat. Er beauftragt Jin, Jae Lee zu töten, sagt ihm aber nicht warum. Jin akzeptiert die Aufgabe. Als er nach Hause kommt, wird er von Sun und ihren Vorschlägen, in einen anderen Teil der Welt zu fliehen, belästigt. Schließlich stürmt er aus dem Raum, um „die Nachricht zu überbringen“. Er greift Jae Lee brutal an und hält ihm eine Pistole an den Kopf. Jin, der sich nicht dazu überwinden kann, den Abzug zu betätigen, warnt ihn, Korea zu verlassen. Als Jin anschließend wieder in seinem Auto sitzt, fällt plötzlich der Körper von Jae Lee auf das Dach des Wagens. In seiner Hand hält er noch die Kette, die er Sun schenken wollte. („Die gläserne Ballerina“)

Jin besucht seinen Vater, der ein einfacher Fischer ist. Jin gesteht, dass er sich für ihn geschämt hat, aber sein Vater umarmt seinen seit langem entfremdeten Sohn. Dann erzählt er von seinem Dilemma, und dieser weist ihn an, seine nächste Aufgabe für Mr. Paik (Uhren zu Paiks Geschäftspartnern in Sydney und Los Angeles bringen) zu seiner Letzten zu machen. („...In Translation“)

Sun bringt Jin vor ihrem Flug Kaffee und etwas zu essen, woraufhin eine amerikanische Frau am Nachbartisch zu ihrem Mann meint, dass die Beziehung zwischen Sun und Jin voller Unterwürfigkeit ist, und merkt dabei nicht, dass Sun englisch versteht. Als Reaktion auf diese Kommentare verschüttet sie Kaffee auf Jins Schoß. Jin geht, um seine Hose zu reinigen. („Exodus, Teil 1“)

Jin geht zur Toilette, um seine Kleidung zu reinigen. Dort trifft er einen lässig gekleideten Mann, der ihn auf Englisch nach einem Papierhandtuch fragt. Als Jin ihm zu verstehen gibt, dass kein Englisch spricht, wechselt der Mann zu Koreanisch. Er offenbart Jin, dass er für Mr. Paik arbeitet und dass er weiß, dass Jin und Sun versuchen wollen, zu fliehen. Er weist ihn an, die Lieferung der Uhr nach Los Angeles durchzuführen, da er sonst Sun verlieren wird. („Exodus, Teil 2“)

Auf der InselBearbeiten

Staffel 1Bearbeiten

Jin screams for Sun
Jin schreit nach Sun. („Gestrandet, Teil 1“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Jin und Sun, ein junges koreanisches Ehepaar, eilt unter einen Teil des Flugzeugrumpfes. Jin weist Sun an, immer in seiner Nähe zu bleiben. („Gestrandet, Teil 1“)

An einem Küstenabschnitt beobachtet Sun ihren Mann Jin dabei, wie dieser Meeresfrüchte sammelt. Michael fragt Sun, ob sie Walt gesehen hat. Weder Sun noch Jin können helfen, weil sie nicht der englischen Sprache mächtig sind. Jin schreit seine Frau an, dass sie ihre Bluse bis ganz oben zuknöpfen soll. Jin bereitet die gesammelten Meeresfrüchte zu und bietet sie den anderen Überlebenden an, seiner Frau jedoch nicht. Als er geht, öffnet Sun trotzig den obersten Knopf ihrer Bluse. Jin fährt damit fort, sein Essen anzubieten, auch als Hurley lachend ablehnt. Daraufhin missachtet er Hurley. Jin bietet seine Meeresfrüchte Claire an. Direkt nach dem Verzehr springt Claire aufgeregt auf, weil sie ihr Baby spürt. In ihrer Freude nimmt sie Jins Hand und lässt ihn fühlen, was diesen sichtlich irritiert und die Flucht ergreifen lässt. („Gestrandet, Teil 2“)

Jin will weiterhin, dass er und Sun von den anderen fernbleiben. Sawyer tauscht seine letzten beiden Wasserflaschen mit Jin gegen einen Fisch ein. („Das weiße Kaninchen“)

1X06 JinMichael
Michael redet mit Jin, ist sich aber bewusst, dass er nichts versteht. („Die Höhle“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Jin greift Michael an, weil dieser Mr. Paiks Rolex trägt, die Mr. Paik Jin in Korea übergab. Sayid und Sawyer reißen sie auseinander und Sayid weist Sawyer an, ihm die Handschellen des Marshals zu geben. Jin wird damit an das Flugzeugwrack gekettet. Später erklärt Sun Michael die ganze Geschichte und dass es sich dabei für Jin um eine "Frage der Ehre" handelt. In diesem Moment erkennt Michael, dass Sun Englisch sprechen kann. Letztendlich wird Jin von Michael befreit. Er droht ihm, gibt ihm die Uhr zurück und befreit ihn mit seiner Waffe vom Wrack. („Die Höhle“)

In den Höhlen befiehlt Jin Sun, sich bedeckter zu halten. Sun sagt jedoch, dass es zu heiß ist und lehnt es ab, sich komplett zu bedecken. („Der Nachtfalter“)

Aufgrund von Verdauungsproblemen bittet Hurley Jin um etwas Fisch. Er bittet ihn, dass er ihm beibringt, wie man Fische fängt. Auch als Jin sich zum Wasser begibt, um die tägliche Ration Fische zu fangen, folgt Hurley ihm. Weil Hurley erfolglos bleibt, wirft er vor Frustration sein selbst gebasteltes Netz auf den Boden und geht zurück zum Strand, aber er tritt auf einen Seeigel. Jin hilft ihm, aus dem Wasser zu kommen und Hurley bittet ihn, auf seinen Fuß zu urinieren, um eine Infektion zu verhindern. Obwohl er kein Englisch spricht, versteht er die Bitte und lehnt sie rigoros ab. Hurley kehrt zu den Höhlen zurück und erzählt von seinem Unfall mit dem Seeigel. In dem Moment kommt Jin zu ihm und überreicht ihm einen Fisch, den er auch schon ausgenommen hat. Auch wenn er kein Englisch spricht, erkennt er, dass Hurley sich bemüht hat und gibt ihm eine Belohnung dafür. („Gefühl und Verstand“)

Als Claire zurück zu den Losties kommt, beobachten Sun und Jin sie von abseits und Jin fragt, ob das Baby wohl in Ordnung ist. Sun ist sich sicher, dass es ihm gut geht. Im Dschungel trifft Charlie auf Jin und die beiden gehen gemeinsam weiter. Nachdem Charlie sarkastisch darüber redet, wie großartig es für Jin sein muss, in nichts, was auf der Insel passiert, verwickelt zu sein, hören sie etwas durch das das Unterholz huschen und Jin wird von einem Stein getroffen und fällt bewusstlos zu Boden. Zurück bei den Höhlen behandelt Sun die Wunden von Jin und fragt ihn, ob alles in Ordnung ist. Jin antwortet, dass er für das angegriffen wurde, was die Anderen getan haben. („Heimkehr“)

Jin beobachtet den Strand und sucht seine Frau. Er sieht, dass sie gerade schwimmt und dabei einen Bikini trägt und rennt daher zu ihr, um sie mit einem Handtuch zu bedecken. Michael versucht dazwischen zu gehen. Sun gibt ihm dafür eine Ohrfeige. Als sie allein sind, fragt Jin Sun, ob etwas zwischen ihr und Michael ist, was sie verneint. Jin lehnt später ein Freundschaftsangebot von Hurley ab. Als das von Michael gebaute Floß in Flammen steht, reden die Überlebenden über die Möglichkeit, dass Jin das Floß angezündet haben könnte. Im Dschungel wird er von Sawyer angegriffen und zum Strand gebracht. Jin beginnt, auf Koreanisch zu reden und Michael bittet Sun, zu übersetzen. Sun bleibt still und Michael schlägt Jin wieder und wieder. Schließlich schreit sie Michael auf Englisch an, Jin in Ruhe zu lassen und dass er das Floß nicht angezündet hat. Jeder merkt, dass Sun englisch spricht, Jin eingeschlossen. Sun erklärt, dass Jins Hände verbrannt waren, weil er versucht hat, das Feuer zu löschen. („...In Translation“)

1x17Jin
Jin hilft beim Floß. („...In Translation“)
EvelynPaceHinzugefügt von EvelynPace
1X23 JinRaft
Jin verlässt auf dem Floß die Insel. („Exodus, Teil 1“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Am Strand kommt Jin zu Michael, der versucht, brauchbare Teile aus dem verbrannten Floß zu retten. Er bringt ihm Bambus und sagt ein einziges Wort zu Michael: Boot. Von nun an hilft er Michael das zweite Floß zu bauen. („...In Translation“)

Jin hört Claire und Kate vom Strand aus, als Claires Wehen einsetzen. Kate vermittelt ihm, dass er zu den Höhlen gehen und Jack holen soll, während sie selbst bei Claire bleibt. Jin erreicht die Höhlen und erzählt Jack mithilfe von Sun als Übersetzerin, dass Claire ihr Baby bekommt. Jack sagt Jin, er soll zu ihnen zurückkehren und schickt Charlie mit, dem er Instruktionen für Kate gibt. Kate führt Claire weiter durch die Geburt. Nachdem Claire ein weiteres Mal presst, bringt sie einen gesunden Jungen auf die Welt. Charlie und Jin bejubeln den Erfolg. („Exodus, Teil 1“)

Während das zweite Floß auf einer Rampe ins Meer geschoben wird, wird der Mast beschädigt. Jin und Michael versuchen, den Mast zu reparieren. Sawyer bietet am Floß wieder seine Hilfe an, wird aber von Michael und Jin wegen seines Missgeschickes abgewiesen. Sun gibt Jin ein Notizbuch, in dem sie einige Fachbegriffe der Seefahrt phonetisch in koreanischer Sprache aufgeschrieben hat. Die beiden verabschieden sich voneinander und Jin sagt, dass er auf jeden Fall gehen will, damit er Sun rettet. („Exodus, Teil 1“)

Auf dem Floß wurde ein kaputtes Ruder wieder repariert, das zuvor von einem Stück Treibgut abgerissen wurde. Michael unterhält sich mit Jin über das Notizbuch, damit er die wichtigsten Begriffe verstehen und ausdrücken kann, die er während der Reise braucht. Als Zeichen der Versöhnung schenkt Jin ihm die Uhr, die er für Mr. Paik transportieren sollte. Als die Nacht hereinbricht, werden die 4 von einem Motorboote gefunden, das direkten Kurs auf sie nimmt. Schnell wird ihnen klar, dass es keine Rettung gibt. Alles was die Leute auf dem Boot wollen, ist Walt. Als Sawyer an der Schulter angeschossen wird und über Bord fällt, springt Jin hinterher um ihn zu retten. („Exodus, Teil 3“)

Staffel 2Bearbeiten

Zurück auf dem Floß ruft Sawyer nach Jin. Jin ist unauffindbar. Als Michael und Saywer an den Strand angetrieben werden, hören sie sofort Jins Rufe. Er rennt auf sie zu und schreit etwas auf Koreanisch. („Treibholz“)

2x03 Normal orientation09
Jin, Michael und Sawyer sitzen fassungslos am Strand. („Orientierung“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Am Strand finden sie Jin, dessen Arme gefesselt sind und der von fünf Leuten verfolgt wird, die er als "Andere" bezeichnet. Die Drei werden angegriffen und von einem einzelnen Angreifer schnell außer Gefecht gesetzt. Michael, Sawyer und Jin werden durch den Dschungel getragen und in eine Grube geworfen. Sie untersuchen ihr Gefängnis und Sawyer versucht, herauszukommen, indem Michael und Jin ihm Hilfestellung geben. Der Mann, der sie am Strand überwältigt hat, greift jedoch ein und eine weitere Gefangene wird in die Grube verfrachtet. Als sie erwacht, stellt sie sich als Ana-Lucia vor und sie finden heraus, dass sie alle an Bord von Oceanic Flug 815 war. Michael, Sawyer und Jin realisieren schließlich, dass sie von ihr getäuscht wurden. („Orientierung“)

Jin schlägt vor, eine Menschenpyramide zu bauen, damit er herauskommen kann, aber Sawyer ist dagegen. Die Abdeckung der Grube wird entfernt und der große Mann wirft ein Seil herunter und befiehlt Jin, herauszukommen. Ana-Lucia kommt dazu und droht, Sawyer zu erschießen, wenn Jin nicht herauskommt. Jin fügt sich, danach wird Michael ebenfalls herausgelassen, aber nicht Sawyer. Später gelangt Jin zusammen mit Saywer, Michael und den Tailies zur Pfeilstation. Ein älterer Mann auf sie zu und stellt sich als Bernard vor. Er scheint etwas abwesend und besorgt zu sein und fragt, ob es eine Frau namens Rose in dem Lager der anderen Überlebenden gibt. („Alle hassen Hugo“)

2x05JinEkoJungle
Jin und Eko suchen Michael im Dschungel. („Gefunden“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Michael versucht, Jin zu ermutigen, indem er ihm sagt, dass er bald Sun wiedersehen wird. Ana-Lucia teilt ihnen mit, dass sie zum Lager der Überlebenden des Mittelteils ziehen wollen. Ana-Lucia geht mit Bernard fischen. Jin will mitkommen und nachdem Sawyer seinen Vorschlag unterstützt nimmt Ana-Lucia das Angebot an. Während sie fischen, glaubt Ana-Lucia, das Jin keine große Hilfe ist, aber bald findet sie heraus, dass Jin in seinen Netzen viele Fische gefangen hat. Libby kommt herbei gerannt und erzählt ihnen, dass Michael weggelaufen ist. Jin kommt zu dem Schluss, dass Michael alleine nach Walt suchen will und will ihm sofort folgen, aber Ana-Lucia ist anderer Meinung. Sawyer will Michael nicht aufhalten, aber Jin rennt los und Eko begleitet ihn. Eko spricht Jin auf seinen Ehering an und fragt ihn nach dem Namen seiner Frau und ob sie mit an Bord des Fluges war. Jin entdeckt Fußspuren, die von Michael stammen könnten. Nach diesem knappen Aufeinandertreffen gibt Jin Eko die Möglichkeit, zurückzugehen, aber Eko lehnt ab. Jin holt Michael ein, der bei einem Wasserfall steht und den Namen seines Sohnes ruft. Michael läuft weg und will, das Jin ihn in Ruhe lässt, aber Jin folgt ihm. Jin versichert ihm, dass er Walt finden wird, aber es vorerst besser ist, sie zu begleiten. Michael folgt ihnen schließlich doch, anstatt seine wilde Suche fortzusetzen. („Gefunden“)

Jin erreicht mit dem Rest der Überlebenden des Heckteils das Lager. Er und Sun sind endlich wiedervereint. („Kollision“)

Morgens am Strand verlässt Jin mit unbekleidetem Oberkörper sein Zelt, gefolgt von der lächelnden Sun. Als sie Jin umarmt, gibt Hurley ihnen von der benachbarten Unterkunft aus ein "Daumen hoch". In der Station benutzt Locke einen Bolzenschneider, um Jin von der Handschelle zu befreien, die er immer noch an seiner rechten Hand trägt. („Was Kate getan hat“)

Jin stellt Sun Ana-Lucia vor und schenkt ihr einen Fisch. („Psalm 23“)

Hurley erzählt Sun, dass Michael sich Waffen genommen hat und aufgebrochen ist und "auf Rambo macht". Jin beginnt sofort, sich fertigzumachen, um die Gruppe einzuholen, die Michael folgt, aber Sun hält ihn auf. Er sagt, dass Michael sein Freund ist und sie sagt, das Jin ihr Mann ist. („Jagdgesellschaft“)

Jack versucht Jin zu beruhigen, als Sun entführt wurde. Nachdem Sun später in ihrem Zelt aufgewacht ist, wird sie doppelt verhört - zum einen von Jack auf englisch und zum anderen von Jin auf Koreanisch. Jin ist überzeugt, dass sie von den Anderen angegriffen wurde, und verlangt eine Waffe. Die Meute geht zur Pfeilstation. Saywer läuft voraus und warnt Locke davor. Dieser schlägt vor, die Waffen aus der Waffenkammer zu nehmen und woanders zu verstecken. Als Jacks Gruppe bei der Station ankommt, verweigert er jegliche Informationen über den Verbleib der Waffen, worüber Jin sehr erbost ist. („Langer Atem“)

Sawyer ist genervt von den Geräuschen eines Baumfroschs. Sawyer fragt Jin, ob er es auch hört, aber er bekommt keine Antwort, weil Jin immer noch wütend auf ihn ist. („Einer von Ihnen“)

Normal wholetruthpromo14
Jin kommt vom Fischen zurück. („Die ganze Wahrheit“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Jin will, dass Sun zurück ins Lager geht, weil sie vor Kurzem angegriffen wurde. Als Sun sich weigert, ruiniert Jin ihren Garten. Als Sun einen positiven Schwangerschaftstest macht konsultieren sie Jack, um zu erfahren, ob der Test verlässlich ist. Jack bestätigt ihnen die Verlässlichkeit und für Sun ist es an der Zeit, Jin die ganze Wahrheit zu sagen. Als Jin fischt, kommt Sawyer vorbei und erzählt Bernard, dass Sun schwanger ist. Jin versteht nicht, worüber sich die beiden unterhalten und ist verwirrt, als Sawyer ihn "Papi-o", "Papa-San" und "Jin Senior" nennt. Jin begibt sich zu Suns Garten und beginnt damit, ihn wieder aufzubauen. Sun kommt dazu und Jin entschuldigt sich bei ihr und erklärt, dass er die ständigen Streitereien hasst. Er sagt hilflos, dass er die Sprache der anderen weder spricht noch versteht und dass er Sun braucht. Sun erzählt ihm schließlich, dass sie schwanger ist. Jin glaubt, dass Suns Schwangerschaft ein Wunder ist. Sun sagt, dass Jack und Kate und wahrscheinlich auch Sawyer bereits darüber Bescheid wissen. Erst jetzt versteht Jin die Bezeichnungen, die Sawyer benutzt hat, und sagt Sun, dass Bernard es auch schon weiß. Jin ist einverstanden, sie im Garten alleine zu lassen und als sie ihm auf Koreanische sagt, dass sie ihn liebt, antwortet Jin absichtlich auf Englisch. („Die ganze Wahrheit“)

Jin trennt Hurley und Sawyer, als diese am Strand miteinander kämpfen. („Dave“)

Während Jin am Strand Steine positioniert, rutscht Bernard ein weiteres Mal in seine Rolle als strenger Anführer und sagt Jin, dass er falsch arbeitet. Nachdem Jin sich aufregt, verlässt er Bernard. („S.O.S.“)

Sayid fragt Jin, ob er die Aufgabe Desmonds Schiff zum (angeblichen) Lager der Anderen zu steuern übernehmen kann, aber Jin muss zunächst Sun fragen. Sie ist einverstanden, besteht aber darauf, ebenfalls mitzukommen. Sayid ist überrascht, als er sieht, das Jin von Sun begleitet wird, aber sie erklärt ihm, dass sie dabei sein muss, um zu übersetzen und weil er zwei Personen braucht, die wissen, wie man segelt. Auf dem Segelboot entdeckt Jin die Steinformation, die Michael beschrieben hat. („Zusammen leben − Alleine sterben, Teil 1“)

Sun, Jin und Sayid erreichen schließlich das Lager der Anderen. („Zusammen leben − Alleine sterben, Teil 2“)

Staffel 3Bearbeiten

3X02 JinGun
Jin prüft die Waffe, die Sayid ihm gegeben hat. („Die gläserne Ballerina“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Jin geht unter Deck, um nach Sun zu sehen. Sayid schlägt vor, an einem anderen Ort der Insel ein weiteres Feuer zu entzünden, weil das Signal vielleicht durch die Berge verdeckt wird und es daher nicht sichtbar für Jack ist. Jin weigert sich jedoch und glaubt, dass er der Einzige ist, der weiß, wie man segelt. Während sie zu den Bergen segeln, fragt Jin seine Frau, warum sie mitgekommen ist. Sun antwortet, das Jin weiß, dass sie bei ihm sein muss. In der Kombüse versucht Jin, einen Fisch zuzubereiten, aber er ist zu wütend. Das Boot erreicht den Pier der Pala-Fähre. Sayid beschließt dort anzudocken und versichert Jin, dass keine Gefahr droht. Später verlangt Jin eine Waffe von Sayid und offenbart Sun, dass er besser Englisch versteht, als sie glaubt und dass er weiß, dass sie ihn hintergangen hat.

Als Jin davongeht, sagt Sayid Sun, dass in der Kombüse der Elizabeth eine weitere Pistole in einer blauen Plane versteckt ist, für den Fall, dass die Anderen an Jin und ihm vorbeikommen. Als die Nacht hereinbricht, beobachten Jin und Sayid den Dschungel von einem Baum aus. Eine Gruppe der Anderen entert die Elizabeth vom Wasser aus und umgeht damit Sayids Falle am Strand. Jin und Sayid haben realisiert, was passiert ist, und laufen zum Pier. Jin springt ins Wasser um Sun zu suchen und die beiden umarmen sich, als sie sich gefunden haben. Sun sitzt nass am Strand, als Jin zu ihr kommt und sie umarmt. Sayid entschuldigt sich bei ihnen. („Die gläserne Ballerina“)

Sun ist damit beschäftigt, ihrem Mann die englische Sprache näherzubringen. Plötzlich kommt der euphorische Hugo angestürmt, der den gefunden Dharma-Wagen wieder zum Laufen bringen will. Jin schließt ihm sich aus Langeweile an. Hurley und Jin versuchen den Bulli umzuschubsen und durchsuchen ihn. Sie finden die Leiche des Fahrers in einer Dharma-Kluft und einem Namensschild „Roger – Hausmeister“ . Außerdem ist der Bus voller alter Bierdosen. Sawyer kommt aus dem Dschungel und trifft die beiden. Er will eigentlich nur schnell zum Strand zurück, doch als er von dem Bier hört, hilft er den beiden den "Hippie Bus" mit einem Baumstamm zu kippen. Der Van steht inzwischen wieder auf vier Rädern und Sawyer bringt Jin ein paar wichtige Vokabeln wie „Bier“ und „Auto“ bei, während sie die Bierdosen kosten. Hugo überlegt wie er den Bus zum Laufen bekommen soll und entdeckt plötzlich hinter einem Gebüsch ein Tal mit einem starken Gefälle. Sawyer und Jin sind verduzt von Hugos halsbrecherischer Idee, aber schieben Hurley und Charlie an und plötzlich geht es steil die Wiese runter. („Tricia Tanaka ist tot“)

Datei:3X12 Jinclaire
Jin hilft Claire eine Möwe zu fangen. („Luftpost“)

Claire kommt auf die Idee Möwen einzufangen, um sie mit einer Nachricht zu versehen. Sun, Jin und Claire bauen eine Falle, um eine markierte Möwe zu fangen. („Luftpost“)

Sun, Jin, Hurley, Sawyer und Charlie knien um die reglose Nikki. Sie begutachten ihren Körper. Hurley, Sawyer und Jin entdecken den ebenfalls regungslosen Paulo im Dschungel. Als Jin etwas Wasser trinken will, hält Sawyer ihn ab und nimmt ihm die Flasche weg, da er auch hätte vergiftet werden können. Hurley sagt, dass er wie Jin denkt, dass es das Monster sei. („Exposé“)

Desmond und Hurley treffen Jin und fragen ihn, ob er mit ihnen campen gehen möchte. Während Charlie, Hurley und Desmond sich unterhalten, bemerkt Jin etwas im Sand. Es ist das Kabel, was Hurley anschließend aus dem Sand hebt. Es ist schon spät, weshalb alle außer Desmond beschließen die Nacht hier zu campen. Als Charlie, Hurley und Jin Desmond begreiflich machen, dass sie heute nicht mehr weitergehen werden, stimmt auch Desmond zu, die Nacht am Strand zu verbringen. Am abendlichen Lagerfeuer bei einer Unterhaltung hören die Vier ein Geräusch. Es ist ein Hubschrauber, der sich nähert. Man kann erkennen, dass das Geräusch unregelmäßig wird, bis ein "Wasserklatscher" signalisiert, dass der Hubschrauber ins Meer gestürzt ist. Sie finden einen Rucksack, in dem sich unter anderem ein Buch befindet, in dem das gleiche Foto von Desmond und Penny ist, welches Desmond immer bei sich trägt. Kurz darauf finden sie auch den Fallschirm und einen regungslos am Baum hängenden Piloten - Naomi. („Catch-22“)

Mikhail Jin
Jin kämpft mit Mikhail. („Tag der Empfängnis“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Im Dschungel überlegen Jin und Co. immer noch, was sie unternehmen sollen, als die scheinbar bewusstlose Fallschirmspringerin wieder anfängt halbe Sätze zu murmeln. Jin bemerkt, dass sie dieses Mal chinesisch spricht. Plötzlich rascheln die Büsche und auf einmal steht ein Mann mit einer Augenklappe vor ihnen: Mikhail. Nach längerem Anstarren ergreift Mikhail die Flucht zurück in den tiefen Dschungel. Jin rennt sofort hinterher, um den Überraschungsgast nicht entkommen zu lassen. Die beiden geraten in einen heftigen Kampf, doch Jin kann Mikhail überwältigen. Jin findet ein Satellitentelefon. („Tag der Empfängnis“)

Der Angriff der Anderen auf das Camp der Losties rückt näher. Da nicht genug Kabel für das Dynamit vorhanden ist, müssen drei Leute zurückbleiben, um es per Schusswaffe zu entzünden. Dafür schlägt Sayid sich selbst, Jin und Bernard vor, da die beiden sehr genaue Schussfähigkeiten bewiesen haben. („Greatest Hits“)

Während Jin, Bernard und Sayid geduldig in den Büschen auf die Anderen warten, machen diese sich mit ihren besten Leuten bereit für den Angriff auf die markierten Zelte. Wie geplant, fliegen die ersten beiden Zelte in die Luft und insgesamt sieben Andere kommen ums Leben. Jins Dynamit entzündet sich nicht, worauf die Drei schnell von Ryan, Tom und den übrigen Anderen, die die Explosionen überlebt hatten, gefangengenommen werden. Unter dem Druck, das Jin erschossen werden soll, verrät Bernard den Plan der Losties, welcher direkt an Ben weitergegeben wird. („Hinter dem Spiegel, Teil 1“)

Jack nimmt Ben gefangen, nachdem dieser per Walkie befohlen hatte, Sayid, Bernard und Jin zu töten. Am Strand angekommen überlegen sich Sawyer und Juliet, wie sie die bewaffneten Anderen überlisten, als plötzlich Hurley mit seinem Dharma Bus aus dem Dschungel geschossen kommt und in einer lebensmutigen Aktion den bewaffneten Ryan Pryce überfährt. Während dieses Chaos sorgen die gefesselten Sayid und Sawyer dafür, dass die restlichen Anderen auch überwunden werden, womit Sayid, Bernard und Jin unverletzt gerettet werden. („Hinter dem Spiegel, Teil 2“)

Staffel 4Bearbeiten

Hurley läuft los und springt mit angezogenen Knien ins Wasser. Als er wieder auftaucht, sieht er, wie Desmond gerade mit Sawyers, Jins und Sayids Hilfe das Auslegerkanu an den Strand schiebt. („Der Anfang vom Ende“)

Jin-sun-lost
Jin erfährt, dass Sun ihm fremd gegangen ist. („Der Deal“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Am Strand versuchen Jin und Sun zu entscheiden, wo sie leben möchten, wenn sie die Insel verlassen haben. Jin blättert in einer Karte und schlägt Albuquerque und New York vor. Sun sagt, dass sie ihr „Baby zuhause großziehen möchte“, in Seoul, Korea. Jin erinnert Sun daran, dass es „unser Baby“ ist. Bevor Sun ihm antworten kann, kehren Jack, Daniel, Charlotte und Juliet zurück. („Der Deal“)

Jack fragt Jin, ob er Daniel und Charlotte gesehen hat. Jin gibt zu, dass er die beiden in den Dschungel gehen gesehen hat, aber nichts gesagt hat, weil Jack meinte, sie wären Freunde (original: „You said they are friends“). („Die andere Frau“)

Jin and Bernard fishing
Bernard redet Jin gut zu. („Ji Yeon“)
Anis Ben AmorHinzugefügt von Anis Ben Amor

Jin und Sun unterhalten sich über den Namen ihres zukünftigen Babys. Jin ist zuversichtlich, dass das Kind ein Mädchen wird und schlägt den Namen Ji Yeon vor. Jin ist gerade beim Frühstück. Jack sagt ihm, dass sich sein Englisch stark verbessert habe. Jin meint daraufhin, Sun und Sawyer haben ihm dabei geholfen, und dass Sun besser lehren kann. Als Jin zusammen mit der misstrauischen Sun zu den Baracken und Locke aufbricht, erzählt ihm Juliet, dass Sun eine Affäre hatte, woraufhin Sun Juliet eine Ohrfeige gibt. Jin dreht geschockt um und Sun folgt ihm. Sun holt Jin ein und fleht ihn an hier zu bleiben mit ihr zu reden, die Affäre sei ja schon lange her. Doch Jin macht sich gerade mit seinen Angelsachen auf den Weg, als Bernard unwissentlich ihren Streit mit der Frage ob er mit ihm Fischen gehen könne unterbricht. Nach einem Gespräch mit Bernard verzeiht er Sun und die beiden bleiben bei Jacks Leuten am Strand und warten dort auf Rettung. Er möchte aber wissen, ob das Kind wirklich seines ist. Sun weint und sagt Jin, dass das Kind seins ist. („Ji Yeon“)

Jin begleitet Sun, Charlotte und Daniel zur Stab-Station um die notwendigen Instrumente für Jacks Blinddarmoperation zu besorgen. Da Sun wegen Daniel misstrauisch ist, gibt Juliet Jin eine Waffe und sagt ihm: „Wenn jemand versucht zu flüchten, schieß ihnen in die Beine.“ Als er sich mit Sun auf Koreanisch unterhält, merkt er, dass Charlotte ihn verstehen kann.

Als die Gruppe um Sun wieder zum Strand zurückkehrt, ruft Jin Charlotte zu sich. Er sagt ihr auf Koreanisch: „Ich weiß, dass du mich verstehst.“ Als Jin droht, Daniel sämtliche Finger zu brechen, falls sie nicht endlich mit der Wahrheit rausrücke, beginnt Charlotte koreanisch zu reden. Sie fragt Jin, was er will. Jin will, dass Charlotte Sun mit dem Helikopter mitnimmt, wenn sie die Insel verlässt. („Die Operation“)

4x13 RunJinRun
Jin winkt verzweifelt Richtung Hubschrauber. („Die Rückkehr, Teil 3“)
-=Bugs Benny=-Hinzugefügt von -=Bugs Benny=-

Als Sayid mit dem Beiboot der Kahana zurückkehrt, sind Jin und Sun die beiden Ersten, die einsteigen. Während Sayid in den Dschungel rennt, steuert Daniel Jin, Sun und drei Rothemde zum Frachter. Dort treffen sie auf Michael, der Jin erzählt, dass er nun versucht die Leute auf der Insel zu retten. Desmond ruft sie alle plötzlich unter Deck, um ihnen die Bombe zu zeigen. Jin sagt zu Sun, dass sie zurück an Deck gehen soll. („Die Rückkehr, Teil 1“)

Jin hilft Desmond und Michael das C4 unbrauchbar zu machen in dem sie die Batterie einfrieren und überlegen welchen Draht sie zerschneiden. („Die Rückkehr, Teil 2“)

Als klar wird, dass eine Explosion unvermeidbar ist, entscheidet sich Michael zu bleiben. Jin rennt an Deck und sieht wie der Hubschrauber mit seiner Frau, dem Rest der Oceanic 6, Desmond und Frank gerade abhebt. Verzweifelt winkt und schreit er Richtung Hubschrauber, damit dieser für ihn zurückkommt. Sekunden später explodiert die Bombe und versenkt die Kahana. Es ist nicht klar ob Jin bei der Explosion gestorben ist oder ob er sich mit einem Sprung ins Wasser retten konnte. („Die Rückkehr, Teil 3“)

Nach der Rettung der Oceanic 6Bearbeiten

Nachdem die Oceanic 6, einschließlich Sun, die Insel verlassen haben, sagen sie, das Jin tot sei (was jedoch fraglich ist, da ihre ganze Geschichte eine Lüge ist). Während der Pressekonferenz erzählt Sun, das Jin beim Absturz von Flug 815 starb und es nicht aus dem Wrack geschafft hat. („Die Rückkehr, Teil 1“)

Jins grave
Jin und Suns Familiengrabstein. („Ji Yeon“)
Anis Ben AmorHinzugefügt von Anis Ben Amor

Während Sun ihr Kind zur Welt bringt, ruft sie im Stress nach Jin, damit dieser ihr bei der Geburt beistehe. Sie schafft es jedoch auch so ihre Tochter zu gebären, die sie Ji Yeon Kwon, der Name den Jin ausgesucht hat, zu nennen. Nach ihrem Krankenhausaufenthalt besuchen Hurley, Sun und das Baby Jins Grab. Sie erzählt ihm unter Tränen von der Geburt und dass sie ihn vermisse. („Ji Yeon“)

Auf Jins Grabstein steht: [1]

Das Grab von Kwon, Jin Soo

Geburtsdatum: November 27, 1974

Todesdatum: September 22, 2004

Ehefrau: Paik, Sun Hwa

(Suns) Geburtsdatum: 20. März 1980

Später konfrontiert sie Mr. Paik und sagt ihm, dass sie ihn und eine weitere Person für Jins Tod verantwortlich mache. Sie wirft ihm vor, dass er Jin gehasst hat. („Die Rückkehr, Teil 1“)

Auf der InselBearbeiten

Staffel 5Bearbeiten

Als sich die Insel durch einen Zeitsprung im Jahr 1988 befindet treibt eine Gruppe Franzosen während eines schweren Sturms in einer Rettungsinsel auf der Meer, als sie einen leblosen Körper auf einer Holzplatte im Meer entdecken. Obwohl sie feststellen, dass er nicht zu dem Rest ihrer Expedition gehört, bergen sie ihn aus dem Meer. Es wird gezeigt, dass es sich bei dem leblosen um Jin handelt.

Danielle mit Jin TheLittlePrince
Jin trifft auf Danielle. („Der kleine Prinz“)
MorpheuzZHinzugefügt von MorpheuzZ

Während die Gruppe ihre Lage sondiert, wacht Jin desorientiert auf. Eine der Frauen aus der Gruppe bemerkt Jin und erkundigt sich nach seiner Verfassung und wie er auf die Insel kam. Jin antwortet nur, dass er mit einem Boot kam. Einer der Franzosen fragt ihn, wo das Boot sei. Jin antwortet nur, dass es weg ist. Die Franzosen wollen von Jin wissen, seit wann er im Wasser sei, doch Jin weiß es nicht.

Die sehr misstrauischen Franzosen glauben ihm scheinbar nicht. Die Frau beschimpft Montaud, der an Jins Antwort zweifelt. Jin erkennt, dass die Frau schwanger ist. Nachdem Jin etwas getrunken hat, fragt sie ihn nach seinem Namen. Nachdem er sich vorgestellt hat, nennt sie ihren Namen Danielle Rousseau. Jin ist sichtlich irritiert. („Der kleine Prinz“)

Jin versucht mit den Leuten der wissenschaftlichen Expedition zu kommunizieren und fragt, ob sie einen Hubschrauber gesehen haben, aber sie verstehen ihn nicht. Stattdessen versuchen die Franzosen Jin zu fragen, ob er weiß wo es einen Sendeturm gibt. Jin kennt den Standort des Turms und beschliesst mit den Franzosen dorthin zu gehen, in der Hoffnung, von dort aus den Weg zum Strand-Lager zu finden. Während sie durch den Dschungel, den Danielle Rousseau später als Dunkles Territorium bezeichnet gehen, werden sie auf einmal vom Monster attakiert, das Nadine tötet und Montand in ein Loch neben einem Tempel zieht. Bei dem Versuch ihn herauszuziehen, verliert Montand seinen Arm. Robert, Lacombe und Brennan hören die Rufe von Montand aus dem Loch und wollen ihm folgen, um ihm zu helfen.

5x05-jin-ring-locke
Jin gibt Locke seinen Ehering. („Dieser Ort ist der Tod“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Jin warnt Danielle nicht mit zu gehen, aus Sorge um das ungeborene Baby. Kurz darauf gibt es einen erneuten Zeitsprung etwa 2 Monate in die Zukunft. Jin findet Montands verwesten Arm und bemerkt die Hieroglyphen an der Tempelmauer. Er geht zum Strand und findet dort die Leichen von Brennan und Lacombe. Dann wird er Zeuge, wie Danielle Robert aus Selbstverteiligung tötet. Sie sieht Jin und denkt, dass er auch von der Krankheit befallen ist und schiesst auf ihn. Kurz darauf gibt es einen erneuten Zeitsprung.

Nach dem Sprung trifft Jin Sawyer, Locke und den Rest der Gruppe wieder und macht sich mit ihnen auf den Weg zur Orchidee. Nachdem Charlotte ihn gewarnt hat, dass Sun niemals zur Insel zurück darf, muss Locke Jin schwören, dass er verhindert, dass Sun jemals zurückkommt. Für den Fall, dass Sun Fragen stellt, gibt er Locke seinen Ehering als Beweis dafür, dass er tot ist und sie keinen Grund hat zurückzukehren. („Dieser Ort ist der Tod“)

Nachdem Locke im Brunnen am Rad gedreht hat, gibt est einen weiteren, letzten Zeitsprung und Jin befindet sich mit Sawyer, Juliet, Miles und Daniel im Jahr 1974. Auf dem Weg zum Strand begegnen sie Amy, die von 2 Anderen bedroht wird, die Sawyer und Juliet darafhin erschiessen. Jin hilft, die Leiche von Amys Ehemann zurück in das DHARMA-Dorf zu bringen. Auf dem Weg dorthin werden sie von Amy ausgetrickst und am Sonarzaun bewusstlos. Im DHARMA-Dorf macht Horace Goodspeed ihnen das Angebot, mit dem U-Boot die Insel zu verlassen, aber Jin, Sawyer und Juliet werden Teil der DHARMA Initiative. („LaFleur“)

5x06-Jin-Dharma
Jin im DHARMA-Overall. („316“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Drei Jahre später arbeitet Jin für das Sicherheitsteam der DHARMA. Er hat unterdessen sehr gut Englisch gerlernt. Eines Tages fährt er Patrollie im VW Bus, als er Jack, Kate und Hurley beim Wasserfall entdeckt, die mit Flug 316 gekommen waren. („316“)

Jin kontaktiert Sawyer, der inzwischen Chef des Sicherheitsteams ist und nimmt die Gefundenen mit zum nördlichen Tal um sich mit Sawyer zu treffen. Jack, Kate und Hurley steigen aus und die Überlebenden werden wieder vereinigt. („LaFleur“)

5x09-Jin-findet-Sayid
Jin ziehlt auf Sayid und fragt nach Sun. („Namaste“)
NRGSilleHinzugefügt von NRGSille

Als Jin hört, dass die Oceanic 6 mit einem Flugzeug zurück gekommen sind und Sun auch an Bord gewesen ist, fährt er eilig los zur Flammen-Station, weil wenn ein Flugzeug auf der Insel gelandet wäre, muss Radzinsky es wissen. Er geht in die Station, in der Radzinsky gerade an einem Modell von der Schwan-Station arbeitet. Jin geht zum Radar, um die Logbücher zu überprüfen. Radzinsky sagt ihm, er soll nichts anfassen und dass er bestimmt nicht ruhig an seinem Modell basteln würde, wenn ein Flugzeug auf der Insel gelandet wäre. Jin bittet auch in allen anderen Stationen zu fragen, aber dort ist auch nichts ausser einem U-Boot zu sehen, welches gerade ankommt. Auf einmal geht ein Alarm los und das Radar hat einen Feind entdeckt. Jin rennt sofort raus, um zu sehen wer es ist. Er entdeckt Sayid und Jin muss so tun, als ob er ein Feind ist, weil Radzinsky hinter ihm auftauchtt. Er und Radzinsky bringen Sayid zur Flamme, wo Jin Sawyer anruft und ihm erzählt, dass Sayid wieder da ist und Radzinsky ihn eingesperrt hat. Sawyer kommt und bringt Sayid zu den Baracken. („Namaste“)

Tage später begegnet Jin, während er mit dem DHARMA Bus Patroullie fährt, Sayid zusammen mit Ben im Dschungel. Er fragt, was er dort macht. Sayid lügt ihn an und sagt, Sawyer hat ihn freigelassen. Als Jin Sawyer anfunken will, schlägt Sayid ihn bewusstlos. („Deswegen bin ich hier“)

Als Jin wieder zu sich kommt, sieht er Ben blutend auf den Boden liegen. Als er merkt, dass Ben noch lebt, legt er ihn in den Bus und fährt zurück zu den Baracken. Dort angekommen sieht Roger Linus, wie sein verletzter Sohn von Jin in die Krankenstation gebracht wird. („Zurück in die Zukunft“)

Am nächsten Tag ist der junge Ben verschwunden und Phil findet das Überwachungsvideo, das beweist, das Sawyer und Kate Ben zu den Anderen gebracht haben. Sawyer musste Phil k.o. schlagen und fesseln. Sawyer und Juliet laden Jin, Jack, Kate und Hurley in ihr Haus ein, für eine Lagebesprechung. Sawyer sagt, das sie entweder mit dem U-Boot die Insel verlassen könnten oder zum Strand gehen und von vorne anfangen. Jin will die Insel nicht verlassen, solange die Möglichkeit besteht, das Sun auf der Insel ist. Jin, Hurley, Sawyer und Juliet entschliessen sich, ihre Sachen zu packen und zum Strand zu gehen. Als Jin und Hurley aus ihren Häusern kommen, hören sie den Alarm, der wegen der Schiesserei am Fuhrpark ausgelöst wurde und sie sehen Radzinsky und zwei andere DHARMA Mitglieder mit Waffen in die Baracken laufen. („Die Variable“)

5x15-miles-jin-hurley-chang
Jin, Miles, und Hurley begegnen Pierre Chang. („Der Anführer“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Jin, Hurley, und Miles entkommen aus den Baracken und gehen durch den Dschungel Richtung Strand. Pierre Chang folgt ihnen und fragt sie, ob sie wirklich aus der Zukunft kommen. Nachdem Hurley die Fragen von Chang nicht beantworten kann, gibt er auf und gibt zu, das sie aus der Zukunft kommen. Chang glaubt ihnen und fragt, ob es stimmt, was Daniel sagt und er die Insel evakuieren muss. Miles empfiehlt ihm, das zu tun. Später sehen Jin, Miles und Hurley, wie Chang die Evakuierung veranlasst und viele Leute mit dem U-Boot die Insel verlassen. Auch Charlotte mit ihrer Mutter und Lara Chang mit ihrem Sohn. Jin sagt, sie sollten weitergehen, als sie dann Juliet und Sawyer sehen, wie sie in Handschellen zum U-Boot gebracht werden. („Der Anführer“)

5x16-gruppe-bus
Die Gruppe will die Zukunft verändern. („Der Vorfall, Teil 2“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Jin, Miles und Hurley gehen zurück zu den Baracken, weil dort eine Schiesserei im Gange ist, in der Jack und Sayid verwickelt sind. Sie klauen einen DHARMA Bus und schnappen sich Jack und Sayid, der angeschossen wurde. Dann flüchten sie aus den Baracken. Jin fragt Jack, was sein Plan ist und der sagt ihm, das sein Plan ihn und Sun wieder zusammenbringen könnte, er will eine Wasserstoffbombe in der Schwan-Station zünden, um den Vorfall zu verhindern. Später begegnen sie Sawyer, Kate und Juliet. („Der Vorfall, Teil 1“)

Am Schwan angekommen, bleibt Jin mit Hurley bei dem verletzten Sayid, während Miles, Kate, Sawyer und Juliet bei der Schwan Baustelle in ein Feuergefecht mit Radzinsky und seinen Leuten geraten. Kurz darauf gibt es dort eine elektromagnetische Entladung, nachdem Jack die Bombe in den Schacht geworfen hat. Juliet, die in den Schacht gefallen war, bringt die Bombe kurz darauf zur Detonation. („Der Vorfall, Teil 2“)

Staffel 6Bearbeiten

6x01-Jin-Bus
Jin ist überascht, als Hurley ihn nach den Forschungsteam fragt. („Los Angeles, Teil 1“)
NRGSilleHinzugefügt von NRGSille

Nach dem weissen Leuchten wacht Jin im DHARMA Bus auf und merkt,das es dunkel draussen ist. Er findet eine Taschenlampe, als Hurley fragt, was passiert sei. Jin erklärt ihm, das es ein Zeitsprung gewesen sein muss, weil er Kopfschmerzen hat und gerade nicht gut hören kann. Dann geht er zum Schwan Gelände und sieht, das sie implodiert ist, wie nach der Entladung. Er ruft nach Jack, weil Sayid im Sterben liegt. Sawyer weisst ihn an, den DHARMA Bus zu holen, um den grossen Stahlträger herauszuziehen, damit sie zu Juliet ins Loch gelangen. Jin läuft schnell zurück zum Bus und lädt mit Hurley den inzwischen bewusstlosen Sayid ein und fährt zurück. Während der Fahrt fragt Hurley Jin, ob er was damit anfangen kann wenn er nach einem Loch in der Wand fragt, wo er mit dem französischen Forschungsteam war. Jin weis wovon Hurley spricht und bejaht. Beim Schwan gelingt es Jin, den Träger wegzuziehen und Sawyer kann zu Juliet. Jack sagt zu allen, das er Sayid auch nicht mehr helfen kann. Hurley meint, das er weiss, wie er Sayid helfen kann, wenn alle mithelfen, ihn zum Tempel zu bringen. Jin weis wo es lang geht und begibt sich mit Kate, Jack und Hurley dorthin. („Los Angeles, Teil 1“)

Dort angekommen, bahnen sie ihren Weg durch einen Tunnel in der Tempelmauer . Kate entdeckt noch das Skelett von Montand und wird kurzdarauf von den Anderen geschnappt. Jin und Hurley, die bei Sayid sind, werden auch von den Anderen geschnappt und zum Tempel gebracht, wo sie ihren japanischen Anführer Dogen vorgestellt werden. Als Dogen befiehlt, sie zu erschiessen, rettet Hurley die Situation, indem er sagt, das Jacob sie geschickt hat und das in seinem Gitarrenkoffer Beweise dafür drin sind. Kate beobachtet, wie Dogen ein hölzernes Anch aus dem Koffer holt, es zerbricht, und einen Zettel herausholt, wo die Namen der Überlebenden draufstehen und der Hinweis, das alle in Schwierigkeiten wären, wenn Sayid stirbt.

6x02-Jin-Tempel
Jin sieht mit an, wie Sayid unter Wasser getaucht wird. („Los Angeles, Teil 2“)
NRGSilleHinzugefügt von NRGSille

Jin und die anderen Überlebenden folgen Dogen und seinem Übersetzer Lennon in den Tempel, in dem eine Quelle sprudelt. Dogen erzählt, das Risiken bestehen, wenn sie Sayid versuchen zu retten. Nachdem Sayid in dem Wasser untergetaucht wurde, untersucht Dogen ihn und meint, er wäre tot. Jack geht sofort hin und beginnt mit Wiederbelebungsmassnahmen, aber Kate bittet ihn, aufzuhören, weil Sayid tot ist.

Später bekommt Jin Essen, welches Cindy, Zack und Emma ihnen bringen. Kurz darauf werden Miles und der bewusstose Sawyer von den Anderen hereigebracht. Später kommt Lennon nochmals herein, um Jack zu sprechen. Da erwacht plötzlich Sayid und fragt, was passiert sei und alle sind sichtlich überrascht. („Los Angeles, Teil 2“)

Als die Anderen sich über Sayids Auferstehung wundern, ergreift Sawyer die Chance und besorgt sich eine Pistole, um aus dem Tempel zu fliehen, obwohl Dogen darauf besteht, das er bleibt. Er sagt zu Kate, das sie ihm nicht folgen soll und flieht. Lennon will wissen, wo Sawyer hin will und Kate sagt ihm, das sie ihn wieder finden kann. Jin bietet an, mitzukommen. Lennon ist noch mistrauisch und fragt, wie sie ihn dazu bringen will, zurückzukommen. Kate erwidert, das sie sehr überzeugend sein kann, wenn sie will.

6x03-Jin-Dschungel
Jin will wissen, wo das Flugzeug mit Sun ist. („Taxi in die Freiheit“)
NRGSilleHinzugefügt von NRGSille

Im Dschungel folgt Jin Kate, die Aldo und Justin der Spur von Sawyer folgt. Jin fragt, ob sie etwas über das Ajira Flugzeug wissen, worauf Justin fast was verät, aber Aldo ermahnt ihn, die Klappe zu halten. Als Kate fragt, vor was die Anderen sie beschützen wollen sagt Aldo, das es eine "grosse Rauchsäule, die 'klicka-klicka' Geräusche macht und angepisst aussieht" ist, vor der sie sie beschützen. Kate wird plötzlich von Justin zurückgehalten, der sie auf eine Falle aufmerksam macht, die wie eine Falle von Rousseau aussieht. Justin erklärt, das es keine Falle von Rousseau sein kann, weil sie vor Jahren gestorben sei, er wird daraufhin von Aldo unterbrochen. Kate will wissen, warum Aldo ihn nicht weiter erzählen lässt, aber Aldo weicht aus und erzählt, wie Kate ihn damals k.o. geschlagen hat, als sie von der Hydra Insel fliehen wollten. Daraufhin schlägt Kate Aldo erneut k.o. und löst die Falle aus, die Justin ausser Gefecht setzt.

Jin ist noch ganz konfus über Kates Aktion, als Kate sagt, das sie fliehen werden. Als Jin fragt, was sie vorhat, sagt sie, das sie Sawyer suchen wird und ihn nicht zurückbringen wird, weil sie keine Gefangene sein will. Jin fragt nach dem Flugzeug, mit dem Kate gekommen ist, aber Kate weis auch nicht wo es ist. Als Kate erklärt, das die Anderen sie auch nicht helfen werden, Sun zu finden, verschwindet sie im Dschungel und wünscht Jin viel Glück.

Auf dem Weg zurück wird er wieder von Aldo und Justin überrascht, die ihn mit der Waffe bedrohen. Jin will türmen, tritt aber in eine Bärenfalle und geht zu Boden. Plötzlich werden Aldo und Justin von Schüssen getroffen. Zu Jins Verwunderung kommen die Schüsse von Claire, die aus dem Dschungel kommt. („Taxi in die Freiheit“)

6x05-Jin
Jin versucht Claire davon abzuhalten, Justin zu töten. („Der Leuchtturm“)
NRGSilleHinzugefügt von NRGSille

Claire befreit Jin aus der Falle und nimmt ihn mit in ihr Lager. Dort bringt sie ihn in ihr Zelt, geht wieder und bringt Justin als ihren Gefangenen mit. Während Claire sich bereit macht, Jins Wunde zu vernähen, versucht Justin, Jin zu überzeugen, das Claire gefährlich ist und sie beide töten würde. Claire kommt zurück und beginnt Jins Wunde zu vernähen während sie ihm erklärt, das sie sich die ganze Zeit vor den Anderen versteckt hat. Danach beginnt Claire Justin zu fragen, wo sie Aaron hingebracht haben. Justin sagt, das sie nichts damit zu tun haben. Jin fragt, wie sich Claire sicher sein kann, das die Anderen ihr Baby haben. Claire erklärt, das die Anderen sie gefoltert haben, und dass ihr Vater und ihr "Freund" es ihr gesagt haben. Als Claire Justin mit einer Axt erschlagen will, sagt Jin, das Kate Aaron mitgenommen hat. Claire erschlägt Justin trotzdem und fragt Jin, ob das wahr ist. Jin zögert kurz und sagt dann, das er nur Justins Leben retten wollte, aber das es wahr ist, das die Anderen Aaron haben. Claire sagt, das sie Kate getötet hätte, wenn das wahr wäre und Jin bietet ihr an, sie in den Tempel zu bringen. Dann kommt John Locke in Claires Zelt und Jin fragt verwundert: "John?" Claire erklärt, das es nicht Locke ist sondern ihr "Freund". („Der Leuchtturm“)

Jin bleibt bei Claires Hütte, während Claire mit ihrem Freund zum Tempel geht. Sawyer bleibt bei Jin im Lager und als Jin aufwacht, will er schnell flüchten, bevor Locke und Claire wiederkommen. Sawyer erzählt ihm, dass er sich Locke angeschlossen hat und dass er auch weiss, dass es nicht Locke ist, aber er folgt ihm trotzdem, weil er einen Weg von der Insel runter weiss. Jin sagt, dass er die Insel nicht ohne seine Frau verlässt und Sawyer verspricht Jin, dass sie nicht ohne Sun gehen werden. Etwas später kommt der Mann in Schwarz mit Claire, Sayid, Kate und einigen anderen vom Tempel zurück, wo Jacobs Feind in der Form des Rauchmonsters die restlichen Anderen getötet hat. Jin folgt der Gruppe in den Dschungel, wo sie an einer Lichtung ein neues Lager aufschlagen. („Kundschafter“)

Im Lager verbindet Jin seine Wunde am Bein mit neuen Verband, der Mann in Schwarz sagt ihm, dass er sein Verband auch weglassen könne. Jin traut ihm nicht. Der Mann in Schwarz fragt Jin, ob Sawyer ihm von der Klippenhöhle mit den eingeritzten Namen erzählt hat, was Jin bejaht. Der Mann in Schwarz sagt, dass 'Kwon' einer der Namen in der Höhle ist, und dass er nicht weiss, ob Jin oder Sun gemeint ist, aber der einzige Weg, von der Insel zu kommen ist wenn alle, deren Namen nicht durchgestrichen sind, zusammen gehen. Jin sagt, dass Sun nicht da ist, worauf der Mann in Schwarz sagt, dass er daran arbeitet.

Als der Mann in Schwarz das Lager verlässt, bemerkt Sawyer, dass Jin seine Sachen packt. Er fragt Jin, was er vor hat, worauf Jin entgegnet, dass er abhaut, bevor dieses 'Ding' zurück kommt. Er sagt, dass er lange genug gewartet hat und sich jetzt auf die Suche nach Sun macht. Plötzlich werden Jin und der Rest der Gruppe von Betäubungspfeilen getroffen. Als alle am Boden liegen kommen Seamus und Zoe, zwei von Widmores Leuten, die speziell nach Jin suchen. Sie identifizieren Jin und nehmen ihn mit, während die anderen betäubt liegen bleiben.

6x10-Jin-Fotos
Jin sieht zum ersten Mal Bilder von seiner Tochter. („Die Fracht“)
NRGSilleHinzugefügt von NRGSille

Als Jin aufwacht, ist er in einem Raum eingesperrt. Er schaltet einen Schalter um und ein Video erscheint, begleitet von extrem lauter Musik. Als er das Video wieder ausschaltet, steht Zoe hinter ihm, und erklärt, dass Jin sich in Raum 23 befindet, wo die DHARMA Initiative mit unterbewussten Nachrichten experimentierte, aber Jin müsste ja schon alles von der DHARMA Initiative wissen. Jin will den Raum verlassen, aber Zoe verhindert das mit einem Elektro Schocker. Als Jin fragt, wass sie will, zeigt Zoe ihm eine Karte von der DHARMA initiative, wo die elektromagnetischen Gebiete eingezeichnet sind, die von Jin signiert worden ist. Jin will nichts dazu sagen und verlangt, mit Charles Widmore zu sprechen.

Jin lauscht, wie Widmores mit Zoe über die Art der Gefangenname Jins diskutiert. Als Charles Jin bemerkt, stellt er sich ihm vor, aber Jin unterbricht ihn, weil er schon weiss, wer er ist. Als Jin fragt, warum er zur Hydra Insel gebracht wurde, zeigt Widmore ihm eine Digitalkamera, die er in Sun Gepäck im Ajira Flugzeug gefunden hat. Als Jin die Kamera anschaltet, sieht er zum ersten Mal Bilder von seiner Tochter. Widmore sagt, dass er Jin verstehen kann, dass er zurück zu seiner Frau und Tochter will, aber wenn der Mann in Schwarz es schafft, die Insel zu verlassen, wird jeder alles umsonst gewesen sein, denn jeder würde das Zeitliche segnen. Als Jin fragt, wie er ihn aufhalten will, antwortet Widmore, dass es Zeit für Jin ist, das Paket zu sehen, und dass es kein "etwas" ist, sondern ein "jemand". („Die Fracht“)

6x11-Jin-Charles
Charles Widmore warnt Jin vor einer düsteren Zukunft. („Bis ans Ende ihrer Tage“)
NRGSilleHinzugefügt von NRGSille

Jin sieht zu, wie Desmond in die Krankenstation gebracht wird. Nachdem Widmore von Desmond angegriffen wurde, weil er zurück zur Insel gebracht wurde, fragt Jin Widmore, was Desmond auf der Insel soll. Widmore erwidert, dass es leichter ist, es ihm zu zeigen, als es zu erklären. Zoe bringt Jin dann zu einem Generatorraum, wo Widmores Team Vorbereitungen für einen elektromagnetisches Experiment trifft. Jin sieht zu, wie Simmons stirbt, als er versehentlich dem Elektromagnetismus ausgesetzt wird. Als Widmore als nächstes mit Desmond den Test machen will, verlangt Jin eine Erklärung. Widmore erklärt, dass Desmond die einzige bekannte Person ist, die ein katastrophales elektromagnetisches Ereignis überlebt hat, und dass er wissen muss, ob er es noch mal machen kann, oder alle werden sterben. („Bis ans Ende ihrer Tage“)

Jin und Sun werden endlich wieder vereint, als sie mit Sawyer, Kate, Claire und Frank in einem Boot auf die Hydra Insel kommen. Sie umarmen und küssen sich am Sonarzaun. Jin verspricht Sun, dass sie niemals mehr getrennt sein werden. Nachdem Zoe mit Widmore am Funkgerät gesprochen hat, befiehlt sie der Gruppe, sich hinzuknien und erklärt, dass Sawyers Deal geplatzt ist. („Der letzte Rekrut“)

6x14-Jin-ertrinkt
Sun und Jin ertrinken zusammen. („Der Kandidat“)
NRGSilleHinzugefügt von NRGSille

Jin und Sun werden in den Käfigen eingesperrt. Jin erzählt ihr, dass er die Fotos von seiner Tochter gesehen hat. Als der Mann in Schwarz in Form des Monsters die Hydra-Station angreift, gelingt es Jack und Sayid, Jin und die anderen zu befreien.

Jin, Sun und die anderen potenziellen Kandidaten machen sich, nachdem sie festgestellt haben, dass das Flugzeug mit Bomben vermient ist, auf dem Weg zu Widmores U-Boot. Dort angekommen, sperrt die Gruppe den Mann in Schwarz aus und gehen auf Tauchstation. Jack realisiert dann, dass der Mann in Schwarz eine Bombe in seinem Rucksack gepackt hat. Sayid opfert sich, indem er die Bombe nimmt und damit ins hintere Teil des U-Boots rennt, wo sie explodiert. Das U-Boot füllt sich mit Wasser und Sun wird von einem Metallschrank eingeklemmt. Sawyer, Jack und Jin versuchen, sie zu befreien, aber sie schaffen es nicht. Sun fleht Jin an, sich zu retten, aber Jin wiederholt mehrmals, dass er sie niemals mehr verlassen wird. Während Jack Sawyer rettet, bleibt Jin bei Sun und beide ertrinken. Sie halten sich bis zu ihrem Tod die Hände. („Der Kandidat“)

SeitwärtsblendenBearbeiten

siehe Hauptartikel

WissenswertesBearbeiten

  • Im alten chinesischen Sprachgebrauch bedeutet das Wort Jin „kristallklar“
  • Jin war der zwölfte Charakter, dessen Flashback gezeigt wurde.
  • Jin hat alle Hauptcharaktere, mit Ausnahme von Ben getroffen.
  • In Jacks sowie in Ana-Lucias Flashback am Flughafen sah man Jin, wie er in einer Warteschlange stand.
  • Der Charakter Jin-Sun Kwon ist eine Person aus dem Videospiel F.E.A.R. (mehr dazu)
  • Jins Gruselgeschichte aus „Catch-22“ heißt übersetzt: „Und das Mädchen drehte sich zu ihrem Retter um und sagte Gott sei Dank. Ich dachte schon, sie wären der Mann mit der Hakenhand. Und der Mann schaut zum Mädchen, grinst und sagt Keine Sorge. Mein Haken steckt immer noch IM KOPF DEINES VATERS!

Offene Fragen Bearbeiten

Offene Fragen
  1. Die Fragen hier bitte nicht beantworten.
  2. Fragen so lange stehen lassen, bis sie im Free-TV beantwortet wurden.
  3. Fragen neutral halten, keine Antwort vorschlagen. Siehe dafür Theorie-Seite.

  • Ist Mr. Kwon Jins leiblicher Vater?
  • Wem hat Jin die Armbanduhr in Sydney geliefert? Wem sollte er sie in Kalifornien geben? Aus welchem Grund verteilte Mr. Paik diese Uhren?
  • Was geschah mit Jin beim Militär?
  • Warum ist Yin unfruchtbar?



Qsicon Exzellent   

Qsicon Exzellent

Dieser Artikel wurde in die Liste der exzellenten Artikel aufgenommen.
Englischer Artikel

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki