Fandom

Lostpedia

Jin-Soo Kwon/Seitwärtsblenden

< Jin-Soo Kwon

3.749Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Cal.png   

Dieser Artikel muss aktualisiert werden
Folgende Informationen fehlen: 6x13 - 6x18





Jin-Soo Kwon
6x02 Jin Alt.jpg
Darsteller:Daniel Dae Kim
Synchronsprecher:See-Young Cho
Erster Auftritt:Los Angeles, Teil 1
Letzter Auftritt:Das Ende, Teil 2
ZentriertLos Angeles, Teil 1
Los Angeles, Teil 2
Die Fracht
Der letzte Rekrut
Das Ende, Teil 1
Das Ende, Teil 2
Episodenanzahl7
NameJin-Soo Kwon
Alter30
Geburtsdatum27. November 1974
HerkunftSeoul, Südkorea
BerufAngestellter bei Paik Heavy Industries
An Bord von Flug 815 weil:eine Uhr liefern
FamilienmitgliederMr. Kwon - Vater
Jins Mutter - Mutter
BilderBilder von Jin-Soo Kwon
Originalzeitlinie

Jin-Soo Kwon ist ein Passagier von Oceanic Flug 815, der zusammen mit der Tochter seines Chefs Sun-Hwa Paik nach Los Angeles fliegt.


An Bord von Flug 815Bearbeiten

Jin fliegt zusammen mit der Tochter seines Chefs Sun-Hwa Paik nach Los Angeles, ist aber nicht mit ihr verheiratet. Jin liefert eine Rolex Uhr nach Los Angeles. Sun schaut, wie sich Rose und Bernard unterhalten und sagt zu Jin, dass sie sehr glücklich aussehen. Jin erwidert, dass sie ihre Bluse zuknöpfen soll. („Los Angeles, Teil 1“)

Nach dem FlugBearbeiten

6x02-JinSun-Zoll.jpg

Jin und Sun werden am Zoll aufgehalten. („Los Angeles, Teil 2“)

Am Flughafen in Los Angeles wird Jin am Zoll über die Uhr ausgefragt und es werden 25.000$ in seinem Koffer entdeckt. Der Beamte fragt, was für ein Geschäft das sei, doch Jin versteht ihn nicht. Sun fragt Jin auf koreanisch, was er mit dem ganzen Geld will, aber Jin sagt nur, dass er das regeln wird und zeigt dem Zollbeamten ein Schriftstück. Eine Sicherheitsbeamtin spricht sie mit "Ms. Paik" an und fragt, ob es ein Missverständnis wäre und ob Sun sie verstehen könne, aber Sun sagt nur "Nein. Kein Englisch". Jin wird daraufhin von den Sicherheitsbeamten unter Protest mitgenommen. („Los Angeles, Teil 1“)

6x10-JinSun-Kuss.jpg

Jin und Sun küssen sich. („Die Fracht“)

Als Jin zurückkehrt, hat ihm der Zoll zwar die Rolex Uhr wiedergegeben, aber das Geld wurde konfisziert. Der Beamte erzählt ihnen, dass sie Unterlagen ausfüllen müssen, um es wiederzubekommen, aber Jin versteht das nicht und geht mit Sun los zum Hotel und ist sauer darüber, dass er den Termin mit der Uhrenübergabe verpasst hat. Im Hotel angekommen, besteht Jin darauf, dass er und Sun getrennte Zimmer bekommen. Später geht Jin zu Sun und sagt ihr, dass er zu dem Restaurant geht, um die Uhr abzugeben. Sun sagt, dass es schon spät wäre und Jin es auch am nächsten Tag machen kann. Sie beginnt, langsam ihre Bluse auszuziehen und Jin kann nicht wiederstehen und sie landen zusammen im Bett.

6x10-Jin-Keamy.jpg

Keamy fesselt Jin in einem Kühlschrank. („Die Fracht“)

Am nächsten Morgen klopft es an der Tür und Martin Keamy kommt herein, der sein Geld und die Rolex Uhr abholen will. Keamy bekommt die Uhr und fragt Sun und Jin nach dem Geld, aber er versteht kein koreanisch, deshalb lässt er Mikhail Bakunin herholen, der übersetzen kann. Sun erklärt Mikhail, dass das Geld vom Zoll einkassiert worden ist, aber sie könnte zur Bank gehen und es bezahlen. Keamy entscheidet, dass Sun mit Mikhail zur Bank geht, während er und sein Kumpane Omar Jin zu Keamys Restaurant bringen. Im Restaurant angekommen, fesselt Keamy Jin in einer Kühlkammer und erzählt ihm, wissend, dass er ihn nicht versteht, dass das Geld als Honorar von Mr. Paik gedacht war, damit Keamy Jin tötet, weil Jin eine Affäre mit seiner Tochter hat. („Die Fracht“)

Sayid findet Jin in einem Kühlschrank von einem Restaurant, nachdem er Omar getötet und Martin Keamy, der ihn dorthin bringen lassen hat, in die Brust geschossen hat. Jin bittet Sayid auf koreanisch, ihn nicht zu töten und fügt hinzu: "Kein Englisch". („Bei Sonnenuntergang“)

Sayid hilft Jin, sich zu befreien, indem er ihn ein Messer gibt. Kurz danach kommen Sun und Mikhail im Restaurant an. Jin schleicht sich hinter Mikhail und hält ihm eine Pistole an den Kopf, aber Mikhail greift seinen Arm und es kommmt zu einem Gerangel, bei dem sich Schüsse lösen. Jin schiesst Mikhail letztendlich ins Auge und bemerkt dann, dass Sun getroffen wurde. Jin hebt Sun entsetzt auf, die ihm erzählt, dass sie schwanger ist. („Die Fracht“)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki