Wikia

Lostpedia

Juliet Burke

Kommentare0
3.751Seiten in
diesem Wiki

Weitergeleitet von Juliet




Juliet Burke
Juliet-Staffel5 01
Darsteller:Elizabeth Mitchell
weitere Darsteller:Rylee Fansler (als Kind)
Synchronsprecher:Andrea Aust
Giulia Brabetz (als Kind)
Erster Auftritt:Die zwei Städte
Letzter Auftritt:Das Ende, Teil 2
ZentriertDie zwei Städte
Nicht in Portland
Eine von uns
Die andere Frau
Der Vorfall, Teil 2
Episodenanzahl49 Episoden
4 Mobisoden
NameDr. Juliet Burke
Sterbedatum2007 („Los Angeles, Teil 1“)
HerkunftMiami
BerufForscherin auf dem Gebiet der Fruchtbarkeitsmedizin
FamilienmitgliederRachel Carlson - Schwester
Julian Carlson - Neffe
Edmund Burke † - Ex-Mann
Mr. Carlson - Vater
Mrs. Carlson - Mutter
BilderBilder von Juliet Burke
Getragene Kleidung:Kleidung/Juliet Burke
Seitwärtsblenden

Dr. Juliet Burke (geb. Carlson) ist ein Mitglied der Anderen und taucht zum ersten Mal in der Episode „Die zwei Städte“ auf.

Sie scheint mit ihrer Untertanenpflicht (besonders auch mit Bens autoritärer Position) offenbar irgendwie unglücklich zu sein. Zur Strafe für den Mord an Danny Pickett und den Versuch, Ben zu ermorden hat sie ein Brandzeichen erhalten.

Juliet ist eine ruhige, intelligente Frau mit einem medizinischen Hintergrund. Sie scheint zunächst eine zentrale Figur in den Aktivitäten der Anderen zu sein. Nachdem sie von den Anderen zurückgelassen wurde, läuft sie zu den Überlebenden des Flugs 815 über.

Als Ben das Rad dreht befindet sie sich auf der Insel.

Vor der Insel Bearbeiten

Als Kinder erfahren Juliet und ihre Schwester Rachel, dass sich ihre Eltern scheiden lassen wollen. Während Rachel sehr sauer reagiert, ist Juliet sehr ruhig. Ihre Eltern erklären ihnen, dass sie sich immer noch lieben aber dass das nicht heißt, dass sie füreinander geschaffen sind. Juliet versteht das nicht und wird sauer. Ihre Eltern sagen, sie würde es verstehen, wenn sie älter ist. Juliet rennt weg und schreit noch: „Ich will es aber nicht verstehen.“ („Der Vorfall, Teil 2“)

MomentsbeforedeathEdmund
Juliet und Edmund Burke. („Eine von uns“)
KamiHinzugefügt von Kami

Juliet machte ihren Bachelor of Science an der Florida State University in Tallahassee. Ebenso ihren Doktor an der Miami Central University. Bevor sie auf die Insel kam, arbeitete sie am „Miami Central Universitiy Research Lab“ (ein Labor, das sich der Erforschung der weiblichen Fruchtbarkeit widmet). Der Leiter des Institutes war ihr Ex-Ehemann Edmund Burke. Sie ging ihren Forschungen nach, in dem sie ihrer krebsleidenen Schwester, die eigentlich durch die Chemotherapie unfruchtbar geworden ist, regelmäßige Spritzen mit gestohlener Medizin aus dem Labor verabreichte.

Eines Tages nimmt Juliet an einem Meeting mit Dr. Alpert von Mittelos Bioscience teil, der ihr eine Slideshow über ihre Einrichtung in Portland/Oregon zeigt, in der Hoffnung, sie als Leiterin für sein Team hochqualifizierter Leute gewinnen zu können. Sein Argument, dass das Projekt privat finanziert ist und sie absolut freie Hand in ihren Forschungsarbeiten hätte, lockt Juliet, sie fragt jedoch, warum man gerade an ihr interessiert sind. Alpert erwähnt Juliets Forschungserfolge (es ist ihr gelungen, eine männliche Feldmaus zu schwängern) und ist offensichtlich beeindruckt von ihrer Arbeit. Juliet lehnt das Angebot mit der Begründung ab, dass ihr Ex-Mann das nicht zulassen würde. Er bittet sie, eine CT-Aufnahme zu begutachten. Juliet schätzt, dass es sich um einen menschlichen Unterleib handelt, vermutlich um eine unfruchtbare Patientin in ihren Siebzigern. Dann wird ihr jedoch gesagt, dass diese Frau in Wirklichkeit erst 26 Jahre alt ist und sie die Chance hätte, diesen Fall zu erforschen, wenn sie mit ihnen arbeitete. Juliet beginnt daraufhin zu weinen und erklärt, dass ihr Exmann Edmund sie niemals gehen lassen würde. (Hier tritt nun eine nicht außer Acht zu lassende Frage auf: Warum ist Juliet so abhängig von ihrem Exmann? Warum würde er sie nicht gehen lassen? Ist sie ihm etwas schuldig?) Sie scherzt noch, dass er, damit sie die Universität verlassen könne, mindestens "von einem Bus überfahren werden müsse". Entschuldigungen stammelnd verlässt sie den Raum. Sie sagt von sich, dass sie keine Führernatur ist.

Wieder zu Hause erzählt Juliet ihrer Schwester von dem Gespräch und ihrem Gefühl versagt zu haben. Dann erfährt sie schockiert, dass sie keineswegs versagt hat und Rachel tatsächlich schwanger ist. Die Verpackung und Anleitungen zu einem Schwangerschaftstest liegen auf dem Tisch. Mit dem Entschluss, dass das Einzige was nun zählt ist, dass Rachel wieder gesund wird, umarmen sie sich und gemeinsam überlegen sie, Edmund zu konfrontieren. („Eine von uns“)

3x16 herarat ethan
Ethan begrüßt Juliet im Wartebereich von Herarat Aviation. („Eine von uns“)
StoxnHinzugefügt von Stoxn

Juliet trifft Edmund vor dem Labor als er gerade mit seiner Mutter telefoniert. Sie erzählt ihm, dass Rachel schwanger ist, verweigert aber ihre Zustimmung zur Zusammenarbeit und Tests an ihrer Schwester. Als Edmund noch mit ihr diskutiert, tritt er einen Schritt zurück auf die Straße und wird tatsächlich von einem Bus erfasst und getötet.

Benbegruessung
Ben begrüsst Juliet auf der Insel. („Nicht in Portland“)
FarbHinzugefügt von Farb

Im Leichenschauhaus, wo Juliet die Identität ihres Ex-Mannes bestätigen soll, erstatten ihr Richard Alpert und Ethan Rom erneut einen Besuch ab und fragen sie ein weiteres Mal, ob sie sich nicht ihrer Forschungsgruppe anschließen wolle. (Juliet erinnert sich an ihre Worte und den seltsamen „Zufall“, dass Edmund tatsächlich von einem Bus überfahren wurde.) Sie solle der Sache sechs Monate geben und wäre damit rechtzeitig zur Geburt ihrer Nichte/ihres Neffen wieder in Miami. Juliet ist geschockt und fragt, woher sie von der Schwangerschaft wissen. Alpert erklärt ihr, dass sie sehr gründlich in ihrem Rekrutierungsprozess sind. Sie fragt, ob sie ihre Schwester nach Portland mitnehmen kann, aber Alpert erklärt ihr, dass es schwer werden könnte, in einer so weit abgelegenen Einrichtung für ihre Behandlung zu sorgen und räumt ein, dass sie sich "nicht direkt in Portland" befinde. („Nicht in Portland“)

Später, nachdem Juliet sich von Rachel verabschiedet hat und ihr versprochen hat, rechtzeitig zur Geburt zurück zu sein, wird sie von Richard Alpert gebeten, ein Glas Orangensaft zu trinken, welcher mit einem Beruhigungsmittel versetzt ist, um sie auf die Reise zur Mittelos Einrichtung vorzubereiten. Sie zögert und Alpert erklärt ihr, dass er glaubt, sie habe eine Gabe und sie sie allein deshalb angeheuert haben, weil sie glauben, dass ihre Fähigkeiten einzigartig sind. Sie trinkt den Orangensaft daraufhin in einem Zug und wird schnell bewusstlos.

Juliet erwacht in einem U-Boot, gefesselt auf einem Bett. Ethan kommt herein und macht ihr die Fesselschnallen ab und erklärt, die Fahrt wäre sehr holperig gewesen. Draußen am Steg sieht Juliet zum ersten mal die Insel, und am Steg erwartet Ben bereits ihre Ankunft. („Eine von uns“)

Auf der InselBearbeiten

Bei den AnderenBearbeiten

Jules & Good
Juliet behandelt Goodwins Verbrennung. („Die andere Frau“)
Anis Ben AmorHinzugefügt von Anis Ben Amor

Nach einer Woche auf der Insel spricht Juliet mit ihrer Therapeutin Harper über die Schwierigkeit immer im Mittelpunkt zu stehen. Harper macht ein paar schnippische Kommentare, bis Tom ihre Sitzung unterbricht um Juliet zu sagen, dass Ben sie sehen will. Die Beiden verlassen das Büro und laufen auf Ben zu, welcher Juliet ein Willkommensgeschenk bereitet hat: ein Haus, mit vollständiger Einrichtung und einer Musiksammlung. Juliet protestiert daraufhin, da sie ja denkt, dass sie nur sechs Monate auf der Insel verbringen würde. Ben antwortet nach einer kurzen Pause, dass er nur wollte, dass sie sich wie Zuhause fühlen soll.

Etwas später versteckt sich Juliet in ihrem Burö und betrauert weinend den Tod einer Patientin. Da betritt plötzlich Goodwin den Raum und bittet Juliet sich um seine Verbrennung am Arm zu kümmern, dies sei passiert, da er sich im Kraftwerk gegen einen Transformater gelehnt hat. Während Juliet seine Wunde behandelt, macht Juliet eine Bemerkung über Harper, sie sagt Goodwin, dass ihre Therapeutin sie nicht mag. Goodwin erwidert daraufhin, dass Harper seine Frau ist, worauf Juliet erwidert, dass Goodwin Harper nichts von ihrer Bemerkung erzählen soll, dafür erzählt sie niemanden von seiner Verätzung. Goodwin ist überrascht, dass Juliet hinter seine kleine Lüge mit der Wunde gekommen ist und verlässt ihr Büro wieder. („Die andere Frau“)

Immer noch auf der Insel, geht Juliet erneut ihren Forschungen nach und führt Tests an Schwangeren durch. Doch alle Experimente schlagen fehl und alle Frauen sterben bei einer Operation. Nachdem auch Sabine, eine weitere Patientin von Juliet stirbt, rät Goodwin Juliet, sie solle mit Ben darüber reden. Juliet ist der Überzeugung, dass die schwangeren Frauen nur überleben können, wenn sie von der Insel kommen, doch das lehnt Ben ab, worauf Juliet Ben gestehen muss, dass sie nichts Weiteres mehr tun kann. Dann bittet sie Ben zurück nach Hause zu fahren, da ihre Schwester bald das Baby erwarte. Ben verneint dies und holt medizinische Unterlagen hervor, die belegen dass Rachel wieder an Krebs erkrankt ist. Wenn Juliet die Insel verlasse würde sie nur noch wenige Tage mit ihr genießen können. Juliet wird wütend, da Ben ihr Rachels erneuter Krebsausbruch vorenthalten hatte, Ben aber macht ihr einen Vorschlag: wenn Juliet weiter auf der Insel verweilt, würde er sicherstellen, dass Jacob Rachels Krebs heilen wird. („Eine von uns“)

Harper therapy
Harper weiß von Juliets Affäre und konfrontiert sie damit. („Die andere Frau“)
Anis Ben AmorHinzugefügt von Anis Ben Amor

Eines Tages, als Juliet und Ben nochmals über die Schwangerschaftsprobleme auf der Insel diskutieren, kommt Goodwin vorbei und fragt Juliet, ob sie ein Sandwich wolle. Als er bemerkt, dass Ben auch im Raum ist fragt er ihn beschämt, ob er auch ein Sandwich wolle. Beide verneinen und Goodwin verlässt das Labor. Ben setzt dabei einen deutlichen Gesichtsausdruck auf, er ist eifersüchtig und scheint etwas von Juliets Beziehung zu Goodwin zu ahnen. Gegen Nachmittag desselben Tages besucht Juliet wieder ihre Therapiestunde. Doch anstatt, dass Harper mit der Therapie beginnt, konfrontiert sie Juliet direkt mit der Affäre zwischen Juliet und Harpers Ehemann, Goodwin. Zuerst streitet Juliet Harpers Anschuldigung ab, Harper erwidert aber, dass sie die Beiden zusammen gesehen hat. Juliet entschuldigt sich zwar, dies scheint Harper aber egal zu sein. Sie meint, dass er ihr nicht um die Ehe ginge, sondern darum, was passieren würde, wenn Ben davon erfahren würde. Harper wird noch deutlicher und erklärt Juliet, das Ben von Juliet hingerissen sei, das sie genau wie "sie" aussieht. („Die andere Frau“)

Jules & Good beach
Juliet und Goodwin am Strand. („Die andere Frau“)
Anis Ben AmorHinzugefügt von Anis Ben Amor

Goodwin und Juliet befinden sich etwas später an einem Strand, abseits der Barracken. Juliet steigt gerade aus dem Wasser und legt sich neben Goodwin in den Sand, als er ihr erzählt, dass er Harper von ihrer Beziehung erzählen will. Juliet meint, dass das keine gute Idee ist, Goodwin beharrt aber darauf und meint, dass seine und Harpers Ehe sowieso vor dem Ende stehe, denn er schläft schon seit über einem Jahr auf der Couch. Zuvor hatte Juliet erfahren, dass Harper eigentlich ja bereits von der Affäre weiß, entscheidet sich aber, Goodwin nichts davon zu erzählen. Dafür enthüllt sie ihm, dass sie besorgt sei, wie Ben auf diese Neuigkeit reagieren würde. Goodwin fragt sie, ob es daran liegt, dass Ben in Juliet verliebt ist, da er sie überall hinbegleite, "wie ein Welpe". Er erzählt Juliet auch von seiner Arbeit im Kraftwerk, wo er mit Chemikalien arbeitet, welche jede Person auf der Insel töten könnten, wenn ein falscher Schalter betätigt wurde. Damit versucht Goodwin Juliet zu überzeugen, dass Ben bereits genug damit zu tun hätte, um sich auch noch um sie Beide zu sorgen. Juliets Unbehagen bleibt trotzdem, worauf Goodwin lächelt. („Die andere Frau“)

Julietgoodwin
Juliet zusammen mit Goodwin. („Eine von uns“)
FarbHinzugefügt von Farb

An einem sonnigen Morgen liegen Juliet und Goodwin zusammen im Bett, während Juliet Goodwin sagt, dass morgen ihr dritter Geburtstag auf der Insel sein wird. Plötzlich klopft es an der Tür und Juliet steigt rasch aus dem Bett und beginnt sich anzuziehen, während Goodwin im Bett wartet. An der Tür wartet Karl und übergibt Juliet einige Röntgenaufnahmen. Juliet sieht sich die Aufnahmen an und ein besorgter Ausdruck macht sich in ihrem Gesicht breit. Sie geht sofort zu Bens Haus, der sie begrüßt und anmerkt, dass "Carrie", das Buch, dass sie für den Buch-Club ausgewählt hat, bedrückend ist. Juliet zeigt ihm die Röntgenaufnahmen und erklärt, dass es sich nicht wie vermutet um eine kleine Fraktur oder einen Bandscheibenvorfall handelt, sondern um einen großen Tumor, der den vierten Lendenwirbel umgibt. Ben ist erschüttert und Juliet fragt, warum er so überrascht ist. Er erklärt seine Überraschung damit, dass er Krebs hat. Juliet konfrontiert ihn darauf mit seiner Aussage, er könne Krebs heilen. Ben erwidert, dass er damals, als es um ihre Abmachung ging, dass Juliet auf der Insel bleiben solle und ihre Schwester somit geheilt werden würde, die Wahrheit gesagt habe und Jacob Krebs wirklich heilen könne. Juliet bittet Ben nochmals nach Hause gehen zu dürfen, doch Ben lehnt ab. („Eine von uns“)

3x01
Juliet sieht nach Ethan. („Die zwei Städte“)
KamiHinzugefügt von Kami

Der Streit vom gestrigen Tag verfolgt Juliet immer noch, während sie Muffins für ihren Buch-Club backt. Juliet ist unglücklich und hat offenbar Heimweh. Sie hört sich das Lied Downtown an, welches sie zuletzt mit ihrer Schwester gehört hat, und sie muss sich zusammenreißen, um nicht in Tränen auszubrechen. Sie beginnt sich für das Buchclub-Treffen vorzubereiten, stellt Stühle um und rückt Sitzkissen zurecht, bis sie das laute Piepsen eines Rauchmelders bemerkt. Eilig rennt sie zum Backofen und versucht die qualmenden Muffins aus dem Ofen zu ziehen, verbrennt sich dabei aber an der heißen Backform und lässt die Muffins fallen. Die frustrierte Juliet sinkt zu Boden , als es an der Tür läutet. An der Tür wartet Amelia. Juliet und sie sehen noch nach Ethan, welcher gerade dabei ist einige Rohrleitungen unter der Veranda zu reparieren. („Die zwei Städte“)

Oceanic 815 von Otherville aus 1
Juliet beobachtet den Absturz von Flug 815. („The Envelope“)
MaríjaHinzugefügt von Maríja

Danach gehen Beide ins Haus, wo Amelia das Chaos, das durch die verbrannten Muffins verursacht wurde, vorfindet. Sie hilft Juliet das Chaos aufzuwischen und fragt sie, was sie bedrücke. Juliet beginnt Amelia von Bens Tumor zu erzählen und will ihr die Röntgenaufnahmen zeigen, als es erneut an der Tür klingelt, die Mitglieder des Buchclubs treffen ein. („The Envelope“)

Später hält sie ein Buchclub-Treffen ab, wobei sie über das von ihr ausgesuchte Buch, Stephen Kings Carrie, diskutieren. Während dieser Diskussion nennt Adam sie etwas herablassend Julie. Juliet macht ironische Witze über den Mangel an Willensfreiheit auf der Insel als plötzlich ein Beben das Haus erschüttert. Die Mitglieder des Buchclubs halten sich an den Stühlen und Wänden des Hauses fest. Sie verlassen daraufhin Juliets Haus und werden zu Augenzeugen des Absturzes des Fluges 815. Kurz darauf gesellt sich auch Ben dazu, der den Absturz wie Juliet beobachtet hat. Er dreht sich daraufhin Das Verhältnis zwischen den Beiden ist seit ihrem Streit am Vortag eiskalt und Ben gibt einen ironischen Kommentar darüber ab, dass er wohl nicht mehr Mitglied des Buch-Clubs sei. („Die zwei Städte“)

Nach dem AbsturzBearbeiten

Staffel 3Bearbeiten

Julietmonitor
Juliet sieht ihre Schwester Rachel Carlson mit Kind. („Eine von uns“)
FarbHinzugefügt von Farb

Nachdem Goodwin und Ethan sich auf den Weg zu den Lagern der beiden Gruppen der Überlebenden macht, ruft Ben nach Juliet. Er bittet sie, unter vier Augen mit ihr sprechen zu können. Sie machen sich auf den Weg zur Flammen-Station. Unmittelbar vor der Station ruft Ben nach Mikhail, er solle nicht schießen. Im Inneren zeigt eine Anzahl Monitore wie Flug 815 in Sydney abhebt und vermutlich Meldungen darüber, dass das Flugzeug vermisst wird. Ben weist auffällig auf das Datum einer Tageszeitung hin, die in eine der Kameras gehalten wird, aber Juliet scheint unbeeindruckt. Mikhail verbindet Ben mit Richard Alpert und daraufhin sieht man auf dem Monitor eine Videoübertragung, die eine offesichtlich gesunde Rachel mit langen Haaren zeigt, wie sie mit einem etwa dreijährigen Kind (laut Ben Rachels nach Juliet benannter Sohn Julian) spielt. Juliet ist überglücklich und berührt weinend den Bildschirm, als Ben die Verbindung trennt und Mikhail die Videoeinspeisung unterbricht. Tränenüberströmt bittet Juliet Ben für noch ein paar Minuten und bittet ihn sie nach Hause zu lassen. Aber Ben verneint erneut, sie könne die Insel erst verlassen, wenn ihre Forschungen abgeschlossen sind und bemerkt, dass unter den Überleben des Absturzes möglicherweise eine schwangere Frau sein könnte. („Eine von uns“)

4x06JulietDinner
Juliet bringt Brötchen zu Bens Dinnerparty. („Die andere Frau“)
KamiHinzugefügt von Kami

Eines Nachts kommt Juliet mit einem Korb Brötchen an Bens Haus an. Als Ben ihr die Tür öffnet scheint er sehr aufgeregt zu sein, sie zu sehen und bittet sie vergnügt ins Innere. Er gesteht ihr, dass sie jetzt ganz für sich alleine wären. Das überrascht Juliet, da sie dachte, sie wäre zu einer Dinnerparty mit allen anderen eingeladen. Während Ben sich in die Küche zurückzieht bedankt er sich noch bei Juliet, dass sie sich so gut um Zack und Emma kümmert. Doch Juliet sorgt sich um die Kinder und sagt Ben, dass sie ständig nach ihrer Mutter fragen. Ben meint nur, sie würden schon aufhören zu fragen und trägt das Essen auf. Während Ben den Schinken schneidet, fragt ihn Juliet nach Goodwin, da dieser bereits mehrere Wochen verdeckt unter den Überlebenden sei und schon alle Personen, die auf der Liste standen zurückgebracht hat. Ben sagt ihr, dass er noch nicht zurück kommen kann, weil er sich "eingehend" mit Ana-Lucia befasst, er betont, dass er mehr ist als ihm aufgetragen wurde, ein Versuch Juliet eifersüchtig zu machen. Es gibt keinen Grund für ihn schnell zurück zu kommen, aber seine Aufgaben werden bald erledigt sein.

Einige Zeit danach, zwischen 27 bis 44 Tage nach dem Flugzeugabsturz liest Juliet gerade Jacks Akte, welche ihr von Mikhail gegeben wurde. Ben kommt plötzlich herein, um nach Juliet zu sehen. Sie sagt ihm, dass diese Akte Informationen über einen Wirbelsäulenchirurg enthalte, welcher ebenfalls auf dem Flieger war. Ben scheint das aber nicht im Geringsten zu interessieren, trotz seines Tumors. Er sagt Juliet, dass er ihr etwas zeigen müsse. Ben führt sie zu Goodwins Leiche, aufgespießt auf einem Holzpfahl. Während Juliet sich neben dem toten Körper hinwirft und in Tränen ausbricht, bleibt Ben auf Abstand und enthüllt ihr, dass er alles über ihre Affäre weiß. Worauf Juliet ihn beschuldigt Goodwin absichtlich auf eine Selbstmordmission geschickt zu haben und fragt ihn warum er das getan hat. Ben betont, dass der einzige Grund sie auf der Insel zu behalten ist, weil "sie ihm gehöre". Nach einer kurzen Pause sagt er ihr, dass er ihr soviel Zeit gibt, wie sie brauche um sich von ihrem Liebhaber zu verabschieden. („Die andere Frau“)

3x01JulietAkteJack
Juliet studiert Jacks Akte. („Die zwei Städte“)
-=Bugs Benny=-Hinzugefügt von -=Bugs Benny=-

Neunundsechzig Tage nach dem Absturz stellt sich Juliet Jack vor, welcher in der Hydra-Station gefangen genommen wird. Sie stellt Jack Fragen und bietet ihm Essen an. Als sie seine Zelle betritt attackiert er sie und nimmt sie als Geisel. Ben erscheint, aber Juliets Dilemma scheint ihm völlig gleichgültig zu sein, denn er sperrt sie aus als Jack eine Luke öffnet und den Raum damit flutet. Nachdem sie die Situation gemeinsam unter Kontrolle bekommen haben, schlägt Juliet Jack K.O.. Juliet zeigt Jack, dass sie viel über ihn weiß, indem sie ihm einen Ordner zeigt, der "sein Leben" beinhaltet. Nachdem es Juliet gelungen ist, Jacks Vertrauen zu gewinnen, gratuliert ihr Ben unter vier Augen und es wird deutlich, dass zwischen den Beiden noch immer eine Form von Anspannung existiert. („Die zwei Städte“)

Juliet fängt Sawyer während dessen Flucht wieder ein indem sie ihn schockt. Später sieht man, wie Juliet Kate eine Waffe an den Kopf hält um Sawyers Revolte niederzuschlagen. Sawyer erwähnt Juliets Gleichgültigkeit gegenüber Kate. Juliet und Jack haben weiterhin Kontakt, während er in der Hydra-Station gefangen gehalten wird und es entwickelt sich langsam eine Art Beziehung. Sie erklärt ihm, dass Ben und sie die Entscheidungen gemeinsam treffen. („Die gläserne Ballerina“)

Möglicherweise von Jacks Worten beeinflusst lehnt sich Juliet gegen Ben auf und holt Jack zur Hilfe, als es darum geht Colleens Leben zu retten, die von Sun in den Bauch geschossen wurde. Juliet reagiert panisch, weil sie keine Chirurgin ist. Später gesteht sie Jack, dass sie in Wirklichkeit eine Forscherin auf dem Sektor der Fruchtbarkeitsmedizin ist und es nicht gewohnt ist, den Tod zu erleben. Während des Gespräches konfrontiert Jack sie geradezu mit den Röntgenaufnahmen, die er gesehen hat und die einen Mann in den Vierzigern zeigen, der eine Wirbelsäulenoperation benötigt. Jack schlussfolgert, dass dies der Grund ist, aus dem ihn die Anderen gefangen haben, während Juliet ihn nur schweigend ansieht. („Jeder für sich“)

Auf Colleens Beerdigung konfrontiert Ben Juliet damit, dass sie Jack seine Röntenaufnahmen hat sehen lassen. Juliet erwiedert, dass nicht sie es war, die Jack gesagt hat, dass es Bens sind, sondern dass Ben es selbst war (Jack hat Ben dabei quasi ausgespielt und aufgrund der wenigen Informationen die er hatte eine Vermutung aufgestellt, die ihm Ben bestätigt hat).

JulietsKarte1
Juliets Video. („Der Preis des Lebens“)
Clark TaylorHinzugefügt von Clark Taylor

Juliet erstellt ein Videoband das Jack im Verborgenen dazu auffordert, Ben "versehentlich" während der Operation umzubringen. Sie impliziert, dass er gefährlich ist und einige der Anderen ihn ebenfalls tot sehen wollen. Ben zufolge sieht Juliet Jacks Exfrau Sarah Shephard täuschend ähnlich. Möglicherweise will er damit zeigen, dass er Juliet wegen eben dieser Ähnlichkeit eingesetzt hat. Ihr würde Jack vertrauen - oder aber er will Jack manipulieren. („Der Preis des Lebens“)

Am nächsten Tag bringt Juliet Kate zu Jack in die Station. Sie soll Jack überzeugen, dass er Bens Tumor operieren muss, ansonsten würde Danny Sawyer töten. Kate hat keinen Erfolg, aber einige Zeit später sieht Jack auf den Überwachungsmonitoren wie sie und Sawyer im Bärenkäfig miteinander schlafen und er lässt sich auf den Handel mit Ben ein, der ihm den Ausweg von der Insel zu bieten scheint, sobald er die Operation durchgeführt hat. In dieser Nacht, während der Operation, fügt Jack Bens Nierenblase einen Schnitt zu und stellt Juliet und den Anderen Forderungen. Er nimmt Kontakt zu Kate auf und sagt ihr, sie solle mit Sawyer flüchten. Juliet beobachtet diese Szene und es ist nicht klar, ob sie erfreut oder ängstlich ist. („Ja, ich will“)

Juliet entscheidet sich, es drauf ankommen zu lassen und weist die Anderen an, Kate und Sawyer wieder einzufangen. Nach einem privaten Gespräch mit Ben ändert sie ihre Haltung und weist die Anderen an, Kate und Sawyer gehen zu lassen. Sie kontrolliert das Überwachungssystem und sieht, dass Alex den Beiden hilft. Sie folgt dem Trio und versucht die Anderen zurückzurufen. Pickett ist jedoch anderer Meinung. Er glaubt Ben würde sie eher sterben lassen. Juliet beendet diese Diskussion, indem sie Danny erschießt ehe er Sawyer und Kate töten kann. Juliet erlaubt Kate, Sawyer und Karl zu flüchten, sie zwingt jedoch Alex zurückzubleiben. Juliet gesteht Jack später, dass Ben ihr versprochen hat sie gehen zu lassen wenn sie sein Leben rettet und Jacks Freunden bei der Flucht hilft. Sie sagt ihm ausserdem, dass sie seit 3 Jahren, 2 Monaten und 28 Tagen auf der Insel ist. („Nicht in Portland“)

JulietKatePromo
Juliet und Kate schlagen sich durch den Dschungel. („Allein“)
Anis Ben AmorHinzugefügt von Anis Ben Amor

Juliet wird von den Anderen eingesperrt, sieht Jack aber noch einmal auf dem Flur, als er die Hydra verlässt. Juliet wird in der Hydra-Station untergebracht und Jack in Sawyers Käfig. Später besucht sie ihn und bittet ihn, Ben zu helfen, dessen Naht sich entzündet hat. Jack weigert sich. Später werden Jack und Tom in Isabels Büro zum Verhör gebracht. Jack erklärt, er habe gelogen als er sagte, dass Juliet ihn aufgefordert hat Ben zu töten. Isabel durchschaut die Lüge jedoch und verurteilt Juliet zum Tod. Jack rettet schließlich doch Bens Leben, im Austausch gegen Juliets. Am Ende wird sie lediglich gebrandmarkt. Jack behandelt ihre Wunde und beide kehren mit den Anderen zurück in deren Siedlung. („Fremd in fremdem Land“)

Zurück in Otherville bereiten sie sich darauf vor, die Insel mit dem U-Boot zu verlassen, wenige Stunden vor ihrer Abreise tauchen jedoch Locke, Sayid und Kate auf und Locke zerstört das U-Boot mit dem C-4 und verhindert somit Jacks und Juliets Flucht. („Der Mann aus Tallahassee“)

Nach der Explosion des U-Bootes wird Juliet von Ben beauftragt, die Überlebenden am Strand zu infiltrieren. Sie täuscht vor bei den Anderen in Ungnade gefallen und zusammen mit Kate, Jack und Sayid zurückgelassen worden zu sein. Juliet kettet sich im Dschungel mit Handschellen an die bewusstlose Kate und spielt ihr vor, ebenfalls zurückgelassen worden zu sein. („Eine von uns“)

Die beiden Frauen kehren zur Siedlung zurück, während Juliet sich darüber auslässt, warum ihre Leute, zu denen sie 3 Jahre lang gehört hat, sie einfach zurückgelassen haben. Sie streitet sich mit Kate über Jack und behauptet, es habe ihm das Herz gebrochen, sie mit Sawyer zu sehen. Sie prügeln sich, wobei Kate Juliets Schulter auskugelt. In dieser Nacht treffen sie auf das Monster. Juliet behauptet, sie wisse nicht, was das Monster sei. Am nächsten Tag gehen sie weiter und treffen wieder auf das Monster, dem sie nur entkommen können, indem Juliet ihre Deckung aufgibt und Kate und sich rettet indem sie den Zaun aktiviert, der das Monster abhält. Sie behauptet lediglich, dass das Monster ihren Zaun nicht mag.

Endlich zurück in der Siedlung informiert Jack Kate und Sayid, dass Juliet wie sie zurückgelassen wurde und mit ihnen zum Strand zurückkehren wird. („Allein“)

Julietcamp
Die Strandbewohner erblicken Juliet. („Eine von uns“)
FarbHinzugefügt von Farb

Als sie den Strand erreichen wird Juliet vom Großteil der Überlebenden mit Argwohn konfrontiert, vor allem Sawyer and Sayid. Sie fühlt sich ausgeschlossen und sitzt zunächst abseits allein am Strand und redet nicht wirklich mit jemandem außer Hurley, der abgeordert wurde, sie im Auge zu behalten.

An ihrem ersten Tag im Camp wird Claire plötzlich sehr krank und Juliet behauptet, die Symptome zu kennen und schiebt sie auf die Tatsache, dass ihre Medikamente, die sie selbst entwickelt habe im Versuch das Schwangerschaftsproblem der Anderen zu lösen, abgesetzt wurden. Sie erklärt Jack, dass Ethan seine medizinischen Vorräte nicht weit von den Höhlen gelagert hätte und dass Claire bald sterben würde, wenn sie sie nicht richtig behandelt. Claires Krankheit wurde jedoch erst von einem Implantat hervorgerufen, das ihr vermutlich eingesetzt wurde während sie in Ethans Gewalt war. Ben hat das Implantat zeitlich so aktiviert, dass Juliet bei ihrer Ankunft am Strand eine hübsche Krise zu lösen hätte und damit schnell das Vertrauen der Überlebenden gewinnen würde. Juliet macht sich auf, Ethans vermeintlichen Medizinvorrat zu finden (der in Wirklichkeit von Ryan Pryce dort deponiert worden ist). Bevor sie jeoch zu Claire zurückkehren kann, stellen Sayid und Sawyer sie. Sie wollen Antworten auf ihre Fragen, wer sie wirklich ist und was die Anderen auf der Insel machen. Juliet benutzt ihr Hintergrundwissen über die beiden und erklärt ihnen, dass sie nicht in der Position seien, die Moralapostel zu spielen, wenn man ihre eigene Vergangenheit betrachte, die selbst nicht ganz blütenrein sei.

Sawyerjulietkoffer
Sawyer untersucht Juliets Koffer. („Eine von uns“)
FarbHinzugefügt von Farb

Sie fragt sie, wie lange es nach dem Absturz gedauert habe, bis sie den anderen erzählt hätten, dass Sayid ein Folterknecht und Sawyer ein Mörder sei. Sie erklärt ihnen weiterhin, dass sie Claires Blut zusätzlich an ihren Händen haben würden, wenn sie sie jetzt nicht zum Camp zurückkehren lassen. Dann nimmt sie den Koffer mit der Medizin und kehrt zum Strand zurück, wo sie Claire erfolgreich kuriert. („Eine von uns“)

Später gibt Jack Juliet eine Plane und einige Flugzeugdecken und Kissen, zum Einstand und damit sie sich ein eigenes Lager einrichten kann. Er sagt ihr, dass viele Leute im Camp bereit seien ihr "in dubio pro reo" eine Chance zu geben. Niemand hat ihre Täuschung durchschaut. („Eine von uns“)

Juliet scheint sich im Camp gut einzuleben und verbringt offenbar einiges an Zeit mit Jack, der sie mit verliebtem Blick umsorgt, was Kates Eifersucht erweckt, die daraufhin mit Sawyer schläft. („Catch-22“)

Sun erfährt durch Kate von Juliets Forschungen an Schwangeren. Sun konfrontiert sie, da sie selber schwanger ist, und fordert Antworten und Juliet erklärt ihr, dass schwangere Frauen auf der Insel sterben. Juliet bringt Sun in der darauffolgenden Nacht heimlich in die Stab-Station und führt in einem versteckten Untersuchungsraum eine Ultraschalluntersuchung durch, um u.a. zu bestimmen wann der Empfängniszeitpunkt gewesen ist. Wäre sie schwanger geworden bevor sie auf die Insel kam, wäre sie auf der sicheren Seite, informiert Juliet sie.

Ultraschall2
Juliet behandelt Sun am Ultraschall. („Tag der Empfängnis“)
FarbHinzugefügt von Farb

Sun erzählt Juliet von Jae Lee und ihrer Unsicherheit, wer der Vater des Kindes ist. Die Untersuchung ergibt, dass das Kind auf der Insel gezeugt wurde. Sun weint vor Freude, dass Jin der Vater ist, obwohl Juliet sozusagen ihr Todesurteil ausgesprochen hat. Juliet erklärt Sun außerdem, dass die Spermiendichte bei Männern auf der Insel fünffach so hoch wie sonst ist. Nachdem sie die Station verlassen haben, geht Juliet unter dem Vorwand ihre Spuren beseitigen zu wollen noch einmal zurück und spricht die Untersuchungsergebnisse für Ben auf ein Tonband. Sie erklärt, dass sie die anderen Proben, auch Miss Austins, bald haben wird. Dann schaltet sie das Tonband aus und sagt "Ich hasse dich." („Tag der Empfängnis“)

Locke gibt Sawyer Bens Diktiergerät, welches beweisen soll, dass Juliet eine Spionin ist und macht sich mit der Leiche seines Vaters zurück auf den Weg zu den Anderen. Währenddessen erfahren die Losties mehr über Naomi und das Misstrauen gegenüber Jack und Juliet wird immer deutlicher. Als Sawyer noch das Diktiergerät mit Juliets Nachricht an Ben zeigt, sind sich alle sicher, dass Juliet ein falsches Spiel spielt. („Im Loch“)}

Am Strandcamp der Losties erklären Juliet und Jack den wahren Hintergrund ihres Verhaltens. Juliet gibt nur vor weiter für Ben zu arbeiten, plant jedoch zusammen mit Jack einen Gegenschlag für die bald folgende Nacht, in der die Anderen das Strandcamp überfallen wollen, um die schwangeren Frauen zu kidnappen. („Der Mann hinter dem Vorhang“)

Um die Blockierung aufzuheben muss jemand in die Unterwasserstation schwimmen. Juliet erwähnt, dass sie niemals dort unten war und keine genaueren Informationen über die Station hat. Danielle, Jack und Juliet verkabeln das Dynamit in den Zelten, als plötzlich Karl am Strand ankommt. Den Überlebenden wird klar, dass sie wesentlich weniger Zeit haben als erwartet. („Greatest Hits“)

Sawyer möchte plötzlich zurück zum Strand, um nach den drei Dynamitschützen zu sehen. Jack lässt ihn mit Juliet gehen. Sie wollte überraschend mit Sawyer mitkommen und sagte sie wüsste auch wo noch ein paar Waffen versteckt wären, damit Sawyer nicht komplett unbewaffnet gehen muss. („Hinter dem Spiegel, Teil 1“)

Auf dem Weg zurück zum Strand wird klar, dass Juliet mit den Waffen gelogen hatte, jedoch hätte sie Jack aus einem anderen Grund nicht gehen lassen. Am Strand angekommen überlegen sich Sawyer und Juliet, wie sie die bewaffneten Anderen überlisten, als plötzlich Hurley mit seinem Dharma Bus aus dem Dschungel geschossen kommt und in einer lebensmutigen Aktion den bewaffneten Ryan Pryce überfährt. („Hinter dem Spiegel, Teil 2“)

Staffel 4Bearbeiten

4x01juliet
Juliet am Cockpit. („Der Anfang vom Ende“)
-=Bugs Benny=-Hinzugefügt von -=Bugs Benny=-

Hurley und Locke sprechen über Charlies Tod und seine letzte Botschaft. Locke will nicht, dass er umsonst gestorben ist und macht sich auf den Weg zum alten Cockpit, wo Juliet und andere bereits warten. („Der Anfang vom Ende“)

Juliet kommt auf Sayid zu und meint, dass von dem Frachter noch immer nichts zu sehen ist. Daraufhin fragt er sie, wieso Ben gesagt habe, dass die Menschen auf dem Frachter gefährlich seien. Juliet antwortet, entweder weil er ein Lügner sei und ihnen Angst einjagen wolle, oder weil sie wirklich eine Gefahr darstellen würden. Danach fragt sie ihn, wieviele Waffen ihnen zur Verfügung stünden. Auf der Suche nach Charlotte erklärt Juliet Jack, dass sie sich Sorgen gemacht haben und deshalb. Juliet behandelt derweil Franks Kopfverletzung. Er fragt sie nach ihrem Namen und als sie ihm antwortet, wird ihm klar, dass sie nicht mit im Flugzeug gesessen hat. Er ruft Miles und setzt ihn davon in Kenntnis. Miles wird wütend und fragt Juliet, wo „er“ sei. Als Jack dazwischengeht holt Miles ein Foto von Ben hervor und sagt, sie seien auf der Insel, um ihn zu finden. („Für tot erklärt“)

Juliet erkundigt sich bei Jack, ob er schon versucht hat, eine andere Nummer auf dem Satellitentelefon zu wählen, wie z.B. eine Notrufnummer. Juliet macht Charlotte klar, dass es sich um einen Notfall handelt. Charlotte kann nichts einwenden und wählt die geforderte Nummer. („Der Deal“)

Zurück am Strand sind Juliet und Jack über die Tatsache, seit einem Tag noch nichts von dem Hubschrauber gehört zu haben, sehr besorgt. Juliet erkennt, dass Charlotte dies nicht kümmert. („Die Konstante“)

JulietJackKiss4x06
Juliet und Jack küssen sich. („Die andere Frau“)
-=Bugs Benny=-Hinzugefügt von -=Bugs Benny=-

Juliet wandert durch den Dschungel als sie plötzlich Harper findet, die sie informiert, dass sie eine Nachricht von Ben hat: Daniel und Charlotte sind auf dem weg zu "Der Sturm" und Juliet soll sie davon abhalten. Wenn sie herausfinden wie sie das Gas "anwenden" können, wird jeder auf der Insel sterben! Ben möchte, dass Juliet dies tut. Das Gespräch wird von Jack unterbrochen, der seine Waffe auf Harper richtet. Später erzählt Juliet Jack was ihr aufgetragen wurde. Jack will wissen, was die "Tempest" Station ist. Juliet sagt, es sei eine Station, die die Insel mit Elektrizität versorgt. Juliet kämpft mir den Tränen und sagt: "Ich brauche deine Hilfe." Die beiden gehen los.

Juliet erzählt Jack, dass Harper ihre Therapeutin war. Jack meint, dass Juliet alles über ihn wüsste, weil sie ja seine Akte gesehen hätte. Sie antwortet: "Glaub mir, Jack, meine Akte möchtest du nicht sehen." Juliet und Jack stolpern im Dschungel über die bewusstlose Kate. Jack hilft ihr sofort. Juliet schaut beleidigt, behauptet Wasser zu holen und verschwindet. Jack ruft nach Juliet, nachdem er Kate erzählt hat, was er von dieser erfahren hat. Juliet ist aber schon weg. Juliet erreicht den "Tempest". Juliet reißt Dan die Gasmaske runter und sagt, dass er mit den anderen sterben wird, wenn er das Gas freisetzte. Dan will weiter arbeiten, auch auf die Gefahr hin, von Juliet verletzt zu werden. Nach einem Kampf mit Charlotte Juliet lässt sie Dan weitermachen, der es zwei Sekunden vor Freisetzung des Gases schafft den Alarm auszuschalten.

Als Juliet und Charlotte den Sturm verlassen, stoßen sie auf Jack und Kate. Juliet sagt zu Jack: "Diese Leute wollen einen Krieg gegen Ben führen und Ben wird gewinnen. Du solltest dann nicht in meiner Nähe sein." Jack ist verwirrt und will wissen wieso. Juliet schluchzt: "Weil er denkt, dass ich ihm gehöre. Und weil er weiß, was ich für dich fühle." Die beiden küssen sich. („Die andere Frau“)

Catsoutofthebag
Juliet ist gezwungen Suns Geheimnis zu verraten. („Ji Yeon“)
-=Bugs Benny=-Hinzugefügt von -=Bugs Benny=-

Sun durchsucht Juliets Sanitätsartikel nach ihren vorgeburtlichen Pillen als Juliet plötzlich neben ihr steht. Diese will von Sun wissen warum sie denn eine neue Packung brauche und ob sie etwa einen Ausflug plane. Schließlich erklärt sie Sun, dass schwangere Frauen auf dieser Insel sterben. Da Sun Juliet nicht vertraut nimmt sie die Pillen an sich, fest entschlossen sich Lockes Gruppe anzuschließen. Juliet warnt deshalb Jin, dass Sun sehr krank ist und innerhalb der nächsten drei Wochen sterben wird, falls sie die Insel nicht verlässt. Juliet erzählt Jin, dass Sun eine Affäre hatte, woraufhin Sun Juliet eine Ohrfeige gibt. („Ji Yeon“)

Einen Tag darauf reagiert Juliet auf Bernards Rufe als eine Leiche angespühlt wird. Nachdem die Leiche als Arzt des Frachters, Ray, identifiziert ist, besteht Juliet darauf, dass Daniel das Satellitentelefon repariert. Als sie erfährt, dass Rettung nie Teil ihrer Mission war ist Juliet sichtbar erschüttert. („Konturen der Zukunft“)

Am nächsten Tag bricht Jack mit starken Magenschmerzen zusammen. Juliet erkennt, dass es sich dabei um einen Blindentzündung handelt. Da auch Jack auf eine sofortige medizinische Entfernung besteht, stellt Juliet eine Liste mit notwendigen medizinischen Dingen zusammen, die für eine solche Operation notwendig sind. Sie schickt Sun zum Stab um diese Dinge zu holen, da nur sie weiß wo die Station ist und welche Gegenstände gemeint sind. Auch Jin, Charlotte und Daniel gehen mit. Juliet rasiert später Jacks Bauch für die Operation und sagt, dass sie sich mit Operationen auskenne. Jack jedoch besteht darauf während der Operation wach zu sein und dass Kate debei einen Spiegel hält, damit er alles genau überwachen kann. Juliet gefällt diese Idee nicht, aber sie aktzeptiert sie ohne Widerworte. („Die Operation“)

Als Sun und ihre Gruppe vom Stab zurückkehren beginnst Juliet sofort mit der Operation, bei der Bernard ihr assistiert. Kate hält währendessen den Spiegel so wie Jack es möchte. Als Jacks Schmerzen stärker werden wiird Kate hysterisch, woraufhin Juliet sie aus dem Zelt schickt. Nach der Operation darf Kate das Zelt wieder betreten. Nachdem Juliet Kate versichert, dass es ihm gut gehe, erzählt sie von ihrem Kuss mit ihm. Sie sagt auch, dass er es nur getan habe um sich selbst zu beweisen, dass er niemanden anderen liebe (z.B. Kate). Kate nimmt das hin und dankt ihr, dass sie sein Leben gerettet hat. Nachdem Kate gegangen ist sagt sie zu Jack, dass sie wisse dass er wach ist und er seine Augen während des Gesprächs offen hatte. („Die Operation“)

In der Nacht streitet sie sich mit Jack, dass er so kurz nach seiner OP schon wieder herumläuft. Pötzlich hören sie einen Hubschrauber. Juliet und der Rest der Anwesenden sind sehr erfreut, da sie denken es sei ihre Rettung. Jedoch fliegt der Hubschrauber über das Lager hinweg und wirft jediglich ein Satellitentelefon ab. Jack nimmt das Telefon und sagt, dass sie wahrscheinlich wollen, dass man ihnen folgt. („Hüttenzauber“)

Gettinrescued
Juliet schaut hoffnungsvoll als Daniel Leute zum Frachter fährt. („Die Rückkehr, Teil 1“)
-=Bugs Benny=-Hinzugefügt von -=Bugs Benny=-

Juliet bittet Jack darum dem Hubschrauber nicht zu folgen, da er nach seiner Operation Ruhe brauche. Jack antwortet, dass er gehen muss und dass er alle retten werde. Später ist Juliet am Strand als Sayid mit dem Motorboot ankommt und sie vor den Leuten im Hubschrauber warnt. Als Daniel beginnt Personen zum Frachter zu fahren, besteht Juliet darauf, dass Sun aufgrund ihrer Schwangerschaft eine der ersten ist. Als das Boot ablegt schaut sie hoffnungsvoll hinterher. („Die Rückkehr, Teil 1“)

Nach einer Weile kehrt Daniel zurück und Juliet hilft anderen Überlebenden ins Boot. Sie sagt, dass sie erst geht wenn alle anderen es von der Insel geschafft haben. („Die Rückkehr, Teil 2“)

Als Sawyer nach seinem Sprung aus dem Hubschrauber am Strand ankommt sitzt Juliet am Strand und trinkt DHARMA-Rum. Sawyer fragt sie was sie feiert und Juliet antwortet, dass sie nichts feiere und zeigt Richtung Frachter, von dem nur noch eine Rauchsäule zu sehen ist. Juliet und Sawyer sind beide am Strand als Ben die Insel bewegt. („Die Rückkehr, Teil 3“)

Staffel 5Bearbeiten

5x01-juliet-sawyer-strand
Juliet und Sawyer sehen, dass der Frachter weg ist. („Weil du gegangen bist“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Am Strand bemerken Sawyer und Juliet, dass der vor kurzem explodierte Frachter plötzlich vom Horizont verschwunden ist. Daniel lässt sich anschließend von Sawyer und Juliet zur Luke führen. Auf dem Weg zur Luke mit den Wissenschaftlern fragt sie Sawyer, warum dieser aus dem Hubschrauber gesprungen ist. Er verspricht sich zunächst, und sagt, dass er wollte, dass Kate es trotz des leeren Tanks zum Frachter schafft. Sagt dann jedoch, dass „sie“ [pl.] es sonst nicht geschafft hätten. Sawyer gibt Daniel jedoch eine Ohrfeige, Juliet und Charlotte gehen sofort dazwischen. Sawyer, Juliet und die Wissenschaftler stehen plötzlich im Dunkeln. Auf Sawyers Frage wann sie sich jetzt befinden, sagt Daniel „Entweder in der Vergangenheit oder in der Zukunft“. Juliet, Sawyer, Daniel, Miles und Charlotte setzen ihren Weg zur Luke fort. Kurz darauf stehen die fünf an einem großen Loch, welches das Resultat der Implosion der Schwan-Station ist. Beim Loch gibt Juliet Miles einige Infos über den Schwan und sagt, dass Desmond dort alle 108 Minuten die Welt gerettet hat, als der Zeitsprung einsetzt. („Weil du gegangen bist“)

Am Strand versucht Juliet Neil zu beruhigen. Doch er regt sich noch mehr auf und sagt, dass sie es nicht schaffen werden, weil sie nicht mal in der Lage sind Feuer zu machen. In diesem Moment wird er von einem brennenden Pfeil in die Brust getroffen.

5x02 Mattingly Juliet & Cunningham
Juliet und Sawyer werden gefangengenommen („Die Lüge“)
Anis Ben AmorHinzugefügt von Anis Ben Amor

Juliet und Sawyer sind auf dem Weg durch den Dschungel und werden von drei unbekannten Soldaten überfallen. Sie verlangen eine Erklärung was sie auf "Ihrer Insel" zu suchen hätten. Jones droht damit Juliet eine Hand abhacken zu lassen, wenn sie Ihnen nicht sagen wie viele sie sind, was sie hier wollen und wie sie auf die Insel gekommen sind. Sawyer versucht die Geschichte der Zeitsprünge zu erklären doch keiner glaubt ihm. Kurz bevor Juliet die Hand abgehackt wird werden Jones und Mattingly von Steinen getroffen. Sawyer kann den dritten Angreifer uberwältigen und Juliet nimmt Jones das Gewehr ab und hält ihn damit in Schach. Kurz darauf kommt Locke aus dem Dschungel, zieht das Messer aus der Brust des toten Mattingly und begrüßt Sawyer und Juliet. („Die Lüge“)

Locke möchte herausfinden, wer die drei Männer sind. Als der eine von ihnen dann auf lateinisch seinen Partner fragt, warum die drei keine Uniform tragen würden, der andere ihm, ebenfalls auf lateinisch antwortet, er solle still sein, redet Juliet ebenfalls in der selben Sprache mit den beiden. Sie fragt, ob die beiden sie erkennen würden, doch sie erhält keine Antwort. Als Sawyer und John überrascht wissen wollen, warum die beiden Latein sprechen, sagt Juliet, dass sie es wohl aus dem gleichen Grund lernen mussten wie sie selbst: weil sie zu den Anderen gehören.

Juliet, Locke und Sawyer marschieren mit ihren Gefangenen nun zum Treffpunkt. Auf dem Weg dorthin versucht Juliet den einen von ihnen, Cunningham, zu überzeugen, dass sie eigentlich nicht ihre Feinde sind. Sie bittet ihn, sie zu seinem Camp zu bringen, und fragt ihn, ob Richard Alpert auch dort sei. Überrascht davon, dass Juliet Richard zu kennen scheint, möchte Cunningham sie zu ihrem Lager führen, doch Jones rennt auf ihn zu und bricht ihm das Genick, danach flieht er.

John schafft es, seiner Spur bis ihrem Lager zu folgen. Er sagt zu Juliet, dass er sich sicher ist, dass Richard auch hier ist, darauf antwortet sie, dass Richard schon immer hier war. Als John fragt, wie alt Richard sei, sagt sie nur "Alt". Juliet möchte wissen, warum John zu Richard möchte, und er erklärt, dass dieser versuchte ihm zu sagen, wie John die Insel und alle Menschen darauf retten könnte. Nachdem John in Richtung des Lagers verschwindet, machen sich Sawyer und Juliet auf, um Daniel Faraday zu helfen, der gerade von Ellie in den Dschungel gebracht wird. Sawyer kommt gerade dazu, als Daniel Ellie gesagt hat, dass die Bombe, die sich hinter ihm befindet, nicht explodieren wird, und dass er aus der Zukunft kommt. Sawyer sagt ihr, dass sie die Waffe hinlegen soll. Juliet kommt ebenfalls aus dem Dschungel und sagt, dass einfach alle ihre Waffen niederlegen sollten. Kurz nachdem Ellie dies getan hat, erfolgt aber ein erneuter Zeitsprung. Der Himmel leuchtet auf, und Daniel, Sawyer und Juliet stehen alleine auf dem Feld. Sie gehen zurück dahin, wo zuvor Richards Lager war, jedoch befinden sich dort nur noch John, Miles und Charlotte. („Die Bombe“)

Juliet ist gerade dabei Charlotte zu untersuchen, die kollabiert ist und möchte wissen, ob Daniel wusste, was mit ihr passieren würde. Dieser sagt ihr, er hätte es wissen müssen. Er erklärt, dass das Gehirn eine Art innere Uhr hat, die aber durch die andauernden Zeitsprünge durcheinander gerät. Juliet fragt, warum das den Anderen von ihnen nicht passiert, worauf Daniel aber keine Antwort hat.

Draußen auf dem Meer schaut Juliet zu Sawyer, der hinter ihr sitzt. Sie fragt ihn, ob er ihr nicht sagen will, was los ist, da berichtet er, dass er Kate und Claire gesehen hat. Sie sagt, dass das zwei Monate her ist, Sawyer antwortet nur "Zeitreisen sind Scheiße". In diesem Moment wird das Boot beschossen, weit hinter ihnen erkennen sie ein weiteres Kanu. Juliet schießt zurück, kurz darauf geschieht aber ein weiterer Zeitsprung. Juliet erreicht mit der Gruppe die Küste der Insel, und nachdem sie Schutz vor dem Sturm gefunden haben, fragt Juliet nochmal warum Sawyer nicht zu ihr gegangen ist, er sagt nur "was getan wurde, wurde getan". Auf einmal bekommt Juliet Nasenbluten, wovon aber davon abgelenkt wurde, das Charlotte Wrackteile eines versunkenen Schiffes findet. („Der kleine Prinz“)

Juliet-schmerzen
Juliet machen die Zeitsprünge zu schaffen („Dieser Ort ist der Tod“)
NRGSilleHinzugefügt von NRGSille

Auf ihrem Weg, die Orchidee zu erreichen, begegnent die Gruppe plötzlich Jin, von dem sie dachten er wäre tot, kurz nach einem weiteren Zeitsprung. Jin kommt mit, und nach einer ganzen Serie von Zeitsprüngen kollabiert Charlotte und Juliet geht weiter mit Locke, Miles, Sawyer und Jin, während Daniel bei Charlotte bleibt. Sie erreichen schliesslich die Orchidee und Juliet ist glücklich, das sie in einer Zeitperiode sind, in der die Orchidee existiert. Kurz darauf erfolgt ein weiterer Zeitsprung, und die Orchidee-Station ist verschwunden. Kurz darauf finden sie den Brunnen, den Charlotte erwähnte, und Locke beginnt hinunterzusteigen. Juliet bedankt sich bei Locke für alles was er tut und tun wird um sie zu retten. Als Locke im Brunnen ist, gibt es nen weitern Zeitsprung und der Brunnen ist weg. Sawyer versucht noch, ein Loch zu buddeln aber Juliet sagt, das er ihm jetzt nicht mehr helfen kann. („Dieser Ort ist der Tod“)

Dann bemerkt die Gruppe eine riesige Statue in einiger Entfernung. Kurz darauf gibt es einen weiteren heftigen Zeitsprung, als Locke das Rad dreht und sie werden in das Jahr 1974 versetzt.

5x08-sawyer-juliet-kuss
Juliet und Sawyer sind ein Paar. („LaFleur“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Sie gehen zurück zu Daniel und Charlotte, aber sie finden Daniel allein. Er erzählt ihnen, das Charlotte tot ist und nicht mit dem letzten Zeitsprung mitgekommen ist. Sawyer hat die Idee, zum Strand zu gehen, aber Miles ist erst dagegen. Juliet ist auf Sawyers Seite und unterstützt die Idee. Während sie weitergehen sagt Juliet noch zu Sawyer "Du solltest mir danken, es war eine dumme Idee." Auf ihrem Weg hören sie Schüsse und sie sehen Amy, die von zwei Anderen bedroht wird. Als der eine der Anderen Sawyer angreift, erschiesst Juliet ihn und Sawyer den anderen. Amy schlägt vor zu den Baracken zu gehen. Auf den Weg dorthin überlistet sie die Gruppe am Sonarzaun und sie wachen im DHARMA-Dorf wieder auf. Als Horace Goodspeed ihnen das Angebot macht, die Insel mit dem U-Boot zu verlassen, will Juliet am liebsten sofort annehmen, aber Sawyer überedet sie, noch zwei Wochen zu bleiben.

Aus zwei Wochen werden 3 Jahre. 1977 arbeitet Juliet im Fuhrpark der DHARMA Initiative als Mechanikerin. Als Amy ihr Baby bekommt und es Komplikationen gibt, bittet Sawyer Juliet, das Baby auf die Welt zu bringen. Juliet zweifelt erst aber dann macht sie es und es wird ihre erste erfolgreiche Geburt auf der Insel. Sawyer und Juliet sind inzwischen ein Paar und Sawyer schenkt Juliet zum Dank eine Blume. Am nächsten Morgen wird Sawyer von Jin am Telefon geweckt. Er verlässt das Haus ohne Juliet etwas zu sagen, um sich mit Jin zu treffen und die Ankunft von Hurley, Jack und Kate zu erleben. („LaFleur“)

5x09-juliet-hält-ethan
Juliet hält Baby Ethan. („Namaste“)
NRGSilleHinzugefügt von NRGSille

Juliet weiß noch nichts von der Ankunft der Oceanic 6, bis sie und Miles Sawyer sehen, wie er in sein Haus rennt um Klamotten für die Ankömmlinge zu holen. Juliet geht hinterher und fragt, was los ist und Sawyer sagt ihr, dass Jack, Kate und Hurley zurück sind. Sie hat eine Idee, wie sie sie unterbringen können - ein U-Boot kommt an diesen Tag an. Juliet geht zu Amy und spricht mit ihr über ihr neugeborenes Kind. Amy möchte ihn Ethan nennen. Juliet bietet an, sich um die Neuankömmlinge aus dem U-Boot zu kümmern und Amy gibt ihr die Liste. Sie setzt die Namen von Jack, Kate und Hurley auf die Liste. Der Plan geht auf, bis Phil skeptisch wird, weil er Kates Namen nicht auf seiner Liste. Juliet kommt hinzu und sagt, dass es noch kurzfristige Änderungen gegeben hat und Kate als Mechanikerin im Fuhrpark arbeiten soll. Nachts kommt Jack, um Sawyer zu besuchen und bemerkt, dass Juliet und Sawyer ein Paar sind. („Namaste“)

Am nächsten Morgen ist Juliet sehr besorgt darum, dass Jack, Kate, Hurley und Sayid da sind. Sie macht sich Sorgen, das Sayid der DHARMA erzählen könnte, wer sie wirklich sind. Sawyer sagt, sie solle sich keine Sorgen machen, er habe alles unter Kontrolle und Sayid wird nichts sagen. Kurz darauf kommt Horace rein und berichtet, das der Gefangene nichts sagt, und das sie ihn zum Reden bringen müssen. Später findet Kate heraus, das Sawyer und Juliet zusammen sind, als Juliet ihr den Fuhrpark zeigt, Kate respektiert es. („Deswegen bin ich hier“)

Julietkleidung11b
Juliet versucht Ben zu retten. („Zurück in die Zukunft“)
EvelynPaceHinzugefügt von EvelynPace

Nachdem Ben von Sayid angeschossen wird, versucht ihn Juliet zusammen mit Debra zu operieren, weil der richtige Arzt in der Spiegel Station ist. Die Operation erweist sich als schwierig, sodass Juliet Hilfe von einem Chirugen wie Jack braucht. Der aber weigert sich. Kate erklärt sich bereit Ben zu helfen und Blut zu spenden. Da Juliet nicht mehr helfen kann, schlägt sie vor Ben zu den Anderen zu bringen. Juliet sagt, dass sie Ben zu Richard Alpert bringen müssen. Juliet fragt Sawyer, ob er Kate helfen kann. Als Kate und Sawyer dorthin unterwegs sind, besucht Juliet Jack und beschimpft ihn, warum er nicht geholfen hat und was er eigentlich wolle. Jack sagt, sie sind gekommen um sie zu retten, worauf Juliet sagt, dass sie keine Rettung benötigen. („Zurück in die Zukunft“)

Kate besucht Juliet, um ihr zu sagen, dass sie und Sawyer Ben erfolgreich den Anderen übergeben haben. Kurz darauf kommt Roger Linus ins Haus und bemerkt, dass Ben nicht mehr da ist. Juliet lügt ihn an und sagt, dass sie nicht weiß wo er ist und dass er vor 10 Minuten noch da war. Am Abend kommt Jack zu Juliet und Sawyer und erzählt ihnen, dass er glaubt, dass Roger denkt, Kate hat was mit dem Verschwinden von Ben zu tun. Kurz darauf wird Sawyer von Phil zur Rede gestellt, der das Überwachungsvideo dabei hat, das zeigt, wie Sawyer und Kate den kleinen Ben zu den Anderen bringen. Sawyer schlägt daraufhin Phil bewußtlos und sagt Juliet, sie soll ein Seil besorgen, damit sie ihn fesseln können. („Das Imperium schlägt zurück“)

5x14-lostie-treffen
Lagebesprechung der Losties. („Die Variable“)
NRGSilleHinzugefügt von NRGSille

Am nächsten Morgen klopft Jack an Sawyers Tür und erzählt ihm, dass Daniel wieder da ist und mit Miles zur Orchidee gefahren ist. Juliet sagt Sawyer er solle Jack zeigen, was sie gerade für ein Problem haben und Sawyer zeigt Jack den gefesselten Phil im Abstellraum. Später laden Juliet und Sawyer Jack, Kate, Jin, und Hurley zu sich ein, um die Lage zu besprechen. Sawyer schlägt vor, die Insel mit dem U-Boot zu verlassen oder in den Dschungel zu flüchten um am Strand von vorne anzufangen. Das Gespräch wird unterbrochen, als Miles und Daniel reinkommen und Daniel fragt, wo er die Anderen finden kann, weil seine Mutter auch unter ihnen ist. Sawyer will es ihm nicht sagen, als Jack Kate fragt, ob sie es nicht sagen kann, weil sie es auch weiß. Juliet verät Kate den Code für den Sonarzaun und sagt, dass sie mit Daniel dort hingehen sollen, weil es hier sowieso vorbei ist. Juliet, Sawyer, Jin und Hurley entscheiden sich, ihre Sachen zu packen und zum Strand zu gehen.

Später, als Sawyer und Juliet ihre Sachen packen, werden sie von einem Alarm unterbrochen, der ausgelöst wurde, weil Kate, Jack und Daniel in eine Schiesserei beim Fuhrpark geraten sind. Radzinsky kommt angeschossen mit zwei Kollegen zu Sawyers Haus und schimpft, weil er nicht bei der Schiesserei geholfen hat. Dann hört er auf einmal, wie Phil im Abstellraum gegen die Tür klopft. Er entdeckt ihn und richtet die Waffen auf Sawyer und Juliet, damit sie sich auf sen Boden legen. („Die Variable“)

5x15-juliet
Phil schlägt Juliet, damit Sawyer redet. („Der Anführer“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Radzinsky nimmt Sawyer und Juliet mit in das Sicherheitsbüro und spielt ihnen das Video vor. Er will von Sawyer wissen wo Kate jetzt ist und schlägt ihn mehrmals. Juliet fleht Stuart an, dass er aufhören soll, aber der will erst aufhören, wenn er die Informationen hat die er will. Juliet sagt, dass sie keine schlechten Menschen sind und sie sich doch schon drei Jahre kennen. Sawyer sagt ihr, sie soll nichts erzählen, weil sie es eh nicht glauben würden und es nur noch mehr Verletzte geben wird. Horace sagt auch, dass Stuart aufhören soll zu schlagen weil es doch sinnlos ist und er Sawyer damit nicht zum sprechen bringen wird. Dann sagt Phil, dass er einen Weg weiß, wie er Sawyer zum Reden bringt. Phil geht zu Sawyer und es macht dem Anschein, als ob er mit ihm reden will. Dann dreht er sich um und schlägt Juliet ins Gesicht, so das sie fast vom Stuhl fällt, was Sawyer richtig wütend macht und er droht Phil ihn umzubringen. Die Situation wird unterbrochen durch einen Sicherheits-Mann, der Informationen darüber hat, dass Hurley auch etwas über Kate und Jack wissen könnte.

Am Abend sind sie immer noch in der Überwachungsstation und werden von Radzinsky verhört, als Pierre Chang kommt und erzählt, dass sie alles nicht benötigte Personal von der Insel evakuieren müssen, so wie er es von Daniel gehört hat. Sawyer stimmt ihm zu, dass alle Frauen und Kinder von der Insel runter sollten, weil er auch weiß, dass was schlimmes passiert und er bietet Radzinsky an, ihm alles zu erzählen, wenn er und Juliet auch auf das U-Boot dürfen. Juliet findet den Vorschlag gut und Radzinsky erlaubt ihnen zu gehen, wenn Sawyer ihm eine Karte zeichnet, wo er die Anderen finden kann. Sawyer zeichnet daraufhin die Karte.

5x15-juliet-sawyer-steg
Juliet und Sawyer verlassen die Insel mit dem U-Boot. („Der Anführer“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Miles, Hurley und Jin sehen Sawyer und Juliet, wie sie zum U-Boot gehen. Hurley sagt, Sawyer hat immer einen Plan. Sawyer scherzt zu Juliet, dass er Microsoft kaufen wird und auf die Cowboys im 1978er Superbowl setzen wird. Er entschuldigt sich bei Juliet, dass er nicht auf sie gehört hat, als sie drei Jahre zuvor schon die Insel hätten verlassen können. Juliet sagt zu Sawyer das sie froh ist das sie noch geblieben sind und betritt das U-Boot.

Auf der Galaga werden Juliet und Sawyer mit Handschellen an einen Tisch gefesselt. Juliet fragt Sawyer, was sie tun werden, wenn sie in Ann Arbor sind, aber Sawyer sagt sie werden nicht dorthin gehen, weil sie sie nicht zwingen können und dass sie in der "realen Welt" frei sind. Juliet lächelt und sagt, dass sie nichtmal mehr wisse, was das ist. Sawyer nimmt ihre Hand und sagt, dass er immer auf ihrer Seite ist. Kurz danach kommt Phil mit Kate zum U-Boot und sagt, dass sie auch noch mitkommen muss. Kate setzt sich zu den beiden und das U-Boot legt von der Insel ab. („Der Anführer“)

Auf dem U-Boot erzählt Kate, dass Jack eine Wasserstoffbombe zünden will. Juliet ist dafür, zurückzukehren und ihn zu stoppen. Als sie gerade ihr Beruhigungsmittel bekommen, schlägt Juliet den Offizier nieder, nimmt seine Waffe und sie befreien sich von den Handschellen. Sie zwingen Kapitän Bird aufzutauchen und Sawyer, Kate und Juliet fahren mit dem Schlauchboot zurück zur Insel.

Am Strand angekommen begegnen sie plötzlich Vincent. Kurz darauf sehen sie Rose und Bernard, die die letzten drei Jahre im Dschungel gelebt haben und sich dort ihren Altersruhesitz aufgebaut haben. Juliet bekommt von Bernard einen Tee angeboten aber sie sagt, dass sie weiter müssen. Rose findet es traurig, dass die Anderen immer noch Möglichkeiten finden, aufeinander zu schiessen. Juliet macht sich mit der Gruppe auf dem Weg und an einer Strasse halten sie und stoppen den DHARMA Bus mit Hurley, Miles, Sayid und Jack, der die Bombe dabei hat. („Der Vorfall, Teil 1“)

5x16-juliet-kette
Juliet wird in den Schacht des Schwans gezogen. („Der Vorfall, Teil 2“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Jack überzeugt Juliet, dass er das richtige tut und dass die Bombe der einzige Weg ist, die Zukunft zu verändern. Als Jack dann mit der Bombe zur Baustelle der Schwan-Station geht sieht Juliet plötzlich Phil mit einer Truppe bewaffneter Leute zum Schwan fahren. Juliet und die anderen steigen in den Bus und fahren auch zur Baustelle, um Jack zu helfen. Es gibt ein grosses Feuergefecht mit Radzinskys Leuten, bis Sawyer Phil zu packen kriegt und droht, ihn zu erschiessen, wenn nicht alle die Waffen runternehmen. Alle nehmen die Waffen runter und Jack wirft die Bombe in den Schacht. Kurz darauf gibt es eine grosse elektromagnetische Entladung woraufhin alle Metallteile in den Schacht gezogen werden. Juliet wird von einer Kette erfasst und in das Loch gezogen. Sie schreit nach Hilfe und Kate bekommt sie zu fassen, auch Sawyer greift ihre Hand und versucht sie herauszuziehen. Die magnetische Kraft ist so stark, dass Juliet Sawyer bittet, sie loszulassen. Sie sagt Sawyer, dass sie ihn liebt und fällt in den Schacht. Sie landet schwer verletzt unten und sieht dort die Bombe. Weinend schlägt sie mehrmals mit einem Stein auf die Bombe bis sie zündet und ein weisses Licht alles überstrahlt. Ob sie die Zukunft verändert haben oder nicht, ist unklar. („Der Vorfall, Teil 2“)

Staffel 6Bearbeiten

6x01 JulietSawyer
Juliets letzter Kuss. („Los Angeles, Teil 1“)
FlobbelHinzugefügt von Flobbel

Während des weißen Leuchtens gibt es einen Zeitsprung wodurch Juliet und die anderen wieder in die Gegenwart, das Jahr 2007, transportiert werden. Juliet ist nun unter den Trümmern der implodierten Schwan-Station begraben. Kate hört ihre Hilferufe und sofort beginnen alle, den Schrott aus dem Loch zu entfernen. Nachdem Jin mit dem DHARMA Bus geholfen hat, einen grossen Stahlträger herauszuziehen, gelingt es Sawyer in das Loch zu steigen. Juliet fragt, wo sie sind, Sawyer sagt, das sie nicht besorgt sein soll und dass er sie heraus holen wird. Dann küssen sie sich und Juliet sagt, dass sie was wichtiges zu sagen habe, bevor sie stirbt. („Los Angeles, Teil 1“)

Später bekommt Miles an ihren Grab heraus, dass sie sagen wollte, es habe funktioniert. („Los Angeles, Teil 2“)

WissenswertesBearbeiten

  • Das Lied, das sich Juliet anhört, während sie sich für ihren Buch-Club vorbereitet, ist Downtown von Petula Clark.
  • Carlton Cuse sagt über Juliet: "Was ist ihr Motiv? Ich meine, ganz offensichtlich ist sie nicht zwangsläufig eine vollkommen eingeweihte 'Andere', oder?" Official 'Lost' Podcast/06. November 2006
  • Juliet ist französischen Ursprungs und bedeutet soviel wie "mit weichem Haar, jugendlich".
  • Es wird oft gezeigt, wie sie den Gefangenen Mahlzeiten bringt. Anscheinend gibt sie sich Mühe, es ihnen 'angenehm' zu machen.
  • Beide Juliet-zentrischen Folgen kommen direkt nach Kate-zentrischen Folgen und vor Desmond-zentrischen Folgen.

Kulturelle VerweiseBearbeiten

  • Juliets Name könnte eine Anspielung auf Romeo and Juliet (ein Schauspiel von William Shakespeare) sein.
    • In diesem Schauspiel ist Juliet (im Deutschen: Julia) ein Mädchen, das sich in einen Mann verliebt, der einer verfeindeten Familie entstammt. In Berufung auf Gerüchte, sie spiele in Staffel 3 die Rolle eines beziehungstechnischen Gegenstücks für jemanden, könnte das ein Bezug zu Jack sein.
    • Betrachtet man nur die Namen, könnte ein Konflikt zwischen Juliet und Rose im späteren Handlungsverlauf eine wichtige Rolle spielen. (Bei Shakespeare ist Rosaline Julias Rivalin.)
    • Möglicherweise geht Bens Name auf Benvolio zurück.
    • Der Verweis zu Shakespeare könnte außerdem ein Hinweis der Autoren auf Harold Perrineaus Rolle als Mercutio in Baz Luhrmanns Adaptation des Stückes für's Fernsehen sein.
  • Der Nachname Burke könnte sich auf das Verb 'to burke' beziehen.
    • to burke [AE] - abwürgen, unterdrücken
    • to burke [AE fig.] - vermeiden, vertuschen [fig.]
      • gebräuchliche Redewendungen:
        • to burke an inquiry - eine Befragung unterdrücken
        • to burke an investigation - eine Untersuchung unterdrücken
  • Der Nachname Burke könnte sich auf den Serienmörder William Burke beziehen.
    • William Burke (* 1792 in Urney (Strabane) im irischen County Tyrone; † 28. Januar 1829 in Edinburgh) war ein Serienmörder, der zusammen mit William Hare in den Jahren 1827 und 1828 in Edinburgh 17 Menschen tötete, um sie als Anatomieleichen verkaufen zu können.
    • Der Ausdruck „burking“ für Burkes Tötungsmethode hat Eingang in die englische Sprache gefunden und ist auch zu einem Fachbegriff der deutschen Rechtsmedizin geworden.


Offene Fragen Bearbeiten

Offene Fragen
  1. Die Fragen hier bitte nicht beantworten.
  2. Fragen so lange stehen lassen, bis sie im Free-TV beantwortet wurden.
  3. Fragen neutral halten, keine Antwort vorschlagen. Siehe dafür Theorie-Seite.

  • Was bedeutet Juliets Brandmarkung?
  • Weiß sie doch mehr über das Monster als sie zugeben will?
  • Inwieweit hat sie Jack belogen/belügt sie ihn? (Hatte sie jemals die Abmachung mit Ben, dass sie die Insel mit ihm verlassen kann?)
  • Warum reiste Juliet im Gegensatz zu den restlichen Anderen durch die Zeit?
  • Wie gut ist sie in die Geheimnisse der Anderen eingeweiht?
  • Was will sie Saywer sagen?


Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki