FANDOM


Karl Martin
Karl.jpg
Darsteller:Blake Bashoff
Synchronsprecher:Wanja Gerick
Erster Auftritt:Die zwei Städte
Letzter Auftritt:Die Operation
Episodenanzahl11
NameKarl Martin
Sterbedatum2004

Karl Martin ist ein junger Mann, der zusammen mit Sawyer auf der Hydra Insel gefangen gehalten wurde.

Er wurde später in Raum 23 verlegt, offensichtlich eine Einrichtung zur Gehirnwäsche, in der er später gefunden wurde. Er ist der Freund von Alex und laut Damon Lindelof, ist er ein Anderer, der versucht zu flüchten und die Seiten zu wechseln.

Auf der InselBearbeiten

Staffel 3Bearbeiten

Als Sawyer in seinem Käfig aufwacht, antwortet Karl nicht auf seine Fragen, wo sie sind und wer er ist. Als Sawyer sich entschliest den Käfig und dessen Knöpfe zu untersuchen, versucht Karl ihn vor den Schocks der Nahrungmaschine zu warnen.
Kurz bevor er die Käfigtüre öffnen kann, fragt Karl Sawyer über die anderen Überlebenden des Flug 815 (also weiß Karl von dem Absturz). (Es sollte bemerkt werden, dass er Sawyer nach der Wegstrecke zu seinem Herkunftsort gefragt hat, als ob er nicht wüsste, dass es eine zweite Insel gibt.) Er ist aus seiner Gefängniszelle ausgebrochen und hat ebenfalls Sawyer befreit, offensichtlich um ihn als Ablenkung zur seiner Flucht zu benutzen.

Karl2.jpg

Karl wird von den Anderen zu Sawyers Käfig gezerrt. („Die zwei Städte“)

Karl wurde durch Tom und Juliet gefangen, die ebenfalls Sawyer gefangen hatten. Er wurde durch Tom gezwungen sich bei Sawyer zu entschuldigen, weil er ihn bei seinem Ausbruchsversucht einbezogen hatte. Dann wurde er mitgenommen, vermutlich um ihn zu bestrafen. („Die zwei Städte“)

Nachdem Karl mitgenommen wurde, wird Kate in seine Zelle gebracht. Während Kate und Sawyer graben und Steine schleppen, wird Kate von Alex, die sich von dem Rest der Anderen versteckt hält, gefragt wo Karl ist und ob sie ihn in diesem Käfig gesehen hat. („Die gläserne Ballerina“)

Zwei Tage später, sagt Alex Kate, dass die Anderen ihren Freund Sawyer, „genauso umbringen, wie sie meinen umgebracht haben.“ („Ja, ich will“)

3x07 Karl Raum 23.jpg

Karl sieht das Video in Raum 23. („Nicht in Portland“)

Während Kate und Sawyer von den Anderen flüchten, trifft Alex auf die beiden und bittet sie, ihr zu helfen ihren Freund Karl zu finden. Jetzt begreift Sawyer, dass Karl die Person war, die ursprünglich in der Zelle neben ihm war. Wenn sie ihr helfen, dann gibt sie ihnen ein Boot, mit dem sie von der Hydra Insel flüchten können. Die drei kommen an das Gebäude, das das Hydra-Symbol auf der Haupttüre trägt. Im Inneren finden sie Karl im Raum 23. Er ist an einen Stuhl gefesselt und hat eine Videobrille auf, mit der er gezwungen wird ein bizzares Video mit blinkenden Bildern und Wörtern anzusehen. Ausserdem ist eine laute industrie-ähnliche Musik zu hören, die offenbar zur Gehirnwäsche beitragen soll. Kurz bevor sie sich von der Insel absetzen, hält Juliet sie auf und zwingt Alex auf der Insel zu bleiben, indem sie sagt, dass ihr Vater sie sehen muss, wenn er nach der Operation aufwacht. Juliet erlaubt dem halb-bewußtlosen Karl zusammen mit Kate und Sawyer die Insel in dem Boot zu verlassen. („Nicht in Portland“)

Sawyer beginnt zu singen, während er und Kate mit dem bewusstlosen Karl auf dem Auslegerkanu zurück zur Hauptinsel rudern. Sawyer zu überzeugen, umzudrehen und Jack zu retten, aber Sawyer ist der Meinung, dass es zu gefährlich ist und wird von dem halbschlafenden Karl bestätigt. Er murmelt einen Satz aus dem Video von Raum 23 und verliert wieder das Bewusstsein. Noch vor Sonnenuntergang sitzen die drei an einem Lagerfeuer und Sawyer bietet Kate etwas Obst an, was sie jedoch ablehnt. Karl sagt ihnen, dass sie sich nicht streiten sollen, weil sie glücklich sein können, noch am Leben zu sein. Kate fragt Karl dann nach den Anderen. Er erklärt, dass sie auf der Hauptinsel leben und auf der kleineren Insel nur an "Projekten" arbeiten. Sie bieten den entführten Kindern ein besseres Leben. Kate fragt "Besser als was", worauf Karl erwidert "Besser als eures". Er kündigt an, dass der Mond in dieser Nacht nicht zu sehen sein wird und erzählt, dass er und Alex früher nachts in den Gärten gelegen haben um sich Namen für Sternbilder auszudenken. In der Nacht wird Kate wach und weckt Sawyer, weil Karl verschwunden ist. Bei ihrer Suche hören sie jedoch schnell, dass er in der Nähe weint und Sawyer erklärt, dass er sich darum kümmern wird. Er schlägt ihm auf die Schulter und weist ihn an, sich zusammenzureissen. Er beruhigt ihn und schlägt ihm vor, zurückzukehren, um Alex zu holen, obwohl Karl sicher ist, dass sie ihn dieses Mal töten werden. Sawyer meint jedoch, dass es für ein Mädchen, mit dem "man sich Namen für Sterne überlegt", die Sache wert ist. Alex sieht in den selben Nachthimmel wie Karl, der bei Kate und Sawyer ist. („Fremd in fremdem Land“)

Ben beauftragt Ryan Pryce ein Team fertigzustellen und das Strandcamp der Losties heute noch anzugreifen. Alex läuft geschockt zu ihrem Freund Karl. Sie fordert ihn auf die Losties zu warnen, da Kate und Sawyer auch sein Leben gerettet haben. Karl nimmt ihre Waffe und macht sich mit dem Boot sofort auf den Weg. Karl kommt am Strand der Losties an und rennt auf die Campbewohner zu. Sawyer erklärt seinen Freunden, woher er Karl kennt und warum sie ihn trauen können. Den Überlebenden wird klar, dass sie wesentlich weniger Zeit haben als erwartet und beginnen mit ihrem Notplan. („Greatest Hits“)

Staffel 4Bearbeiten

Als die Losties sich in zwei Gruppen aufteilen, folgt Karl, zusammen mit Danielle und Alex, Locke zu den Baracken. („Der Anfang vom Ende“)

Charlotte sieht das Notsignal von Frank am Himmel und beabsichtigt ihm zu folgen. Locke sagt, dass er das nicht zulassen könne. Bevor jemand etwas dagegen unternehmen kann, entwendet Ben Karls Waffe und schießt mehrmals auf Charlotte. („Für tot erklärt“)

Karl angeschossen.jpg

Karl wird angeschossen und liegt leblos auf dem Boden. („Mein Name ist Kevin Johnson“)

Karl, Alex und Danielle sprechen mit Ben Linus der sie auffordert mithilfe einer Karte den Weg zum Tempel unverzüglich aufzunehmen. Die drei sind einverstanden. Während der Wanderung machen sie eine Pause und hören auf einmal merkwürdige Geräusche. Nachdem Karls Feldflasche durchlöchert wird, wollen sie vor den Schüssen in Deckung gehen, doch er schafft es nicht rechtzeitig und wird erschossen. („Mein Name ist Kevin Johnson“)

4x10KarlTot.jpg

Karl wird von Miles ausgegraben. („Die Operation“)

Seine Leiche wird einge Tage später, als sich Sawyer, Miles und Claire mit Aaron auf dem Weg zum Strandlager befinden, von Miles zusammen mit Danielle Rousseaus Körper entdeckt. („Die Operation“)

WissenswertesBearbeiten

  • Karls Nachname wurde in der Serie nie genannt. Jedoch wurde auf der Comic Con 2009 sein Nachname in einem Gedenkvideo genannt. [1][2]
  • Als er zuerst in Erscheinung tritt und sein Name noch nicht bekannt ist, benutzt Sawyer seinen Spitznamen "Chachi". Dies ist eine Andeutung an den Charakter aus der Fernsehserie aus den 1970er "Happy Days" und "Joni Loves Chachi." Wahrscheinlich denkt Sawyer, dass Karl eine Ähnlichkeit mit "Chachi" besitzt. Etwas später bezeichnet er ihn als "Bobby", in einer Anspielung auf "The Brady Bunch". Karl fragt Sawyer verwirrt "Was zur Hölle sind die "The Brady Bunch?"".
  • Karls Zelle in „Nicht in Portland“ ist Raum 23. 23 ist eine der Zahlen.
  • Sein Name könnte eine Anspielung auf Karl Martell sein.

Offene FragenBearbeiten

Offene Fragen
  1. Die Fragen hier bitte nicht beantworten.
  2. Fragen so lange stehen lassen, bis sie im Free-TV beantwortet wurden.
  3. Fragen neutral halten, keine Antwort vorschlagen. Siehe dafür Theorie-Seite.

  • Warum wurde er im Käfig gefangen gehalten? Was hat er getan?
  • Warum würde Ben Karl töten, wie Juliet Alex erzählt, wenn Alex mit Karl Sawyer und Kate gehen würde?
  • Warum erlaubte Juliet Karl die Hydra Insel zu verlassen?
  • Wie war sein Standpunkt in der Hierarchie der Anderen?
  • Wie kam er auf die Insel? Wurde er dort geboren oder ebenfalls entführt?
  • Wer sind seine Eltern?
  • Warum fragte er nach dem Aufenthaltsort der Überlebenden des Flug 815 als gäbe es keine zweite Insel?
  • Was wurde im Raum 23 mit ihm gemacht? War es eine Gehirnwäsche? Hat es was mit der DHARMA Initiative zu tun?
    • Wahrscheinlich hat die DHARMA Initiative das Video erstellt, da im Video vom Raum 23 von Jacob gesprochen wurde. "God loves you as much as he loved Jacob"


Englischer Artikel

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki