Wikia

Lostpedia

Kate Austen

Kommentare0
3.751Seiten in
diesem Wiki



Cal   

Dieser Artikel muss aktualisiert werden
Folgende Informationen fehlen: 6x14 - 6x18

Katherine Anne Austen
KateS6-1
Darsteller:Evangeline Lilly
weitere Darsteller:Skye McCole Bartusiak (Tonband)
Emily Rae Argenti (als Kind)
Synchronsprecher:Ranja Bonalana
Yvonne Greitzke (Tonband)
Lilia Kunz (als Kind)
Erster Auftritt:Gestrandet, Teil 1
Letzter Auftritt:Das Ende, Teil 2
ZentriertGestrandet, Teil 2
Tabula Rasa
Der silberne Koffer
Rastlos
Exodus, Teil 1
Was Kate getan hat
Ja, ich will
Allein
Der Deal
Die Rückkehr, Teil 1
Die Rückkehr, Teil 3
Weil du gegangen bist
Der kleine Prinz
Zurück in die Zukunft
Der Vorfall, Teil 1
Los Angeles, Teil 1
Los Angeles, Teil 2
Taxi in die Freiheit
Das Ende, Teil 1
Das Ende, Teil 2
Episodenanzahl108
NameKatherine Anne Austen
AliasKate
Annie
Maggie Ryan
Joan Hart
Monica Callis
Katherine Dodd
Lucy
Alter27
HerkunftIowa, Vereinigte Staaten
BerufUnbekannt
In Australien wegen:Flucht vor Verhaftung
An Bord von Flug 815 weil:Wurde von einem Marshal in die USA überführt
FamilienmitgliederSam Austen - Stiefvater
Wayne Janssen † - Vater
Diane Janssen - Mutter
Kevin Callis - Ex-Mann
Suzanne Callis - Ex-Schwiegermutter
Drei ungenannte Ex-Schwager
Aaron Littleton - Pflegesohn
BilderBilder von Kate Austen
Getragene Kleidung:Kleidung/Kate Austen
Seitwärtsblenden

Katherine Anne Austen, oft nur Kate genannt, ist eine der Überlendenden des Mittelteils von Oceanic Flug 815. Kate wurde in Iowa geboren und befand sich während des Fluges in gewahrsam eines U.S. Marshals, der sie nach Amerika bringen wollte, damit sie dort vor Gericht gestellt werden sollte.

Sie wird in der Gruppe als Führungsperson angesehen, obwohl sie ursprünglich als Strafgefangene an Bord war. Sie scheint sowohl Gefühle für Jack wie auch für Sawyer zu hegen.

Sie ist außerdem eine der Personen, die von der Insel entkommen konnten. Nach der Rettung behauptet sie, dass Aaron Littleton ihr eigener Sohn ist, um die Überlebenden auf der Insel zu schützen. Sie wird wegen des Mordes an Wayne Janssen vor Gericht gestellt, geht jedoch einen Deal ein, durch den sie einer Haftstrafe entgeht. Später entwickelt sie eine Beziehung mit Jack, der zu ihr und Aaron zieht. Durch Visionen kommt sie zu dem Schluss, dass Aaron bei seiner richtigen Mutter Claire aufwachsen muss, was sie überzeugt, auf die Insel zurückzukehren. Zuvor übergibt sie Aaron seiner leiblichen Großmutter Carole Littleton und weiht sie in das Geheimnis ein.

An Bord von Ajira Flug 316 kehrt sie auf die Insel zurück und wird zusammen mit Jack, Hurley und Sayid in das Jahr 1977 versetzt. Mit Hilfe von Sawyer und Juliet wird sie ein Mitglied der DHARMA Initiative und arbeitet als Mechanikerin im Fuhrpark.

Vor dem AbsturzBearbeiten

KindheitBearbeiten

Kate wird 1977 im ländlichen Iowa (USA) geboren und von ihrer Mutter, Diane Janssen und Sam Austen, den sie für ihren Vater hält, aufgezogen. Ihr biologischer Vater ist allerdings ein gewisser Wayne. Im Alter von 5 Jahren wurde Kate zu einem Scheidungskind und ihre Mutter heiratete Wayne. Die Ehe verlief nicht schön und Diane wurde oft von Wayne geschlagen, doch verließ ihn nie. („Was Kate getan hat“)

5x16-junge-kate
Kate kurz bevor sie etwas stiehlt. („Der Vorfall, Teil 1“)
FlobbelHinzugefügt von Flobbel

Kate und ihr Freund Tom Brennan versuchen eine Brotdose zu stehlen. Als Kate sie gerade eingesteckt hat, bemerkt der Besitzer des Ladens Mr. Springer es und droht, die Polizei zu verständigen und ihre Eltern anzurufen. Ein Mann, der gerade in den Laden gekommen ist, bietet plötzlich an, die Brotdose zu bezahlen. Dieser Mann entpuppt sich als Jacob und der Besitzer ist zufrieden und ruft nicht die Polizei. Jacob sagt dann zu Kate, dass sie ihm versprechen muss, nie wieder zu stehlen und berührt dabei ihre Nase. („Der Vorfall, Teil 1“)

1989 vergräbt sie mit ihrem Kindheitsfreund Tom Brennan eine Zeitkapsel. Als Zeitkapsel benutzen sie die Brotdose, die Kate zuvor gestohlen hat. („Rastlos“)

Der Mord an WayneBearbeiten

Kate 209
Kate fürchtet ihren biologischen Vater. („Was Kate getan hat“)
FlobbelHinzugefügt von Flobbel

Als Kate ein Geburtstagsgeschenk für ihren Vater Sam vorbereitet entdeckt sie ein Bild, dass diesen etwa in Korea zeigt. Es ist auf 9 Monate vor Kates Geburt datiert, was Kate erkennen lässt, dass Sam nicht ihr leiblicher Vater ist. Entsetzt muss sie dann feststellen, dass Wayne ihr Vater ist, was Kate zu drastischen Maßnahmen übergehen lässt. Nachdem sie eine Versicherungspolice für das Haus abgeschlossen hat, führt sie eine gewaltige Gasexplosion herbei, die Wayne tötet. An diesem Tag kehrte Wayne betrunken nach Hause zurück. Kate schleppt ihren betrunkenen Vater ins Schlafzimmer und lässt ihn betrunken im Schlaf zurück. Sie verlässt das Grundstück und lässt ihren Vater in den Flammen sterben.

Kate besucht ihre Mutter in dem Restaurant in dem sie arbeitet. Nach einem Gespräch, in dem Diane zum Ausdruck bringt, dass sie Kate nicht gern auf dem Motorrad sieht, spricht Kate sie auf eine Verletzung an ihrem Handgelenk an. Diane sagt, dass sie sich in der Küche gestoßen habe, doch Kate weiß, dass Wayne sie erneut geschlagen hat. Kate bittet sie, zur Polizei zu gehen und dass die Polizei sie schützen würde. Kurzdarauf sagt Kate, dass sie und ihre Mutter sich eine Weile nicht sehen werden. Diane merkt, dass Kate etwas getan hat und fragt nach, doch Kate verlässt das Restaurant. Nachdem Diane feststellen muss, dass ihre Tochter ihren Mann getötet hat, verrät Diane sie der Polizei, seit dem befindet sich Kate auf der Flucht vor dem Gesetz, und U.S. Marshal Edward Mars wird zu ihrem hauptsächlichen Verfolger.

Sayid im Fernsehen
Kate besucht Sam in seinem Büro. („Was Kate getan hat“)
MaríjaHinzugefügt von Maríja

Kates Verfolgung wird für Mars allerdings zur langwierigen Tortur, da sie immer wieder der Gefangennahme entwischen kann. Die erste Flucht gelingt ihr, nachdem Mars sie an einem Busbahnhof aufgespürt hat, an dem sie ein Ticket nach Tellahassee kaufen wollte. Auf der Fahrt zu ihrem Gewahrsam erzwingt ein auf die Straße laufendes, schwarzes Pferd einen Autounfall, so dass Kate vom Unfallort und vor dem verwundeten Mars fliehen kann.

Kate besucht wenige Tage später Sam Austen, der bereits davon gehört hat, was sie getan hat. Er ist geschockt sie zu sehen. Kate fragt ihn, warum er es ihr nie gesagt hat, dass Wayne ihr Vater ist. Er antwortet, dass es ihr nicht sagen konnte, weil er wusste, dass sie ihn töten würde. Er sagt Kate, dass er verpflichtet ist die Polizei anzurufen, woraufhin Kate ihn bittet, ihr eine Stunde zu geben, was er auch tut. Kate verabschiedet sich und verlässt das Büro. („Was Kate getan hat“)

Hilfe von CassidyBearbeiten

Cassidy315
Kate trifft auf Cassidy. („Allein“)
FarbHinzugefügt von Farb
Kate schafft es dem Gesetz zu entkommen und kehrt schließlich nach Iowa zurück. Ihr Auto hat jedoch eine Panne und es dauert eine Zeit bis der Wagen repariert werden kann. Der Mechaniker nimmt sie mit zu seiner Tankstelle und bietet ihr an ein Taxi zurufen. Zeitgleich bietet Cassidy Phillips zwei Männern gefälschte Ketten an, einer der Männer sagt, er würde die Polizei rufen. Kate sieht Gefahr und gibt sich als Tochter eines Juweliers aus. Sie sieht sich die Ketten an und sagt, dass sie echt seien. Sie nimmt eine für 20 Dollar. Die Männer geben sich zufrieden. Als diese außer Hörweite sind, verlangt Kate ihr Geld zurück und Cassidy bedankt sich für ihre Hilfe. Sie bemerkt, dass Kate nicht will, dass die Polizei hier eintrifft, sie lädt Kate auf einen Drink ein.

In der Bar erzählt Kate Cassidy, was sie getan hat und auch, dass sie vor dem Marshal flieht und ebenfalls, dass es ihre Mutter war, die sie an die Polizei verraten hat. Cassidy bietet ihre Hilfe an, um mit ihrer Mutter ein Treffen zu organisieren. Sie weiß, wie es ist von jemanden den man liebt verraten zu werden und erwähnt, einen Kerl, der ihr gesamtes Geld gestohlen hat. Cassidy verkleidet sich als Kate und klopft an die Tür von Dianes Tür. Diese öffnet und ist überrascht. Edward Mars stürmt raus und diverse Beamten überwältigen Cassidy. Mars denkt, sie sei Kate und erkennt das Missverständnis, als er ihr die Mütze abnimmt. Kate beobachtet das Geschehen aus einem Auto am Ende der Straße.

3x15 KateDiane
Kate besucht ihre Mutter im Restaurant. („Allein“)
EvelynPaceHinzugefügt von EvelynPace
Ein paar Stunden später kehrt Cassidy in ein Motel zurück, wo Kate bereits wartet. Cassidy erzählt, dass der Marshal sie eine halbe Ewigkeit ausgequetscht hat und dass sie die Polizei angelogen hat. Cassidy möchte wissen, warum Kate unbedingt mit ihrer Mutter reden möchte. Kate sagt, dass sie wissen möchte, wie ein Mensch, der jemanden lieben sollte, jemanden so verraten und hintergehen kann. Cassidy will Kate weiterhin helfen und sitzt am nächsten Tag in dem Restaurant, wo Diane arbeitet. Diane bedient Cassidy und im Vorbeigehen, stößt sie ihren Suppenteller an, dass dieser Diane entgegen fällt. Sie geht daraufhin ins Nebenzimmer, um ihre Schürze sauber zu machen. Diane ist geschockt, als Kate hinter ihr in den Raum kommt. Diane erzählt ihr dort, dass sie Wayne geliebt hat und dass sie glaubt, dass Kate ihn nur für sich selbst umgebracht hat. Sie lässt Kate fliehen, verspricht ihr aber, dass sie um Hilfe schreien wird, wenn sie sie das nächste Mal sieht. Zurück an der Autowerkstatt sagt Kate Cassidy, dass sie ihrer Mutter niemals verzeihen könne, was sie getan hat. Bevor sie ihre neue Freundin verlässt, nennt sie ihr ihren richtigen Namen. („Allein“)


Rückkehr nach IowaBearbeiten

Später erfährt Kate, dass ihre Mutter in ein Krankenhaus eingeliefert worden ist und an Krebs sterben wird. In einem Krankenhaus geht Kate einen Flur entlang und trägt dabei einen großen Strauß Blumen. Sie gibt sich als Lieferantin aus und fragt nach Diane Janssen. Auf dem Weg zu dem Raum sieht sie einen Sheriff und benutzt den Strauß, um ihr Gesicht zu verbergen. Kate verlässt das Krankenhaus wieder, ohne die Blumen der Patientin gegeben zu haben, die sie sehen wollte.

Im Parkhaus des Krankenhauses steigt Tom Brennan in sein Auto ein und wird von Kate überrascht, die sich auf dem Rücksitz versteckt hat. Sie erzählt ihm, dass Diane an Krebs sterben wird und dass sie seine Hilfe braucht.

In Toms Haus sieht sich Kate Familienfotos an, die am Kühlschrank hängen, während Tom Brennan mit jemandem am Telefon darüber spricht, dass er den MRT-Scanner reservieren muss. Nachdem er den Anruf beendet hat redet er über seinen Sohn und Rachel Brennan und Kate scheint verärgert über die Vorstellung zu sein, dass Tom wieder mit jemandem zusammen ist. Er verspricht ihr, dass Diane in den nächsten Stunden einen MRT-Scan bekommt, weshalb die beiden bis dahin etwas Zeit totzuschlagen haben. Kate merkt an, ob "sie wohl noch da ist" und obwohl Tom widerstrebt, besteht Kate darauf, dass dies vielleicht ihre letzte Chance ist. Das Paar fährt zu einer großen Rinderweide, auf der sich ein großer Baum befindet. Vom Baum aus zählen sie einige Schritte ab und fangen an zu graben.

1x22KateTom
Kate und Tom Brennan küssen sich. („Rastlos“)
EvelynPaceHinzugefügt von EvelynPace
Einge Zeit später bietet Tom Kate ein Bier an, als sie immer noch weitergraben. Kurz danach treffen sie auf Metall. Kate zieht eine Box aus dem Loch, und in der Zeitkapsel befinden sich einige Objekte aus ihrer Kindheit, darunter eine rote Baseballmütze, ein Baseball und Toms Spielzeugflugzeug. Sie finden ausserdem eine Kassette, die sie im Autoradio abspielen. Sie wurde 1989 von der jungen Kate und dem jungen Tom aufgenommen und sie unterhalten sich darüber, dass sie verheiratet sein werden, wenn sie die Zeitkapsel in der Zukunft wieder ausgraben und auch, dass sie zusammen ausreissen wollen. Dabei merkt die junge Kate an, dass er "weiß, wieso" sie immer weglaufen will. In dem Moment, als die Kassette aufhört zu spielen, küssen sich die beiden. Während sie sich wieder voneinander lösen, entschuldigt sich Kate und Tom sagt, dass er besser zum Krankenhaus zurückkehrt.
Nach dem besagten MRT-Scan wird Diane in ein Nebenzimmer gefahren. Tom bringt Kate hinein und lässt sie mit ihrer Mutter allein. In den letzten Momenten, die sie zusammen für sich verbringen, ist Kate mit ihrer Mutter wiedervereint und sie
1x22 kate 2
Kate flieht. („Rastlos“)
FlobbelHinzugefügt von Flobbel
entschuldigt sich für alles, was ihre Mutter wegen ihr durchmachen musste. Doch anstatt sie freundlich zu empfangen schreit Diane um Hilfe, wie es ihr beim letzten Treffen vorhergesagt hat. Kate rennt aus dem Raum, wird aber von einem Sicherheitsbeamten festgehalten. Sie kann ihm jedoch entkommen, indem sie ihn mit seinem eigenen Funkgerät schlägt. Tom findet sie und die beiden begeben sie zu seinem Auto. Die Polizei hat jedoch bereits eine Barrikade aufgebaut, um ihre Flucht zu verhindern. Sie schreit Tom an, dass er das Auto verlassen soll, aber als er sich weigert, fährt sie mitten durch die Blockade, rammt das Polizeiauto und zieht schweren Beschuss vom Sheriff auf sich. Auch wenn sie es geschafft haben, zu entkommen, blieb dies jedoch nicht ohne Folgen, da Kate bemerkt, dass eine der Kugeln des Sheriffs Tom getroffen und getötet hat. Da sie nur wenig Zeit hat, ist Kate gezwungen, das Auto zu verlassen und wegzulaufen, während sie Tom und das Spielzeugflugzeug hinter sich lässt. („Rastlos“)


Ehe mit KevinBearbeiten

Kate Kleid
Kate in ihrem Hochzeitskleid. („Ja, ich will“)
EvelynPaceHinzugefügt von EvelynPace

Immer noch auf der Flucht versucht Kate unter dem Namen Monica ein neues Leben in Florida zu beginnen, wo sie den Polizisten Kevin Callis heiraten will. Er kennt ihre wahre Identität nicht. Ihre Schwiegermutter ist überglücklich, dass ihr Sohn eine Frau gefunden hat und gibt ihrer neuen Schwiegertochter eine Halskette, die ein Familienerbstück ist. Kate meint, dass sie „perfekt“ ist. Danach heiraten sie und Kevin in einer Kirche.

Die beiden starten in eine friedliche und glückliche Ehe und da Kate in dieser idyllischen häuslichen Situation bleiben will, ruft sie Edward Mars von einer Telefonzelle aus an und bittet den U.S. Marshal, die Jagd nach ihr aufzugeben. Er vermutet, dass sie mit einem Mann zusammen gekommen ist und sagt ihr, dass er aufhören wird, sie zu verfolgen, wenn sie aufhört wegzulaufen. Doch direkt im Anschluss sagt er „Aber wir beide wissen, dass das nicht passieren wird.“ und Kate legt auf, damit der Anruf nicht zurückverfolgt werden kann. Sie scheint zu wissen, dass er Recht hat.

Kate realisiert, dass sie diesen Tagtraum einer immerwährenden glücklichen Ehe nicht aufrecht erhalten kann. Als Kevin sie mit Flugtickets für ihre verspätete Hochzeitsreise überrascht und sie glaubt, dass sie schwanger sein könnte (obwohl der Test negativ ausfällt) bekommt sie Angst, dauerhaft ein Leben voller Geheimnisse vor ihrem Mann zu führen. Als Kevin zuhause gerade Berichte über den sogenannten „Tampa-Job“ zu bearbeiten, bringt Kate ihm etwas Eistee. Sie gesteht ihm die ganze Wahrheit und erklärt ihm, dass sie K.O.-Tropfen in seinen Eistee gegeben hat, damit er nicht verdächtigt wird, ihr Komplize gewesen zu sein. Als Kevin bewusstlos zu Boden fällt, legt sie ihm die Halskette in die Hand, die seine Mutter ihr geschenkt hat, und rennt erneut davon. („Ja, ich will“)

Der Bankraub in New MexikoBearbeiten

In einem späteren Versuch, Kate anzulocken, behauptet Mars ihr gegenüber, Kates Spielzeugflugzeug zu besitzen, ein für sie äußerst sentimentales Besitzstück, das sie zusammen mit Tom während der High School in einer Zeitkapsel vergraben hat. Mars erzählt ihr, dass das Flugzeug nach ihrer Flucht aus dem Krankenhaus in einem Bankschließfach in New Mexiko verstaut worden ist. („Exodus, Teil 1“)

1x12-1
„Mrs. Ryan“ und Jason. („Der silberne Koffer“)
Rene1985Hinzugefügt von Rene1985

Kate besucht unter dem Pseudonym „Mrs. Ryan“ eine Bank und verhandelt mit einem höheren Bankangestellten namens Mark Hutton über eine Kreditaufnahme. Plötzlich wird die Bank von einer Gruppe maskierter Personen überfallen. Kate und alle anderen Anwesenden werden als Geiseln genommen und die Verbrecher drohen damit, sie zu umzubringen, wenn ihnen nicht der Zugang zum Tresorraum gewährt wird. Ein Mann versucht einen der Verbrecher zu überwältigen, woraufhin dessen Waffe auf den Boden fällt und zu Kate rutscht. Sie behauptet, dass sie nicht mit einer Waffe umgehen könne und beendet damit den Befreiungsversuch. Um sie zu bestrafen wird sie von einem anderen Verbrecher in einen seperaten Raum gebracht, wo gezeigt wird, dass Kate eine Teilnehmerin des Überfalls ist. Sie und der Verbrecher küssen sich.

Schließfach01
Kate öffnet das Bankschließfach. („Der silberne Koffer“)
EvelynPaceHinzugefügt von EvelynPace

Um die Täuschung nicht zu zerstören fordert Kate Jason, den Verbrecher, der sie mit „Maggie“ anspricht, auf, sie zu schlagen. Kate kehrt mit einem blutigen Gesicht zurück und Jason behauptet, er würde sie umbringen, wenn Hutton nicht den Tresorschlüssel herausgeben würde. Hutton ist einverstanden, mit Jason zu kooperieren um Kates Leben zu retten. Im Inneren des Tresors bitte Hutton darum, Kate wie vereinbart freizulassen, woraufhin Jason die Täuschung aufdeckt und mit seiner Waffe auf Hutton zielt. Kate, die verlangt hat, dass bei dem Überfall niemand verletzt wird, schreitet ein, indem sie Jason ins Bein schießt und danach die anderen beiden Komplizen anschießt. Anschliessend fordert sie von Hutton den Bankschlüssel zu Schließfach 815 und sagt, dass sie den Kundenschlüssel hat, aber nicht zugangsberechtigt ist. Kate öffnet die Box und findet einen türkisfarbenen Briefumschlag darin, in dem sich das Spielzeugflugzeug befindet. Nachdem sie das Flugzeug bekommen hat, türmt sie erneut. („Der silberne Koffer“)

Festnahme in Australien und Flug 815Bearbeiten

1x03-2
Ray stellt „Annie“ zur Rede. („Tabula Rasa“)
Rene1985Hinzugefügt von Rene1985

Kate wird von einem Farmer geweckt, der sie schlafend in seinem Schafstall entdeckt hat. Sie erzählt ihm, dass ihr Name „Annie“ ist und sie gerade dass College absolviert hat und jetzt „mal die Welt bereisen will“. Der Bauer bietet ihr an, eine Weile bei ihm zu bleiben und ein wenig gegen Bezahlung auf der Farm zu arbeiten. Kate stimmt zu. 4 Monate bleibt Kate auf der Farm. Als sie eines Nachts jedoch in der Vorratskammer ihr Erspartes aus einer kleinen Dose hervorholt, die sie hinter einem losen Brett versteckt, betritt Ray den Raum und dreht das Licht auf. Kate scheint verärgert zu sein, da er wusste wo sie ihr Geld aufbewahrt. Ray bittet sie noch eine Nacht zu bleiben, damit er sie am Morgen zum Bahnhof fahren kann und Kate willigt ein.

1x03-4
Der Marshal hat Kate im Visier. („Tabula Rasa“)
Rene1985Hinzugefügt von Rene1985

Kate und Ray fahren wortlos in seinem ramponierten Pickup zum Bahnhof. Ray fragt, ob sie hungrig ist, während er nervös durch den Rückspiegel auf den schwarzen Geländewagen hinter ihnen starrt. Kate bemerkt das und fragt Ray was hier los ist. Er verrät ihr dass er seit einigen Tagen wusste, dass sie eine Flüchtige ist da er ihr Fahndungsfoto im Postamt gesehen hat. Er entschuldigt sich dafür und meint dass es eine schwere Entscheidung war aber er braucht die 23.000 Dollar Belohnung um seine Hypothek zu bezahlen. Als er "Tut mir leid, Annie" sagt, antwortet Kate das ihr Name nicht Annie ist. Der schwarze Wagen holt auf und fährt neben dem Pickup her. Das Fenster wird heruntergelassen und Kate erkennt Edward Mars.

Während die beiden Autos den alten Highway entlang fahren, hupt ein entgegenkommendes Auto den Marshall an weil er auf seiner Spur fährt. Der Marshall bremst und fährt hinter Rays Pickup. Als er erneut beschleunigt, um neben ihnen herzufahren, reißt Kate das Lenkrad herum und schneidet den Geländewagen. Der Pickup bricht aus, überschlägt sich mehrmals und landet neben der Straße. Der Truck kommt zum stehen und der Motor fängt Feuer. Ray ist bewusstlos und scheint von dem Unfall verletzt zu sein. Kate klettert durch das Fenster aus dem Truck und zieht Ray hinaus. Als sie ihn an seinen Händen einen Hügel hinaufzieht löst sich seine Armprothese, was den Verlauf noch mehr verlangsamt. Ray erlangt sein Bewusstsein wieder als sie oben ankommen. Kates Sicherheit ist nur von kurzer Dauer, als der Marshal auftaucht und eine Waffe auf Kate richtet.

Sie wird von Mars gefangen genommen, der sie nach Sydney und an Bord von Flug 815 bringt, um sie von Australien zurück an die Vereinigten Staaten auszuliefern. ("Tabula Rasa")

Am Flughafen sind Kate und der Marshal Edward Mars im Büro des Sicherheitsoffizier, der den Halliburton Koffer des Marshals kontrolliert und ihn fragt, warum er 5 Pistolen mit an Bord nehmen muss. Als der Offizier das Spielzeugflugzeug findet, erzählt Mars ihm, dass er Kates Jugendliebe gehörte, den sie vor ein paar Jahren umgebracht hat. Er sagt, dass das Flugzeug das einzige ist, dass ihr etwas bedeutet und er sie deshalb damit geködert hat. Er erzählt von dem Bankraub in Mexiko und verhöhnt Kate weiter. Er fragt immer wieder nach dem Namen ihrer Jugendliebe, wodurch Kate schließlich ausrastet und den Marshal angreift und anschreit. Nachdem sie wieder unter Kontrolle gebracht wurde, sagt er, dass er deswegen 5 Pistolen braucht. Bald darauf betreten Mars und Kate das Flugzeug, wobei Kate ihre Handschellen bedeckt. („Exodus, Teil 1“), („Exodus, Teil 3“)

1x02-3
Kate und Edward Mars. („Gestrandet, Teil 2“)
Rene1985Hinzugefügt von Rene1985

Mars verhöhnt Kate auch während des Fluges und als die Turbulenzen beginnen sagt Kate, dass sie ihn nur um einen einzigen Gefallen bitten möchte, doch bevor sie diesen aussprechen kann, fallen die Passagiere durch die Gänge und das Flugzeug beginnt abzustürzen. Inmitten des Chaos fällt ein Koffer aus dem Gepäckraum und trifft Mars am Kopf. Er beginnt zu bluten und wird bewusstlos. Sauerstoffmasken fallen herunter und Kate versucht mit aller Kraft eine zu erreichen, doch sie wird durch die Handschellen zurückgehalten, die durch eine Schlaufe am Sitz gezogen wurden. Sie schafft es, der Tasche des Mannes die Schlüssel zu entnehmen und ihre Fesseln zu lösen, dann stülpt sie ihrem Begleiter eine Maske über bevor sie sich selbst eine anlegt. („Gestrandet, Teil 2“)

Auf der InselBearbeiten

Staffel 1 (Tag 1 – 44)Bearbeiten

1x01-3
Kate versorgt Jacks Wunde. („Gestrandet, Teil 1“)
NordlysHinzugefügt von Nordlys

Eine der ersten Begegnungen auf der Insel hat Kate mit Jack, der etwas abseits von den anderen seine eigene Verletzung versorgen will, nachdem er einigen Überlebenden geholfen hat. Da er aber seine Verletzung nicht selbst nähen kann, bittet er Kate, dies zu tun. Kate ist natürlich bereit, ihm zu helfen, sodass sich die beiden nebenbei etwas näher kennen lernen. Als Jack am nächsten Tag plant, nach dem Cockpit und dem Transceiver zu suchen, entschließt sie sich, ihn zu begleiten. An ihrem Zielort werden sie das erste Mal vom Monster konfrontiert, das den Piloten tötet. Nach der überhasteten Flucht entdecken Kate und Charlie seine entstellte Leiche in den Baumwipfeln. („Gestrandet, Teil 1“)

Den Transceiver übergibt Kate dem technisch versiertem Sayid, den sie zusammen mit Charlie, Boone, Shannon und Sawyer begleitet, um den Transceiver auf höherem Terrain einzusetzen. Dort empfängt die Gruppe ein französisches Notsignal, das laut Sayid seit 16 Jahren gesendet wird. („Gestrandet, Teil 2“)

1x03KateInsel
Kate hat eine düstere Vergangenheit. („Tabula Rasa“)
EvelynPaceHinzugefügt von EvelynPace

Auf dem Rückweg der Expedition vertraut die Gruppe Kate die Waffe an, die Sawyer bei sich getragen hat, da sie am vertrauenswürdigsten erscheint. In ihrer Abwesenheit erfährt Jack vom tödlich verwundeten Marshal, dass Kate die Gefangene an Bord gewesen ist, der man nicht trauen könne und die alles versuchen würde, um unentdeckt zu entkommen. Zunächst erfährt außerdem nur Hurley von Kates wahrer Identität. Jack entscheidet sich dafür, Kate nicht auf Grund ihrer Vergangenheit, sondern allein anhand ihrer Handlungen auf der Insel zu beurteilen. („Tabula Rasa“)

Von allen Charakteren zeigt Kate das wohl größte Interesse, bei Expeditionen in den Dschungel dabei zu sein. So nimmt sie zusammen mit Michael auch an der Wildschweinjagd teil, die Locke initiiert hat. Gleichzeitig soll sie auch für Sayid eine Antenne an einem Baum anbringen, um die Herkunft des Notsignals zu bestimmen. Im Glauben, vom Monster angegriffen zu werden, erschrickt sie jedoch und zerstört das Equipment. („Wildschweinjagd“)

Nachdem sich Kate und Jack näher zu kommen scheinen, etwa auf dem Weg zu den neu entdeckten Höhlen, um Wasser zu holen, sind sie sich uneinig, was den Standort des Lagers der Überlebenden betrifft. Kate unterstützt nicht seinen Plan, komplett in die Höhlen umzuziehen und will die Hoffnung nicht aufgeben, dass ihr Signalfeuer am Strand doch noch entdeckt wird. („Die Höhle“)

Kates Dreiecksbeziehung mit Jack und Sawyer nimmt einen ungewöhnlichen Anfang, als Sawyer einen Kuss von ihr verlangt, ehe er seinen Peinigern Jack und Sayid verraten will, wo er Shannons Asthmamedizin versteckt. Zwar anfangs entrüstet über Sawyers Forderung, geht Kate schließlich darauf ein, nur um zu erfahren, dass Sawyer die Medizin gar nicht besitzt. Sie liest auch Sawyers Brief und erfährt so die Wahrheit über seine Vergangenheit und den Grund, warum er von allen gehasst werden will. („Der Betrüger“)

Nach Charlies und Claires Entführung durch Ethan machen sich Jack und Kate gemeinsam auf die Verfolgung. Nach einer kurzen Konfrontation mit Ethan finden sie einen leblosen Charlie aufgehängt an einen Baum, aber Jack schafft es schließlich doch noch, ihn wiederzubeleben. („Fährtensucher“)

1x12-info
Kate und Sawyer am Wasserfall. („Der silberne Koffer“)
Rene1985Hinzugefügt von Rene1985

Als Kate und Sawyer beim Wasserfall baden, entdecken sie den Halliburton Koffer des Marshals. Nachdem Sawyer den Koffer an sich genommen hat, schafft er es trotz größter Anstrengungen nicht, ihn zu öffnen. Kate kann schließlich Jack davon überzeugen, Mars' Leiche zu exhumieren, um an den Schlüssel für den Koffer zu gelangen. So kommt die Gruppe in den Besitz der vier Pistolen und Kate bekommt das, was sie wirklich aus dem Koffer gewollt hat: ihr Spielzeug-Flugzeug aus der Zeitkapsel. („Der silberne Koffer“)

Mit der Zeit freundet sich Kate auch mit Sun an und hilft ihr bei der Arbeit in ihrem Garten. Im Glauben, frei sprechen zu können, da Sun sie nicht verstehen würde, öffnet sie sich ihr gegenüber, bis sie zufällig dahinter kommt, dass Sun in der Tat ihre Sprache versteht. Sie willigt ein, Suns Geheimnis zunächst für sich zu behalten, um nicht ihre Beziehung zu Jin zu belasten. Einige Zeit später hilft sie Sun auch, ihren Ehering zu suchen, den sie verloren hat. Auch ist sie bei ihr, als sie einen Schwangerschaftstest macht. Sie offenbart Sun dabei, dass sie selbst auch schon einmal einen gemacht hat. („Gefühl und Verstand“), („Gefunden“), („Die ganze Wahrheit“)


1x16-6
Kate und Sawyer spielen „Ich hab noch nie“. („Outlaws“)
Rene1985Hinzugefügt von Rene1985

Kates Beziehung zu Sawyer nimmt eine neue Wendung, als sie ihm dabei hilft, ein Wildschwein zu verfolgen, das ihn zuvor angegriffen hat. Sie tut dies für eine "carte blanche", einen beliebigen Wunsch; sie versucht so, von Sawyer dessen Pistole zu bekommen, um sie zusammen mit den anderen im Koffer wegzuschließen. Im Nachtlager spielen sie „Ich hab noch nie“ und erfahren so Persönliches voneinander, etwa dass Kate bereits verheiratet gewesen ist. Zum Ende des „Spiels“ erfahren sie, dass sie beide schon einmal einen Menschen getötet haben. („Outlaws“)

Während Jack den schwer verletzten Boone behandelt, ist Kate auf dem Weg, Alkohol zur Desinfektion zu besorgen. Unterwegs trifft sie jedoch auf Claire, die ihre Wehen bekommt. Jack lässt ihr durch Charlie übermitteln, dass sie das Kind zur Welt bringen muss, da er Boones Behandlung nicht unterbrechen kann. Anfangs erschrocken über diese Verantwortung, kann Kate dann doch die in Panik geratene Claire beschwichtigen und die Geburt zu einem guten Ende bringen. („Schade nicht“)

1x22 kate 4
Kate am Lagerfeuer. („Rastlos“)
FlobbelHinzugefügt von Flobbel

Kurz bevor das Floß in See sticht gerät Kate in heftigen Konflikt mit Sawyer, da sie dessen Platz auf dem Floß übernehmen will, notfalls zu allen Mitteln greifen wird, die dafür nötig sind. Sie überzeugt Sun, die die Angst plagt ihren Mann auf See zu verlieren, dass sie das Trinkwasser vergiften müsse, um Jin kurzzeitig außer Gefecht zu setzen. Dann könne er nicht auf dem Floß mitfahren, würde mit ihr auf der Insel bleiben. Jedoch trinkt Michael das vergiftete Wasser und Kate lenkt den Verdacht auf Sawyer. In die Enge getrieben offenbart Sawyer der gesamten Gruppe, dass Kate die Gefangene des Marshals an Bord war. Er findet auch einen gefälschten Pass bei Kate, die die Identität der verstorbenen Joanna annehmen wollte, um unerkannt zu entkommen. Sawyer behält seinen Platz auf dem Floß. Jack kommt schließlich hinter Suns Täterschaft, aber nicht hinter Kates Beteiligung. („Rastlos“)

Während dann das Floß in See sticht, befindet sich Kate zusammen mit Jack, Locke, Hurley, Arzt und Rousseau auf einer Expedition zur Black Rock, um an Dynamit heranzukommen, mit dem sie die Luke aufsprengen wollen. Auf dem Rückweg bewahrt sie zusammen mit Jack Locke davor, vom Monster in ein Loch gezogen zu werden. Auch muss sie sich eingestehen, dass sie es bedauert, nicht die Gelegenheit gehabt zu haben, sich von Sawyer zu verabschieden. („Exodus, Teil 1“), („Exodus, Teil 3“)


Staffel 2 (Tag 44 – 67)Bearbeiten

KateACR
Kate in der Vorratskammer der Schwan-Station. („Treibholz“)
Clark TaylorHinzugefügt von Clark Taylor

Nachdem die Luke mit Hilfe des Dynamits aufgesprengt worden ist, entscheidet sich Jack, die Luke zunächst aufzugeben und sich statt dessen bis zum Morgen in den Höhlen vor den Anderen zu verstecken. Kate allerdings widersetzt sich seinem Plan, indem sie Locke dabei unterstützen will, trotz der zerstörten Leiter die Luke zu erforschen. Kate wird zunächst von Locke an einem Seil den langen Schacht heruntergelassen, verschwindet dann aber auf mysteriöse Art und Weise, als ein Licht aus dem Inneren der Luke erscheint. Locke findet Kate kurz darauf in der Gewalt des Bewohners der Station, Desmond, und wird gezwungen, sie zu fesseln. Kate schafft es, sich zu befreien, doch bevor sie aus der Vorratskammer flieht, kann sie der Versuchung nicht widerstehen, einen Apollo Schokoladenriegel zu essen. („Glaube und Wissenschaft“), („Treibholz“)


Der Konflikt in der Station zwischen Desmond, Locke und Jack eskaliert, als Kate aus einem Lüftungsschacht hinzustößt und Desmond angreift. Dabei löst sich ein Schuss, der den Computer zerstört, was Desmond zu einer panischen Flucht veranlasst. Der Computer kann von Sayid repariert werden, so dass in der Folge die Station besetzt wird, um die Zahlen einzugeben. Sie bleibt zunächst ein Geheimnis unter der zentralen Fraktion innerhalb der Überlebenden. („Orientierung“)

Jackkate
Kate küsst Jack. („Was Kate getan hat“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Nachdem die Überlebenden aus dem Heckteil von Flug 815 ankommen, wird der verwundete und bewusstlose Sawyer in die Station gebracht. Kate hilft Jack bei dessen Behandlung, stößt dabei aber umso deutlicher auf ihre ambivalenten Gefühle den beiden gegenüber. Etwa zur gleichen Zeit beginnt sie, ein schwarzes Pferd im Dschungel zu sehen, das jenem Pferd überaus ähnlich sieht, das einst ihre erste Flucht vor Edward Mars ermöglicht hat. Sie scheint zu halluzinieren, als sie glaubt, ihr Vater Wayne spreche durch den bewusstlosen Sawyer zu ihr. Verstört flüchtet sie vor Sawyer und aus der Station, bis sie von Jack im Dschungel gefunden wird. In ihrer emotionalen Konfusion kommt es zu einem Kuss zwischen den beiden, ehe sie erneut verwirrt über ihr eigenes Verhalten flieht. Schließlich legt sie gegenüber Sawyer, den sie noch immer für bewusstlos hält, ihre Gefühle dar, nämlich dass sie Wayne getötet hat, weil sie weiß, dass ein Teil von ihm auch in ihr steckt. Dies sei der Grund, warum sie nie etwas Gutes tun oder sein könnte; und jeder Blick, jedes Gefühl für Sawyer sei eine Erinnerung an Wayne und jenen Teil in ihr selbst. Kate bemerkt schließlich, dass Sawyer sein Bewusstsein wiedererlangt hat, führt ihn dann nach draußen, wo sie beide gemeinsam Kates Pferd im Dschungel sehen. („Was Kate getan hat“)

KateundMrFriendly
Tom hält Kate gefangen. („Jagdgesellschaft“)
EvelynPaceHinzugefügt von EvelynPace

Als Michael fluchtartig die Station bewaffnet verlässt, um seinen Sohn von den Anderen zurückzuholen, planen Jack, Locke und Sawyer die Verfolgung aufzunehmen. Kate bietet an, sie ebenfalls zu begleiten; in einer für ihn ungewohnt ruppigen Art weist Jack sie zurück und schiebt die Pflicht in der Station vor, damit sie sie nicht auf die womöglich gefährliche Mission begleitet. Kate widersetzt sich Jacks "Befehl" und reist der Jagdgesellschaft auf eigene Faust nach, wird aber von den Anderen gefangen genommen. Sie trifft in der kurzen Gefangenschaft unter anderen auf Alex, die sie über Claire und ihr Baby ausfragt. Kate wird schließlich gegen die Waffen ausgetauscht, die die anderen drei bei sich getragen haben; außerdem müssen sie zurückgehen, ohne weiter nach Michael zu suchen. Tom weist sie darauf hin, dass sie auch in Zukunft die Grenze nicht überschreiten dürften. („Jagdgesellschaft“) („Drei Minuten“)

2x13-10
Kate glaubt, dass Ana Lucia für die Entführung verantwortlich ist. („Langer Atem“)
Rene1985Hinzugefügt von Rene1985

Als es nach dieser Konfrontation mit den Anderen zum Streit innerhalb der Gruppe kommt, wie radikal man gegen sie vorgehen müsse, nutzt Sawyer den schwelenden Konflikt, um in den Besitz aller Waffen zu kommen. Er benutzt Kate als Opfer eines "Langen Atems", ein Betrüger-Trick, bei dem das Opfer glaubt, selbst auf jene Idee gekommen zu sein, die der Betrüger im Sinn hatte. Sein Plan beginnt mit dem (scheinbaren) Entführungsversuch von Sun, den er mit Charlie inszeniert hat. Er führt dann Kate zum Tatort und hält ihr vor Augen, dass die Details nicht zusammenpassen. Schließlich bringt er sie dazu zu glauben, die Entführung sei von Ana Lucia inszeniert worden, um an die Waffen zu gelangen und gegen die Anderen in den Kampf ziehen zu können. Kate schickt Sawyer zu Locke, damit sie die Waffen wegschaffen können. Über Charlie bringt Sawyer deren Versteck in Erfahrung und kontrolliert seitdem den Besitz über die Waffen. Kate erkennt, dass sie von Sawyer benutzt worden ist; sie sagt ihm, dass sie weiß, dass er es nicht aus Gier nach Macht oder Rache getan hat, sondern weil er von allen gehasst werden will. Er entgegnet ihr, dass er sich genau wie sie niemals ändern könnte. („Langer Atem“)

Umkleideraum
Kate untersucht den Umkleideraum. („Mutterschutz“)
NordlysHinzugefügt von Nordlys

Als später Claire beginnt, sich an die Zeit ihrer Entführung zurück zu erinnern, beschließt Kate, ihr dabei zu helfen, ihr Gedächtnis wieder zu erlangen. Sie suchen nach Rousseau, von der Claire glaubt, sie habe sie angegriffen. Als sie sie gefunden haben, entschließt sich Rousseau aus persönlichen Motiven den beiden zu helfen und führt sie zu jenem Ort, an dem es zum kleineren Gefecht zwischen ihr und Claire gekommen ist. Claire kann sich an genug erinnern, um den Eingang zu einer weiteren Station auf der Insel, die Stab-Station, zu entdecken. Während Claire nach einem Impfstoff für Aaron und Rousseau nach Anhaltspunkten für Alex' Aufenthaltsort suchen, findet Kate Spinde mit zerlumpten Kleidungsstücken, einem falschen Bart und Theaterkleber. Nach ihrer Rückkehr erzählt sie Jack von diesen Entdeckungen und liefert damit erste Hinweise, dass die scheinbar primitive Natur der Anderen nur eine Fassade ist. („Mutterschutz“)

Als Jack plant, ihren Gefangenen „Henry Gale“ gegen Walt auszutauschen, bittet er Kate, mit ihm zur Grenze zu kommen, die Tom als solche erklärt hat. Auf dem Weg löst Kate eine von Rousseaus Fallen aus, als sie eine Puppe untersucht, so dass sie und Jack in einer eher intimen Situation zusammen in einem Netz gefangen werden. Nachdem sie sich befreit haben und zunächst vergeblich nach den Anderen gerufen haben, schlagen sie ihr Lager auf. Kate teilt Jack mit, dass ihr der Kuss leid tut; Jack hingegen erwidert sofort, ihm täte er nicht leid. In diesem Moment erscheint ein desorientierter Michael aus dem Dschungel, fällt dann in Ohnmacht und wird von Kate und Jack zurück zur Station getragen. („S.O.S.“)

Fragezeichen1
Kate und Sawyer trauern um Libby und Ana Lucia. („? (Fragezeichen)“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Michael informiert die Gruppe über die (scheinbare) Verfassung der Anderen, über ihre Rückschrittlichkeit und geringe Organisation. Kate bricht zusammen mit Jack und Locke auf, um die Waffen von Sawyer zurückzubekommen und lassen damit Michael mit Ana-Lucia allein in der Station. Sie erfahren von Sawyer, dass Ana-Lucia seine Waffe haben muss und sich wohl an Henry rächen würde. Als sie zurück zur Station kommen, finden sie Michael am Eingang der Station mit einer Schusswunde vor. Im Inneren muss Kate feststellen, dass Ana-Lucia tot ist. Libby hat ihre Schussverletzungen zwar überlebt, kann aber nicht mehr behandelt werden. Jack will ihre Schmerzen mit Hilfe des Heroins lindern und bittet Kate, Sawyer zu begleiten, wenn er es holt. Er zwingt dadurch Sawyer zu entscheiden, ob er Libby weiter leiden lassen will oder sein Geheimversteck offenbaren will. Sawyer wählt Letzteres; auf dem Weg treffen sie auf Hurley, dem Kate die vergangenen Ereignisse berichten muss. („? (Fragezeichen)“), („Drei Minuten“)

2x24
Kate, Hurley, Sawyer und Jack werden gefangen genommen. („Zusammen leben - Alleine sterben, Teil 2“)
EvelynPaceHinzugefügt von EvelynPace

Kate stimmt ohne lange zu zögern Michaels Plan zu, mit einer Fünfergruppe die Anderen zu attackieren und Walt zu befreien. Im Gegensatz zu Jack (der von Sayid aufgrund dessen Ahnungen/Instinkten zufolge vorgewarnt war) ahnt sie selbst nichts von Michaels verräterischen Absichten. Auf ihrem Weg entdeckt sie zwei Andere, die sie zu verfolgen und beschatten scheinen, was Sawyer veranlasst, auf sie zu schießen, dabei einen zu töten. Jack gibt im Anschluss zu, über Michaels Verrat und Plan Bescheid zu wissen. Obwohl er schon zuvor mit Sayid einen "Gegenplan" ausgearbeitet hat, kann er nicht verhindern, dass die Gruppe am Ausgang der Kapselpost angegriffen und gefangen genommen wird. Sie werden zum Pier der Pala-Fähre gebracht, wo Ben Walt und das Boot an Michael übergibt. Hurley wird wieder freigelassen, um den anderen Überlebenden mitzuteilen, dass sie keinen Rettungsversuch starten sollen. Kate, Jack und Sawyer bleiben in Gefangenschaft der Anderen. („Zusammen leben - Alleine sterben, Teil 1“), („Zusammen leben − Alleine sterben, Teil 2“)

Staffel 3 (Tag 68 – 91)Bearbeiten

3X01 KateBen
Ben zwingt dazu, mit ihm zu frühstücken. („Die zwei Städte“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Kate erwacht in einem Waschraum und sieht Tom vor sich stehen. Er weist sie an, eine heiße Dusche zu nehmen. Als sie sagt, dass sie nicht duschen wird, wenn er dabei zusieht, lacht er nur und sagt, dass sie nicht sein Typ ist, bevor er den Raum verlässt. Auch Kate hat ein Pflaster an ihrem Arm, das darauf hindeutet, dass ihr eine Blutprobe entnommen wurde.

Als Kate aus der Dusche tritt, bemerkt sie, dass Tom ihre Kleidung weggebracht und ihr stattdessen ein Kleid gebracht hat. Sie zieht es widerwillig an und wird von Tom und drei weiteren Anderen an den Strand gerbacht, wo "Henry" auf sie wartet. Er sitzt an einem Tisch, auf dem sich frisches Essen, Kaffee und Handschellen befinden. Er befiehlt ihr, die Handschellen anzulegen und sie fragt ihn, was mit Sawyer und Jack ist. Statt ihr zu antworten spricht "Henry" sie darauf an, dass sie in ihrer Frage zuerst Sawyer und dann erst Jack erwähnt hat. Auf ihre Nachfrage erklärt er ihr, dass ihre Kleidung verbrannt wurde und dass sie das Kleid bekommen hat, um sich wie eine "Dame" zu fühlen. Kate soll etwas Schönes haben, an dass sie sich erinnern kann, weil die nächsten zwei Wochen sehr unerfreulich für sie werden sollen. („Die zwei Städte“)

Sawyer hat es in seinem Käfig geschafft, einen weiteren Fischkeks zu gewinnen, als Danny Pickett und weitere Andere ihm und Kate Essen bringen. Danach eskortieren sie die beiden über einen Feldweg. Sawyer und Kate werden in einen Steinbruch gebracht, in dem bereits mehrere andere Personen arbeiten. Pickett gibt ihnen Befehle: Kate soll Steine zerschlagen und Sawyer soll sie abtransportieren. Als Kate verlangt, Jack zu sehen, gibt er Sawyer einen Elektroschock als Strafe dafür, dass sie gesprochen hat. Während Kate arbeitet versteckt sich Alex in den Büschen in ihrer Nähe und fragt sie, ob sie einen Jungen in den Käfigen gesehen hat. („Die gläserne Ballerina“)

3X04 KateSawyerCage
Sawyer will nicht, dass Kate ihn befreit. („Jeder für sich“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Sawyer und Kate werden gerade zur Arbeit im Steinbruch abgeholt, als Danny Pickett über Funk darüber informiert wird, dass seine Frau angeschossen wurde. Als die Gruppe eintrifft und Colleen an den Käfigen vorbei trägt, erkennt Sawyer sie und erklärt Kate, dass sie von den Überlebenden angeschossen worden sein muss, da die Anderen sich nicht gegenseitig umbringen würden. Sawyer wird nach einem Fluchtversuch zurück in seinen Käfig gebracht und die Wachen geben Kate einen Sack mit neuer Kleidung. Sie stellt Sawyer einige Fragen darüber, was passiert ist, aber er gibt nur ausweichende Antworten. Als Kate sich mit dem Rücken zu Sawyer umzieht, kann er sein Interesse nicht vermeiden, woraufhin das Messgerät anfängt zu piepen. Kate spricht ihn darauf an, aber erneut weicht Sawyer aus. Um sich zu beruhigen schüttet er sich einen Eimer mit kaltem Wasser über den Kopf und weist Kate ab. Als Kate bemerkt, dass die Stangen an der Decke ihres Käfigs viel weiter auseinander stehen und einen Fluchtversuch plant, versucht Sawyer, sie davon abzubringen.

Danny geht wütend zu den Käfigen und greift Sawyer an, der sich nicht verteidigt. Trotzdem fängt der Pulsmesser an zu piepen. Danny wirft Sawyer vor Kates Käfig und schlägt ihn in ihrer unmittelbaren Nähe. Er will von Kate wissen, ob sie ihn liebt und schlägt ihm wieder und wieder ins Gesicht. Kate streckt ihre Arme durch die Gitterstäbe und umarmt Sawyer von hinten, während sie unter Tränen ihre Liebe beteuert und Danny bittet aufzuhören. Sawyer wäscht sich in seiner Zelle das Gesicht, als Kate durch die oberen Gitterstäbe ihres Käfig steigt und zu ihm herüberkommt. Sie ist beunruhigt darüber, dass Sawyer nicht darüber sprechen will, was mit ihm gemacht wurde und will zusammen mit ihm fliehen. Er will jedoch, dass sie alleine flieht, aber sie weigert sich und knackt währenddessen das Schloss seines Käfigs. Als er beteuert, dass sie gehen soll, wenn sie ihn liebt, erklärt sie, dass sie das nur gesagt hat, damit Pickett ihn in Ruhe lässt. Während sie zurück in ihren Käfig steigt, sagt Sawyer erneut, dass "jeder für sich selbst kämpft", aber Kate bevorzugt die Devise "Zusammen leben, alleine sterben". („Jeder für sich“)

3x06-KateJack
Kate und Jack sehen sich das erste Mal nach ihrer Gefangennahme. („Ja, ich will“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Kate ist von den Anderen gefangen genommen, aber wird viel netter behandelt als Jack und Sawyer. Sie isst mit Ben zum Frühstück, wo sie erfährt, dass die nächsten 2 Wochen für sie nicht angenehm sein werden. Sie arbeitet mit Sawyer, neben dessen Zelle sie nun auch eingesperrt wird, im Steinbruch. Zwischen ihr und Sawyer knistert es. Jack entscheidet sich, Ben zu operieren, schneidet allerdings während der Operation eine Niere an, um so Kate und Sawyer zur Flucht zu verhelfen. („Ja, ich will“)

3x07 kate sawyer alex
Alex hilft Kate und Sawyer zu fliehen. („Nicht in Portland“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Nachdem Jack Kate über das Funkgerät Anweisungen für ihre Flucht erteilt hat, nutzen sie und Sawyer den Umstand, dass die Anderen abgelenkt sind, aus und überwältigen Pickett und Jason (Anderer). Während Ivan Danny und Jason aus den Käfigen befreit, erreichen Kate und Sawyer den Strand und kontaktieren Jack, weil sie ein Boot brauchen. Als Sawyer seine Munition verbraucht hat und Jason kurz davor ist, Kate zu erschießen, wird er von einem Schuss aus der Schleuder von Alex getroffen. Sie bringt Kate und Sawyer zu einer Grube, die mit einer Grasabdeckung abgedeckt wird und versteckt sie dort vor den Anderen. Alex, Kate und Sawyer verlassen das Versteck und Alex erklärt, dass sie die beiden in ihrem Boot mitnehmen wird, wenn sie ihnen im Gegenzug helfen, Karl zu befreien, der irgendwo auf der Insel gefangen gehalten wird. („Nicht in Portland“)

Juliet erzählt Jack, dass sie Danny Pickett erschossen hat, um Kate und Sawyer bei der Flucht zu helfen. Später sieht Alex in den selben Nachthimmel wie Karl, der mittlerweile bei Kate und Sawyer ist. Juliet sieht Jack an, während sie und die Anderen auf dem größeren Boot durch die Nacht fahren.

Sawyer beginnt zu singen, während er und Kate mit dem bewusstlosen Karl auf dem Auslegerkanu zurück zur Hauptinsel rudern. Kate versucht Sawyer zu überzeugen, umzudrehen und Jack zu retten, aber Sawyer ist der Meinung, dass es zu gefährlich ist und wird von dem halbschlafenden Karl bestätigt. Später in der Nacht sieht Sawyer Kate traurig an, während sie ihren Weg zum Lager der Anderen fortsetzen. („Fremd in fremdem Land“)

Im Dschungel nähern sich Kate und Sawyer dem Lager. Sawyer tritt auf einen Wurfpfeil aus der Schwan-Station und Kate hilft ihm, ihn wieder zu entfernen. Sie bietet ihm eine Versöhnung an, aber Sawyer weist sie ab. Sie erreichen das Lager und werden von den anderen Überlebenden enthusiastisch begrüßt. Am Strand erzählt Kate Sayid von ihrer Zeit bei den Anderen. Sie erklärt, dass Jack sie angewiesen hat, nicht zurückzukommen um ihn zu retten, was sie jedoch nicht interessiert. Dann geht Kate davon und erklärt, dass sie ihm helfen wird, ohne zurückzublicken. („Tricia Tanaka ist tot“)

Ihnen gelingt die Flucht von der Hydra Insel, durch Juliets Hilfe. Kate musste Jack versprechen niemals wegen ihm zurückzukommen, weil er zurückbleiben würde. Jack hatte zuvor per Überwachungskamera Kate und Sawyer zusammen im Käfig gesehen, was ihm das Herz brach. Sobald Kate zurück mit Sawyer im Camp der Losties angekommen sind, bereitet Kate schon wieder den Abmarsch vor. Natürlich will sie trotz des Versprechens Jack aus der Hand der Anderen befreien. Begleitet wird sie von Sayid,Locke und Danielle. Zuerst stoßen die vier im Dschungel auf die Flamme. Eine Dharma-Station, in der Mikhail wohnt. Schnell müssen sie feststellen, dass Mikhail von den Anderen ist und sie überlisten wollte. Während Sayid und Kate Mikhail gefangen nehmen können entdeckt Locke versehentlich einen Schutz-Mechanismus in der Station, den er aktiviert und die Station in die Luft fliegen lässt. („Die Flamme“)

Kate und Rousseau alleine an einem Bach. Kate fragt, warum sie nicht an Details über Alex interessiert ist und Rousseau erklärt ihr, dass ihre Tochter sie nicht erkennen wird und nichts von ihrer jahrelangen Suche nach ihr weiß. Außerdem befürchtet sie, dass es ihr selbst nicht gefällt, was aus ihrer Tochter geworden ist. Kate findet heraus, dass dieselbe Situation auf sie und Jack zutrifft. („Luftpost“)

3x13
Sayid, Kate und Locke beobachten die Baracken. („Der Mann aus Tallahassee“)
AirwaverHinzugefügt von Airwaver

In der Station finden die vier zuvor eine Karte, die zum den Baracken, dem Wohnort der Anderen führt. Nachdem sie dort unbemerkt eindringen können, trifft Kate auch schnell auf Jack, der völlig verändert scheint. („Der Mann aus Tallahassee“)

Schnell werden Kate und Sayid gefangen genommen. Von Locke und Danielle fehlt erst jede Spur. Kate erfährt von Jack kurz darauf, was mit ihm los ist und warum er mit den Anderen kooperiert hat. Nachdem Locke das U-Boot der Anderen gesprengt hatte wurden Jacks Träume, die Insel zu verlassen über den Haufen geworfen und er wurde von den Anderen zusammen mit Sayid, Juliet und Kate zurückgelassen. („Allein“)

3x16 kate sawyer promotional
Kate und die anderen Überlebenden sind von Juliets Ankunft unangenehm überrascht. („Eine von uns“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Kate und Juliet waren die einzigen beiden, die zusammengekettet im Dschungel aufwachten und erst in den Baracken wieder auf Jack, Sayid und Danielle stoßen. Die Anderen haben ihr Dorf spurlos verlassen und Locke mitgenommen. Zurück im Camp der Überlebenden beobachtet Kate Jack immer wieder zusammen mit Juliet, worauf sie ihr Verhältnis mit Sawyer ausbaut. Man merkt die ganze Zeit, wie es ihr aber sichtlich unwohl dabei geht. („Eine von uns“)

Sawyer betritt Kates Zelt, als diese sich gerade umzieht und ist bei ihrem Anblick sprachlos. Er fragt, ob sie Jack davon erzählt hat, dass sie miteinander geschlafen haben. Sie erklärt, dass sie es nicht getan hat und dass Jack es über die Kameras der Hydra-Station gesehen hat. Sawyer nähert sich ihr, aber sie weist ihn ab; er fragt sie scherzhaft, ob sie ein Mixtape haben will. Dann verlässt sie das Zelt und lässt Sawyer zurück. Nach Einbruch der Dunkelheit isst Kate im Strandlager Haferflocken und versucht ein Gespräch mit Jack zu führen, der nur relativ höflich reagiert. Kate erwähnt, wie seltsam es ist, zurück zu sein und dass sie nicht weiß, was sie jetzt mit sich selbst machen soll, da sie sich keine Sorgen darüber machen muss, aus einem Käfig auszubrachen. Jack fragt sie nach einem Löffel und sie leckt ihren sauber, bevor sie ihn Jack anbietet. Jack wünscht ihr eine gute Nacht und begibt sich dann zu Juliet. Kate beobachtet traurig, wie die beiden essen und miteinander lachen. Dann betritt sie Sawyers Zelt und drückt Sawyer zu Boden. Sie küsst ihn und erklärt ihm, dass er es einfach zulassen soll.

Am Strandlager gibt Sawyer Kate sein "Mixtape": Eine Kassette von "The Best of Phil Collins", die er Bernard gestohlen hat. Er fragt, warum sie in der letzten Nacht in sein Zelt gekommen ist und fragt, ob es etwas damit zu tun hatte, dass sie Jack und Juliet zusammen gesehen hat. Sie leugnet dies, aber er erklärt traurig, dass sie ihn nicht benutzen muss und nur fragen braucht. („Catch-22“)

3x22 kate jack naomi promotional
Kate ist geschockt, als Locke Naomi ein Messer in den Rücken wirft. („ Hinter dem Spiegel, Teil 2“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Kate erklärt Sun, dass Juliet eine Fruchtbarkeitsspezialistin ist und dass die Anderen Aaron nicht entführen sondern untersuchen wollten. Dann begibt sie sich zu Juliet und will wissen, was mit schwangeren Frauen auf der Insel passiert. Sie stellt Juliet eine Reihe von Fragen und erklärt, dass sie Antworten will. Als Sun sich immer mehr aufregt, erklärt Juliet ihr, dass jede schwangere Frau auf der Insel stirbt. („Tag der Empfängnis“)

Jack und Juliet essen gerade etwas am Strand, als Kate dazukommt und mit Jack unter vier Augen reden will. Juliet ist sofort einverstanden und will gehen, aber Jack hält sie auf. Trotz Kates Bitte um Privatsphäre besteht Jack darauf, dass Juliet bleibt. Kate wird genervt und erzählt Jack von der Frau im Zelt. Er fragt, warum ihm niemand davon erzählt hat und erfährt, dass die anderen ihm nicht mehr vertrauen. Er sieht Juliet einen Moment lang an und will wissen, wie Naomi mit dem Schiff Kontakt aufnehmen will. Kate erzählt ihm von dem Satellitentelefon und Juliet schlägt vor, dass sie ihrerseits Kate etwas mitteilen, was Jack jedoch noch nicht will. Dann geht er zu dem Zelt in dem Naomi liegt und lässt Kate und Juliet alleine zurück. („Im Loch“)

Kate gibt zu, dass sie Jack von Naomi erzählt hat. („Der Mann hinter dem Vorhang“)

Nachdem fest steht, dass die Anderen Sun und andere weibliche Losties entführen wollen, die eventuell schwanger sind (zu denen auch Kate gehören könnte), schmieden die Überlebenden einen Plan, wie sie die Anderen endgültig los werden können. („Hinter dem Spiegel, Teil 1“)

Kate wandert zusammen mit Jack und den Überlebenden zum Funkturm. Als Juliet und Sawyer umkehren, um nach den hinterbliebenden Sayid, Bernard und Jin zu schauen küsst Juliet Jack zum Abschied vor Kates Augen, was sie sichtlich schockt. Kurz danach gesteht Jack Kate seine Liebe. („Hinter dem Spiegel, Teil 2“)

Staffel 4 (Tag 91 – 108)Bearbeiten

Jackkate401
Kate und Jack diskutieren, wie es nun weitergeht. („Der Anfang vom Ende“)
FarbHinzugefügt von Farb

Jack und Kate diskutieren über Lockes Verhalten. Jack hat puren Hass auf John und versichert Kate, dass er ihn töten wird, wenn er nochmal versucht, sich ihm in den Weg zu stellen. Plötzlich klingelt Naomis Satellitentelefon. Minkowski meldet sich und erklärt, dass das Signal zu schwach sei und dass er mit Naomi sprechen wolle. Jack weicht aus und legt plötzlich auf als er bemerkt, dass die scheinbar tote Naomi verschwunden ist. Danielle und Kate entdecken zwei verschiedene Blutspuren. Kate macht sich alleine auf den Weg, während Jack mit Rousseau und Ben der anderen Spur nachgehen. Als Kate sich mit einer Umarmung von Jack verabschiedet, nimmt sie sich Naomis Telefon aus Jacks Hosentasche, ohne, dass er es bemerkt.

Normal LOST 4x01
Naomi hält Kate ein Messer an den Hals. („Der Anfang vom Ende“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Kate bekommt auf ihrer Suche einen weiteren Anruf von Minkowski, der wieder nach Naomi fragt. Auch Kate blockt diese Frage ab und beendet das Gespräch. Plötzlich wird sie von Naomi angegriffen, die auf einem Baum auf ihre Chance gewartet hat. Sie bedroht Kate mit einem Messer, in dem Glauben Locke hätte im gemeinsamen Interesse der Losties mit dem Messer auf sie geworfen. Kate versichert ihr, dass sie Naomi nie etwas tun wollten, als sie noch einmal von einem Anruf unterbrochen werden. Naomi geht heran und spricht mit George (Minkowski). Sie erzählt dass sie bei einem Unfall verletzt wurde und deswegen verhindert war. Anschließend verändert sie, wie von Minkowski gewünscht, die Frequenz zur besseren Ortung und grüßt ihre Schwester bevor sie an den Folgen ihrer heftig blutenden Rückenverletzung erliegt.

Später treffen sich alle Überlebenden beim Cockpit. Kate erzählt von Naomi und deren Willen, den Menschen auf der Insel zu helfen. Immerhin, habe sie Minkowski nicht erzählt, dass sie von einem der Überlebenden schwer verletzt wurde. In diesem Moment kommt es zur Spaltung und Kate folgt Jack. Mitten im Dschungel hören die beiden einen Hubschrauber und folgen diesem. Sie finden einen Mann, der bei Gewitter mit dem Fallschirm ausgestiegen ist. Er stellt sich ihnen als Daniel Faraday vor. („Der Anfang vom Ende“)

402
Kate, Jack, Sayid und Daniel streifen über die Insel. („Für tot erklärt“)
EvelynPaceHinzugefügt von EvelynPace

Daniel, Jack und Kate sind auf dem Weg zu Miles' Position, die von dem Satellitentelefon angezeigt wird. Sie finden eine Metallkiste, und Kate fragt, ob sie aus dem Hubschrauber stamme. Daniel stammelt etwas darüber, dass sie Gewicht verlieren mussten, ihn eingeschlossen, um die Höhe halten zu können, während Jack in der Kiste Gasmasken mit einem Quarantäne-Logo entdeckt und fragt, wofür diese seien. Daniel sieht sich nervös um und antwortet, für die Ausrüstung sei er nicht verantwortlich, worauf Jack ihn auf die Pistole anspricht. Daniel meint sie wäre eine Schutzmaßnahme und auf die Frage wovor offenbart er ihnen, dass die Rettung der Überlebenden nicht ihre vorrangigste Aufgabe sei. Plötzlich orten sie Miles, der scheinbar bewusstlos auf einer Steinformation (ähnlich der, wo Desmonds Boot stand) am Meeresufer liegt. Jack läuft zu ihm hinunter, um nach ihm zu sehen. Als er ihm gerade den Helm abnimmt, richtet Miles eine Waffe auf Jack. Er fragt Kate, wo Naomi, die Frau, die sie getötet haben, sei. Als Naomi nach ihrer Schwester gefragt habe, sei das ein Code gewesen, der den anderen auf dem Frachter signalisiert habe, dass etwas nicht in Ordnung sei. Kate informiert ihn darüber, dass Naomi von John Locke, einem nun abtrünnigen Mitglied der Überlebenden, getötet worden sei. Miles besteht darauf zu Naomis sterblichen Überresten gebracht zu werden, worauf Kate meint, dass ihm das auch nicht helfen würde die Wahrheit herauszufinden. Doch Straume ist überzeugt, dass wenn er die Leiche sieht, herausfinden würde, ob sie die Wahrheit sagen.

Nachdem sie Miles zu Naomis Leiche gebracht haben, setzt er sich neben sie und beginnt leise vor sich hinzusprechen. Als Kate Daniel darum bittet die Waffe wegzulegen, meint Dan, dass Straume ihn töten würde, falls er dies täte. Jack teilt Kate mit, dass sie sich ihre Worte sparen könne und sie besser warten sollten wie sich die Situation entwickelt und zwinkert ihr dabei zu. Miles kommt zurück und informiert Faraday darüber, dass Jack und Kate die Wahrheit gesagt hätten, als sie ein Signal von Charlottes GPS-Sender erhalten. Miles ordnet an, ihm zu folgen. Jack besteht darauf, dass Miles und Faraday ihre Waffen weglegen. Als Miles sich weigert, sagt ihm Jack, dass dies eine friedlicher Vorschlag wäre dieses Missverständnis zu beenden, denn seine Leute würden ihm Dschungel bereits mit Waffen auf Miles und Dan zielen. Miles glaubt ihm nicht, doch plötzlich sind zwei Schüsse zu hören und Juliet und Sayid kommen mit vorgehaltenen Waffen aus dem Dschungel hervor. Nachdem Jack Miles und Dan entwaffnet hat, machen sich alle auf den Weg zu Charlottes Position.

Auf der Suche sehen sie das Signallicht einer Leuchtpistole, folgen diesem und finden Frank Lapidus, den Piloten des Hubschraubers. Dieser erzählt ihnen, dass er den Hubschrauber wohlbehalten landen konnte. Nachdem sich dann alle bei der Maschine eingefunden haben, machen sich Kate und Daniel auf um Naomis Leiche zu holen. („Für tot erklärt“)

KatetalksJack4x03
Jack bittet Kate mit zu den Baracken zu gehen. („Der Ökonom“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Sayid schlägt vor, dass er Locke einen Besuch abstattet um Charlotte zurückzuholen, denn er würde sicher weniger Gewalt verursachen als Jack. Er schafft es Frank ein Versprechen abzugewinnen, dass wenn er Charlotte heil zurückbringen könnte, er die Crew auf den Frachter begleiten dürfe. Miles und Sayid wollen sich auf den Weg machen als Jack einwirft, dass sie Kate mitnehmen sollten und sie sich nun zu dritt auf den Weg zu den Baracken machen.

Als Sayid, Kate und Miles die Baracken erreichen, finden sie diese scheinbar verlassen vor. Sie durchsuchen das Gelände und hören ein nahes Klopfen. Sie folgen dem Geräusch und entdecken in Juliet's Haus Hurley gefesselt in einem Wandschrank. Hurley erzählt ihnen, dass er von Locke zurückgelassen wurde. Er sagt, dass Locke Charlotte bedrohe und das Locke ihn hier im Schrank einsperrte, als er es ihm ausreden wollte. Hurley sagt, dass er nicht weiß, wo der Rest von Lockes Gruppe ist, aber dass sie, bevor sie gingen, noch einmal in Bens Haus waren.

Sayid, Miles und Kate gehen zu Bens Haus und beginnen es zu durchsuchen. Im Schlafzimmer sucht Kate gerade unter Bens Bett, als sie jemanden in das Zimmer kommen sieht. Sie steht auf und stellt fest, dass es Sawyer ist. Er deutet an, leise zu sein, sie ruft jedoch sofort nach Sayid, der jedoch daraufhin von Locke mit einer Waffe bedroht wird.

In der Zwischenzeit sprechen Kate und Sawyer darüber, warum sie mit Jack bzw. Locke mitgegangen sind. Kate glaubt, dass die Menschen auf dem Frachtschiff sie von der Insel wegbringen können, worauf Sawyer sie fragt, wieso sie überhaupt von der Insel weg will wenn danach Handschellen auf sie warten. („Der Ökonom“)

4x04 Kate baby
Kate traut sich nicht, Aaron auf den Arm zu nehmen. („Der Deal“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Kate entscheidet sich, bei Claire einzuziehen, in den Baracken zu bleiben. Sie sagt Locke, dass sie mit Miles sprechen wolle. Dieser entgegnet ihr aber, dass es allein seine Entscheidung sei, wer mit dem Wissenschaftler reden dürfe. Die Zeiten von Jacks Demokratie seien um. Kate verlässt Lockes Veranda und sieht Hurley, der gerade ein Tablet mit Getränken und etwas zu Essen in Richtung Wald trägt. Sie überlistet ihn und findet heraus, wo Locke Miles gefangen hält. Als sie im Bootshaus ankommt, fragt sie Miles, ob er wüsste, wer sie sei. Er allerdings will ihr diese Antwort nur geben, wenn er eine Minute mit Ben reden dürfe. Zusammen mit Sawyer überlistet Kate noch am selben Abend Locke und führt Miles zu Ben. Dort erpresst er Ben und bietet ihm an, seinen Auftraggebern zu sagen, dass Ben tot sei. Jedoch verlangt er dafür 3,2 Mio. Dollar. Nach genau 60 Sekunden unterbricht Kate das Gespräch und fordert nun, dass Miles ihr alles sagt, was er über sie weiß. Miles zählt ihr ihre Delikte auf und hält es für selbstverständlich, dass die Crew der Kahana über jeden Überlebenden von Oceanic Flug 815 bescheid weiß.

4x04 Kate+Sawyer
Kate und Sawyer zusammen im Bett - jedoch ohne Sex. („Der Deal“)
FlobbelHinzugefügt von Flobbel

Gerade als Kate Miles zurück zum Bootshaus bringen will, wird sie von Locke im Keller gefunden. Locke fordert, dass Kate die Baracken am nächsten Morgen verlässt und zurück an den Strand geht. Daraufhin verbringt Kate die Nacht bei Sawyer. Am nächsten Morgen macht Sawyer eine Bemerkung über Kates angebliche Schwangerschaft. Diese entgegnet, dass sie nicht schwanger sei, und was daran so schlimm wäre. Sawyer antwortet, dass sie ein Baby auf der Insel nicht gebrauchen könnten. Daraufhin verlässt sie die Baracken, nicht ohne Sawyer einen Schlag ins Gesicht zu verpassen. („Der Deal“)

Auf dem Rückweg entdeckt Kate Daniel und Charlotte, die auf dem Weg zum Sturm sind. Als Kate die beiden auf die Gasmasken anspricht, die sie dabei haben, schlägt Charlotte sie bewusstlos. Kurze Zeit später wird sie von Jack und Juliet gefunden. Während sich Jack um sie kümmert, schleicht Juliet den beiden Wissenschaftlern hinterher. Als Jack und Kate sich auf den Weg machen, um Juliet zu folgen, erzählt Kate, dass sie bei den Baracken geblieben sei, um herauszufinden, ob die Frachterleute über sie bescheid wissen, und, dass sie es tun. Nach einiger Zeit erreichen sie den Sturm, nachdem Juliet bereits Herr der Lage geworden ist. („Die andere Frau“)

Kate erzählt Sun, dass sie Frachterleute niemals vor hatten, die Überlebenden von Flug 815 zu retten. Später ist sie dabei, als Juliet Jin von Suns Affäre erzählt. („Ji Yeon“)

4x10kate
Kate im Strandlager. („Die Operation“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Kate wäscht sich am Strand, als Jack an ihr vorbei läuft. Sie folgt ihm zu seinem Zelt und fragt ihn nach Medikamenten. Die beiden reden eine Weile lang, bis sie Bernard hören, der laut nach Hilfe ruft. Am Strand wurde eine männliche Leiche angespült, der die Kehle durchgeschnitten wurde. Daniel informiert sie darüber, dass es bei der Leiche Ray, der Doktor der Kahana handelt. Später am Abend ist Kate dabei, als Jack herausfindet, dass Daniel und Charlotte über ihre Absichten gelogen haben. Außerdem will sie Jack helfen, als dieser über Bauchschmerzen klagt. („Konturen der Zukunft“)

Jackate4x10
Kate hilft Jack in das sterile Zelt. („Die Operation“)
Anis Ben AmorHinzugefügt von Anis Ben Amor

Als sich herausstellt, dass Jack einen entzündeten Blinddarm hat, ist Kate sehr besorgt. Juliet bittet sie, ihr bei der Operation am Strand zu helfen. Kate hat anfangs Schwierigkeiten, stimmt später aber zu. Als Juliet die Operation beginnt und Jack starke Schmerzen hat, aufgrund des wenigen Anästhetikums, schickt Juliet Kate aus dem Zelt. Nach der erfolgreichen Entfernung des Blinddarms betritt Kate wieder das Zelt, um nach Jack zu sehen. Zu dieser Zeit ist Juliet noch dabei die Wunde zu nähen. Sie spricht Kate auf den Kuss von Jack an. Sie sagt, dass dieser Kuss nur zeigen sollte, dass Jack in niemanden sonst verliebt sei. Kate bedankt sich bei Juliet dafür, dass sie Jacks Leben gerettet hat und verlässt das Zelt. („Die Operation“)

Kate ist am Strand, als plötzlich ein Hubschrauber in der Ferne zu hören ist. Dieser fliegt über das Strandlager und wirft ein Satellitentelefon ab. („Hüttenzauber“)

Imsurewealreadybeatyou
Jack und Kate treffen auf Richard Alpert. („Die Rückkehr, Teil 1“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Kate und Jack, beide bewaffnet, folgen dem Signal des Hubschraubers durch den Dschungel. Nach einiger Zeit treffen sie auf Sawyer, Miles und Aaron, die auf dem Weg zum Strand sind. Kate nimmt Aaron und geht mit Miles zurück an den Strand, während Jack und Sawyer sich auf den Weg zum Heli machen. Am Strand erzählt Kate Sayid, was vorgefallen ist. Dieser entschließt sich, den beiden zu folgen. Kate gibt Aaron an Sun weiter und geht mit Sayid. Auf ihrem Weg bemerken die beiden Spuren, die nicht von Jack oder Sawyer stammen können. Sie halten Ausschau nach Feinden, als plötzlich Richard Alpert und eine große Gruppe der Anderen aus dem Dschungel kommt. Diese entwaffnet Kate und Sawyer und nehmen sie mit sich durch den Dschungel.(„Die Rückkehr, Teil 1“)

4x13Kate Sawyer
Kurz bevor Sawyer springt, flüstert er Kate etwas ins Ohr. („Die Rückkehr, Teil 2“)
Anis Ben AmorHinzugefügt von Anis Ben Amor

Einige Zeit später rennt Kate durch den Dschungel, genau in die Arme von Keamy und sein Team. Sie erzählt, dass sie von Bens Leuten verfolgt würde. Nachdem sie Keamy ihren Namen nennt, wird ihr befohlen, sich mit erhobenen Händen neben Ben zu stellen. Jedoch werden die beiden von "Bens Leuten" befreit und können fliehen. Nachdem Richard auf Keamy, und somit Bens Leben rettet, schneidet Kate Bens Fesseln durch. Daraufhin bietet Ben Kate und Sayid an, mit dem Helikopter die Insel zu verlassen. Als sich Hurley, Jack, Sawyer, Kate und Sayid am Helikopter treffen, machen sie sich auf den Weg zur Kahana. Jedoch hat der Hubschrauber ein Leck. Die Überlebenden versuchen so viel Gewicht wie möglich zu verlieren, indem sie unnütze Sachen von Board werfen. Plötzlich dreht sich Sawyer zu Kate um, flüstert ihr etwas ins Ohr, küsst sie und springt aus dem Heli. („Die Rückkehr, Teil 2“)

4x13 Oceanix6
Die Oceanic 6 auf ihrem Weg nach Sumba. („Die Rückkehr, Teil 3“)
Anis Ben AmorHinzugefügt von Anis Ben Amor

Als sie bei der Kahana ankommen, sehen sie Desmond, der versucht, sie durch Winken zu vertreiben. Da der Sprit jedoch so gut wie leer ist, ist Lapidus gezwungen zu landen. Nachdem sie erfahren haben, was los ist, schickt Kate Sun mit Aaron zum Heli. Sie selber will nach Jin sehen und ihn holen. Allerdings stoppt Jack sie und sagt, dass er nicht ohne sie fliegen würde. Also steigen beide an Board des Hubschraubers und heben ab. In der Luft werden Frank, Desmond, Jack, Sayid, Hurley, Kate, Aaron und Sun, die es am härtesten trifft, Zeuge, wie die Kahana in einer riesigen Explosion auseinander gefetzt wird. Sun weint bitterlich, da sie Jin auf dem Boot zurück lassen mussten. Da sie nicht viel Zeit hatten zu Tanken, geht dem Hubschrauber bald schon wieder der Sprit aus. Frank versucht zurück auf die Insel zu fliegen, jedoch ist diese plötzlich verschwunden. Unweigerlich fallen sie ins Wasser und schaffen es in eine Rettungsinsel, die an Board war. Einige Zeit später werden sie von der Searcher, mit Penelope an Board gefunden. („Die Rückkehr, Teil 3“)

In der Nacht, nachdem die Oceanic 6 aufgefunden wurden, steht Jack an Bord. Kate kommt mit Aaron dazu. Sie fragt Jack, was sie mit Aaron tun sollen, nachdem sie gerettet werden. Sie erzählt Jack, dass Claire ihn in Los Angeles zur Adoption frei geben wollte. Kate will, dass sie behaupten, Aaron sei ihr Sohn. Bevor sie schlafen geht, bittet Jack sie, ihn zu unterstützen, da er morgen die anderen überzeugen möchte, zu lügen. Er fragt, ob Kate für ihn ist, sie antwortet "Ich war immer für dich". („Der kleine Prinz“)

Die Oceanic 6, Desmond, Penny und Frank diskutieren auf der Searcher was sie der Welt erzählen werden, wenn sie wieder auf dem Festland sind. Nachdem Sayid erst zweifelt, stimmt er aber Jack, Kate und Sun zu. Jack vertritt weiterhin seine Meinung, da er meint, dass Charles Widmore eine Bedrohung für die Insel und somit auch für alle Hinterbliebenen sei. („Weil du gegangen bist“)

Eine Woche später bereiten sich die Oceanic Six auf die Abreise vor, mitsamt einer wasserdichten Geschichte im Gepäck, während Frank und Desmond auf dem Schiff verbleiben. Jack sagt zu Desmond, dass er vorsichtig sein muss, da sie jetzt wissen zu was Widmore fähig ist und zitiert Desmond mit dem altbekannten Satz „Wir sehen uns im nächsten Leben, Bruder.“ Die Oceanic Six begeben sich auf die Rettungsinsel und rudern in Richtung der nahegelegenen Insel Sumba. („Die Rückkehr, Teil 3“)

Nach der InselBearbeiten

Staffel 5Bearbeiten

Die ersten WochenBearbeiten

4x12 Kate04 Promo
Kate mit Aaron bei der Pressekonferenz. („Die Rückkehr, Teil 1“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Die Oceanic Six sind an Bord eines Transportflugzeuges auf dem Weg zu einer militärischen Einrichtung. Karen Decker teilt ihnen mit, dass ihre Familien dort auf sie warten und dass sie nicht mit der Presse sprechen müssen. Die Sechs verlassen das Transportflugzeug. Carmen und David Reyes, Mr. und Mrs. Paik und Margo Shephard warten zusammen bereits auf sie. Die drei Familien sind überglücklich sich zu sehen. Sayid und Kate jedoch haben niemand, der sie begrüßt. Kate hält Aaron fest in ihren Händen und sieht sich um, ganz allein.

Auf der anschließenden Pressekonferenz erklärt sie den Reportern, dass ihr Sohn Aaron etwas über 5 Wochen alt ist und dass sie sich ängstlich fühlte, als sie ihn zur Welt brachte. („Die Rückkehr, Teil 1“)

5x11-cassidy-kate
Cassidy wird von Kate besucht. („Zurück in die Zukunft“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Wenige später besucht Kate Cassidy, um Sawyers Wunsch nachzugehen. Cassidy erkennt Kate sofort wieder und begrüßt sie herzlich. Als sie aber fragt, was Kate von ihr will, sagt sie, dass Sawyer sie geschickt habe. Kate gibt ihr anschließend einen Umschlag mit Geld und erklärt ihr, dass Sawyer sie gebeten hatte, Cassidy zu finden und sich um sie und seine Tochter Clementine zu kümmern. Cassidy fragt sich, warum Kate ihr die Wahrheit erzählt, nicht die Lüge, die sie allen anderen erzählen. Kate meint, dass Clementine das Recht hat, die Wahrheit zu erfahren. Kate erklärt auch, warum Sawyer nicht mit zurück kam und dass er aus dem Helikopter gesprungen ist. Wütend meint Cassidy, dass er das bestimmt nur getan hat, um von Kate wegzukommen. Cassidy fragt, ob Kates Sohn ein Kind von Sawyer sei, woraufhin Kate antwortet, dass sie schon bei dem Absturz schwanger war. Cassidy erkennt aber die Lüge und fragt, warum sie ihr, nachdem sie über den Absturz die Wahrheit gesagt hat, nicht die Wahrheit über ihr Baby sagt. Kate meint nur, „Weil ich muss“. („Zurück in die Zukunft“)

Kate vor GerichtBearbeiten

4x04 Kate enters
Kate betritt den Gerichtsaal. („Der Deal“)
FlobbelHinzugefügt von Flobbel

Kate und ihr Rechtsanwalt erreichen ein Gerichtsgebäude. Kate zögert hineinzugehen und fragt, ob es nicht einen Hintereingang gibt. Ihr Rechtsanwalt sagt ihr, sie solle erhobenen Hauptes durch den Vordereingang gehen. Der Rechtsanwalt von Kate verweigert jegliche Kommentare. Im Gericht wird die Verhandlung eröffnet und der Gerichtsdiener verliest eine Liste der Anklagen gegen Kate, die u.a. Betrug, Brandstiftung, tätlicher Angriff auf einen Staatsbeamten und Mord beinhaltet. Kate bekennt sich zum Erstaunen des Publikums für nicht schuldig. Bei der anschließenden Kautionsfestlegung stimmt der Richter der Staatsanwältin zu, Kate für die Dauer des Prozesses in polizeilichem Gewahrsam zu bewahren, da sie der "Inbegriff der Fluchtgefahr" sei. Später besucht Kates Anwalt sie im Gefängnis, um ihre weitere Strategie zu besprechen. Er schlägt ihr vor, weg von den Fakten zu gehen und ihre Persönlickeit hervorzuheben. Er möchte Kates Sohn dazu benutzen, um bei den Geschworenen Sympathie hervorzurufen. Kate ist jedoch strikt dagegen, da sie ihren Sohn nicht in den Prozess hineinziehen möchte.

4x04 KateGericht
Kate im Gerichtssaal. („Der Deal“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Das sie das Eröffnungsplädoyer verloren haben, ruft Kates Anwalt einen glattrasierten Dr. Jack Shephard in den Zeugenstand, wovon Kate sichtlich überrascht ist. Nach Jacks Vereidigung, berichtet er, dass er Kate von Oceanic Flug 815 kenne. Kates Anwalt fragt ihn, ob er über Kates Flüchtlingsstatus Bescheid gewusst habe. Jack erwidert, er habe es irgendwann von Kate erfahren, da der Marshal den Absturz nicht überlebt habe. Auf die Frage des Anwalts, ob er sich nicht nach ihrer Schuld erkundigt habe, antwortet Jack, er sei davon überzeugt gewesen, dass ein Irrtum vorlegen würde, da Kate ihm nach dem Absturz das Leben gerettet und sich auch um die anderen Überlebenden, von denen es nur insgesamt 8 gegeben habe, gekümmert habe. Bevor er jedoch mit seiner Zeugenaussage fortfahren kann, wird er von Kate unterbrochen, die nicht mehr möchte, dass er für sie aussagt. Im anschließenden Kreuzverhör der Staatsanwältin stellt diese nur eine Frage: „Lieben Sie die Angeklagte?“, worauf Jack antwortet: „Nein. Jetzt nicht mehr.“

Später arrangiert Kates Anwalt ein treffen zwischen Kate und ihrer Mutter, die vom Krebs schwer gezeichnet in einem Rollstuhl sitzt. Kate ist darüber nicht erfreut und möchte zunächst nicht mit ihr reden. Diane berichtet ihr, dass sie nicht gegen Kate aussagen will. Kate antwortet darauf: „Dann tu's nicht.“ Diane äußert den Wunsch, ihren Enkel sehen zu dürfen. Kate lehnt dies ab und sagt, dass sie sich von ihm fernhalten solle.

Während einer Unterbrechung bei Gericht trifft sich die Staatsanwältin mit Kate und ihrem Anwalt, um eine Einigung auszuhandeln. Sie bietet vier Jahre Haft an, was Kates Anwalt ablehnt, da er davon überzeugt ist, dass die Geschworenen aufgrund von Kates Heldentaten nach dem Absturz und der Tatsache, dass sie ihre Mutter vor einem brutalen Ehemann gerettet hat, sie nicht zu einer Haftstrafe verurteilen werden. Die Staatsanwältin schlägt ihr nun einen Deal vor: Ihre bisher verbüßte Zeit in U-Haft wird ihr angerechnet, hinzu kämen noch 10 Jahre Bewährung und die Auflage, Kalifornien nicht verlassen zu dürfen. Duncan Forrester will auch dieses Angebot ablehnen, wird jedoch von Kate unterbrochen, die dieses Angebot bereitwillig annimmt, da sie möchte, dass alles endlich vorbei ist und sie wegen ihres Sohnes nicht vorhabe, den Staat zu verlassen.

4x04 KateAaron
Kate umarmt ihren Sohn. („Der Deal“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Als Kate das Gerichtsgebäude durch eine Hintertür verlässt, wartet bereits ein Taxi auf sie. Jack, der sie entdeckt und schnell aus seinem Jeep springt, ruft nach ihr. Als Kate ihn fragt, warum er wusste, dass sie hier sein werde, erklärt er Kate, dass ihr Anwalt ihm noch was schuldig gewesen sei. Er erzählt ihr, dass er, was er im Gerichtssaal gesagt hat, nicht wahr sei, dass er sie immer noch liebt. Kate meint, dass er die Geschichte des Absturzes schon so oft erzählt hat, dass sie schon denkt er würde schon anfangen, sie selbst zu glauben. Kate lädt Jack zu sich nach Hause ein, um sie und ihren Sohn zu besuchen. Er lehnt ab, da er angeblich zurück ins Krankenhaus muss, bietet ihr allerdings an, einen Kaffee trinken zu gehen.

Kate sagt ihm, sie verstehe warum er ihren Sohn nicht sehen wolle. Bis sich das nicht ändere, könnten sie jedoch nicht einfach so Kaffee trinken gehen. Sie fügt außerdem hinzu, er könne jederzeit vorbeikommen, falls er irgendwann seine Meinung ändern sollte.

Kate kommt in ihr opulentes Haus und wird warmherzig von einem Kindermädchen begrüßt. Das Kindermädchen erzählt Kate, dass sie ihrem Sohn furchtbar gefehlt habe und sie ihn zu einem Mittagsschlaf hingelegt habe. Kate betritt das Kinderzimmer und geht zum Bett. Ein kleiner Junge mit blonden Haaren ist zu sehen. Kate weckt den Jungen, umarmt ihn und begrüßt ihn mit „Hi, Aaron“. („Der Deal“)

Beziehung mit JackBearbeiten

Einige Zeit später wohnen Jack und Kate zusammen. Abends liest Jack Aaron die Geschichte von Alice im Wunderland vor, während Kate ihn dabei beobachtet. Als Aaron eingeschlafen ist, macht Jack das Licht aus. Auf dem Flur wartet Kate, um ihm zu sagen, er sei ein Naturtalent. Da die Beziehung zwischen Jack und Kate gut zu funktionieren scheint, macht Jack Kate einen Heiratsantrag, den Kate annimmt.

5x07-Locke-Kate
Kate will nicht zurück auf die Insel. („Leben und Tod des Jeremy Bentham“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Jack wird zunehmend misstrauisch, nachdem er tablettenabhängig wird. Von seiner Kollegin lässt er sich Tabletten verschreiben, die er mit Alkohol einnimmt. Er fragt Kate ständig mit wem sie telefoniert und mit wem sie sich trifft. Als Kate ihm antwortet, dass sie in Saywers Namen einen Job erledigte, streiten sich die beiden und Aaron wird daraufhin wach. Als Kate sich um Aaron kümmert, verlässt Jack das gemeinsam bewohnte Haus. („Die Operation“)

Sie wird in der Zeit nach der Insel von Jeremy Bentham besucht. Er bittet sie auf die Insel zurückzukehren, was Kate jedoch verneint, sie wolle nicht dorthin zurückgehen. Sie fragt John, ob er je verliebt war. Sie konfrontiert ihn damit, dass er nur auf der Insel bleiben wollte, weil er niemanden liebt. Jedoch erwidert John, dass er einmal verliebt war. Traurig erzählt er, dass seine Beziehung mit Helen kaputt gegangen sei, da er wütend und besessen war. („Leben und Tod des Jeremy Bentham“)

Nach der Trennung von JackBearbeiten

Jack versucht verzweifelt Kate wegen eines Zeitungsartikels zu erreichen. Es geht um den Todesfall einer für uns unbekannten Person, auf dessen Beerdigung Jack Kate erwartet hatte. Sie treffen sich zum Reden auf einem Flughafen. Jack sagt, es war nicht ihre Bestimmung die Insel zu verlassen, doch Kate stimmt ihm nicht zu. Sie verlässt den Flughafen (unter Tränen, weil es ihr anscheinend so schwer fällt Jack so zu erleben) schnell wieder, weil "er" sich sonst wundert wo sie bleibt. („Hinter dem Spiegel, Teil 2“)

Katenjack
Kate redet mit Jack. („Die Rückkehr, Teil 2“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Kate setzt mit dem Auto zurück, steigt aus und konfrontiert Jack. Sie macht Jack Vorwürfe, dass er zurück zur Insel will und dass er ihr die Todesanzeige von Jeremy Bentham zeigte. Sie erklärt ihm, dass Jeremy Bentham sich mit ihr getroffen hat und sie sofort wusste er sei verrückt und sie nicht verstehen kann wieso Jack ihm vertraut. Jack erwidert er habe Bentham zugehört, da er ihm gesagt habe es wäre der einzige Weg Kate und Aaron zu retten. Kate gibt ihm eine Ohrfeige, da er sie und Aaron verlassen hat. Sie erzählt, dass sie die letzten drei Jahre damit verbracht habe die schrecklichen Dinge zu vergessen die an dem Tag geschehen sind als sie die Insel verlassen haben. Sie fragt ihn, wie er es also wagen könne sie zu fragen zur Insel zurückzukehren. Daraufhin steigt sie zurück in ihr Auto und fährt davon. („ Die Rückkehr, Teil 2“)

Kateandghostyclaire
Kate träumt, dass Claire bei Aaron im Zimmer ist. („Die Rückkehr, Teil 3“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Kate liegt zuhause in ihrem Bett und schläft, als sie von Schritten geweckt wird. Plötzlich klingelt das Telefon. Als Kate abnimmt hört man eine Stimme, die Rückwärts spricht: "Die Insel braucht dich. Geh zurück bevor es zu spät ist". Als sie die Schritte wieder hört, holt sie eine versteckte Waffe. Als sie nach Aaron sehen will, sieht sie im Schatten eine Person direkt an Aarons Bett, die sich über das Kind beugt. Kate erkennt, dass es Claire ist. Claire sagt, dass sie Aaron auf keinen Fall zurückbringen darf. Sie wiederholt ihre Forderung, und plötzlich sieht man, wie Kate in ihrem Bett aufwacht. Sie merkt, dass das Erlebte nur ein Traum war, geht aber trotzdem in Aarons Zimmer. Das Zimmer ist leer, nur Aaron liegt im Bett und schläft. („Die Rückkehr, Teil 3“)

Staffel 5Bearbeiten

5x01-kate-norton
Dan Norton will eine Blutprobe von Kate und Aaron. („Weil du gegangen bist“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Aaron und Kate sitzen zu Hause, als es an der Tür klingelt. Zwei Männer stehen vor der Tür. Der vordere stellt sich als Dan Norton von der Anwaltskanzlei Agostini & Norton vor. Er zeigt Kate ein Schreiben mit der offiziellen Erlaubnis eines Richters, eine Blutprobe von ihr, sowie von Aaron zu erzwingen. Kate weist den Mann zurück und fragt nach demjenigen, der dies in Auftrag gegeben habe. Norton sagt, dass er die Anonymität seines Klienten wahrt. Außerdem würde er mit dem Sheriff wiederkehren, falls Kate nicht tut, was er fordert. Kurze Zeit später steht sie in ihrem Schlafzimmer und packt einen Koffer. („Weil du gegangen bist“)

5x02 Kate
Kate ist auf dem Weg zu einer alten Freundin. („Die Lüge“)
Stevie 81Hinzugefügt von Stevie 81

Kate schaut sich einen Stadtplan von Los Angeles an, holt ihr Handy aus der Tasche und will Jack anrufen. Doch sie zögert und tut es doch nicht. Das Telefon klingelt und sie geht ran. Man erfährt nicht mit wem sie telefoniert, doch sie ist überrascht über den Anrufer. Sie verabreden sich zu einem Treffen. Kate steigt mit Aaron in einen Fahrstuhl und fährt in den 31. Stock. Dort angekommen gehen sie in ein Hotelzimmer in dem Sun auf sie wartet. Kate und Sun unterhalten sich über Ji Yeon. Kate erzählt, dass jemand von der Lüge weiß und erzählt ihr von den zwei Anwälten. Sun ist überzeugt, dass es den Anwälten nicht darum geht die Lüge aufzudecken, weil wenn es so wäre, diese nicht gefragt hätten und nicht zu ihr nach Hause gekommen wären. Diese Leute wären nur an Aaron interessiert. Kate ist empört und fragt was sie denkt was sie für ein Mensch wäre. Sun erzählt, dass Kate damals auf dem Frachter versichert hatte Jin zu holen und ihr Aaron in den Arm gedrückt hat. Sie sagt, das Kate eine Person wäre, die schwere Entscheidungen trifft wenn sie muss. Jin wäre zwar auf dem Frachter zurückgeblieben, aber wenn Kate das nicht so entschieden hätte wären sie wohl alle heute tot. Kate entschuldigt sich dafür bei Sun, doch diese sagt, dass sie Kate nicht dafür verantwortlich macht und fragt wie es Jack geht. („Die Lüge“)

5x04-kate-ben
Kate erfährt, dass Ben ihr Aaron wegnehmen will. („Der kleine Prinz“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Nachdem Kate Aaron bei Sun zur Aufsicht gelassen hat, begibt sie sich zu Dan Norton um ihm einen Deal anzubieten. Sie bietet ihm eine Blutprobe und verlangt dafür den Namen des Klienten. Er sagt ihr jedoch, dass er dies nicht machen kann und bereitet sie darauf vor, das Sorgerecht für Aaron zu verlieren. Nach der Unterhaltung folgen Kate und Jack Norton im Auto. Dieser fährt in ein Motel um dort Carole Littleton zu treffen. Jack redet mit ihr, findet jedoch heraus, dass sie nichts mit der Sache zu tun hat.

Jack und Kate fahren zum Hafen und treffen sich dort mit Ben und Sayid. In dem Moment kommt Sun mit dem Auto hinzu mit Aaron. Kate fragt Jack warum Ben da ist worauf Jack sagt, das Ben helfen werde. Kate sagt, dass Ben derjenige ist, der ihr Aaron wegnehmen will. Ben sagt, das es stimmt, weil Aaron nicht zu ihr gehöre. („Der kleine Prinz“)

Ben sagt weiter, dass alle zur Insel zurück müssen und dass es eine Person in Los Angeles gibt, die sie dahin zurück bringen kann. Sayid will nicht zurück auf die Insel und fährt weg. Auch Kate ist sauer und will davon nichts wissen, nimmt Aaron in ihr Auto und fährt weg. Sun will sich an Ben für den Tod von Jin rächen aber Ben sagt, Jin ist noch am Leben und zeigt ihr den Ehering. Daraufhin entscheidet sich Sun mit Ben und Jack mitzukommen. („Dieser Ort ist der Tod“)

Aaron bekommt Durst und möchte Milch, weshalb Kate zu einem Lebensmittelgeschäft fährt. Als sie drinnen sind, möchte Aaron dann Saft haben, und als sie gerade einen Angestellten fragt, wo der Saft ist, klingelt ihr Handy: es ist Jack. Sie nimmt den Anruf nicht an. Als sie das Handy wieder einsteckt, ist Aaron verschwunden. Sie fragt die Umstehenden, ob sie ihn gesehen haben, als sie ihn kurz drauf selbst findet. Eine junge Frau mit langen blonden Haaren, die Claire ähnelt, läuft mit ihm auf die Tür zu. Als Kate die beiden aufhält, meint die Frau, dass sie gerade eine Durchsage machen wollte, um die Mutter des Kleinen zu finden. Kate nimmt Aaron in den Arm und bedankt sich nach kurzem Zögern.

Am nächsten Morgen besucht Kate Cassidy. Clementine öffnet die Tür und begrüßt Kate als „Tante Kate“. Drinnen erzählt Kate Cassidy von dem Treffen mit Jack, Ben, Sun und Sayid am Hafen. Cassidy wundert sich, warum sie zurück auf die Insel wollen. Kate meint, dass Jack ihr sagte, dass sie niemals hätten gehen dürfen. Cassidy meint, sie solle sich entspannen, gießt ihr etwas Alkohol in den Kaffe und meint, dass sie es sich hier gemütlich machen soll, und dass sie selbst solange auf Aaron aufpassen kann. Kate erzählt ihr dann, dass sie Aaron in dem Geschäft fast verloren hätte. Das Schlimmste daran war für sie aber, dass sie, trotz ihrer Angst, als er weg war, nicht überrascht war, weil sie selbst irgendwie davon ausgeht, dass jemand ihn ihr wegnehmen wird. Cassidy meint, dass diese Gefühle daher kommen, da Kate ihn selber einfach „genommen“ hat. Kate verteidigt sich aber und meint, dass Claire verschwunden war, und sie ihn zu seinem eigenen Schutz genommen hatte, weil er sie brauchte. Cassidy glaubt aber, dass viel mehr Kate Aaron brauchte, nachdem Sawyer ihr das Herz gebrochen hatte, und dass Aaron dies wieder gut machen soll.

5x11-carole
Carole ist fassungslos. („Zurück in die Zukunft“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Später besucht Kate Carole Littleton in ihrem Hotelzimmer. Diese ahnt scheinbar schon etwas, weil sie sich immer noch wundert, wer dieser „Aaron“ sei, von dem Jack ihr am Tag zuvor erzählt hat. Kate gesteht, dass er ihr Enkel ist, und dass Claire immer noch lebt. Carole möchte dies nicht glauben. Kate erklärt ihr, dass Claire, und nicht sie, bei dem Absturz schwanger war und ein Kind auf der Insel bekommen hat. Sie sagt ihr, dass die Oceanic 6 gelogen haben, und dass es noch mehr Überlebende gab, die sie zurücklassen mussten. Carole fragt sich, warum sie Claire zurückgelassen haben. Kate sagt, dass Claire einfach verschwunden war und Aaron einfach zurück gelassen hat, weshalb sie sich um ihn gekümmert hat. Sie sagt, dass sie ihn beschützen musste. Aufgebracht fragt Carole, warum sie gelogen haben, warum sie nicht wenigstens ihr die Wahrheit gesagt haben, woraufhin Kate sich selbst eingesteht, dass sie ihn gebraucht hat. Kate zeigt Carole ein Bild von ihrem Enkel, als diese wissen will, wo er ist. Kate meint, dass sie zwei Zimmer nebenan eingecheckt ist, wo Aaron gerade schläft. Außerdem sagt sie Carole, dass, wenn diese bereit ist, er auf sie wartet. Sie hat ihm gesagt, dass seine Großmutter auf ihn aufpassen wird, während Kate weg ist. Als Carole fragt, wohin sie geht, sagt Kate, dass sie zurück auf die Insel geht, um ihre Tochter Claire zu finden.

Kate geht noch einmal kurz zurück in ihr Apartement und verabschiedet sich von dem schlafenden Aaron. Traurig küsst sie ihn auf die Stirn und mit einem „Good Bye, my baby“ verlässt sie ihn. („Zurück in die Zukunft“)

Kate erscheint in Jacks Wohnung. Ihre Schminke ist verlaufen, was darauf schließen lässt, dass sie noch mehr geweint hat. Jack fragt sie, was sie in seiner Wohnung wolle, und was passiert sei. Die sagt jedoch nur, dass sie mit Jack zurück auf die Insel kommt, er sie jedoch niemals nach Aaron fragen dürfte, da sie sonst nicht mitkäme. Dann küssen sich beide, ziehen sich aus und legen sich auf Jacks Bett. Die Beiden frühstücken am nächsten Morgen. Kurz darauf verabschiedet Kate sich und die Beiden sehen sich erst im Flugzeug wieder. („316“)

Rückkehr auf die InselBearbeiten

Staffel 6Bearbeiten

Die Oceanic 6 beschließen auf zur Insel zurückzukehren und betreten den Flug 316. An Bord scheinen sie sich zu ignorieren, als ob sie sich nicht kennen würden. Beim Rütteln während des Startvorgangs wirken alle der Oceanic 6 sehr beunruhigt. Während des Fluges kommt es zu Turbulenzen. Jack, Sayid, Hurley und Kate werden von einem hellen Licht erleuchtet. Später finden Jack und Hurley Kate bewusstlos am Wasserfall. Sie wacht auf und fragt Jack ob sie zurück sind. Er bejaht ihre Frage, auf ihre zweite Frage, was aber passiert sei, hat er keine Antwort. Niemand weiß, was gerade passiert ist, noch wo die anderen Passagiere sind. Sie wollen gerade suchen, als sie ein Auto mit lauter Musik hören. Jin steigt aus und richtet sein Gewehr auf die drei. Jin erkennt die drei Ankömmlinge und nimmt daraufhin sein Gewehr herunter und lächelt überrascht. („316“)

5x08-jack-kate-reunion
Kate, Jack und Hurley sind zurück auf der Insel. („LaFleur“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Jin bringt die Drei zu einer Küste. Er informiert Sawyer, welcher sofort in einem Jeep angefahren kommt. Sawyer, Jin, Juliet und Miles sind Mitglieder der DHARMA Initiative geworden. Sawyer ist erstaunt, als er Kate und Co. er blickt. („LaFleur“)

Hurley ist der erste, der auf ihn zurennt und ihn umarmt. Danach begrüßt Jack ihn, anschließend kommt auch Kate, die ihn dann sehr liebevoll in die Arme nimmt. James freut sich darüber, dass Locke es geschafft hat. Jack erklärt ihm, dass er tot ist. Auf die Frage wie er starb antwortet Jack nur, dass es keine Rolle spielt. Sawyer erklärt, dass er jetzt für die DHARMA Initiative arbeitet. Verwundert fragt Jack, ob die Initiative zurück auf die Insel gekommen sei, Sawyer sagt ihm aber nur „Nein, wir sind zurück, genau wie ihr. Wir haben das Jahr 1977“.

Sawyer sagt ihnen, sie sollen dort bleiben wo sie sind, bis er sich eine Erklärung überlegt hat, wo sie her gekommen sind. Als er gerade zu dem DHARMA Bus rennt ruft Kate, wer denn außer ihm und Jin noch hier sei. Verlegen schaut Sawyer sie an. Er informiert Juliet über ihre Rückkehr. Juliet informiert Sawyer, dass das U-Boot mit neuen Rekruten heute ankommt. Sie setzt die Namen von Hurley, Jack und Kate auf die Liste. Sawyer holt sie später ab und bringt sie zu den anderen Rekruten. Sie sehen sich das Begrüßungsvideo der DHARMA Initiative an, in dem Pierre Chang ihnen das wichtigste erklären soll.

5x09-kate-phil
Phil begrüßt die neue Rekrutin Kate. („Namaste“)
MorpheuzZHinzugefügt von MorpheuzZ

Kate wartet darauf, dass sie aufgerufen wird. Phil kommt zu ihr und fragt sie nach ihrem Namen, um sie auf der Liste zu suchen, jedoch findet er sie nicht. Er fragt sie, wer sie rekrutiert hat, doch noch bevor sie antworten kann, kommt Juliet und gibt Phil eine neue Liste, auf der Amy angeblich in letzter Minute noch weitere Rekruten eingetragen hat, unter anderem auch Kate Austen. Phil sagt Juliet, dass sie dann jetzt übernehmen kann und geht. Kate und Juliet schauen sich kurz an und stellen sich dann förmlich einander vor.

5x09-dharma-rekruten-1977
Die DHARMA-Rekruten aus dem Jahr 1977. („Namaste“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Ein Fotograph macht ein Foto von allen neuen Rekruten. Phil erklärt ihnen, dass sie den Rest des Tages das Handbuch für die Sicherheitsprotokolle durchblättern können. Direkt darauf kommt ein Van mit Sawyer, Miles, Radzinsky und Sayid angefahren. Sayid wird von seinen drei Bewachern in die Überwachungsstation gebracht. Auf dem Weg dorthin sieht er Jack, Kate und Hurley. Auch sie sehen ihn und schauen verwundert zu ihm hin.

Als Sawyer am Abend Jack zur Tür begleitet sieht er Kate, die vor dem Haus nebenan auf und ab läuft. Er winkt ihr kurz zu und geht dann wieder in sein Haus. („Namaste“)

Etwas später wird Kate in der Kantine von Hurley und Jack über Juliets und Sawyers Zusammenleben aufgeklärt. Später zeigt Juliet Kate ihren neuen Arbeitsplatz, als die beiden auch ein wenig über Juliets Beziehung zu Sawyer redet. Plötzlich kommt dieser mit einem DHARMA-Bus angefahren, und bringt Sayid zurück. Am selben Tag wird Kate von Sawyer besucht, welcher sie fragt, warum sie alle zurückgekommen sind. Kate gibt an, nicht zu wissen, warum die anderen wieder hier seien. Sie wüsste nur, was sie hier wollte. In dem Moment fährt ein brennender DHARMA-Bus auf eines der Häuser zu und explodiert. Die anderen Bewohner versuchen, Sawyers Anweisungen folgezuleisten. („Deswegen bin ich hier“)

Kate, die sich das alles angehört hat, wird von Roger angesprochen. Er bittet sie, da sie ja für den Fuhrpark zuständig sei, ihm dabei zu helfen, den Bus mit einer Winde aus dem abgebrannten Haus zu ziehen. An ihrem Blick erkennt er aber schnell, dass sie keine Ahnung hat, wie die Winde zu bedienen ist, also erklärt er es ihr kurz. Horace meint dann, dass sie sie wohl einfach zu den Mechanikern geschickt hätten, und dass es ihm ähnlich erging. Er denkt, dass die niemanden überzeugen könnten, in dieses U-Boot zu steigen, wenn man ihnen sagen würde, dass sie nachher als Hausmeister oder „Schrauber-Affen“ („Greasemonkeys“) eingesetzt werden. Kate meint aber nur, dass man ja irgendwo anfangen muss. Die beiden stellen sich vor, und als Roger seinen Nachnamen nennt, versucht Kate sichtlich, ihre Überraschung zu verbergen.

5x11-promo01
Kate und die anderen stehen unter Hausarrest. („Zurück in die Zukunft“)
Anis Ben AmorHinzugefügt von Anis Ben Amor

Nachdem Sayid befreit wurde, werden Kate, Jack und Hurley unter Hausarrest gestellt und von Miles bewacht. Jack fragt ihn, ob sie wirklich unter Hausarest stehen. Miles verneint dies, er meint, es stünde ihnen frei, zu gehen, er würde ihnen dann allerdings ins Bein schießen. Jack möchte wissen, wer das befohlen hat. Ohne eine direkte Antwort von Miles, weiß Jack es sofort. Kate versucht dann, Sawyer zu verteidigen, sie meint, er tut nur seine Arbeit. Hurley sitzt währenddessen am Tisch und beobachtet konzentriert seine eigene Hand. Miles fragt ihn, was er da tut, und Hurley sagt er passt auf, ob er jetzt verschwindet. Er erklärt ihm, dass sie in der Zeit zurück gereist sind und die Vergangenheit verändert haben; Ben wird sterben, also kann er sie niemals davon überzeugt haben, wieder zurück auf die Insel zu gehen. Er glaubt, genau wie in dem Film Zurück in die Zukunft, werden sie sich jetzt einfach auflösen. Miles erklärt ihm aber, dass man nichts verändern kann, was schon passiert ist. Er glaubt, dass alles was passiert ist, auch schon zuvor passiert ist. Nur haben sie noch nie erlebt, wie es dazu gekommen ist. Darauß schliest er auch, dass der junge Ben nicht sterben kann, weil sie den erwachsenen Ben kennen gelernt haben. Kate meint, dass er falsch liegen könnte, Miles meint dann aber, dass sie sich dann sowieso alle in Luft auflösen und sich keine Sorgen mehr zu machen brauchen.

Sawyer kommt schließlich ins Haus und bittet Jack den jungen, verletzten Ben zu operieren, da dieser sonst stirbt. Jack weigert sich. Er sagt, dass er Benjamin Linus schon einmal gerettet hat, und er es für Kate getan hat. Dass er es aber auf keinen Fall noch einmal machen wird. Kate glaubt aber, dass das, was passiert ist, ihre Schuld sei, weil sie mit Sayid zurück gekommen sind. Jack antwortet aber, dass er das letzte Mal, als er auf dieser Insel war, seine ganze Zeit damit verbracht hat, alles gerade zu biegen. Er glaubt, dass die Insel das nun selbst übernehmen kann. Er denkt, er selbst war der Insel nur im Weg. Kate gesteht ihm dann, dass sie den Neuen Jack nicht mehr mag, der einfach abwartet, was passiert. Jack sagt ihr dann aber, dass sie nicht mal den Alten Jack mochte. Kate verlässt daraufhin das Haus.

Sie geht daraufhin in die Krankenstation und möchte Ben Blut spenden, da sie Universalspenderin ist. Während Juliet ihr dann den Zugang legt sagt sie, dass Sawyer ihr erzählte, dass Jack Ben nicht helfen möchte, aber nicht sagen wollte warum. Kate meint nur, dass sie nicht hier sitzen würde, wenn sie wüsste, was Jack warum tut. Juliet fragt, ob etwas zwischen den beiden war, nachdem sie die Insel verlassen haben. Kate erwähnt deren Verlobung, als Roger die Station betritt. Er möchte wissen, wie es Ben geht. Juliet erklärt, dass Kate gerade Blut für ihn spendet. Als er sagt, dass er nicht mehr länger draußen warten möchte, sagt Kate, er solle sich zu ihr setzten. Nachdem Juliet dann wieder zu Ben geht, bedankt sich Roger bei Kate, erzählt ihr dann aber auch, dass Ben seine Schlüssel gestohlen hat und den Gefangenen befreit hat. Er glaubt, dass er selbst daran Schuld ist. Er hoffte immer, der beste Vater aller Zeiten zu werden. Kate fragt nach seiner Mutter, und Roger erklärt ihr, dass sie am Tag seiner Geburt starb. Roger meint, er habe versucht alles so zu tun, wie sie es gerne gewollt hätte, aber jedes Kind seine Mutter braucht.

5x11-ben-kate-juliet-trage
Kate will den jungen Ben retten. („Zurück in die Zukunft“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Kate und Roger warten vor der Krankenstation, als Juliet heraustritt und Roger bittet, zur Stab-Station zu gehen um Material zu holen, dass sie hier nicht haben. Kate fragt Juliet, wie es Ben geht. Sie sagt, dass er zwar stabil sei, sie ihn aber nicht retten kann. Sie glaubt, er wird sterben. Kate möchte aber nicht rumsitzen und warten. Juliet hat plötzlich eine Idee. Sie meint, dass „Sie“ vielleicht etwas tun können. Als Kate fragt, wer „Sie“ sind, meint sie, dass die Anderen damit gemeint waren. Zusammen tragen die beiden Ben in einen Van. Juliet möchte mitfahren, aber Kate meint, dass sie hier ein Leben hat, und das nicht riskieren könne. Außerdem glaubt sie, dass Sawyer sie töten würde, wenn er erfährt, dass sie Juliet da mit hinein gezogen hat. Auf die Frage, wie genau sie das anstellen will, sagt Kate nur, dass sie das schaffen wird. Juliet sagt ihr noch, dass sie versuchen wird, ihr soviel Vorsprung zu verschaffen, wie es geht, bevor jemand merkt, dass Ben weg ist.

Kate ist gerade bei dem Sonarzaun angekommen, als Sawyer in einem Van angefahren kommt. Sie sagt ihm, dass sie ihn nicht daran hindern kann, zu tun, was sie vorhat. Er erklärt aber, dass er nicht hier ist, um sie zu stoppen, sondern um ihr zu helfen. Er schaltet den Sonarzaun aus und fragt Kate, wie Kate Ben ganz alleine durch den Dschungel tragen wollte. Sie dachte die Anderen wären gleich hinter dem Zaun, Sawyer meint aber, dass sie etwas weiter weg sind. Kate fragt dann, warum er ihr hilft. Er stellt aber die Gegenfrage, warum sie Ben helfen will. Egal, wer er einmal sein würde, Sawyer hält es für Mord, ein Kind sterben zu lassen. Er antwortet ihr anschließend, dass er das nur für Juliet tut. Gemeinsam tragen sie ihn dann in den Wald.

Im Dschungel erzählt Kate Sawyer von seiner Tochter Clementine, als auch schon die Anderen erscheinen. Sawyer erzählt ihnen die Geschichte und übergibt ihnen Ben. Kate ist zwiegespalten, als sie mitansieht, wie Richard Alpert mit ihm auf dem Arm in den Dschungel verschwindet. („Zurück in die Zukunft“)

Daraufhin kehren Sawyer und Kate zum Sonarzaun zurück. Sawyer funkt Miles per Walkie-Talkie an und befiehlt ihm, die Kassette mit den Aufnahmen zu löschen, auf denen zu sehen ist, wie Sawyer und Kate den Sonarzaun ausschalten um Ben zu den Feinden zu bringen. Was Sawyer nicht mitbekommt ist, dass ihm von Horace eine andere Aufgabe zugewiesen wird und er davon fährt, noch bevor er die Kassette aus dem Rekorder nimmt.

5x13-kate-roger-schaukel
Kate will Roger Mut machen. („Das Imperium schlägt zurück“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Kate kommt zurück in die Krankenstation, wo sie Juliet antrifft. Sie berichtet von der Übergabe und dankt Juliet dafür, dass sie Sawyer hinterher geschickt hat. Plötzlich tritt Roger ein und will wissen, wo sich sein Sohn befindet. Juliet gibt an, für 10 Minuten die Station verlassen zu haben und danach sei Ben verschwunden gewesen. Mit der Ankündigung, zur Sicherheitsabteilung zu gehen, stürmt Roger nach draußen.

Später sitzt Roger auf einer Schaukel. Kate kommt auf ihn zu und will Roger Mut machen. Sie sei sich sicher, dass sich die Lage bald normalisiert und es Ben gut gehen werde. Roger kommt die Sache komisch vor und wirft Kate vor, etwas mit dem Verschwinden seines Sohnes zu tun zu haben. („Das Imperium schlägt zurück“)

5x14-lostie-treffen
Jack und die anderen besprechen ihre Situation. („Die Variable“)
NRGSilleHinzugefügt von NRGSille

Am nächsten Tag treffen sich Kate, Jack, Jin, und Hurley im Haus von Sawyer und Juliet für eine Lagebesprechung, weil das Überwachungsvideo mit Kate und Sawyer darauf von Phil entdeckt worden ist und Sawyer ihn verprügeln und im Schrank fesseln musste. Sawyer sagt, das sie entweder mit dem U-Boot die Insel verlassen oder zum Strand gehen und dort wieder von vorne anfangen können. Das Gespräch wird unterbrochen, als Daniel und Miles hereinkommen und Daniel sagt, das er zu den Anderen muss, weil er dort seine Mutter findet. Als Sawyer nicht helfen will, fragt Jack Kate, ob sie Daniel nicht helfen kann, zu den Anderen zu finden. Kate will helfen, darauf sagt Sawyer ihren Cosenamen "Sommersprosse" zu ihr, was Juliet verärgert, woraufhin sie Kate den Code für den Sonarzaun sagt.

Kate, Jack und Daniel gehen zum Fuhrpark, um sich Waffen zu besorgen, als Radzinsky und zwei seine Leute dorthin kommen. Als Radzinsky Daniels Waffe sieht, bricht ein Feuergefecht aus. Kate gibt Daniel Rückendeckung und hilft ihm zum Jeep zu kommen. Bevor sie flüchten, schiesst Jack auf ein Benzinfass, was zu einer heftigen Explosion führt. Beim Sonarzaun angekommen, deaktiviert Kate den Sonarzaun und Jack versorgt Daniels Wunde. Daniel erinnert Jack daran, das 1977 jetzt ihre Gegenwart ist, und sie jederzeit sterben können. Als Kate, Daniel und Jack an einem Bach stoppen um Pause zu machen, fragt Jack, was Daniels Absichten sind. Daniel erzählt sein Wissen über die Katastrophe bei der Schwan-Station, und das das zu einer Kette von Ereignissen führt, die Flug 815 abstürzen lässt und Daniel auf die Insel kommen lässt. Daniel erklärt, das er vorhat, die elektromagnetische Quelle zu zerstören indem er eine Wasserstoffbombe zündet. Kate ist entsetzt und fragt, seit wann es in Ordnung geworden ist, auf Kinder zu schiessen und Wasserstoffbomben zu zünden. Am Lager der Anderen angekommen, geht Daniel mit einer Waffe in der Hand ins Lager. Jack versucht ihn zu stoppen aber Kate lässt ihn gehen, und sie sehen zu, wie er von seiner Mutter in den Rücken geschossen wird. („Die Variable“)

5x15-juliet-kate-u-boot
Kate landet im U-Boot bei Sawyer und Juliet. („Der Anführer“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Nachdem Daniel zu Boden gegangen ist, versuchen Kate und Jack wegzulaufen, als auf einmal Charles Widmore und ein anderer auf einem Pferd angeritten kommen. Widmore schlägt Jack mit seinem Gewehr und ziehlt damit auf Kate. Sie werden zum Lager gebracht und Eloise wünscht, das sie in ihr Zelt gebracht werden. Sie versichert ihnen, alles zu glauben, was sie sagen, weil sie gerade ihren zukünftigen Sohn erschossen hat. Jack erzählt Ellie von Daniels Plan mit der Bombe und das es die Zukunft ändern würde inklusive den Tod ihres Sohnes.

Kate und Jack werden von Eloise, Richard und Erik zu einen Bach mit einem Wasserfall gebracht. Kate ist mit der Bombengeschichte nicht einverstanden und sagt Jack, das sie zurückgehen wird. Erik will Kate aufhalten und ziehlt auf sie, in den Moment kommt Sayid aus den Büschen und erschiesst Erik. Jack erzählt Sayid über ihre Pläne, die Zukunft zu verändern, und das Ben nicht tot ist, wie Sayid gedacht hat. Während Sayid helfen will, verlässt Kate die Gruppe und geht wieder zu den Baracken. Dort angekommen stellt sie sich und wird von Phil aufs U-Boot gebracht, wo bereits Sawyer und Juliet drin sind. („Der Anführer“)

Auf dem U-Boot erzählt Kate, dass Jack eine Wasserstoffbombe zünden will. Juliet ist dafür zurückzukehren und ihn zu stoppen. Als sie gerade ihr Beruhigungsmittel bekommen, schlägt Juliet den Offizier nieder, nimmt seine Waffe und sie befreien sich von den Handschellen. Sie zwingen Kapitän Bird aufzutauchen und Sawyer, Kate und Juliet fahren mit dem Schlauchboot zurück zur Insel.

Am Strand angekommen begegnen sie plötzlich Vincent. Kurz darauf sehen sie Rose und Bernard, die die letzten drei Jahre im Dschungel gelebt haben und sich dort ihren Altersruhesitz aufgebaut haben. Bernard bietet ihnen Tee an aber Juliet sagt, dass sie weiter müssen. Rose findet es traurig, dass die anderen immer noch Möglichkeiten finden, aufeinander zu schiessen. Kate macht sich mit der Gruppe auf dem Weg und an einer Strasse halten sie und stoppen den DHARMA Bus mit Hurley, Miles, Sayid und Jack, der die Bombe dabei hat. („Der Vorfall, Teil 1“)

5x16-kate-jack1
Kate gesteht Jack, warum sie wieder zurück wollte. („Der Vorfall, Teil 2“)
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Nachdem Jack und Sawyer sich geprügelt haben, versorgt Kate seine Wunden. Jack fragt sie, warum sie mit zur Insel gekommen ist und Aaron zurückgelassen hat. Kate erzählt, dass sie auf der Suche nach seiner Mutter ist, um sie wiederzuvereinigen, worauf Jack meint, wenn sie die Bombe zünden wird Claire nie abstürzen. Er fragt Kate, ob sie ihm hilft und sie ist einverstanden. Als Jack dann mit der Bombe zur Baustelle der Schwan-Station geht sieht Kate plötzlich Phil mit einer Truppe bewaffneter Leute zum Schwan fahren. Kate und die anderen steigen in den Bus und fahren auch zur Baustelle, um Jack zu helfen. Es gibt ein grosses Feuergefecht mit Radzinskys Leuten, bis Sawyer Phil zu packt und droht, ihn zu erschiessen, wenn nicht alle die Waffen runternehmen. Alle nehmen die Waffen runter und Jack schaut Kate an und als sie nickt, wirft er die Bombe in den Schacht. Kurz darauf gibt es eine grosse elektromagnetische Entladung woraufhin alle Metallteile in den Schacht gezogen werden. Juliet wird von einer Kette erfasst und in das Loch gezogen. Kate bekommt sie zu fassen, auch Sawyer greift ihre Hand und versucht sie herauszuziehen. Die magnetische Kraft ist so stark, das Juliet Sawyer bittet, sie loszulassen. Sie sagt Sawyer, dass sie ihn liebt und fällt in den Schacht. Kurz darauf bringt sie die Bombe, die unten liegt, zur Detonation. („Der Vorfall, Teil 2“)

Staffel 6Bearbeiten

6x01-Kate-Auge
Kate erwacht nach einem Zeitsprung. („Los Angeles, Teil 1“)
NRGSilleHinzugefügt von NRGSille

Nach einem weissen Leuchten wacht Kate in einem Baum auf und hat einen Hörsturz. Sie klettert hinunter und begegnet Miles, kurz darauf entdeckt sie die Eingangstür zur Schwan-Station. Schnell laufen sie zu der Position der Luke und sehen die implodierte Station, wie sie nach der Entladung hinterlassen wurde. Kate sieht Jack und Sawyer bewusstlos auf den Boden liegen und sie kümmert sich gleich um Jack, der kurz darauf wieder zu sich kommt. Als Kate ihm gerade erzählen will, das es mit der Bombe wohl nicht geklappt hat, tritt Sawyer Jack in die Grube und brüllt Jack an, das er Unrecht hatte. Kate hält Sawyer zurück.

Plötzlich hört Kate Hilferufe aus dem Loch in der Mitte des Kraters. Sie bemerkt, das es Juliet ist und schon helfen alle, den Schrott aus dem Loch zu ziehen, um zu ihr zu gelangen. Jin ist auch zum Krater gekommen und Sawyer weisst ihn an, den DHARMA Bus zu holen, um den grossen Stahlträger herauszuziehen. Nachdem Sawyer hinuntergeklettert ist, bleibt Kate am Loch und muss mit ansehen, wie Sawyer die tote Juliet aus dem Loch holt. Sawyer sagt zu Kate, das er Jack umbringen werde, weil er verantwortlich für ihren Tod ist. Kate bietet Sawyer an, ihn bei der Beerdigung zu helfen, aber er lehnt ab und will lieber, das Miles mitkommt. Kate geht dann zu Sayid, der auch im Sterben liegt und Jack, der ihr sagt, das er Sayid auch nicht mehr helfen kann. Hurley meint, das er weiss, wie er Sayid helfen kann, wenn alle mithelfen, ihn zum Tempel zu bringen. Daraufhin machen sich Kate, Hurley, Jack, Jin auf dem Weg dorthin. („Los Angeles, Teil 1“)

6x02 Tempel
Kate, Jack und Hurley an der Tempelmauer. („Los Angeles, Teil 2“)
FlobbelHinzugefügt von Flobbel

Dort angekommen, bahnen sie ihren Weg durch einen Tunnel in der Tempelmauer . Kate entdeckt noch das Skelett von Montand und wird kurzdarauf von den Anderen geschnappt. Sie werden von den Anderen zum Tempel gebracht, wo sie ihren japanischen Anführer Dogen vorgestellt werden. Als Dogen befiehlt, sie zu erschiessen, rettet Hurley die Situation, indem er sagt, das Jacob sie geschickt hat und das in seinem Gitarrenkoffer Beweise dafür drin sind. Kate beobachtet, wie Dogen ein hölzernes Anch aus dem Koffer holt, es zerbricht, und einen Zettel herausholt, wo die Namen der Überlebenden draufstehen und der Hinweis, das alle in Schwierigkeiten wären, wenn Sayid stirbt.

Kate und ihre Freunde folgen Dogen und seinem Übersetzer Lennon in den Tempel, in dem eine Quelle sprudelt. Dogen erzählt, das Risiken bestehen, wenn sie Sayid versuchen zu retten und Kate schaut besorgt. Nachdem Sayid in dem Wasser untergetaucht wurde, untersucht Dogen ihn und meint, er wäre tot. Jack geht sofort hin und beginnt mit Wiederbelebungsmassnahmen, aber Kate bittet ihn, aufzuhören, weil Sayid tot ist.

Später nimmt Kate dankend das Essen an, welches Cindy, Zack und Emma ihnen bringen. Kurz darauf werden Miles und der bewusstose Sawyer von den Anderen hereigebracht. Kate kümmert sich um Sawyer, und als er aufwacht, erzählt er Kate, das er Jack nicht mehr töten wird, weil er will, das er mit ihnen leidet. Plötzlich erwacht Sayid und fragt, was passiert sei und Kate ist sichtlich überrascht. („Los Angeles, Teil 2“)

Als die Anderen sich über Sayids Auferstehung wundern, ergreift Sawyer die Chance und besorgt sich eine Pistole, um aus dem Tempel zu fliehen, obwohl Dogen darauf besteht, das er bleibt. Er sagt zu Kate, das sie ihm nicht folgen soll und flieht. Lennon will wissen, wo Sawyer hin will und Kate sagt ihm, das sie ihn wieder finden kann. Jin bietet an, mitzukommen. Lennon ist noch mistrauisch und fragt, wie sie ihn dazu bringen will, zurückzukommen. Kate erwidert, das sie sehr überzeugend sein kann, wenn sie will.

6x03 IWasThatGuard
Kate wird mit Aldo konfrontiert. („Taxi in die Freiheit“)
FlobbelHinzugefügt von Flobbel

Im Dschungel folgt Kate mit Jin, Aldo und Justin der Spur von Sawyer. Als Kate fragt, vor was die Anderen sie beschützen wollen sagt Aldo, das es eine "grosse Rauchsäule, die 'klicka-klicka' Geräusche macht und angepisst aussieht" ist, vor der sie sie beschützen. Kate wird plötzlich von Justin zurückgehalten, der sie auf eine Falle aufmerksam macht, die wie eine Falle von Rousseau aussieht. Justin erklärt, das es keine Falle von Rousseau sein kann, weil sie vor Jahren gestorben sei, er wird daraufhin von Aldo unterbrochen. Kate will wissen, warum Aldo ihn nicht weiter erzählen lässt, aber Aldo weicht aus und erzählt, wie Kate ihn damals k.o. geschlagen hat, als sie von der Hydra Insel fliehen wollten. Daraufhin schlägt Kate Aldo erneut k.o. und löst die Falle aus, die Justin ausser Gefecht setzt.

Jin ist noch ganz konfus über Kates Aktion, als Kate sagt, dass sie fliehen werden. Als Jin fragt, was sie vorhat, sagt sie, dass sie Sawyer suchen wird und ihn nicht zurückbringen wird, weil sie keine Gefangene sein will. Jin fragt nach dem Flugzeug, mit dem Kate gekommen ist, aber Kate weiß auch nicht wo es ist. Als Kate erklärt, das die Anderen ihr auch nicht helfen werden, Sun zu finden, verschwindet sie im Dschungel und wünscht Jin viel Glück.

Kate findet Sawyer später in seinem, nun verlassenen, Haus in den Baracken, in dem er mit Juliet gelebt hat. Kate beobachtet Sawyer, als er den Boden in seinem Schlafzimmer aufbricht und eine Kiste hervorholt, aus der er etwas rausholt. Als sie sieht, wie Sawyer traurig auf seinem Bett sitzt, will sie gehen, erweckt dabei aber Sawyers Aufmerksamkeit. Er zückt seine Pistole und ist erstaunt, Kate vorzufinden. Kurz darauf sitzen Sawyer und Kate am U-Boot Steg und Kate erzählt Sawyer, dass sie zur Insel zurückgekehrt wäre um Claire zu finden. Kate versucht, Sawyers Hilfe zu bekommen, aber er hat kein Interesse. Kate entschuldigt sich für Juliets Tod, weil sie meint es wäre ihre Schuld, als sie die U-Boot entführung damals eingeleitet hat. Sawyer macht sich aber selber für Juliets Tod verantwortlich, weil er sie selbst auch davon abgehalten hat, aufs U-Boot zu gehen, weil er nicht allein bleiben wollte. Er erzählt, dass er Juliet heiraten wollte und holt einen Verlobungsring hervor, den er daraufhin ins Wasser wirft. Als Sawyer wieder zu seinem Haus geht, sagt er noch zu Kate, dass sie es vor Abend noch zum Tempel zurückschaffen könnte. Daraufhin bricht sie Tränen aus. („Taxi in die Freiheit“)

6x05 BetterBeMyHusband
Kate begegnet Jack und Hurley. („Der Leuchtturm“)
FlobbelHinzugefügt von Flobbel

Kate streift wieder allein durch den Dschungel und füllt an einem Bach ihre Wasserflasche nach. Plötzlich begegnet sie Jack und Hurley, die auf ihrem Weg zum Leuchtturm sind. Jack fragt nach Jin und Sawyer und Kate erklärt, das Jin auf dem Weg zurück zum Tempel ist und Sawyer sein eigenes Ding macht. Als Jack vom Geheimgang zum Tempel erzählt, sagt Kate, das sie kein Interesse habe, zum Tempel zurück zu gehen und Claire beim Strandlager suchen wolle. Jack erwidert, das Claire nicht beim Lager ist, und dass die Anderen gesagt haben, das irgendwas mit ihr geschehen sei. Er bietet Kate an, mit zum Leuchtturm zu kommen aber Kate will nicht und wünscht Jack, dass er findet, was er sucht. („Der Leuchtturm“)

6x06-Kate-Loch
Kate rettet sich vor dem Monster in Claires Grube. („Bei Sonnenuntergang“)
NRGSilleHinzugefügt von NRGSille

Kate macht sich daraufhin auf dem Weg zurück zum Tempel. Auf dem Weg dorthin trifft sie Sayid, und sie fragt ihn, wo er hin will, worauf er entgegnet, dass er sich nicht ganz sicher sei und dass sie Miles fragen soll, was während ihrer Abwesenheit im Tempel geschehen ist. Am Tempel angekommen, trifft sie Miles, der überrascht ist, dass Kate wieder zurückgekommen ist. Er erklärt ihr, dass er Sawyer kennt, und er Miles sowieso gesagt hätte, dass er umkehren soll, deswegen ist er ihm gar nicht erst gefolgt. Kate erwidert, dass Sawyer genau das getan hat und sie fragt, was im Tempel geschehen ist. Miles kann nicht genau erklären, was passiert ist, aber er erwähnt beiläufig, dass Claire zurück sei. Kate will sofort wissen, wo sie jetzt ist.

Kate sucht nach dem Ort, wo Claire gefangengehalten wird und wird von Lennon angesprochen, der wissen will, ob Ford (Sawyer) und Kwon (Jin) mit ihr gekommen sind. Sie ignoriert seine Fragen und will wissen, wo Claire ist. Lennon sagt, dass er erst wissen muss wo Ford und Kwon sind, daraufhin drückt Kate ihn gegen die Wand. Lennon gibt nach und gewährt ihr zwei Minuten mit Claire. Sie wird zu Claire gebracht, die in einer Grube gefangen gehalten wird. Kate gesteht ihr, dass sie Aaron mit von der Insel genommen hat und ihn großgezogen hat. Claire scheint nicht darüber erfreut zu sein. Als Kate ihr erzählt, dass sie zurückgekommen ist, um Claire zu retten, erwidert sie, dass sie nicht diejenige ist, die Rettung braucht. Dann wird Kate von Lennon weggezogen, bevor Kate fragen kann, was Claire damit meint.

6x06-Sayid-Claire
Sayid, Claire und Kate schliessen sich Jacobs Feind an. („Bei Sonnenuntergang“)
NRGSilleHinzugefügt von NRGSille

Als der Tempel schliesslich von Jacobs Feind in der Form des Monsters angegriffen wird, geht Kate zu Miles, damit sie aus dem Tempel fliehen können. Wahrend sie vom Rauchmonster weglaufen, sagt Miles, dass Kate ihm folgen soll, aber Kate geht zurück, weil sie Claire befreien will. Sie versucht Claire zu überzeugen, den Tempel zu verlassen, aber Claire meint, in der Grube sei es sicher. Als das Monster hereinstürmt, rettet sich Kate zu Claire in die Grube. Nach dem Angriff sind viele der Anderen tot. Kate, Sayid und Claire verlassen den Tempel. Kate nimmt sich ein Gewehr von einem der Anderen und folgt Sayid und Claire, die sich mit Jacobs Feind treffen, der wieder die Form von John Locke angenommen hat. Sayid, Claire und die restlichen überlebenden Anderen gehen mit Locke in den Dschungel und Kate geht mit ihnen. („Bei Sonnenuntergang“)

6x08-Claire-Kate-Kampf
Claire versucht, Kate umzubringen. („Kundschafter“)
NRGSilleHinzugefügt von NRGSille

"Locke" führt die Gruppe zu Claires Hütte, wo Kate Sawyer und Jin wiedertrifft. Während Claire in ihrer Hütte ein paar Sachen zusammenpackt, kommt Kate hinein und fragt sie, ob sie dort gelebt habe und was das für ein Tierschädel in der Kinderkrippe ist. Claire erklärt, dass es alles war, was sie hatte. Währenddessen kümmert sich Locke um die Kinder, die gehört haben, dass alle anderen im Tempel tot sind. Die Gruppe verlässt dann Claires Hütte und sie schlagen im Dschungel ein neues Lager auf. Kate setzt sich zu Sayid und fragt ihn, ob er Locke glaubt, dass er sie von der Insel bringt und sie fragt, wie es Sayid geht. Sayid sagt, dass er Locke glaubt, aber dass er selber gefühlsmässig nicht in Ordnung wäre. In dem Moment greift Claire plötzlich Kate mit einem Messer an. Kate ruft Sayid um Hilfe, aber der ist desinteressiert und schreitet nicht ein. Der Mann in Schwarz geht dazwischen, gibt Claire eine Ohrfeige und sagt ihr, dass ihr Benehmen unangemessen ist. Dann fragt er Kate, ob sie in Ordnung ist, was Kate aufgebracht verneint.

Als Kate weinend zwischen ein paar Bäumen sitzt, kommt der Mann in Schwarz zu ihr und entschuldigt sich für Claires Benehmen. Er fühlt sich verantwortlich, weil er Claire erzählt hat, dass die Anderen ihr Baby haben, damit sie jemanden hat, den sie hassen kann, um weiter zu machen. Der Hass habe sich dann wohl bei Kate entladen, als Claire die Wahrheit erfahren hat. Kate erwähnt, dass es weise Worte sind, von einem toten Mann. Der Mann verspricht, dass er alle beschützen wir, inklusive Kate.

6x08-Locke-Kate
Der Mann in Schwarz redet mit Kate über seine Mutter. („Kundschafter“)
NRGSilleHinzugefügt von NRGSille

Nachdem Kate gefragt hat, wo Sawyer ist, führt der Mann in Schwarz Kate zur Küste, von wo aus man die Hydra Insel sehen kann. Er erklärt ihr, dass er kein toter Mann ist und weiß, was Kate durchmacht, weil er vor langer Zeit eine Mutter hatte, die verrückt war. Deswegen habe er mit Problemen zu kämpfen, die vermieden hätten können, wenn die Dinge anders verlaufen wären. Kate fragt ihn, warum er ihr das erzählt, auf das der Mann antwortet: "Weil Aaron nun auch eine verrückte Mutter hat."

Kate trifft später dann Claire, die sich für den Angriff entschuldigen will. Kate ist erst misstrauisch, aber als Claire in Tränen ausbricht und sich dafür bedankt, dass sie sich um Aaron gekümmert hat, gibt Kate nach und umarmt Claire.

In der Nacht setzt sich Sawyer zu Kate ans Feuer. Kate fragt Sawyer, warum er Aufträge für Locke erledigt, aber Sawyer erwidert, dass er für niemanden arbeitet. Dann weiht er Kate in seinen Plan ein: Er erzählt ihr von Charles Widmore, und dass er und der Mann in Schwarz ihren Kampf austragen sollen, während Sawyer vorhat, mit Kate und dem Rest zu fliehen. Kate fragt, wer denn das Flugzeug fliegen solle, worauf Sawyer erwidert, dass er vorhat, Widmores U-Boot zu nehmen. („Kundschafter“)

Am nächsten Morgen bietet Sawyer Kate eine Tasse „Kakao“ an. Kate bezweifelt jedoch, dass es sich beim angebotenen Getränk um Kakao handelt, was Sawyer auch zugibt; er bittet sie, so zu tun, als sei es Kakao. Als der Mann in Schwarz das Lager verlässt, will auch Jin aus dem Lager fliehen. In dem Moment werden er, Kate, Sawyer, Claire, Sayid und der Rest der Gruppe von Betäubungspfeilen angegriffen und werden ausser Gefecht gesetzt. Die Angreifer stellen sich als Leute von Charles Widmore heraus, die Jin mitnehmen. Als der Mann in Schwarz zurückkehrt, will er wissen, wer die Angreifer waren und sie aufspüren. Er erklärt Claire später, dass er Kates Hilfe braucht, um die restlichen Kandidaten zu vereinigen, aber wenn das getan ist, könnte Claire mit Kate machen, was sie will. In der Nacht sitzen Kate und Sawyer am Lagerfeuer und Kate fragt, warum Sawyer nicht besorgt sei. Sawyer meint, es wäre bereits vorbei, weil Widmore bestimmt den Mann in Schwarz schon erledigt hat. In dem Moment kommt der Mann in Schwarz jedoch zurück und auf die Frage, wo Sayid ist, antwortet er, dass Sayid herausfinden soll, was Widmore verheimlicht. („Die Fracht“)

Am nächsten Tag fragen Kate und Sawyer den Mann in Schwarz, warum er nichts gegen die Entführung von Jin unternimmt. Der Mann in Schwarz sagt, dass er darauf wartet, dass Jack, Sun und Hurley zurückkommen. Kate sagt, dass sie nicht glaubt, dass dies passiert. In der Nacht kommen aber doch Hurley, Jack, Sun und Frank in das Lager und Kate freut sich insbesondere, Jack wieder zu sehen. („Alle lieben Hugo“)

6x13-KateberuhigtClaire
Kate versucht, Claire zu beruhigen. („Der letzte Rekrut“)
NRGSilleHinzugefügt von NRGSille

Am nächsten Morgen unterhält sich Kate mit Sun, um sie über Sawyers Plan aufzuklären, den Mann in Schwarz zu hintergehen und mit Widmores U-Boot die Insel zu verlassen. Als der Mann in Schwarz Sawyer damit beauftragt, dass Segelboot zu holen, um die sie abzuholen, will Sawyer, dass Kate mitkommt. Kate geht mit Sawyer zur Küste, wo das Segelboot ankert. Dann erzählt Sawyer Kate, dass er Jack gesagt hat, er solle sich mit Hurley, Sun und Frank vom Mann in Schwarz abkapseln und sich mit ihm treffen. Kate fragt, was mit Claire ist, darauf sagt Sawyer, dass Claire nicht mehr die ist, die sie einmal war. Als Kate und Sawyer dann am Treffpunkt angekommen sind, bemerken sie, dass Claire Jacks Gruppe gefolgt ist. Claire richtet gleich ihre Waffe auf sie. Kate geht direkt auf Claire zu und beruhigt sie, indem sie ihr sagt, dass sie nur auf die Insel gekommen ist, um Claire wieder mit Aaron zu vereinen. Daraufhin senkt Claire ihre Waffe und kommt mit, sagt aber noch, dass "Locke" ziemlich ausflippen wird. Während der Überfahrt zur Hydra Insel fragt Sawyer Kate, ob sie kurz das Ruder übernehmen kann, damit er mit Jack reden kann. Bei dem Gespräch stellt sich raus, dass Jack die Insel noch nicht verlassen will, weil er glaubt, dass die Insel noch nicht fertig mit ihnen ist. Kate sieht zu wie Jack über Bord springt und zur Insel zurück schwimmt. Kate will umdrehen, um Jack zurück zu holen, aber Sawyer will nicht wieder umkehren. Die Gruppe kommt auf der Hydra Insel an und wird sofort mit Zoe und Widmores Team konfrontiert. Nach einem Gespräch mit Charles Widmore verlangt Zoe, dass alle die Hände hochnehmen und sich niederknien. Sie erklärt, der Deal mit Sawyer sei geplatzt. Dann sagt Zoe zu Widmore, dass er den Mann in Schwarz bombadieren kann, sobald er bereit ist. („Der letzte Rekrut“)

SeitwärtsblendenBearbeiten

siehe Hauptartikel

Kates AufenthaltsorteBearbeiten

  • Iowa
Iowa ist Kates Heimat. Hier tötet sie Wayne Janssen und begeht somit ihr erstes Verbrechen. Damit wird Iowa zum Startpunkt ihrer jahrelangen Flucht. Später trifft sie in Iowa ihre Jugendliebe Tom, während sie ihre im Sterben liegende Mutter besuchen will.
  • Nebraska / Ohio?
In „Rastlos“ wechselt Kate ihr Nummernschild, nimmt dabei eines aus Nebraska ab und montiert eines aus Ohio. Daraufhin blondiert sie ihre Haare, ehe sie am Postamt einen Brief erhält, der sie über die schwere Krankheit ihrer Mutter informiert.
  • New Mexico
In Ruidoso, New Mexico, organisiert Kate einen Bankraub, um an ihr Spielzeugflugzeug heranzukommen, das dort in einem Schließfach aufbewahrt worden ist.
  • Weitere mögliche Orte
Während ihrer Flucht bewahrt Kate zahlreiche Nummernschilder im Kofferraum ihres Wagens auf. U.a. sind Schilder aus Minnesota, Idaho, Missouri, Illinois, Michigan, Ohio, North Dakota, Colorado und Wisconsin zu sehen; dies alles könnten Hinweise auf Stationen während ihrer Flucht sein.
  • Australien
In Australien lebt Kate auf Ray Mullens Farm, der sie schließlich für eine Belohnung von $23.000 den Behörden übergibt. Sie wird von Edward Mars gefangen genommen und an Bord von Flug 815 gebracht. Damit endet ihre Flucht.
  • Los Angeles, Kalifornien
Nach der Rettung der Oceanic 6 lässt Kate sich mit Aaron in Los Angeles nieder. Sie kauft ein Haus und lebt ein friedliches Leben.

WissenswertesBearbeiten

  • Katherine Austen ist mit ziemlicher Sicherheit ihr richtiger Name. Man verweist auf sie bzw. bezeichnet sie sich u.a. als Katherine Ryan, Katherine Dodd, Joan Heart, Maggie Ryan, Annie und Monica. Ihr Vater und Tom nennen sie Katie, ihre Mutter Katherine. Sawyer nennt sie fast ausschließlich „Sommersprosse“, benutzt aber „Kate“ in besonders emotionalen oder intensiven Gesprächen.
  • Laut Edward Mars ist Tom Brennan zwei Jahre vor dem Absturz gestorben, was die Ereignisse in den Rückblenden von „Rastlos“ auf das Jahr 2002 datieren würde.
  • Nach der Rückkehr von der Insel lautet die Telefonnummer von Kate 310-555-0148.
  • Vermutlich hat Kate Iowa vor der Geburt von Toms Sohn Connor verlassen. Connor war fast 22 Monate alt in „Rastlos.“
  • Tom und Kate haben ihre Zeitkapsel am 15. 8. 1989 vergraben, also etwa 15 Jahre vor dem Absturz.
  • Das Schließfach, in dem sich Kates Spielzeugflugzeug befindet hat die Nummer 815.
  • Auf ihrem Polizeifoto ist ihr Aktenzeichen 00-0428-23-5607-01, was die Zahlen 4, 8, 23 und 42 beinhaltet.
  • Ursprünglich sollte Kates Charakter die Rolle des Anführers unter den Überlebenden einnehmen, während Jack im Pilotfilm vom Monster getötet werden sollte. Die Autoren und v.a. die Produzenten seitens ABC befanden Jacks Tod als irreführend und hintergehend. Statt dessen wird der Pilot vom Monster getötet.
  • In dieser ursprünglichen Fassung war Kate eine ältere Frau, die mit ihrem Ehemann unterwegs war, aber von ihm getrennt wurde, weil er im hinteren Teil der Maschine gewesen ist. Die Idee behielt man bei, allerdings in Form von Rose und Bernard.
  • Katherine stammt aus dem Griechischen („katharos“) und bedeutet so viel wie „rein“, „makellos“.
  • Claire erwähnt, dass Kate das Sternzeichen Zwilling hat.

Offene Fragen Bearbeiten

Offene Fragen
  1. Die Fragen hier bitte nicht beantworten.
  2. Fragen so lange stehen lassen, bis sie im Free-TV beantwortet wurden.
  3. Fragen neutral halten, keine Antwort vorschlagen. Siehe dafür Theorie-Seite.

  • Liebt sie Jack wirklich?
  • Liebt sie Sawyer wirklich?


Qsicon Exzellent   

Qsicon Exzellent

Dieser Artikel wurde in die Liste der exzellenten Artikel aufgenommen.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki