Wikia

Lostpedia

2.08 Kollision

Kommentare0
3.751Seiten in
diesem Wiki

Weitergeleitet von Kollision

Staffel 2
(Rückblenden in Klammern)
Destination Lost(Special) 09Was Kate getan hat(Kate) 17Verriegelt(Locke)
01Glaube und Wissenschaft(Jack) Lost: Revelation(Special) 18Dave(Hurley)
02Treibholz(Michael) 10Psalm 23(Eko) 19S.O.S.(Rose & Bernard)
03Orientierung(Locke) 11Jagdgesellschaft(Jack) Lost: Reckoning(Special)
04Alle hassen Hugo(Hurley) 12Feuer und Wasser(Charlie) 20Zwei für Unterwegs(Ana Lucia)
05Gefunden(Jin & Sun) 13Langer Atem(Sawyer) 21?(Eko)
06Verlassen(Shannon) 14Einer von ihnen(Sayid) 22Drei Minuten(Michael)
07Die anderen 48 Tage(Heckteil-Überlebende) 15Mutterschutz(Claire) 23Zusammen leben – Alleine sterben, Teil 1(Desmond)
08Kollision(Ana Lucia) 16Die ganze Wahrheit(Sun) 24Zusammen leben – Alleine sterben, Teil 2(Desmond)


Kollision
2x08ana-lucia
StaffelEpisode
28
OriginaltitelCollision
Erstausstrahlung (US)23. November 2005
Erstausstrahlung (DE)23. Oktober 2006
Erstausstrahlung (AT)01. Oktober 2006
Erstausstrahlung (CH)23. Oktober 2006
ZentriertAna-Lucia Cortez
Vergangene Tage48
DrehbuchJavier Grillo-Marxuach
Leonard Dick
RegieStephen Williams
——
Transkription
——
Bilder

Kollision“ ist die 8. Episode der 2. Staffel und die insgesamt 33. Episode von Lost. Nach den tragischen Ereignissen im Dschungel gerät Ana-Lucia in Panik und bringt die Sicherheit aller in Gefahr. Währenddessen nimmt Mr. Eko Sawyer mit sich, um den Arzt zu suchen, was zu der dramatischen Einführung einer vollständigen Gemeinschaft der Überlebenden von Flug 815 führt. Die Rückblende konzentriert sich auf Ana-Lucias Einsatz, bei dem sie angeschossen wird sowie ihre Selbstjustiz.

InhaltBearbeiten

RückblendeBearbeiten

208
Ana-Lucia rächt sich an Jason.
EvelynPaceHinzugefügt von EvelynPace

Ana-Lucia nimmt ihre Arbeit beim Los Angeles Police Department (LAPD) wieder auf, nachdem sie eine Auszeit genommen hat, weil sie bei einem Einsatz von einem Verbrecher angeschossen wurde. Ihr wird ein Schreibtischposten zugewiesen, aber sie besteht darauf, wieder auf Patrouille zu gehen. Ana-Lucias Mutter, die gleichzeitig auch ihr Captain ist, erlaubt es widerstrebend.

Auf Patrouille übernimmt sie einen Einsatz, bei dem es um einen Streit in einer Privatwohnung geht. Der Einsatz erweist sich als sehr belastend, weil die laute Streiterei veranlasst, dass Ana-Lucia die Nerven verliert und ihre Waffe zieht. Ihr Partner befiehlt ihr, die Waffe wieder wegzustecken und spricht sie mit ihrem Vornamen an, nachdem sie nicht auf "Officer Cortez" reagiert.

Nach der Rückkehr ins Hauptquartier unterhalten sich die beiden über den Vorfall mit der Waffe, aber sie werden unterbrochen, als Ana-Lucia erfährt, dass die Person gefangen genommen wurde, von der sie angeschossen wurde. Der Name des Verdächtigen ist Jason McCormack und neben den Beweismitteln vom Tatort und seinem Geständnis fehlt nur noch die Identifikation durch Ana-Lucia. Sie sieht ihn kurz und sagt "Er ist es nicht". Trotz der Einwände ihrer Mutter bleibt sie bei ihrer Aussage und Jason wird freigelassen.

Ana-Lucia ist Jason gefolgt und sitzt in einer Bar und wartet darauf, dass er nach Hause geht. Sie folgt ihm zu einem Parkplatz, wo sie alleine sind. Sie zieht seine Aufmerksamkeit auf sich indem sie seinen Namen ruft. Nachdem er fragt "Kenne ich dich?" zieht sie ihre Waffe, sagt "Ich war schwanger" und schießt dreimal aus der Entfernung und dreimal aus der Nähe auf ihn.


Geschehnisse auf der InselBearbeiten

2x08-2
Ana-Lucia gerät in Panik.
Rene1985Hinzugefügt von Rene1985

Sayid realisiert, dass es Ana-Lucia war, die Shannon erschossen hat und richtet schnell seine Waffe auf sie. Eko hält ihn auf und schlägt ihn nach einem kurzen Kampf im Matsch bewusstlos. Ana-Lucia befiehlt Eko, Sayid mit Lianen von Sawyers Bahre zu fesseln, aber Libby und Michael weisen darauf hin, dass Sawyer ärztliche Versorgung braucht, weil er sonst sterben wird. Als Eko sich daher weigert, die Anweisungen auszuführen, richtet Ana ihre Waffe auf Libby und befiehlt ihr, die Befehle auszuführen und betont, dass sie weiß, was sie tut.

Als Sayid gefesselt ist, trägt Eko Sawyer davon, um die anderen Überlebenden zu finden. Michael will Sayid mit Wasser versorgen und fordert sie auf, auf ihn zu schießen. Sayid befragt Ana-Lucia und Michael über Walt. Michael erklärt ihm, dass Ana-Lucia eine Überlebende des Heckteils des Flugzeugs ist und dass Walt von den Anderen entführt wurde. Sayid reagiert geschockt, als er die Neuigkeiten über Walt hört, weil er sich erinnert, dass er Shannon nicht geglaubt hat, als sie gesagt hat, sie hätte Walt gesehen, weil er daran geglaubt hat, dass Walt sich mitten auf dem Ozean befand.

2x08-3
Jack trifft Eko.
Rene1985Hinzugefügt von Rene1985

Der Rest der Gruppe fragt Ana-Lucia nach "ihrem Plan". Sie handelt mit Michael einen Deal für Sayids Befreiung aus. Ana-Lucia verlangt Versorungsgüter aus der Schwan-Station: Mindestens die Hälfte der Munition und einen Rucksack mit einer Decke, Medizin und Kleidung. Sie will alleine im Dschungel leben, von Schuldgefühlen erfüllt und überzeugt davon, dass Sayid und die anderen Überlebenden sie nicht in Ruhe lassen werden, bis sie Shannons Tod gerächt haben.

Während Jack und Kate Golf spielen, begegnen sie Eko, der Sawyer trägt. Sie begeben sich zur Station um Sawyer zu behandeln und unterbrechen Locke bei einem Kreuzworträtsel. Locke fragt, was passiert ist, aber Jack weist ihn darauf hin, dass der Countdown abläuft. Jack will Sawyer eine Pille gegen die Infektion geben, aber er will sie nicht schlucken. Als Jack Kate anweist, Sawyers Kopf hochzuhalten, hält sie ihn und flüstert ihm sanft und zärtlich etwas ins Ohr, bis er die Pille nimmt. Jack reagiert darauf mit dem Kommentar, dass er "das Patientenflüstern leider nie auf dem Lehrplan" hatte.

2x08-4
Eko verhindert die blinde Rache.
Rene1985Hinzugefügt von Rene1985

Eko läuft durch die Räume der Station und entdeckt die DHARMA Logos, welche ihn an die erinnern, die in der Station zu sehen waren, die von den Überlebenden des Heckteils entdeckt wurde. Er entdeckt auch die Waffenkammer, die ihm sichtlich wenig gefällt. Eko trifft auf Locke und die beiden starren sich einige Augenblicke lang an. Er erzählt Locke, dass "eine Frau angeschossen wurde" und beschreibt sie ihm als "groß, mit blonden Haaren", weshalb Locke schnell darauf kommt, dass er von Shannon spricht. Er ist sehr bestürzt und fragt Eko, ob er ihn zum Tatort bringen kann. Mit einem Blick auf die Waffenkammer lehnt er Lockes Bitte ab.

Nachdem er informiert wurde, dass Shannon erschossen wurde und Sayid als Gefangener gehalten wird, wird Jack wütend. Er verlangt, dass Eko ihn zu Sayid führt, aber Eko behauptet nur, dass "alles was er sagt ihn nur noch wütender machen würde". Michael und Sun stürmen in die Station und erzählen Jack, was passiert ist. Jack nimmt sich ein Gewehr, gibt Michael eine Schrotflinte und will die Station verlassen. Eko schreit "Stop!" und fragt, was Jack erreichen will: "Frieden? Rache? Gerechtigkeit?" Jack antwortet, dass er will, dass all seine Leute wieder in Sicherheit sind. Eko erklärt, dass "Ana-Lucia einen Fehler gemacht hat" und es ist an Jacks überraschter Reaktion zu erkennen, dass er sie kennt. Schließlich ist Eko bereit, Jack zu Sayid und Ana-Lucia zu führen, wenn er auf die Waffen verzichtet.

2x08-5
Ana-Lucia und Sayid reden miteinander.
Rene1985Hinzugefügt von Rene1985

Nachdem Libby und Bernard sich von ihr abgewandt und sie verlassen haben, beginnt Ana-Lucia, Sayid auszufragen. Sie stellt ihm die sonderbare Frage, ob er Kinder hat. Sayid verneint und stellt ihr die gleiche Frage, die sie ebenfalls verneint. Er fragt, ob sie ihn töten wird, und sie erwidert: "Soll ich?" Sayid erzählt ihr, dass er vor fast 40 Tagen auf der Insel einen Mann an einen Baum gefesselt und gefoltert hat, wie er schon in seiner Vergangenheit Menschen gefoltert hat, deren Stimmen er immer noch nachts hört. Mit einem Ausdruck von inneren Qualen sagt er, dass sie ihn vielleicht tatsächlich töten sollte, weil sie "vielleicht dazu bestimmt ist". Ana erzählt ihm daraufhin ihre Geschichte und sagt, dass sie bei den Schüssen auf sie nur ein "Peng" gehört hat, als sie auf den Boden aufschlug und dachte, sie wäre tot. Sie sagt weiterhin, dass sie "den Tod gefühlt hat".

Sayid fragt sie, was mit dem Schützen passiert ist und Ana rekapituliert die Geschehnisse ihrer Vergangenheit, in der sie Jason McCormack erschossen hat. Nach einer langen Pause sagt sie ihm, dass nichts passiert ist und dass er nie gefunden wurde.

2x08 bernard rose
Bernard und Rose sind wiedervereint.
NordlysHinzugefügt von Nordlys

Ana nimmt Ekos improvisierte Machete, befreit Sayid und wirft sowohl die Machete als auch die Pistole auf den Boden. Sie fordert ihn auf, sich zu rächen, weil "sie es verdient". Sayid weigert sich jedoch und sagt, dass er nichts davon hätte, sie zu töten, da sie beide schließlich schon tot sind. Daraufhin geht er davon.

Jin erreicht mit dem Rest der Überlebenden des Heckteils das Lager. Sowohl er und Sun, als auch Bernard und Rose sind endlich wiedervereint.

Sayid trägt Shannons toten Körper zurück ins Lager und Jack begegnet schließlich erneut Ana-Lucia. Die beiden stehen voreinander und starren sich an.


WissenswertesBearbeiten

ProduktionBearbeiten

  • Die Episode wurde ursprünglich unter dem Titel "Old Habits" ("Alte Gewohnheiten") beworben, in der Charlie im Mittelpunkt stehen sollte, um Shannons Tod geheim zu halten. Die Zuschauer sollten denken, dass Charlie wieder beginnt, Drogen zu konsumieren.
  • Am 28. November 2005 wurde eine Podcast-Zusammenfassung zu dieser Episode veröffentlicht.
    • Vor dem regulären Podcast wurde am 24. November 2005 ein besonderer Kommentar veröffentlicht, der über die gesamte Länge der Episode reichte. Dieser Podcast war dafür vorgesehen, synchron zu einer DVR-Aufnahme (Digital Video Recorder) der Episode abgespielt zu werden. Er wurde von den beiden Autoren der Episode, Javier Grillo-Marxuach und Leonard Dick gesprochen. Der Kommentar wurde nicht auf der DVD der 2. Staffel veröffentlicht und ist auch nicht mehr auf ABC.com verfügbar.
  • Der Charakter Jason McCormack sollte ursprünglich "Jason Elder" heißen. (Quelle benötigt)
  • Maggie Grace wird als Gastdarstellerin für "Shannons Leiche" aufgeführt.
  • Claire kommt in dieser Episode nicht vor.
  • In einer entfernten Szene spricht Libby mit dem gefesselten Sayid. Sie stellt sich ihm vor und er verlangt, dass sie ihn befreit. Sie erwidert, dass sie das nicht kann und Sayid sagt ihr, dass die Frau, die von Ana-Lucia erschossen wurde, Shannon heißt. Dann weist er darauf hin, dass Libby Angst vor Ana-Lucia hat, weshalb sie ihn nicht befreit.


Wiederkehrende ThemenBearbeiten

HandlungsanalyseBearbeiten

  • Ana-Lucia erzählt, dass Danny sie verlassen hat und dass sie zu den Menschen gehört, die alleine besser dran sind. (Beziehungsprobleme)
  • Libby sagt Ana-Lucia, dass Shannons Tod ein Unfall war, und dass die anderen es verstehen werden, aber Ana-Lucia hält Sayid gefangen und sagt, dass Shannon jemand war, den er geliebt hat.

Kulturelle ReferenzenBearbeiten


ZitateBearbeiten

Sayid: Wofür wäre es gut, wenn ich dich töte... wo wir doch beide bereits tot sind?


Englischer Artikel

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki