Fandom

Lostpedia

Lennon

3.749Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentar1 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Lennon
Lennon.jpg
Darsteller:John Hawkes
Synchronsprecher:Robert Missler
AuftritteLos Angeles, Teil 2
Taxi in die Freiheit
Bei Sonnenuntergang
Episodenanzahl3
NameLennon
Sterbedatum2007 („Bei Sonnenuntergang“)

Lennon ist ein Tempelbewohner und der Übersetzer von Dogen. Er scheint ihm untergeordnet zu sein, nimmt aber selber bei den Tempelbewohnern einen hohen Rang ein. Er scheint auch ab und zu eigene Entscheidungen zu treffen. Außerdem scheint er ebenfalls ein umfangreiches Wissen über die Insel und ihre Bewohner zu haben.

Auf der InselBearbeiten

6x02-Dogen-Lennon.jpg

Lennon und Dogen. („Los Angeles, Teil 2“)

Als Jack, Kate, Hurley, Jin und der schwerverletzte Sayid am Tempel ankommen, ordnet Dogen vorerst die Erschiessung an. Lennon fragt noch, ob er sie das wirklich tun sollen und übersetzt dann Dogens Befehl. Hurley behauptet jedoch, das Jacob sie geschickt hat und beweist es mit einem hölzernen Anch in seinem Gitarrenkoffer. Der Brief dortdrin überzeugt Dogen und er willigt ein Sayid zu retten. Daraufhin wird Sayid in den Tempel gebracht, in dem sich ein Pool mit sprudelndem Wasser befindet. Lennon weisst Dogen darauf hin, das das Wasser nicht klar sei, sie beschliessen jedoch, es trotzdem zu versuchen. Dogen dreht eine Sanduhr um und die Anderen beginnen damit, Sayid unter Wasser zu tauchen. Sayid erlangt vorerst das Bewusstsein wieder und Jack protestiert, das sie aufhören sollen aber Dogen besteht darauf, die Sanduhr ablaufen zu lassen. Als Sayid aus dem Wasser geholt wird, wird er von Dogen untersucht, und Lennon sagt: "Euer Freund ist tot."

Dann wollen Dogen und Lennon in einem privaten Gespräch mit Hurley wissen, was Jacob zu ihm gesagt hat. Nachdem er erfährt, das Jacob tot ist, befiehlt er seinen Leuten, den Tempel abzuriegeln, überall Asche zu verstreuen und Leuchtraketen abzuschiessen. Lennon sagt, das es zum Schutz vor "Ihm" ist. Später will Lennon ein Gespräch mit Jack führen, aber der weigert sich. Als Jack gerade in eine Auseinandersetzung mit Lennon gerät, erwacht plötzlich Sayid und Lennon ist wie die anderen recht erstaunt. („Los Angeles, Teil 2“)

Später informiert Lennon Dogen darüber, das Sayid wieder am Leben ist. Als Dogen Sayid in sein Zimmer holen will, gibt es eine Auseinandersetzung mit Jack, woraufhin Sawyer die Gelegenheit nutzt und aus dem Tempel flieht. Kate und Jin bieten Lennon an, Sawyer wieder zurückzubringen und Lennon lässt sie gehen. Dann bringt Lennon Sayid zu Dogen und der beginnt damit, ihn zu foltern. Nachdem er damit fertig ist und Sayid wieder zu seinen Freunden darf, errät Lennon, das Sayid diesen "Test" nicht bestanden hat. Dann kommt Jack herein und will wissen, warum Dogen Sayid gefoltert hat. Dogen behauptet, es sei ein Test gewesen und gibt Jack eine Pille, die er wiederum Sayid geben soll. Dogen meint Sayid ist infiziert, und die Tablette würde ihn heilen. Später will Jack wissen, was in der Pille ist und schluckt sie vor Dogens Augen selbst, als der es nicht veraten will. Dogen rennt sofort zu Jack und bringt ihn dazu die Pille wieder hinauszuwürgen. Dann gibt er zu, das es eine Gift-Tablette ist. („Taxi in die Freiheit“)

6x06-Lennon.JPEG

Lennon wird Zeuge von Sayids Mord an Dogen. („Bei Sonnenuntergang“)

Als Sayid nach einer Begegnung mit dem Mann in Schwarz wieder zurück zum Tempel kommt, und eine Nachricht überbringt, dass alle bis Sonnenuntergang den Tempel verlassen sollen oder sterben werden, sieht Lennon, wie Kate in den Tempel geht, um nach Claire zu suchen. Lennon hält Claire in einer Grube gefangen und Kate verlangt, sie zu sprechen. Lennon fragt, ob sie Ford und Kwon mitgebracht hat, daraufhin drückt Kate ihn gegen eine Wand und will sofort zu Claire gebracht werden. Lennon gibt ihr zwei Minuten Zeit, mit ihr zu sprechen. Nach dem Gespräch zieht er Kate wieder von Claires Grube weg. Als Cindy mit Zack und Emma ihre Sachen packen, um den Tempel zu verlassen, versucht Lennon die Anderen zu beruhigen und sagt, dass er sicher sei, dass der Mann in Schwarz nicht in den Tempel kommt. Das ändert sich, als Sayid Dogen in dem Raum mit der Quelle ertränkt, denn Lennon kommt aufgebracht in den Raum und ruft entsetzt, dass Dogen der einzige war, der den Mann in Schwarz davon abgehalten hat, in den Tempel zu kommen. Sayid sagt, dass er das wüsste und schlitzt Lennon die Kehle durch, was ihn tötet. Kurz darauf stürmt auch schon das Monster den Tempel und tötet alle verbliebenden Bewohner. („Bei Sonnenuntergang“)

WissenswertesBearbeiten

  • Der Casting Aufruf beschreibt ihn als "Männlich, mitte 30 bis Ende 50, kann jeglicher Abstammung sein. Schmuddelig, kantig und charismatisch, kann auch anders, wenn nötig; ist ein wenig übergeschnappt. Sprecher und Übersetzter des Chefs einer fremden Organisation. Er drückt die Kraft und das Gewicht der Befehle seines Bosses aus. Er ist ein gerissenner Verhandlungsführer der mehr Macht hat, als es scheint" [1]
  • Er hat dieselbe Frisur und die selbe Brille wie der Musiker John Lennon (und denselben Namen). Der Schauspieler, der Lennon verkörpert, hat ausserdem den selben Vornamen, wie der Musiker.


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki