FANDOM


Paste.jpg

Locke zerreibt eine ein paar Pflanzen zu einer Paste („Gefühl und Verstand“)

Schwitzhütte.jpg

Locke vermischt die Droge, bevor er die Schwitzhütte betritt. („Der Auftrag“)

Diese Droge besteht aus Pflanzen oder Wurzeln, die John Locke zerreibt und dann die Bestandteile in einer Kokosnussschale zu einer Paste vermischt.

Die Farbe die das Gemisch dabei annimmt, erinnert an Schokoladenpudding. Wahrscheinlich hat Locke das bei seinem Aufenthalt in der Kommune gelernt.

Bei der Droge handelt es sich höchstwahrscheinlich um den südamerikanischen, halluzinogenen Planzensud Ayahuasca, welcher aus DMT-haltigen Pflanzen und Wurzeln, wie zum Beispiel Banisteriopsis caapi und Psychotria viridis, welche beide zu der Flora und Fauna der Insel passen, hergestellt wird. Dies würde auch die besagte braune Farbe des Gemisches erklären.

Außerdem ähnelt der Rausch den Locke und Boone erfahren stark an den von Ayahuasca-Konsumenten.

In vielen Teilen Südamerikas wird Ayahuasca zu rituellen und religiösen Zwecken benutzt, um in einen Trance-Zustand zu geraten. Die Amazonas-Indianer glauben, dadurch Geister und Ahnen zu treffen oder in die Zukunft blicken zu können.

EpisodenBearbeiten

  • Das erste Mal benutzt er die Droge um Boones Kopfverletzung damit zu verarzten, wodurch Boone eine Vision von Shannons Tod bekommt. („Gefühl und Verstand“)
  • Das zweite Mal mischt er die Droge an, um mit der Insel zu sprechen. Dafür setzt er sich zusätzlich in eine Schwitzhütte. Daraufhin bekommt er eine Vision von Boone. („Der Auftrag“)

Siehe auchBearbeiten


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki