Wikia

Lostpedia

Lockes Träume

Kommentar1
3.752Seiten in
diesem Wiki

Lockes Träume kann auf irgendeinen der vier Träume, die Locke in den Episoden „Deus Ex Machina“, „? (Fragezeichen)“, „Der Auftrag“, und „Hüttenzauber“, verweisen.

Deus Ex MachinaBearbeiten

TraumBoone

Boone, als er blutüberströmt in Lockes Traum in Deus Ex Machina erscheint.

Locke sieht (das Flugzeug der Schmuggler) in der Episode „Deus Ex Machina“ in den Dschungel stürzen. Dieser Traum endet mit dem blutverschmierten Boone, der ständing den Satz "Theresa fällt die Treppen runter." wiederholt. Davor sieht Locke seine Mutter, wie sie auf eine unheimliche Art den Himmel anstarrt, und urplötzlich ist Locke wieder an seinen Rollstuhl gefesselt. Als Locke Boone später seine Halluzinationen beschreibt, fragt er ihn nach Theresa und Boone erzählt ihm, dass sie sein Kindermädchen gewesen ist und er Schuld daran sei, dass sie die Treppe hinunter stürzte und daraufhin starb. Locke drängt auf die Lokalisierung des Flugzeugs, das er hängend in den Bäumen des Dschungels vermutet.

? (Fragezeichen)Bearbeiten

Locke träumt, er wäre Mr. Eko. (Schon bevor Locke wach wird und realisiert, dass er nicht er selbst war in seinem Traum, können wir annehmen, dass er träumt, er wäre Eko, weil er mit dem rechten Bein hinkt während er Yemi verfolgt. Rückblickend wissen wir, dass Eko keine Verletzung an den Beinen hat, so muss dies die Verletzung sein, die Locke von der Brandschutztür davongetragen hat.) Er sieht Ekos Bruder, Yemi, der mit der Beechcraft abgestürzt ist, in den Pflanzen hocken. Yemi führt ihn auf den Rand der Klippe, auf der das nicht allzugroße Flugzeug zunächst aufgesetzt hat. Locke/Eko klettert unter Zuhilfenahme der Axt die Klippe hinauf. Als er die Kante erreicht, sitzt Yemi plötzlich in einem Rollstuhl vor ihm und sagt: "Wach auf, John", was Locke/Eko, der daraufhin von der Klippe fällt, so erschreckt, dass Locke letztendlich an diesem Punkt aufwacht. Nachdem er Eko von diesem Traum erzählt, erklimmt Eko die Klippe und sieht ein Fragezeichen, welches ihn und Locke runter in die Perlen-Station führt, welche sich unter der Beechcraft befindet.

Der AuftragBearbeiten

Further Instructions 6

Boone und Locke am Flughafen.

In der Episode „Der Auftrag“ begibt sich Locke in eine zuvor selbst gebaute Schwitzhütte, nimmt eine Droge zu sich und erfährt eine Vision. In dieser Vision wird er von Boone mit dem Rohlstull durch den Flughafen von Sydney geschoben. Boone gibt Locke die Aufgabe jemanden zu retten.

In der Schwitzhütte begrüßt Boone zuerst Locke. Locke realisiert sofort, dass er wieder gelähmt ist und Boone zeigt auf Lockes alten, sich in der Hütte befindenden Rollstuhl. Anschließend an Boones Worte "John... ohne wird es nicht gehen." findet sich Locke urplötzlich am Flughafen von Sydney wieder und wird von Boone in seinem Rollstuhl geschoben. Am Flughafen sieht Locke die anderen Überlebenden, deren Gruppierungen und Verhaltensweisen Parallelen zu der momentanen Situation auf der Insel aufweisen. Zu diesem Zeitpunkt weiß Locke noch nicht wen er retten soll und fragt Boone zu jedem Einzelnen.

3x03 kate sawyer

Kate und Sawyer in Lockes Vision.

In dieser Vision sieht er beispielsweise Claire, Charlie und Aaron glücklich gemeinsam an einem Schalter stehen. Doch Boone reagiert auf seine Frage nur mit einem "Die nicht.. die kommen schon klar. Vorerst." Auch zu dem diskutierenden Pärchen Jin und Sun, denen Sayid zur Seite eilt und fragt, ob er helfen könne, sagt Boone nur, dass Sayid das schon schaffen würde. Hurley hingegen arbeitet an einem Ticket-Schalter und sieht ebenfalls recht zufrieden aus beim Eintippen der Zahlen. Boones Kommentar: "Auch nicht Hurley." Desmond ist in Lockes Vision ein Pilot, der sich mit drei Stewardessen vergnügt. Kate und Sawyer sind ein glückliches Pärchen und Jack ist alleine und wird von einem Agenten (verkörpert von Ben) einem Sicherheitscheck unterzogen. Doch zu allen sagt Boone nur: "Für die kannst du nichts tun. Noch nicht. Erstmal musst du dein Chaos aufräumen." Dann steht Boone auf einmal am oberen Ende einer Rolltreppe und John muss ihm gezwungenermaßen ohne seinen Rollstuhl folgen, indem er sich auf die Rolltreppe legt und sich liegend hinauf fahren lässt. Als Locke sein Ziel erreicht entdeckt er Ekos blutverschmierten Stock. Boone, der jetzt auch blutverschmiert vor ihm steht, sagt zu Locke: "Bring es in Ordnung. Sie haben ihn. Viel Zeit bleibt dir nicht." Locke erfährt in dieser Vision also, dass er Eko retten muss.

HüttenzauberBearbeiten

LockemeetHorace

Horace sagt Locke, dass er ihn finden muss um Jacob zu finden

In „Hüttenzauber“, erwacht Locke durch Axtgeräusche aus seinem Schlaf. Er folgt den Geräuschen und findet einen Mann in einem DHARMA-Overall mit einem Logo der Pfeil-Station darauf, der Bäume fällt. Locke fragt ihn wer er ist, und er antwortet ihm, dass sein Name Horace sei. Er sagt, dass er einen Rückzugsort für sich und seine Frau baue und dass er etwas Abstand von der DHARMA Initiative brauche. Als er Lockes verwirrtes Gesicht sieht fragt er ob er selbst Sinn mache, was Locke verneint. Lächelnd dreht sich Horace mit Nasenbluten zu Locke um und sagt, dass dies wahrscheinlich daran liege, dass er schon seit 12 Jahren tot sei. John wird gesagt, dass er Horace finden muss um Jacob zu finden. Seltsamerweise beginnt Horace abermals den Baum zu fällen, den er gerade eben gefällt hat und der plötzlich wieder erschienen ist. Horace wiederholt einige Sätze und fällt den Baum ein drittes Mal. Dann erwacht John und geht später mit Ben und Hurley zum Massengrab, wo er sich durch die Skelette wühlt bis er die mumifizierten Überreste von Horace findet. Locke durchsucht Horaces Taschen und findet eine Karte mit der Aufschrift Cabin, die zu Jacobs Hütte führt.

Siehe auchBearbeiten

Externe LinksBearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki