Fandom

Lostpedia

Lostpedia-Interview:Alex Petrovitch

3.749Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Sam_McPherson ist verantwortlich für dieses Interview.

Alexpetrovitch1.gif

Alex Petrovitch

Alex Petrovitch ist ein Schauspieler der bei Lost in den Episoden „Zusammen leben − Alleine sterben, Teil 1“ und „Die Rückkehr, Teil 2“ als Henrik mitspielt.


Lostpedia: Schaust du LOST? Wenn ja, bist du ein hardcore Seher oder ein Hin-und-Wieder Seher? Hast du einen Lieblingscharakter?

Bevor ich zur Show kam, habe ich sie eigendlich noch nie gesehen. Ich habe von ihr gehört wegen dem großen Erfolg aber ich bin nicht wirklich ein TV Seher. Als ich dann gedreht hatte, habe ich alle Episoden nachgeschauet und dann konnte ich nicht mehr aufhören. Ich schaue jetzt jede Woche, aber ich habe keinen Lieblingscharakter. Ich glaube meine Favoriten ändern sich jede Woche wie sich die Story entfaltet.

Lostpedia: Du warst in zwei Staffel-Finalen zu sehen. Siehst du dich bei zukünftigen Episoden nochmal zurück bei LOST?

Ich hoffe! Ich hatte viel Glück mit dieser Rolle. Meine erste Episode war toll für mich - die letzte Szene eines Staffel Finales, ein Cliffhanger – du kannst nicht mehr als das verlangen. Wenn das Schreiber-Team von LOST beschließt Henrik zurückzubringen, wäre ich ewig dankbar. Es ist eine wundervolle Erfahrung an so einem aufregenden Set zu arbeiten, mit Profis die ihren Job richtig gut machen und es wirklich lieben ihn zu machen. Es ist surreal.

Lostpedia: Die LOST Produzenten sind dafür bekannt, dass sie bei den Auditions Fake Skripts lesen lassen. War das, was du vorsprechen musstest, dann in der Show oder nicht? Wie viel haben dir die Produzenten über deine Rolle erzählt, bevor du zum Cast gehört hast?

Haha. Ja, das ist wahr. LOST ist bekannt für seine Geheimnistuerei. Eigentlich ist alles Geheim, bis J.J.Abrams es dir erzählt. Sie erzählen dir nichts, um sicherzugehen, das der Seher wirklich nichts vorher mitbekommt und total von der Story überrascht wird. Das ist wichtig, da sich die Story sehr um Charakter Entwicklung, Wendungen in der Handlung und überraschende Enden dreht. Meine Vorsprech Szene war ähnlich zu der Szene, die dann wirklich gedreht wurde, nur waren Namen, Orte und Handlung verändert, so das man nicht wissen konnte, um was es dann tatsächlich gehen würde. Und sogar der Hauptcast wusste nicht, was meine Storyline war; einige vin ihnen kamen vorbei und schauten, was passierte. Sie haben Geheimnisse vor der Öffentlichkeit und am Set. Es ist total cool so.

Lostpedia: Es wurde gesagt dass der Portugiesische Akzent den Henrik spricht weder Europäisch noch Brasilianisch ist, aber ein Mix aus beidem. Ist Portugiesisch deine Muttersprache und wenn nicht, woher kommt der Akzent?

Mein Vater wurde in Sao Paulo Brazil geboren und wuchs dort auf, also lehrte er mich Portugiesisch als ich sehr klein war, aber ich wuchs in Washington DC auf und sprach Englisch. Wenn man jetzt den Akzent betrachtet, war es durchaus beabsichteigt, ihn vage zu lassen, das erhöhte das Geheimnis WER diese Kerle sind, WO sie sind und was ihr Zweck in der Geschichte ist.

Lostpedia: Hattest du Szenen, die in der fertigen Episode nicht zu sehen waren? Wenn ja, um was ging es?

Nein. Die Szene im Finale von Staffel 4 als Desmond (Henry Ian Cusick) und Penny (Sonya Walger) schließlich wiedervereinigt sind war nur kurz, aber trotzdem unglaublich toll. Es war fantastisch eine größere, zentralere Rolle zu haben als ich das erste Mal bei der Show dabei war aber in dieser letzten Episode arbeitete ich mit Ian und Sonya, Schauspieler die meinen größten Respekt haben.

2X24 Henrik.gif

Alex Petrovitch as Henrik

Lostpedia: Deine Rolle bei LOST hat dir bedeutende Anerkennung gebracht, auch wenn es eine 2-Minuten Szene war. Was denkst du von der großen Fangemeinde von LOST? Hast du je eine Fan-Seite oder ein Message-Board besucht?

Die LOST Fans sind unglaublich. Bei so einer Show dabei zu sein hat meiner Karriere ohne Zweifel geholfen und ich werde April Webster auf ewig dankbar sein, dafür dass er mir die Chance gegeben hat und auch den Schreibern die mir die Chance gegeben haben zu noch einem tollen Staffel-Finale zurückzukommen. Ich habe Fan-Seiten besucht und ich bin ehrfürchtig vor dem Engagement und dem Enthuisiasmus den so viele Menschen für die Show haben. Obwohl ich nicht überrascht bin - es ist eine fantastische Kombination von guter Story, Schauspiel, Führung und Veröffentlichung, was sie zu einer wahrhaft tollen Unterhaltung machen.

Lostpedia: Hast du Theorien über die Show und wer dein Charakter ist?

Immer. Zu viele um sie alle aufzuzählen.

Lostpedia: Was hast du seit LOST getan? Irgendwelche Rollen für die Zukunft geplant?

Ich bin sehr dankbar, weil seit LOST war ich sehr beschäftigt mit anderen Arbeiten. Seit meinem ersten Erscheinen bei LOST habe ich 5 Filme und vier Kurzfilme beendet, welche in verschiedenen Stufen der Post-Produktion sind. Beachtenswerte Erwähnungen sind “AMERICAN COWSLIP” unter Regie von Mark David, mit Val Kilmer; “BLED”, unter Regie von Christopher Hutson und produziert von Jeffrey Allard, was zur Nachproduktion von LIONSGATE aufgenommen wurde; and 7th and Hill, ein Kurzfilm unter Regie von Ryan Neil Postas, der beim Cannes Film Festival von 2008 gespielt wurde. Mehr über da, was ich mache, kann man auf meiner Website finden, www.alexpetrovitch.com oauf der NEWS Seite.


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki