Fandom

Lostpedia

Lostpedia-Interview:John Henry Canavan

3.749Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen


Sam McPherson ist verantwortlich für dieses Interview.

Charliesdad.jpg

John Henry Canavan

John Henry Canavan ist ein Schauspieler, der einen Auftritt in Lost, als Simon Pace, Charlies Vater, in „Greatest Hits“ hatte. Das Interview wurde über E-Mail geführt.


Lostpedia: Schauen Sie sich die Serie an? Wenn ja, sind Sie ein hin und wieder Seher oder ein knallharter Fan? Haben Sie einen Lieblingscharakter?

Ich liebe Lost und hab es vom ersten Tag an geliebt. Eine Episode zu machen war sehr spannend für mich, da es das erste Mal in zwölf Jahren Arbeit bei Film und Fernsehen war, dass ich etwas in einer Serie gemacht habe, die ich auch anschaue. Ich kann nur einen herzlichen Dank an Damon und Carlton aussprechen.

Lostpedia: Haben Sie ihre Performance auf den ersten Schauspieler aufgebaut, der Simon Pace gespielt hat, oder haben Sie die Rolle selbst weiterentwickelt?

Ich habe mir den ersten Auftritt von Charlie´s Vater angesehen. aber es war zu wenig, um etwas daraus zu machen, oder etwas darauf aufzubauen, also habe ich die Rolle selbst gemacht. Ich habe Simon sogar "schottisch" gemacht, da ich in Manchester spiele, da ich mir dachte, dass die wahre Verbindung zwischen Charlie und Desmond die ist, dass sie Brüder sind. Das hab ich auch [Damon and Carlton] gegenüber erwähnt, was sie anscheinend sehr interessant fanden, aber ich denke es wird nichts aus dem Gedanken. Was kann ich sagen? Ich liebe die Show und wollte ein weiterführender Teil in ihr sein. Man kann mich nicht töten, weil ichs versucht habe.

Lostpedia: Haben Sie auch Sätze gefilmt, die rausgeschnitten wurden, bevor die Episode gesendet wurde? Wenn ja, welche?

Was man sieht, ist was gedreht wurde.

3x21 Simon.png

"I machte Simon "Schottish,"...

Lostpedia: Gibt es interessante Geschichten von Ihrer Zeit am Set?

Ich war sehr aufgeregt in Hawaii drehen zu dürfen und bei LOST mitzuspielen. Ich war dort, um "Simon Pace" zu spielen, der seinem Sohn "Charlie" das schwimmen beibringt, damit er später nicht ertrinkt. Ironischerweise wurde ich, als ich am letzten Tag auf der Insel surfen war, innerhalb kürzerster Zeit ca. 90 Meter von der Küste abgetrieben und musste hart kämpfen, um wieder an Land zu kommen. Nach ca. 35 Minuten, als ich schon dreiviertel der Strecke zum Strand geschafft hatte, als die Rettungsschwimmer mir schon applaudierten und mir sagten, wie weit ich schon gekommen war, musste ich aufgeben und sie mussten ins Wasser kommen, und mich rausziehen. Sogar mit ihrer Hilfe dauerte es noch ca. 20 Minuten, bis ich an Land war. Wirklich ein schreckliches Erlebnis, das ich sicher nie vergessen werde. Ich kam mir vor, wie eine Socke in der größten Waschmaschine der Welt und ich war froh, dort lebend herausgekommen zu sein. Die Ironie rund um die ganze Sache ist mir sehr wohl bewusst.

Lostpedia: Was haben Sie seit Lost gespielt? Haben Sie Pläne für die Zukunft?

Seit LOST habe ich mit Alan Bale an seinem neuen Piloten für HBO "True Blood" gearbeitet, wo ich den ersten Vampir spiele, der in der Show vorkommt, genannt "Good Ole Boy". Jetzt gerade bin ich von einem einmonatigen Dreh un Tokio zurückgekommen, wo ich an dem enormen japanischen Film gearbeitet habe, der im november herauskommen wird. Er heißt: "Watashi Wa Kai Ni Naritai" oder in Englisch... "I Want To Be A Shellfish" (Ich möchte eine Qualle sein). Aber das ist eine andere Geschichte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki