Fandom

Lostpedia

Marienstatuen

3.749Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Marienstatuen
Marienstatue.jpg
Zuerst gezeigt inDeus Ex Machina
BesitzerEko, Goldie und Olu
FinderLocke und Boone in der Beechcraft
Jungfrau Maria.jpg

Eko gibt Charlie eine Marienstatue.

Die Marienstatuen, in denen sich Heroinpäckchen befinden, sind Teil von Mr. Ekos Plan, Drogen aus Nigeria rauszuschmuggeln.

Die Statuen werden von Eko, Goldie und Olu in einem Beechcraft 18 Flugzeug, als Yemi kommt, um seinen Bruder zu warnen, nicht in das Flugzeug zu steigen. In genau diesem Moment tauchen Soldaten auf und schießen Olu und Yemi, der Eko vor den Kugeln abschirmt, nieder. Goldie hilft Yemi ins Flugzeug, doch dann schubst er Eko raus und hebt ohne ihn ab.(„Psalm 23“)

Das Flugzeug stürzt auf der Insel ab und landet auf einem großen Fragezeichen, das den Eingang zur Perlen-Station markiert. John Locke nimmt Boone auf die Suche nach diesem Flugzeug mit, nachdem er die Nacht zuvor eine Vision davon hatte. Nachdem sie die Beechcraft gefunden haben, klettert Boone eine Klippe hoch und steigt ins Cockpit, wo er als erster Überlebender die Marienstatuen - und ihr Geheimnis - entdeckt.(„Deus Ex Machina“)

Locke erzählt Sayid scheinbar von ihrer Entdeckung, da der ehemalige Soldat es dann Charlie, von dem bekannt ist, dass er drogenabhängig ist, sagt, als sie Rousseau verfolgen und am Flugzeug der Drogenschmuggler vorbeikommen. Charlie geht zu dem Versteck zurück und nimmt sich eine Statue. („Exodus, Teil 2“)

Nachdem er von Claire erfahren hat, dass Charlie eine Marienstatue besitzt, zwingt Eko Charlie, ihn zum Flugzeug zu führen, in dem sie die Leichen von Yemi, Goldie und Olu finden. Eko zündet das Flugzeug an, doch Charlie hat sich vorher sechs der Statuen genommen und versteckt. Locke, der von den anderen Statuen weiß, nimmt sie und bringt sie in die Waffenkammer in der Schwan-Station. („Psalm 23“)

Sawyer gelangt in Besitz des Heroins, als er alle Überlebenden mit einem „Langen Atem“ betrügt, um an den Inhalt der Waffenkammer zu kommen. Jack bittet Sawyer ihm einige der Statuen zu geben, nachdem Libby von Michael angeschossen wurde, damit die Drogen verwendet werden können, um ihr Leiden zu lindern. („? (Fragezeichen)“) Vincent führt Charlie später zu dem Versteck und Charlie besiegelt, dass er seine Abhängigkeit besiegt hat, indem er die verbliebenen Statuen ins Meer wirft.(„Drei Minuten“)

Staffel 5 Bearbeiten

Nachdem Ben die Insel bewegte und John und die anderen Überlebende durch einen Lichtblitz in eine andere Zeit befördert wurden, sah John die Beechcraft abstürzen und dabei fiel eine Marienstatue ins hohe Gras.(„Weil du gegangen bist“)


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki