Wikia

Lostpedia

Monster/Theories

Kommentare0
3.751Seiten in
diesem Wiki

< Monster

Hauptartikel Theorien über
Monster
Hauptdiskussion


Zur Natur des MonstersBearbeiten

  • Das Monster kann Gedanken lesen und ist schwarz.
    • Ich hab mir die Aufnahmen auf DVD wo das Monster jemanden verfolgt in Zeitlupe angeschaut, wenn es auf jemand zugeht und ihn nicht angreift sieht man im Rauch ganz kurz andere Szenen, das Monster liest die Gedanken irgendwie und greift nicht alle an ( oder nur die die keine guten Menschen sind ).
  • Das Monster ist ein Djinn.
    • Mehr zu dieser Theorie gibt es hier.
  • Das Monster wurde von der DHARMA Initiative erschaffen, um deren Experimente zu bewachen/beschützen.
    • In Exodus gibt Locke die Anweisung an Hurley, sich absolut still zu verhalten und nicht zu bewegen, als das Monster sie angreift. Daraufhin lässt das Monster von ihnen ab.
    • In Psalm 23 starrt Mr. Eko das Monster bewegungslos an. Nachdem es ihm einige Bilder aus seiner Vergangenheit gezeigt hat, lässt das Monster von ihm ab und verschwindet.
  • Das Monster erkennt Angst und jagt besonders Personen, die sich stark fürchten.
    • Es scheint diejenigen, die sich nicht bewegen, weil sie keine Angst haben, nicht zu attackieren.
    • Gegenargument: Als Charlie sich in der Nähe von Eko im Baum versteckt, scheint es seine Angst nicht zu erkennen.
  • Das Monster ist eine Art Sicherheitssystem
    • Das Monster ist ein Mechanismus, der die Bewegung der Personen auf der Insel kontrollieren soll, indem es ihnen Angst macht und sie zwingt, sich den Gegebenheiten anzupassen.
    • Ebenso soll dieser von der DHARMA Initiative betriebene Mechanismus verhindern, dass die Versuchspersonen der einzelnen Bunker davonlaufen oder sich begegnen, um jedes Experiment auf den jeweiligen Bunker und die unmittelbare Umgebung zu beschränken.
      • Diese Theorie bedeutet, dass das Sicherheitssystem Locke, als es versucht hat, ihn in ein Loch hinunter zu ziehen, tatsächlich in einen Bunker (zurück) zu bringen.
    • Es ist ein Sicherheitssystem das die Anderen daran hindert, mit der Außenwelt Kontakt aufzunehmen.
    • Das Monster beschützt die Überlebenden von Flug 815 vor den Anderen. In den ersten Tagen sehen nur die Überlebenden aus dem mittleren Flugzeugteil das Monster, die Überlebenden aus dem Heck allerdings sehen es nicht und werden von den Anderen angegriffen. Damit hatten die Überlebenden des Mittelteils am anderen Ende der Insel keine Probleme.
      • Gegentheorie: Es scheint sicher, dass der Pilot des Flugzeugs vom Monster getötet wird, daher ist eine beschützende Funktion eher unwahrscheinlich. Allerdings könnte er auch von einem Eisbären oder anderen eventuellen Monstern/Tieren getötet worden sein.
      • Ganz abgesehen davon infiltriert Ethan die Gruppe des Mittelteils des Flugzeuges, genauso wie Goodwin die Gruppe des Hecks infiltriert. Darüberhinaus haben wir bereits zwei mal erleben dürfen, dass Ben in der Lage ist, das Monster "zu rufen". Und er ist einer der "Anderen".
      • Es beurteilt die Personen als gute und schlechte Menschen, und nur die "Guten" überleben die Begegnung mit dem Monster. Deshalb suchen die Anderen stets nach den "Guten", um Sie Arbeiten in den Regionen verrichten zu lassen, die vom Monster beschützt werden.
  • Es gibt verschiedene Monster:
    • Zwei unterschiedliche Sicherheitssysteme: Als Locke zum ersten Mal einem Monster begegnet sagte er später er habe "In das Auge der Insel geblickt... und es war wunderbar." (dieses Monster haben die Zuschauer nie zu Gesicht bekommen). Bei seiner zweiten Begegnung mit dem Monster auf dem Rückweg vom Schwarzen Felsen rennt er erst darauf zu, bleibt dann erschrocken und erstaunt stehen und bekommt plötzlich doch Angst. Dann wird er fast in das Loch des Monsters gezogen.
    • Locke sagt später zu Eko, er habe ein weißes Licht gesehen. Eko meinte dagegen, dass es nicht das ist was er gesehen hat.
    • Das gute Monster ist in dieser Theorie weiß, das böse Monster ist schwarz.
    • Die Zuschauer haben das Monster nicht gesehen, weil die Spannung gesteigert werden sollte. Zwei verschiedene Monster erscheinen unwahrscheinlich, somal Locke trotz seiner anfänglichen Furcht vor dem Monster dennoch Jack aufgefordert hat, ihn in das Loch ziehen zu lassen.
  • Es ist ein Beobachter der Anderen mit dem Ziel, Informationen über alle Personen, die auf die Insel gelangen, zu sammeln und sie dann zu fangen, wenn es sich um "gute Menschen" handelt (Locke) bzw. sie zu töten, wenn es "schlechte Menschen" sind (der Pilot). Im Fall von Mr. Eko konnte sich das Monster bei dieser Theorie nicht entscheiden und tat deshalb nichts von beidem.
  • Das Monster ist das "Cerberus System", das mehrmals auf der Brandschutztür erwähnt wird - eine Parallele zum dreiköpfigen Beschützer von Hades in der griechischen Mythologie. Andere Notizen verbinden "AH/MDG INCIDENT OF 1985" mit einer "Katastrophalen Fehlfunktion" des Systems.
    • Cerberus war ein dreiköpfiger Hund. Vielleicht gibt es drei Monster mit unterschiedlichem Verhalten. Eines verfolgt das Ziel, alles was es findet, zu zerstören oder zu töten. Eines ist lediglich an der Erkundung interessiert und das dritte zieht Menschen in Löcher.
    • Eher wahrscheinlich wäre, dass das dritte Monster "gute Menschen" fängt und das Loch nur der Weg zu einem anderen Ort auf der Insel gewesen wäre. Entweder hilft dieses Monster den Anderen bei der Suche nach guten Menschen oder es handelt sich um einen Wettkampf zwischen den Anderen und diesem Monster, weil beide auf der Suche nach guten Inselbewohnern sind. Vielleicht möchte eine der Parteien den guten Menschen helfen, die andere will Tests oder Experimente mit ihnen durchführen oder ähnliches.
  • Mr eko and the smoke
    Mr. Eko sieht Bilder aus seiner Vergangenheit
    Ray-RayHinzugefügt von Ray-Ray
    Das Monster wurde von der DHARMA Initiative für Parapsychologie erforscht. Die Tatsache, dass das Monster Mr. Ekos Erinnerungen in Psalm 23 kennt, zeigt, dass es eine übernatürliche psychische Fähigkeit haben muss.
  • Der schwarze Rauch zeigt Elemente aus der Vergangenheit einer Person. In Eko's Fall handelt es sich dabei um den Wandel vom Kriminellen zu einem Mann Gottes und in Locke's Fall eventuell um seine Verlobte.
  • Der schwarze Rauch ist eine Wolke aus Metallatomen, die sich in einem Magnetfeld bewegen. Durch die Veränderung der magnetischen Ausrichtung der Atome könnten sie als Datenspeicher eines enormen Ausmaßes dienen.
  • Es ist eine Kombination aus Wissenschaft und Übernatürlichem. Es "verlängert" das Leben der Toten, indem es als Verkörperung der Seelen in Form von schwarze Rauch unterwegs ist. Manchmal nimmt es eine körperlichere Form an wie z.B. im Fall von Jacks Vater, Kate's Pferd und ähnlichem.
  • Die Attacken des Monsters zielen darauf ab, die größte Angst des Opfers zu vergrößern: der Pilot wird aus großer Höhe fallen gelassen, Locke wird an den Beinen gepackt und konnte nicht mehr laufen und Eko wird seine Kindheit wieder vor Augen geführt (in diesem Fall schlug die Attacke fehl, weil Eko davor keine Angst hatte).  Dagengen spricht allerdings, dass es Kate als Pferd erscheind, vor welchem sie offensichlich keine Angst zu haben scheint. Da sie es bei der zweiten Begegnung streichelt. 
  • Körperliche Angriffe des Monsters passieren nur im Dunklen Territorium
  • Das Monster beurteil die Menschen anhand der von Ihnen ausgehenden Bedrohung. In Gestrandet ist Locke als Leitfigur der Gruppe noch keine Bedrohung, hat aber in Psalm 23 den rechten Weg verloren und wird nun doch als Bedrohung eingestuft. Eko ist nach dieser Theorie auch keine Bedrohung für das Monster.
  • Das Monster verfolgt keinen konkreten Plan, sondern es handelt sich, wie in der Theorie zur Feuerschutztür beschrieben, um eine Fehlfunktion.
  • Eine Person mit starken psychischen Kräften ist in der Lage, das Monster teilweise oder komplett zu kontrollieren. Die Aktionen des Monsters basieren auf dem, was es vom psychischen Zustand und der Laune seines Gegenübers lernen kann. Walt hatte teilweise kontrolle über das Monster, deshalb attackiert es Locke bei der ersten Begegnung noch nicht. Als Walt sich dann auf dem Floß befindet, hat er keine Kontrolle mehr und das Monster greift Locke an. Die Anderen haben ebenfalls teilweise Kontrolle über das Monster oder arbeiten mit ihm zusammen, deshalb haben sie auch scheinbar keine Probleme mit ihm. Dagegen spricht allerdings, dass der Pilot vom Monster getötet wurde, als Walt noch auf der Insel war.
  • Das Monster kann in die Vergangenheit (Mr. Eko) und die Zukunft sehen. Siehe auch diese drei Bilder: LINK
  • Könnte in der Lage sein, verschiedene Formen anzunehmen, wie der Vogel, Hurleys imaginärer Freund, Kates Pferd, Sawyers Wildschwein und/oder Jacks Vater. Das könnte ein Beispiel für die Aussage "Wir sehen das Monster, realisieren es aber nicht." eines der Produzenten sein. Kein anderer Charakter hatte derartige Halluzinationen und alle vier sind die Personen auf der Liste der Anderen zum Ende der zweiten Staffel.
  • Die Träume aus der Episode ? (Fragezeichen) von Mr. Eko und Locke waren das Monster. Beide hatten zuvor Kontakt mit ihm und sind nun evtl. in der Lage zu einer neuen Art der Kommunikation. Dies könnte ebenfalls der Zeitpunkt sein, zu dem der Zuschauer das Monster "sieht, ohne es zu realisieren".
    • Weiterführend könnte diese Theorie bedeuten, dass das Monster im Traum von Eko als Yemi auftritt und ihn davor warnt die Aufgabe in der Luke zu vernachlässigen (den Knopf drücken), weil es die Dharma Initiative unterstützt und bereits wusste, dass Locke den Knopf nicht weiter drücken würde.
    • Wiedersinnig hier ist allerdings, dass Locke den Knopf nur aus einem Grund nicht mehr drückt: Er findet nur durch die Eingebung des Monsters in seinem Traum Die Perle und hält das Drücken des Knopfes erst von diesem Moment an für überflüssig. Wieso sollte das Monster also erst Locke dazu bringen, den Knopf nicht mehr zu drücken und dann versuchen, Eko dazu zu bringen, den Knopf doch weiter zu drücken? Das erscheint widersinnig.
  • Blacksmoke
    Kate, Jack und Locke im Kampf gegen das Monster
    Ray-RayHinzugefügt von Ray-Ray
    Entsteht durch die elektromagnetische Energie, die durch das Drücken des Knopfes entweicht.
  • Vincent hat den Absturz in Wirklichkeit nicht überlebt, sondern ist eine Erscheinungsform des Monsters.
  • Das Monster basiert auf "Humbaba", dem Wächter des Zedernwaldesder von Gilgamesh und Enkidu, der in den Sagen des Gilgamesh getötet wird. Die Geschichte vom Tod Gilgameshs und dem anschließenden Fluch über Enkidu für sein unmoralisches Verhalten geht einher mit Losts zentralem Thema von der Beurteilung der Menschen. Außerdem war es Enkidus Tod, der Gilgamesh sein Streben nach unendlichem Leben aufgeben ließ, was ebenfalls ein Element der Forschung der Hanso Foundation sein könnte.
    • Humbaba war ein Riese, das würde das Umknicken und Entwurzeln von Bäumen erklären.
    • Humbaba hatte sieben Auren, die nach seinem Tod umverteilt wurden. Das Monster könnte ebenfalls sieben verschiedene Erscheinungsformen haben.
  • Das Monster entstand aus dem Zwischenfall in einer der Forschungsstationen.
    • Kelvin sagt, es habe ein Leck gegeben, so könnte das Monster versehentlich entstanden sein.
  • Wenn das Monster die Fähigkeit hat, Gedanken zu lesen, könnte es sich bei den Rückblenden um das Monster handeln, das sie betrachtet.
  • Als Walt von Shannon gesehen wird, ist dies das Monster, das in der Form von Walt erscheint. Das Monster nimmt diese Form an, um Shannon als bekanntes Gesicht zu erscheinen, trotzdem aber genug Angst zu machen, um eine Warnung auszusprechen, die beachtet wird. Walt gibt Shannon außerdem einen versteckten Hinweis auf das Drücken des Knopfes, das könnte bedeuten, dass das Monster von der Dharma Initiative kontrolliert wird.
  • In einem Interview mit Jimmy Kimmel erklärt Adewale Akinnuoye-Agbaje (spielt Eko), das Monster habe entschieden, dass Eko ein guter Mensch ist. Dies unterstützt die Theorie der Beurteilung der Menschen durch das Monster.
  • Das Monster kann die Gestalt von jeder Person aus dem Flugzeug annehmen, man kann es aber identifizieren, indem man in die Augen dieser Person sieht: So hat Locke schwarze Augen, wenn er Boone unter Drogen setzt. Libby hat schwarze Augen, als Sie Hurley dazu bringt, das Essen zu vernichten. Beide haben aber eigentlich eine andere Augenfarbe.
  • Das Monster ist Teil einer Technologie, die von den Anderen genutzt wird, zu sehen z.B. als die Fackeln in Drei Minuten plötzlich erlischen. Es wird durch eine unbekannte Kraft wie Psychokinese kontrolliert und dient als Instrument der Verhüllung. Dies erklärt, wieso die Anderen niemals gefunden werden und wieso sie nur im Schutze der Dunkelheit agieren.
    • Dies ist falsch, da die Anderen u. A. von Eko und Jin gesehen werden, wie sie bei Tage durch den Dschungel schleichen.
  • Das Monster könnte die Erscheinungform der Seelen sein, die auf der Insel zu Tode gekommen sind, aber durch Experimente der Dharma Initiative nicht in der Lage sind, zu entkommen.
    • Falls dies stimmt, würde es bedeuten, dass Yemi auf der Insel starb. Verwundet wird er von Eko in des Flugzeug gelegt, welches später auf der Insel wieder auftaucht.
  • Das Sicherheitssystem ist ein von der Dharma Initiative kreierter Mechanismus, der das Monster vor dem Zwischenfall eingedämmt hat. Es wird über das Elektromagnetische Feld betrieben, das von der Kontrollstation "Schwan" aus geregelt wird.
  • Die Anderen sind in Wirklichkeit das Monster bzw. jeder einzelne für sich ist ein solches Monster. Unterstützt wird diese Theorie durch die schwarzen Schatten hinter den Fackeln, als Jack mit Tom redet. Die Anderen reden stets von der Insel als "ihre Insel" und scheinen sie zu beschützen. Dies führt zu der Vermutung, dass sie in Wirklichkeit selbst das Sicherheitssystem sind und, wie Ethan in der Lage sind, sich schnell und absolut unbemerkt zu bewegen und übermenschliche Kräfte zu haben. Eine andere Theorie besagt, dass das Monster telepathische Fähigkeiten hat. Das würde erklären, wieso die Anderen alles über jeden zu wissen scheinen.
  • Das Monster wird von den "Cerberus Ventilen" ausgestoßen, die auf der Brandschutztür vermerkt ist.
  • Das Monster bereinigt die Insel von der Quarantäne.
  • Das Monster ist eine andere Form von Samuel. Es wurde aus Versehen von Jacob erschaffen. Seitdem ist sein einziges Ziel, die Insel zu verlassen. Es/Er ist nicht menschlich (kann nicht verletzt oder getötet werden). Das Monster ist eigenständig und wird von niemandem befehligt, kann also auch nicht gerufen werden.
6x06-MonsterGeist
Ein Geist?
NRGSilleHinzugefügt von NRGSille
  • Wenn man sich bei der Episode „Bei Sonnenuntergang“ die Stelle, wo das Rauchmonster im Tempel über Claires Loch fliegt, in Zeitlupe anschaut, sieht es so aus, als ob in der schwarzen Rauchwolke Geister (wie verlorene Seelen) drin rumfliegen. Vielleicht ist das Monster ja auch eine Ansammlung verschiedener verlorener Seelen, die auf der Insel gestorben sind.


Ein weiteres Erscheinen des Monsters?Bearbeiten

Glaubt man dem Podcast vom 26. Mai, so haben wir das Monster nach Episode Psalm 23 nochmal gesehen, ohne zu realisieren, dass wir es gerade ansehen.

  • Dies würde bedeuten, dass das Monster nicht nur die bekannte rauchwolkenartige Beschaffenheit hat, sondern sich auch in anderer uns bislang unbekannter Form zeigt.
    • Möglicherweise ist das Monster für die merkwürdigen Träume und Halluzinationen der Überlebenden verantwortlich.
      • Man sehe nur den Schwarzen Felsen an der Grenze, das Schwarze Pferd von Kate in "Was hat Kate getan". Dieses Sicherheitssystem erstreckt sich womöglich über die ganze 1. Insel. Als Schutz der Anderern vor der Außenwelt?

Widerlegte TheorienBearbeiten

Das Monster ist eine Nanobot Wolke, ähnlich der aus Michael Crichtons "Prey" - widerlegt von Damon Lindelof und im offiziellen Podcast vom 31. Juli 2006.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki