Wikia

Lostpedia

Oceanic 6

Kommentare0
3.751Seiten in
diesem Wiki

Die Oceanic 6 sind sechs Überlebende des Oceanic Flug 815, denen es gelungen ist, die Insel lebend zu verlassen. Kurz vor ihrer Ankunft bei der Pressekonferenz erfahren sie von Karen Decker, wie die einzigen geretteten Menschen von Oceanic Flug 815 von der Presse genannt werden.

Die SechsBearbeiten

Die Oceanic 6 sind zu Prominenten geworden. Sie haben goldene Flugtickets und eine hohe finanzielle Abfindung von Oceanic Airlines erhalten.

Die Oceanic Sechs

Mitglieder
JackO6

Jack

KateO6

Kate

HurleyO6

Hurley

SayidO6

Sayid

AaronO6

Aaron

SunO6

Sun

Bekannt seit („Hinter dem Spiegel, Teil 2“) („Hinter dem Spiegel, Teil 2“) („Der Anfang vom Ende“) („Der Ökonom“) („Der Deal“) („Ji Yeon“)



4x14Searcher
Die Überlebenden treffen auf die Searcher
Anis Ben AmorHinzugefügt von Anis Ben Amor
4x14Searcher2
Die Searcher nahe Membata
Anis Ben AmorHinzugefügt von Anis Ben Amor

Die sechs Überlebenden hüten alle ein Geheimnis. Nachdem sie mit Frank und Desmond im Hubschrauber abgestürzt sind, wurden sie im Südpazifischen Ozean treibend, von einem Schiff an Bord genommen. Dabei handelt es sich um Penelope Widmores Schiff welches mit Henrik immer noch auf der Suche nach Desmond war. („Zusammen leben − Alleine sterben, Teil 1“)

Zur grossen Überraschung befindet sich auch Penny an Bord. Auf Lockes Anraten, die anderen Überlebenden auf der Insel zu beschützen indem niemand etwas von ihrer Existenz erfährt, beschließt Jack somit Penelope in die Lügengeschichte einzuweihen. Eine Woche (Tag 108) später bringt sie ihn und die restlichen Oceanic 6, in die Nähe der Insel Membata. Dort werden sie mit dem Rettungsboot des Hubschraubers ins Wasser gelassen und Frank, der mit Desmond an Bord der "Searcher" verbleibt, erwähnt, das sie ungefähr 9 Stunden nach Membata bräuchten. Der Rest der Geschichte ist von Jack erfunden. („Die Rückkehr, Teil 3“)

FotoRettungO6
Ankunft auf der Insel Sumba
DerAndreHinzugefügt von DerAndre
PK4x12 Halle
Die Oceanic 6 Pressekonferenz
DerAndreHinzugefügt von DerAndre

Als sie das nordöstlich gelegene Dorf Manukangga der Insel Sumba erreichen, treffen sie auf ein Fischerdorf. Nachdem sich herausstellt, dass sie Überlebende des Oceanic Flug 815 seien, werden die "Sechs" mit einem Flugzeug der Küstenwache direkt zu einer Pressekonferenz nach Honolulu gebracht, wo sie zunächst ihre Familien begrüssen können. („Die Rückkehr, Teil 1“)

Dort erzählen sie, mit Flug 815 nahe der unbewohnten Insel Membata abgestürzt zu sein und dass sie von der Strömung nach Membata getrieben wurden. Laut ihrer "Lügengeschichte" wütete am 103 Tag nach dem Absturz ein Taifun, der ein indonesisches Fischerboot anschwemmte, und sie mit Hilfe dessen Rettungsfloßes am 108 Tag die Insel Sumba erreichten. („Die Rückkehr, Teil 1“)

Als Hurley nach Charlies Erscheinen und seiner Camaro Amokfahrt von Mike Walton befragt wird, und ihn dieser auf den Zufall anspricht, dass seine Kollegin Ana-Lucia ebenfalls an Bord von Flug 815 war, bestreitet Hurley sie gekannt zu haben. Später in Santa Rosa denkt Hugo, dass Jack ihn nur besucht, um sicherzugehen, dass er trotz seines mentalen Zustands nichts von ihrer "Lügengeschichte" verrät. („Der Anfang vom Ende“)

Als Jack in Los Angeles Kate trifft, erklärt er ihr, er habe es satt zu lügen. („Hinter dem Spiegel, Teil 2“) („Die Rückkehr, Teil 2“)

Siehe auch Bearbeiten


Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki