Fandom

Lostpedia

Offizieller Lost Podcast/14. November 2005

< Offizieller Lost Podcast

3.749Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Gesamtdauer: 20:11

Podcast-Beschreibung: Im zweiten Podcast sprechen Erfinder/Produzent Damon Lindelof und Produzent Carlton Cuse über „Verlassen“, die schockierende Episode der letzten Woche. Außerdem erzählen Matthew Fox (Dr. Jack Shephard), Evangeline Lilly (Kate Austen) und Terry O'Quinn (John Locke) von ihren Lieblingsmomenten der ersten Staffel.

Interviews mit Evangeline Lilly, Terry O'Quinn und Matthew Fox Bearbeiten

  • Evangeline Lilly erzählt von ihrem Lieblingsmoment der ersten Staffel:
    • Jack und Kate finden Charlie, der an einem Baum aufgehängt wurde und bleiben in völliger Stille stehen, weil sie glauben, dass er tot ist. („Fährtensucher“)
  • Terry O'Quinn erzählt von seinem Lieblingsmoment der ersten Staffel:
    • Sein Lieblingsmoment der ersten Staffel ist das Ende von „Wildschweinjagd“.
    • Ein weiterer Lieblingsmoment von O'Quinn ist Lockes Unterhaltung mit Jack in der Episode „Das weiße Kaninchen“.
    • Weitere sind die Szenen, in denen Locke Charlie bei seinem Kampf gegen seine Abhängigkeit hilft.
    • O'Quinn erklärt, dass er Szenen mag, in denen sein Charakter eine Geschichte erzählt und auf etwas Wichtiges hinweist.
  • Fox erzählt von seinem Lieblingsmoment der ersten Staffel:
    • Fox' Lieblingsmoment ist der körperlich anstrengendste Stunt, den er in der Serie machen musste, als er zu den Ertrinkenden Boone und Joanna hinausschwimmt. („Das weiße Kaninchen“)

Damon Lindelof und Carlton Cuse blicken voraus auf „Die anderen 48 TageBearbeiten

  • Die kommende Episode „Die anderen 48 Tage“ ist eine "Konzeptepisode" und Cuse sagt, dass es sich ein wenig von anderen Folgen der Serie unterscheiden wird.
    • Die Beiden wollten das Format, dass sich jede Episode um einen Charakter dreht verändern, damit die Zuschauer jede Woche von Neuem vermuten können, was passieren wird.
    • Anstatt sofort mit den Nachwirkungen von Shannons Tod weiterzumachen, wurde beschlossen, dass die Folge sich stattdessen auf die Geschichte der Tailies als Gruppe konzentriert und darauf, inwieweit sich die Erfahrungen, die sie gemacht haben, von denen der Überlebenden des Mittelteils unterscheiden.
  • Eine einstündige Episode zu gestalten, die sich mit einer ganzen Entwicklung beschäftigt, ist, wie eine Clip-Show von einer Serie zu machen, die man nie gesehen hat (laut Lindelof).
  • Eine der wichtigsten Techniken der Serie ist es, einen Charakter vorzustellen, der unsympathisch scheint und dem Zuschauer dann zu zeigen, warum er so ist, wie er ist (siehe: Ana-Lucia).

Damon Lindelof und Carlton Cuse blicken zurück auf „VerlassenBearbeiten

  • Wenn beschlossen wird, dass ein Charakter sterben wird, geschieht dies normalerweise in Hinblick auf das "große Ganze".
    • Boones Tod war zum Beispiel dazu da, um Öl in den Locke/Jack-Konflikt zu gießen und Shannon in ein erwachseneres Dasein auf der Insel zu schicken.
    • In gleicher Art wird Shannons Tod Sayid in eine andere Richtung gehen lassen und außerdem diesen chaotischen Konflikt zwischen den Tailies und unseren Rumpfleuten verursachen.
  • Die Autoren sind außerdem ein wenig traurig, dass sie Shannons Charakter in der ersten Staffel als Zicke und ihre gesamte emotionale Entwicklung in eine Episode schreiben mussten, nur um sie danach sterben zu lassen.

Fan-Fragen Bearbeiten

  • Werden Jack und Kate in dieser Staffel zusammen kommen?
    • "Die Antwort ist ein kompetentes Ja. Sozusagen" Sie werden sich in den kommenden Folgen mehr auf das Liebesdreieck konzentrieren (das durch Ana-Lucia bald ein Viereck werden wird)
  • Wurden die verschiedenen Abstürze und Strandungen auf der Insel von der gleichen Sache verursacht?
    • Allgemein gesagt, ja. Es ist keine Serie von willkürlichen Dingen oder Unfällen.
  • Einige Leute analysieren jedes noch so kleine Detail der Serie. Ist es wirklich nötig, um die Handlungen der Serie zu verstehen? Zum Beispiel: Wird es das Gesamtverständnis der Serie beeinträchtigen, wenn man "Der dritte Polizist" nicht liest?
    • Carlton vergleicht die Antwort mit einem Baseballspiel: Obwohl die Autoren Easter Eggs in der Serie verstecken, kann man sie auch mögen, wenn man nicht viel über Baseball weiß, genau wie diejenigen, die die Serie detailliert analysieren, sie auf einer anderen Ebene mögen.

Zusammenfassung der Geschehnisse in Lost bisher Bearbeiten

  • "Da ist ein Flugzeugabsturz, viele Leute flippen aus, Monster, Dschungel, Locke, Rollstuhl, geheilt, Jack, Leiche, sieht Sarg, Wasser, Charlie, Heroin, Sayid findet ein Kabel, verrückte Französin, klaut ein Baby, sie bekommen das Baby zurück, da ist ein Monster, das auch rauchig ist, da ist eine Luke, sie gehen dort rein, da ist ein Kerl in der Station, drückt die Taste alle 108 Minuten, da die Welt sonst zugrunde gehen würde, oder so ähnlich wurde es ihm gesagt. Das ist es so ziemlich."

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki