FANDOM



Dieses Tagebuch gehörte einst dem ersten Offizier des Segelschiffes Black Rock.

Es ist ein dickes in Leder gebundenes Buch mit vergilbten Seiten, auf dessen Rücken "LEDGER" steht (übersetzt Hauptbuch und nicht Journal, Grundbuch oder Tagebuch).

Für die Außenwelt ist das Tagebuch das einzig erhaltene Artefakt von der letzten Reise der Black Rock, welche am 22. März 1845 aus dem Hafen von Portsmouth, England auslief und von der vermutet wird, des sie auf hoher See verloren gegangen ist. Sieben Jahre nach ihrem Verschwinden wurde 1852 das Hauptbuch bei den Artefakten eines Piraten auf Île Sainte-Marie, einer Insel in der Nähe Madagaskars, gefunden. Letztendlich kam es in den Besitz von Tovard Hanso.

Der Inhalt des Buches wurde nie veröffentlicht und war nur der Hanso Familie bekannt. 1996 wird das Buch während einer Auktion in Southfield unter der Artikelnummer #2342 versteigert. Charles Widmore mit der Bieternummer #755 bekommt dass Buch für £380,000. („Die Konstante“)

WissenswertesBearbeiten

  • Auf dieses Buch wird von Oscar Talbot im fünften Kapitel von Find 815 hingewiesen. Talbot arbeitet für eine Abteilung der Widmore Corporation, und sagt, dass seine Angestellten das Buch haben.

Unbeantwortete FragenBearbeiten

  • Warum verkaufte die Hanso Familie dieses Buch?
  • Was steht im Buch?
  • Wie kam das Buch nach Madagaskar?
  • Warum war Charles Widmore so interessiert an diesem Buch?


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki