Wikia

Lostpedia

Tom Friendly

Kommentare0
3.752Seiten in
diesem Wiki

Weitergeleitet von Tom (Anderer)

Disambig-dark

Dieser Artikel behandelt das Mitglied der Anderen. Für Kates Jugendfreund, siehe Tom Brennan.
Tom Friendly
TomStaffel3
Darsteller:M.C. Gainey
Synchronsprecher:Michael Telloke (1. - 2. Staffel)
Axel Lutter (ab 3. Staffel)
Erster Auftritt:Exodus, Teil 3
Letzter Auftritt:Mein Name ist Kevin Johnson
Episodenanzahl19
NameTom Friendly
Sterbedatum2004

Tom Friendly ist ein Mitglied der Anderen und scheint Ben zunächst treu ergeben zu sein. Später zeigen sich jedoch einige Zweifel an dessen Entscheidungen.

Zu Beginn der Serie tritt er als Sprecher der Anderen auf und wirkt, als wäre er ihr Anführer. Der Bart, den er bei den ersten Begegnungen trägt, ist lediglich ein Teil der Verkleidung der Anderen, um nach aussen hin heruntergekommen und unzivilisiert zu wirken.

Sein genauer Rang bei den Anderen ist unbekannt, er verfügt jedoch über eine gewisse Autorität, was in verschiedenen Gesprächen mit weiteren Anderen und bei den Einsätzen, an denen er beteiligt ist, erkennbar ist.

Seine Einsätze umfassen die Entführung von Walt vom Floß, die Entführung von Michael, das Gespräch an der Grenze und die Entführung von Jack, Kate, Sawyer und Hurley.

Tom gehört zu den Anderen, die die Insel mehrmals verlassen haben, wenn auch nur selten. Bei einem dieser Einsätze bringt er Michael Dawson dazu, als Spion für die Anderen auf der Kahana zu arbeiten.

Bei dem Angriff auf das Strandlager der Überlebenden am 21. Dezember 2004 ergibt er sich, wird jedoch trotzdem von Sawyer als Rache für die Entführung von Walt erschossen.

Auf der Insel Bearbeiten

MF1

"Mr. Friendly"

Tom macht den Eindruck, als ob er ein nicht offizieller Sprecher für die Anderen ist und man glaubt er ist ein hochrangiges Mitglied. Allerdings ist er nicht ihr Anführer! Laut Ben sei er ein Niemand im Vergleich zu ihrem wahren Anführer.

Obwohl er keine bedeutende Position bei den Anderen einnimmt, scheint er doch eine gewisse Autorität gegenüber Ethan in Mutterschutz, Alex und Pickett in Jagdgesellschaft und drei Minuten und der Gruppe die Hurley, Jack, Kate und Sawyer in Zusammen leben - alleine sterben gefangen nimmt zu haben.

In Claires Erinnerungen über ihre Zeit in der Stab-Station sehen wir einen rasierten und gepflegten Tom der normale Kleidung trägt, anstatt dem von ihm selbst gezeigten schmutzigen, verwildeten Aussehen gegenüber den Überlebenden des Absturzes. Während ihrer Erkundung durch die Stab-Station, findet Kate in einem Spind sowohl schmutzige gefälschte Kleidung, als auch den von Tom gefälschten Bart und einen Kleber zum Anbringen.

Toms Vorname wird versehentlich von Ms. Klugh in Zusammen leben - alleine sterben offenbart, als sie ihm erklärt dass Kate über seinen gefälschten Bart Bescheid weiß. Im Gegenzug verrät er ihren Vornamen - Bea. Es ist unklar ob "Tom" sein richtiger Name ist oder einfach ein weiterer Spitzname von seinen Artgenossen. Den Namen "Mr. Friendly" hat er von den Produzenten der Serie erhalten.

Staffel 1 Bearbeiten

Dus3

"Wir müssen den Jungen mitnehmen." („Exodus, Teil 3“)

Zu der Zeit als Claire in der Stab-Station gefangen gehalten wird, schimpft Tom mit Ethan da er Claire zu ihnen gebracht ohne eine Liste erstellt zu haben. Nach Ethans Erklärung, antwortet er "Du weißt was Er machen wird wenn er das herausfindet." Zu der Zeit trägt er keinen gefälschten Bart. („Mutterschutz“)

Tom erscheint auf einem Boot zusammen mit zwei Partnern: ein Mann und eine ältere Frau. Jin, Sawyer, Michael und Walt versuchen mit dem Floß die Insel zu verlassen, als sie das Boot von Tom auf dem Radar sehen. Sawyer bringt Michael dazu, die einzige Leuchtrakete abzufeuern, daraufhin kommt Toms Boot auf das Floß zu. Die denken erst, das Rettung kommt, aber Tom entäuscht sie und sagt: "Sorry, aber wir müssen den Jungen mitnehmen". Sie entführen Walt, schießen Sawyer an und sprengen das Floß. („Exodus, Teil 3“)

Staffel 2 Bearbeiten

KateundMrFriendly

Kate wird als Geisel genommen.

Einen Monat später schafft es Tom mit der Hilfe von Pickett, Matthew und mehreren Anderen Michael zu überraschen, und ihn als Geisel zu nehmen, nachdem dieser sich auf den Weg macht um Walt zu suchen. Irgendwie weiß Tom auch, dass drei seiner Freunde losgezogen sind um nach ihn zu suchen. Als Jack, Locke und Sawyer schließlich Tom und seine Truppe fast einholen warnt dieser sie "die Grenze" nicht zu überqueren und den nördlichen Teil der Insel zu erforschen. Falls sie es doch tun, würde aus dem Missverständnis schnell etwas Anderes werden. Während der Begegnung mit dem Jagdtrupp hält er Kate als Geisel (bedroht sie mit einer deuts. Pistole 08) und zwingt Jack, Locke und Sawyer ihm ihre Waffen zu übergeben.

2X24 Tom

Tom an der Pala-Fähre. („Zusammen leben − Alleine sterben, Teil 2“)

Tom erzählt den dreien das Walt und die Anderen die sie gefangen genommen haben, einschließlich Emma und Zack, am Leben sind. Er zitiert auch Alvar Hanso: "Wisst ihr, jemand der sehr viel klüger ist als alle anderen hier sagte einmal: "Seit der Dämmerung ihrer Spezies, ist die Menschheit mit Neugier gesegnet. Du kennst den anderen Spruch über Neugier, nicht wahr, Jack?"

Als Jack ihn beschuldigt er hätte keine Macht sonst hätte er keine Spione geschickt wie Ethan einer war, meint Tom das dies eine interessante Theorie sei. Dann schreit er "Anzünden" und mehrere Fackeln entzünden sich rund um Jack und Co um zu zeigen das sie umzingelt sind. Nach dem Treffen im Dschungel bringt Tom Michael zum Camp der Anderen. („Jagdgesellschaft“)

13 Tage später führt Tom die Gruppe von Anderen die Jack, Kate, Sawyer und Hurley mit der Hilfe von Michael erfolgreich gefangen haben an. Nach Bens Ankunft und dem Austausch von Walt hilft er die Gefangenen wegzuschaffen. („Zusammen leben − Alleine sterben, Teil 1“)

Staffel 3 Bearbeiten

3X01 TomKate

Tom bringt Kate zu ihrem Käfig. („Die zwei Städte“)

Am nächsten Tag wird Tom damit beauftragt sich um Kate zu kümmern, bevor er sie zum Frühstück mit Ben bringt. Er weckt sie im Duschraum auf und sagt ihr, sie soll eine Dusche nehmen. Als Kate meint sie dusche nicht in seiner Anwesenheit, sagt er "du bist nicht mein Typ". Nach der Dusche hinterlässt Tom ihr ein Kleid anstatt ihrer alten Kleidung. Danach führt er sie zu Ben zum Frühstück am Strand. Nach dem Frühstück bringt er sie in den Käfig von Karl. („Die zwei Städte“)

Tom und Danny Pickett bringen Kate und Sawyer zum Steinbruch. Als sie zurückgehen, kommt Colleen, küsst Danny und sagt Tom, das er mitkommen muss, das Segelboot zu karpern. Sie erreichen das Boot, ohne von Sayid oder Jin gesehen zu werden. Sun, die auf dem Boot ist, sieht Colleen und schiesst ihr in den Bauch. Als Tom und Danny das Feuer eröffnen, springt Sun über Bord. („Die gläserne Ballerina“)

Tomwalkie

Tom befiehlt Danny Kate das Walkie Talkie zu geben. („Ja, ich will“)

Als sie mit der verletzten Colleen zur Hydra Insel zurückkehren, eilen alle in den Operationssaal wo Jack und Juliet versuchen ihr Leben zu retten. Tom sieht dabei zu. („Jeder für sich“)

Während Bens Operation schneidet Jack absichtlich einen kleinen Schnitt in Bens Niere. Er gibt ihm eine gute Stunde zum Überleben. Jack verlangt dabei das Walkie-Talkie von Tom um mit Kate sprechen zu können. Tom gibt der Erpressung von Jack, Ben sterben zu lassen, nach. Diese Handlung und die Aufgabe Bens Leben zu retten zeigt seine Loyalität zu Ben. („Ja, ich will“)

Als Kate und Sawyer frei sind, beendet Jack die Operation. Tom scheint kein Blut sehen zu können und macht den Fehler, es Jack zu erzählen, der ihm daraufhin den blutigen Tumor zeigt, den Jack gerade herausoperiert hat. Als Jack Tom fragt, warum sie Ben nicht mit dem U-Boot in ein Krankenhaus bringen, sagt Tom, das es "seit der Himmel lila war" nicht mehr möglich ist mit der Aussenwelt Kontakt aufzunehmen. („Nicht in Portland“)

Nach Bens Operation hat Tom ein Gespräch mit Jack, der glaubt, das die Anderen ihn töten wollen, weil sie ihn nicht mehr brauchen. Tom fragt warum sie das tun sollten, worauf Jack erklärt, das er Leuten die Kinder und schwangere entführen alles zutraut. Tom entgegnet, das sie keine schlechten Menschen sind. Tom bringt Jack in Sawyers Käfig, wo er bemerkt, das Jack von der Viedeoüberwachung weiss. Später verlassen Tom und die Anderen die Hydra Insel mit der Jacht. („Fremd in fremdem Land“)

Fern der Insel Bearbeiten

Staffel 4 Bearbeiten

Tomgay

Tom küsst Arturo. („Mein Name ist Kevin Johnson“)

Nachdem Michael die Insel verlassen hat und in New York zurück ist, sucht Tom ihn dort auf, als Michael gerade versucht, sich umzubringen. Tom erzählt ihm, dass die Insel nicht zulassen werde, dass er stirbt, solange sie ihn noch brauche. Wenn Michael mehr wissen möchte, solle er ihn im Penthouse des Hotel Earle besuchen kommen. Michael besucht Tom später im Hotel und der ist überascht, das es so schnell ging. Es stellt sich heraus, dass Tom homosexuell ist, da er einen Mann küsst. Das erklärt auch seine sarkastische Aussage ("Du bist nicht mein Typ"), die er zu Kate macht, als diese von den Anderen festgehalten wird und Angst hat, von Tom beim Duschen beobachtet zu werden. Tom erzählt, dass Charles Widmore das Wrack versenkt hat, was er im Fernsehen gesehen hat, und dass er es beweisen kann. Tom legt Michael Beweise vor und erzählt Michael, dass Widmore die Insel gefunden hat und einen Frachter dorthin schicken wird. Die Leute auf dem Schiff werden alle Leute auf der Insel töten und Michael soll als Spion auf das Schiff gehen und das verhindern. Nachdem Michael nach Fidschi gereist ist, ruft Tom ihn an und sagt ihm, dass sein Gepäck schon da ist, aber er erst warten soll, bis sie auf offener See sind, bevor er mit der Sabotage beginnt. („Mein Name ist Kevin Johnson“)

Zurück auf der InselBearbeiten

Gegen Ende der Staffel fallen Tom und den Anderen immer mehr Lügen auf, die ihnen Ben aufgetischt hatte, bezüglich Jacob, der Insel und auch über John Locke z.B. merkte man eindeutig, wie spätestens nach „Der Mann hinter dem Vorhang“ das Vertrauen zu Ben sank. Es ging soweit, dass Befehle von ihm hinter seinem Rücken in Frage gestellt wurden.

Tomshot

Sawyer erschießt Tom. („Hinter dem Spiegel, Teil 1“)

Der Angriff gegen die Losties wird von Tom und Ryan Pryce angeführt. Sieben Andere sterben bei den Dynamit-Explosionen doch Tom, Ryan und ein paar Andere überleben vorerst, da Jin sein Dynamit nicht entzünden kann, und nehmen die Dynamitschützen gefangen. Im Showdown werden sie, während sie auf weitere Befehle von Ben warten, von Sawyer, Juliet und Hurley angegriffen, wodurch Sayid, Bernard und Jin gerettet werden können. Tom wird dabei von Sawyer erschossen, obwohl er sich bereits ergeben hatte. Sawyer hat damit seine geschworene Rache für Walt und die Schusswunde wahr gemacht. („Hinter dem Spiegel, Teil 1“)


WissenswertesBearbeiten

  • Sein Nachname wird in der Serie nicht genannt und erst im Rahmen eines Gedenkvideos auf der Comic-Con 2009 offiziell bestätigt. [1][2]
  • Mr. Friendly (oder jemand der ihm sehr ähnlich sieht) tauchte im Publikum von Jimmy Kimmel Live am 12. Mai 2006 auf. J.J. Abrams war Co-Moderator der Sendung. Als Kimmel die Erscheinung von Mr. Friendly kommentierte, antwortete Mr. Friendly mit einem Satz der offensichtlich vorher aufgenommen und rückwärts gespielt wurde.(Lost-Media)

Offene FragenBearbeiten

  • Wie kam er auf die Insel, bzw. was ist seine Vorgeschichte?
  • Wie kam er von der Insel weg, obwohl John Locke das U-Boot zerstört hat?




Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki