Fandom

Lostpedia

Tracey R

3.749Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Diese Informationen stammen zum Teil oder in Gänze aus dem Alternate Reality Game
Find 815
Find815 3.jpg
a · d · e
KapitelübersichtHinweiseWebseite
Charaktere:   Sam Thomas · Sonya · Georgia Cavanagh · Michael Orteig · David Massingham · Tracey R · Sams Mutter · Sean Dowling · Mr. Ockham
Owen · Oscar Talbot · Sukarno · Isaac Chapman · Phil Alston · Ian und Pam
Firmen: Oceanic Airlines · The Maxwell Group · Austral Air
Orte: Sundagraben · Black Rock


Tracey R
Female.jpg
AuftritteFind815.com
YouTube-Account
NameTracey R
Alter32[1].
Berufunbekannt

Tracey R ist eine Freundin von Sam Thomas. Sie besorgt Sam Informationen über die Christiane I und die Black Rock. Sie hat einen Hund namens Holden.

E-Mail-Korrespondenz zwischen Sam und Tracey Bearbeiten

  • Tracey und Sam haben mehrere Male E-Mail-Kontakt:

Kapitel 1Bearbeiten

E-Mail 1: Von Sam Thomas an Tracey R

Hi Tracey,

Ich muss dich um einen Gefallen bitten: Ich suche Informationen über ein Schiff namens "Christiane I". Ich kann dir leider nicht sagen wofür ich sie brauche, nur dass es sehr wichtig ist.

Danke, du rettest Leben.

S.

Email 2: Antwort von Tracey R an Sam Thomas

Sam

Du bist ja ein Mysteriöser.

Nun ja, ich hab die "Christiane I" gefunden - es handelt sich um ein Bergungsschiff, das zur Zeit in Jakarta vor Anker liegt. Anscheinend soll es in ein paar Tagen zu einer Expedition aufbrechen. Ich konnte leider nicht herausfinden, wohin - die Einzelheiten sind vertraulich.

Was ist los? Suchst du einen Job, jetzt wo du Oceanic verlassen hast? Gute Arbeit, falls du dir was in Indonesien an Land ziehen konntest. Sieh dir Bali an!

Pass auf dich auf

Tracey

Kapitel 2Bearbeiten

Email 3: Antwort von Sam Thomas an Tracey R

Trace,
Gute Arbeit, das mit der Christiane I. Schiffswracks 'r' us, was? Ich denke, ich habe ne ungefähre Idee, wo es hinfährt. Ob du's glaubst oder nicht, ich bin gerade in Darwin und warte auf meinen Anschlussflug nach Jakarta. Ich hoffe, ich kann am Ball - oder besser gesagt am Boot bleiben.

Hab noch was für dich. Ich hab versucht, selbst was herauszufinden, bevor ich aufgebrochen bin, aber irgendwie ergab nichts einen Sinn. Kannst du für mich so viel wie möglich über black rock herausfinden, und wie das eventuell mit der Christiane I und ihrer Mission zusammenhängt. Ich weiß, ich weiß! Das ist nicht gerade viel, aber ich glaube an dich, Trace. Du konntest diese Dinge schon immer besser als ich. Du hast die nötige Geduld ;).

Ich bin mir sicher, dass das für dich ungefähr genau so viel Sinn ergibt wie für mich - vertrau mir einfach wenn ich sage, dass es wichtig ist. Du musst dir keine Sorgen um mich machen. Mir geht es gut. Ich habe sogar damit begonnen, ein Videotagebuch zu führen, wie du mir vorgeschlagen hast. Du hattest Recht. Es hilft. Eigentlich erzähle ich dabei nur wirres Zeug. Aber darum geht's gar nicht, stimmt's?

Ich hab keine Ahnung, wie es mit E-Mail-Empfang aussieht, da wo hingehe (war schon schwer genug, hier in Darwin online zu gehen). Im Zweifelsfall kannst du's immer auf dem Satellitentelefon versuchen.

Pass auf dich auf. Streichel Holden für mich.

S.

E-Mail 4: Antwort von Tracey R, Betreff: Du schuldest mir was

Aufgepasst Erster Maat,

Das waren nicht mehr als ein paar Brotkrumen, was du mir da mit "black rock" aufgetragen hast. Das könnte alles mögliche bedeuten! Weißt du eigentlich wie viele Unternehmen es gibt, die sich 'Black Rock' nennen! Die sind alle entweder im Finanz-, Öl-, oder Immobiliengeschäft tätig - alle SEHR machohaft! Dann gibt's da noch die ganzen Wüsten, Berge, Strände und Nationalparks auf der ganzen Welt, die 'Black Rock' heißen. Soweit ich das bis jetzt sehen kann, steht nichts davon mit der Christiane I in Verbindung, man könnte also sagen, ich mache Fortschritte.

Unglücklicherweise war ich nur unwesentlich erfolgreicher was diesen Talbot betrifft. Sieht so aus als hätte dein Instinkt (wie immer) Recht. Er stammt aus einer wohlhabenden Familie an der Ostküste, Neuengland, die eine undurchsichtige Geschichte im Diamantenhandel hat. Leider liegt die aalglatte Art des jungen Oscar in der Familie - sie leben so zurückgezogen, wie man es sich nur mit einer MENGE Geld leisten kann. Es ist geradezu unheimlich. Diese Art Sackgassen bin ich gar nicht gewöhnt. Alles was ich herausfinden konnte ist, dass sie 1908 aus der englischen Grafschaft Somerset nach Neuengland kamen.

Mein Rat? Halt dich von ihm fern.

Tut mir Leid, dass ich nicht mehr für dich habe. Keine Sorge, ich habe "black rock" noch nicht abgeschrieben. Ich bin mir sicher, dass ich in den nächsten Tagen was für dich finden werde.

T.

PS - Holden schickt schlabberige Schmatzer.

Traceys Nachricht an Sam:

Hey Sam, ich war mir nicht sicher, ob du meine E-Mails bekommst, also dachte ich, ich hinterlasse dir eine Nachricht. Ok, zur Black Rock. Sie war ein Sklavenschiff, mit dem im späten 19. Jahrhundert Schwarzmarkthandel betrieben wurde. Sie verschwand 1881 auf rätselhafte Weise im südlichen Indischen Ozean. Sie war auf dem Rückweg von einer Expedition in Papua Neuguinea, in der Gold gesammelt wurde. Ihr Ziel war Afrika, wo von dem Gold illegalerweise Sklaven gekauft werden sollten. Nett, was? Anscheinend behaupteten einige Neuguineische Händler, das Schiff sei ostwärts gesegelt und nich nach Westen, wie es eigentlich hätte sollen. Und dann wurde es nie wieder gesehen. Soweit ich herausgefunden habe, befanden sich 40 Besatzungsmitglieder an Bord. Und jetzt pass auf... nach dem die "Black Rock" verschwunden war, erhob niemand einen Besitzanspruch auf das Schiff, vermutlich weil es die Verbindung zum Sklavenhandel gab, der zu der Zeit schon verboten war. Es kann zwar keine direkte Eigentümerschaft nachgewiesen werden, aber man weiß, dass die Black Rock von Slip 23 der Docks in Portsmouth abgelegt hat, und dass eine Gruppe namens New World Sea Traders die Slips 18 bis 27 verwaltete. Der Eigentümer von New World Sea Traders war ein früherer Schiffskapitän namens Magnus Hanso, der pro Jahr einige Schiffsfahrten als Kapitän durchführte - es bestehtt die Möglichkeit, dass er auch die letzte Fahrt der Black Rock befehligt hat. Okay, ich hoffe, dass hilft dir jetzt weiter. Ich weiß zwar immer nicht, womit das Ganze wie zusammenhängt, aber ich vertraue dir, dass du weißt, was du tust. Bis bald.

Youtube AccountBearbeiten

Ein Account mit dem Namen "traceyr1975" wurde auf youtube.com entdeckt. Zu sehen gibt es dort den Oceanic Werbeclip und die gehackte Version von Sam Thomas. [2]

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki