FANDOM


Einige der Mysterien bei Lost können möglicherweise durch natürliche oder (plausible, wenn auch unübliche) technologische Begründungen erklärt werden. Es gibt jedoch immer noch einige Aspekte, bei denen es schwerer ist, eine rationale Erklärung zu finden, als bei anderen. Diese könnten als Wunder bezeichnet werden.

VorfälleBearbeiten

Staffel 1Bearbeiten

Ja, uns allen ist ein Wunder widerfahren. Wir haben den Absturz überlebt. -- Michael Dawson

  • Walt sagt zu Michael: "Mr. Locke sagt, ihm ist ein Wunder widerfahren." („Tabula Rasa“)
  • Michael kommentiert den Flugzeugabsturz: "Ja, uns allen ist ein Wunder widerfahren. Wir haben den Absturz überlebt." („Tabula Rasa“)
  • Jack sieht Christian Shephard auf der Insel, nachdem er in Australien für tot erklärt wurde und seine Leiche in einem Sarg in das Flugzeug verladen wurde. Jack folgt dieser Vision und stößt dabei zufällig auf die Höhlen, in denen es wundersamerweise eine Frischwasserquelle gibt, als die Überlebenden sie dringend brauchen. („Das weiße Kaninchen“)
  • Kate und Sayid führen folgende Konversation:

Kate: Was wir hier machen – eine Art Phantomhilferuf nachjagen – wie hoch ist die Chance, dass das hinhaut?
Sayid: Nicht schlechter als die, einen Flugzeugabsturz zu überleben.
Kate: Bei sowas gibt's doch meistens Überlebende.
Sayid: Bei so einem nicht. Das Heck ist weggebrochen als wir noch in der Luft waren, wir haben eine Riesenschneise in den Dschungel geschlagen und wir haben überlebt mit nichts weiter als ein paar Schrammen. Wie erklärst du dir das?
Kate: Wir hatten einfach Schwein.
Sayid: So viel Glück hat keiner. Wir hätten nicht überleben dürfen.
Kate: Nein, Sayid, manche Dinge passieren einfach ohne dass was dahintersteckt. („Der Nachtfalter“)

  • Sun hilft Shannon bei ihrem Asthmaanfall und Boone sagt "Es ist wie'n Wunder. Plötzlich stand sie mit diesem Brei da. Sie hat Shannons Brust damit eingerieben und nach 10 Minuten hat sie wieder normal geatmet." („Der Betrüger“)

Staffel 2Bearbeiten

  • Jack schafft es, seine zukünftige Frau Sarah Shephard zu retten, die nach einem Autounfall paralysiert war und deren Heilungsaussichten sehr gering waren. Er sagt Desmond dass ihre Genesung ein "Wunder" ist. („Die zwei Städte“)
  • Desmond sagt zu Jack: "Wenn ihr wie durch ein Wunder den Computer wieder zum Laufen kriegt, müsst ihr den Code eingeben. 4, 8, 15, 16, 23, 42 und "Execute" drücken." („Der Auftrag“)
  • Ein schwarzes Pferd erscheint wundersamerweise auf der Straße vor dem Auto von Edward Mars, weshalb er von der Straße abkommt und Kate eine Gelegenheit zur Flucht hat. („Was Kate getan hat“)
  • Christian Shephard sagt über einen potentiellen Patienten "Weil Ihr Vater in Wahrheit gar nicht nach jemandem sucht, der ihn operiert. Ihr Vater sucht nach einem Wunder." („Jagdgesellschaft“)
  • Als Jin herausfindet, dass Sun schwanger ist, sagt er "Dann ist es ein Wunder." („Die ganze Wahrheit“)
  • Charlotte Malkin ist angeblich ertrunken und wieder lebendig geworden. Obwohl Eko dies nicht als wahres Wunder akzeptiert und ihr Vater zugibt, dass er ein Betrüger ist, spricht Charlotte Eko später an und übermittelt ihm eine Nachricht von Yemi aus ihrem Aufenthalt "zwischen den Welten". Sie weiß sofort, wer Yemi ist, obwohl sie ihn oder Eko nie getroffen hat. („? (Fragezeichen)“)
  • Als Eko die Leiche seines Bruders gefunden hat, hat er sie zusammen mit dem Flugzeug verbrannt. Später begegnet er ihm in einem Traum und wird zum Fragezeichen. („? (Fragezeichen)“)

Staffel 3Bearbeiten

  • Ben kommentiert den Flugzeugabsturz mit den Worten "Ich wusste von meiner Krankheit genau zwei Tage und was fällt da vom Himmel? Ein Spezialist für Wirbelsäulenchirurgie. Wenn das kein Beweis für Gott ist, was sollte dann einer sein?" („Der Preis des Lebens“)
  • Durch Juliets Experiment wird ihre Schwester Rachel entgegen aller bekannten medizinischen Wissenschaften schanger. Später sagt Richard Alpert, dass sie eine Gabe hat. („Nicht in Portland“)
  • Desmond kommentiert ein Fußballspiel: "Graybridge gewinnt nach einem Zweitorerückstand, sie schießen drei Tore in den letzten zwei Minuten." In der englischen Fassung bezeichnet er es als Wunder, dieser Kommentar geht jedoch in der Synchronisierung verloren. („Erinnerungsfetzen“)
  • Richard Alpert scheint nur sehr langsam oder überhaupt nicht zu altern, wenn man sein Aussehen in der Gegenwart mit dem in Bens Rückblenden vergleicht. („Der Mann hinter dem Vorhang“)

Staffel 4Bearbeiten

  • Matthew Abaddon sagt zu Locke "Ich habe Ihre Akte gelesen. Sie haben einen Sturz aus dem achten Stock überlebt. Das ist ein Wunder, Mr. Locke. Lassen Sie mich Ihnen eine Frage stellen. Glauben Sie an Wunder?" („Hüttenzauber“)
  • Locke sagt zu Jack "It's not an island. It's a place where miracles happen" ("Es ist keine Insel. Es ist ein Ort, an dem Wunder geschehen") und Jack erwidert "There's no such thing as miracles." ("So etwas wie Wunder gibt es nicht.") („Die Rückkehr, Teil 2“)

AnalyseBearbeiten

Überleben des AbsturzesBearbeiten

Die Wahrscheinlichkeit, dass soviele Passagiere den Luft-Bruch und den Absturz überleben, sind extrem gering. Der Umstand, dass soviele Passagiere mit nahezu keinen Verletzungen überlebt haben, erreicht eine Ebene, die oft als Wunder bezeichnet wird.

Wiederkehrende ThemenBearbeiten

Wissenschaft gegen GlaubeBearbeiten

Hauptartikel.svg

Siehe Hauptartikel: Wissenschaft gegen Glaube

Heilende WirkungBearbeiten

Hauptartikel.svg

Siehe Hauptartikel: Heilende Wirkung

Träume und VisionenBearbeiten

Hauptartikel.svg

Siehe Hauptartikel: Träume und Visionen

VorahnungenBearbeiten

Hauptartikel.svg

Siehe Hauptartikel: Vorahnungen

Siehe auchBearbeiten


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki